zum Tarifvergleich
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreier Vergleich
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Berufsunfähigkeitsversicherung für Zahnärzte

Auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Zahnärzte nicht verzichten. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Absicherung Ihrer Arbeitskraft, ob als Arbeitnehmer oder mit eigener Praxis.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Zahnärzte

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie nicht erst für sich abschließen, wenn Sie sich erfolgreich zum Zahnarzt spezialisiert haben. Schon als Medizinstudent ist die finanzielle Absicherung Ihrer Arbeitskraft sinnvoll. Während Ihres voraussichtlich langen Berufslebens kann eine Reihe von Gründen zu Ihrer Berufsunfähigkeit führen.

Im Vergleich mit der staatlichen Erwerbsunfähigkeitsrente und mit den Leistungen Ihres Versorgungswerkes erhalten Sie mit der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung für Zahnärzte früher und mehr Rente ausbezahlt.

Berufsunfähigkeitsversicherung Zahnärzten empfohlen
  • Staatliche Erwerbsminderungsrente unzureichend, um den Lebensstandard zu halten.
  • Rente des Versorgungswerks erst bei vollständiger Aufgabe des Berufs.
  • Ernste Infektionskrankheiten können zum Berufsverbot führen.

Kostenloser Tarif-Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Berufsständiges Versorgungswerk für Zahnärzte

Die verschiedenen berufsständischen Versorgungswerke stellen ihre eigenen Statuten auf. Im Zweifel müssen Sie aber davon ausgehen, dass Sie erst mit 100 Prozent Einschränkung von dort eine Rente erhalten.

Sind Sie nur teilweise durch Unfall oder Krankheit eingeschränkt, wird Ihnen das Versorgungswerk keine Rente auszahlen. Stattdessen wird man Sie auf eine verwandte Tätigkeit verweisen. Sie müssten als Zahnarzt dann an einer Berufsschule unterrichten oder Autor für Fachjournale werden.

Die Versorgungswerke für Zahnärzte sind regional organisiert. Zum Beispiel treten Berliner Zahnärztinnen und Zahnärzte mit dem Versorgungswerk – Zahnärztekammer Berlin in Kontakt.

Berufsunfähigkei angestellter Zahnärzte

Im Angestelltenverhältnis reduziert sich Ihr Risiko einer Berufsunfähigkeit, weil Ihnen der Stress eines eigenen Unternehmens nicht zusätzlich auf den Schultern lastet. Berufsunfähigkeitsversicherungen für Zahnärzte, die z. B. für ein Heilzentrum arbeiten, gibt es daher zu regulären Bedingungen.

Wie allen Arbeitnehmern steht auch Ihnen als Zahnmediziner die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall bzw. das Krankentagegeld Ihrer Krankenversicherung zu. Doch bei längerem Ausfall wird eine private Berufsunfähigkeitsversicherung für Zahnärzte notwendig.

Berufsunfähigkeit niedergelassener Zahnärzte

Gehören Sie zu den vielen Zahnärzten, die sich mit einer eigenen Praxis selbständig gemacht haben, dann gelten für Sie ähnliche Bedingungen wie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige. Wichtig ist für Sie, dass Ihre Rolle als Unternehmer als besonderer Risikofaktor gilt. Die Zahl Ihrer Mitarbeiter wird zur wichtigen Angabe für die Versicherer. Ihre besondere Verantwortung kann eine zusätzliche Belastung für Ihre Gesundheit sein.

Achtung: Umorganisationsklausel
Die eigene Arztpraxis bedeutet auch, dass Sie ein Unternehmen anführen. Achten Sie deshalb schon beim Vergleich von Berufsunfähigkeitsversicherungen für Zahnärzte darauf, dass die Umorganisationsklausel möglichst ausgeschlossen wird.

Andernfalls kann der Versicherer auf die Zahlung Ihrer BU-Rente verzichten und stattdessen eine Umstrukturierung Ihrer Praxis verlangen.

Eingruppierung von Zahnärzten: Risikoklasse B

In den Augen der Versicherer gehören Sie zur Berufsgruppe, die neben einfachen Büroarbeiten auch manuelle Arbeit leisten. Zahnmediziner und Zahntechniker werden in die Risikoklasse B eingruppiert. Dabei handelt es sich um die zweitbeste Kategorie. Wegen der besonderen Risiken müssen Sie nur mit einem geringen Risikoaufschlag rechnen.

Anders als bei Allgemeinmedizinern kommt bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Zahnärzte hinzu, dass Sie für Ihre Arbeit besonderes Geschick und Konzentration sowie technisches Wissen benötigen. Daraus ergeben sich für die Versicherer zusätzliche Gründe, berufsunfähig zu werden.

Häufige Ursachen von Berufsunfähigkeit bei Zahnärzten

Bei den zahnmedizinischen Berufen führen Erkrankungen

  • der Gelenke,
  • der Wirbelsäule,
  • der geistigen Gesundheit,
  • der Haut (z. B. Allergien oder Ekzeme)
  • sowie Krebserkrankungen

besonders häufig zur Berufsunfähigkeit.

Beispielsweise können Muskelerkrankungen das präzise Arbeiten mit den Händen Zahnärzte berufsunfähig werden lassen.

Jetzt Tarife vergleichen

Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Zahnärzte

Die Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Zahnärzte hängen von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend für den Preis, den Sie für Ihre Absicherung zu zahlen haben, sind Ihr Alter, eventuelle Vorerkrankungen, Arbeitsverhältnis und Höhe der gewünschten BU-Rente.

Bei einem Durchschnittsgehalt von rund 4.700 Euro im Monat zahlt ein niedergelassener Zahnarzt im Alter von 34 Jahren zwischen 150 und 430 Euro monatlich für seine Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn eine BU-Rente von 4.000 Euro im Monat vereinbart wird. Im Vergleich dazu zahlt ein angestellter Zahnarzt im Alter von 28 Jahren und mit einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt von 2.300 Euro zwischen 130 und 300 Euro für die BU-Rente in selber Höhe.

Vorsicht: Abstrakte Verweisung
Achten Sie beim Angebotsvergleich darauf, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung auf eine abstrakte Verweisung im Leistungsfall verzichtet. Das heißt: Ihr Versicherer kann Sie nicht einfach auf eine theoretisch mögliche Tätigkeit verweisen und nicht zahlen.

Jeder gute Versicherungsmakler wird von vornherein auf den Ausschluss dieser Klausel achten. Vorsicht ist deshalb vor allem beim eigenen Tarifvergleich geboten.

ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Berufshaftpflichtversicherung für Angestellte
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte

Bitte beachten Sie: Sie bewerten die transparent-beraten.de Versicherungsmakler-Gesellschaft nicht den Versicherer.
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!