Inhalts­versicherung für Wohnmobile Tarifvergleich und Ratgeber (2024)

SSL-Zertifiziert, Hosting in Deutschland Deutschland Flagge
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Bekannt aus:

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Autoinhalts­versicherung für Privatpersonen lohnt sich immer dann, wenn der Schutz der Außen­versicherung der Hausrat­versicherung nicht genügt.
  • Mit einer Inhalts­versicherung können Sie zum Beispiel Ihren Hausrat in einem Campingfahrzeug versichern.
  • Sie können unter anderem Wertsachen, Sportgeräte, Reisegepäck und elektronische Geräte versichern. Auch dienstlich genutzte Gegenstände sind versicherbar.
  • Ihre Besitztümer sind in Ihrem eigenen, aber auch in geliehenen Fahrzeugen versichert.
  • Versicherungsschutz ist ab 6,19 € pro Monat möglich.

Das erwartet Sie hier

Wann sich eine private Autoinhalts­versicherung für Ihren Pkw oder Ihr Wohnmobil lohnt und was das kostet.

Inhalt dieser Seite
  1. Inhalts­­versicherung erklärt
  2. Wichtige Leistungen
  3. Was kostet die Inhalts­­versicherung?
  4. Tipps für den Tarifvergleich
  5. Fazit

So funktioniert die Autoinhalts­versicherung für Privatleute

Icon Lieferwagen

Wann ist die Autoinhalts­versicherung für privat sinnvoll?

Meist wird eine Autoinhalts­versicherung von Handwerkern, die wertvolle Werkzeuge im Auto haben, oder anderen Gewerbetreibenden abgeschlossen. Unter bestimmten Umständen bietet eine Autoinhalts­versicherung jedoch auch Privatleuten Vorteile, weil sie Lücken im Schutz der Außen­versicherung der Hausrat­versicherung schließt. Das kann zum Beispiel bei Reisen mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen der Fall sein oder wenn man regelmäßig wertvolle Dinge in einem Pkw lässt, für welche die Versicherungssumme der Außen­versicherung nicht ausreicht. Insbesondere Camper sollten prüfen, ob sich die Versicherung für sie lohnt.


Fünf Gründe, als Privatperson eine Autoinhalts­versicherung abzuschließen

  • Ergänzt die Außen­versicherung der Hausrat­versicherung
  • Versicherungsschutz für private und gemietete Fahrzeuge
  • Viele Arten von Gegenständen (Technik, Wertsachen, dienstlich genutzte Gegenstände) versicherbar
  • Pkw, Wohnmobile und Wohnwagen sind versicherbar
  • Schutz weltweit und rund um die Uhr

Das spricht gegen eine Autoinhalts­versicherung als Privatperson

lesen

Die Hausrat­versicherung bietet über die Außen­versicherung bereits einen gewissen Schutz. Prüfen Sie, ob Ihre Risiken dadurch nicht bereits abgedeckt sind und ob der Wert der Gegenstände, die Sie regelmäßig im Auto lassen, den Abschluss einer Versicherung rechtfertigt.

Icon Auto

Abgrenzung zu anderen Auto­versicherungen

Die Inhalts­versicherung sichert nicht das Fahrzeug selbst und Haftpflichtrisiken im Zusammenhang damit ab – das macht eine Kfz-Versicherung für Pkw beziehungsweise Wohnmobile oder Wohnwagen. Die Inhalts­versicherung ergänzt diese und stellt quasi eine Hausrat­versicherung für den Camper dar. Wenn Sie Ihr Fahrzeug dauerhaft geparkt haben, können Sie es und den Hausrat darin zusammen in einer Dauercamping-Versicherung versichern.

Jetzt Inhalts­versicherung für Wohnmobile und Pkw vergleichen und direkt online abschließen

In Kooperation mit Ammerländer Versicherung

Was leistet die Autoinhalts­versicherung für Privatpersonen?

Welche Gegenstände sind versichert?

Icon Laptop

Elektronische Geräte wie Handys und Laptops

Icon Geldbörse

Wertsachen wie Bargeld, Chipkarten, Schmuck

Icon Fußball

Sportausrüstung wie Fahrräder oder nicht motorisierte Boote

Icon roter Koffer

Gepäck, Einkäufe, Kleidung

Icon Schultasche

Dienstliche Gegenstände wie ein Diensthandy

Für diese Gegenstände gibt es eine Neuwertentschädigung, bei elektronischen Geräten wird jedoch ab einem Alter von zwei Jahren der Zeitwert gezahlt.

Wie hoch ist die Versicherungssumme?

Die Versicherungssumme der Autoinhalts­versicherung für Privatpersonen beträgt je nach Anbieter bis 20.000 Euro. Für bestimmte Arten von Gegenständen gelten jeweils individuelle Versicherungssummen, zum Beispiel sind Wertsachen und Bargeld bei der durch uns vermittelten Versicherung bis 3.500 Euro und elektronische Geräte bis 7.500 Euro versichert.

Welche Gefahren sind versichert?

Der Inhalt des Wohnwagens oder eines anderen Fahrzeugs ist unter anderem gegen diese Risiken versichert:

  • Einbruchdiebstahl, Raub, Diebstahl des gesamten Fahrzeugs
  • Unfall des Fahrzeugs unabhängig vom Verursacher
  • Brand, Explosion, Blitzschlag
  • Sturm, Hagel
  • Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben und Ähnliches)
  • Havarie einer Fähre

Icon Auto mit Schlüssel

Wie müssen die Gegenstände gesichert sein?

Gegenstände sind versichert, wenn sie im Fahrzeug oder in einer Dach- oder Heckbox eingeschlossen sind. Sportgeräte wie Fahrräder können auch außen am Fahrzeug angeschlossen sein. Mit einigen Ausnahmen sind auch Gegenstände in einem geschlossenen Vorzelt versichert.


Was ist nicht versichert?

Nicht versicherte Situationen

lesen

Bestimmte Situationen werden nicht vom Schutz der Versicherung abgedeckt. Das betrifft beispielsweise:

  • Gegenstände in einem nicht zugelassenen Fahrzeug
  • Vorsatz
  • Krieg und innere Unruhen

Nicht versicherte Gegenstände

lesen

Sie sollten beachten, dass es auch Gegenstände gibt, auf die sich der Versicherungsschutz nicht erstreckt. Das sind je nach Versicherung unter anderem:

  • Kraftfahrzeuge und fest damit verbundene Gegenstände sowie das Fahrzeugzubehör
  • Kunst- oder Sammelgegenstände
  • Fremdes Eigentum (Ausnahme: dienstlich genutztes Eigentum des Arbeitgebers und Sachen von Familienmitgliedern)
  • Fahrzeuge und Außenbordmotoven
Icon Auto

Welche Fahrzeuge sind versicherbar?

Wir vermitteln eine private Inhalts­versicherung für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen Nutzlast. Dabei kann es sich um eigene oder geliehene oder gemietete Fahrzeuge, um Pkw und Campingfahrzeuge handeln. Nicht versicherbar sind Fahrzeuge mit einem roten Kurzzeitkennzeichen, Lkw und Anhänger, die keine Wohnwagen sind. Fahrzeuge mit einem Saisonkennzeichen sind während der Saison geschützt.

Wann und wo gilt der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz gilt:

  • Rund um die Uhr
  • Weltweit ohne zeitliche Begrenzung
  • Im Winterlager und beim Dauercamping

Pflichten als Versicherungsnehmer

Als Versicherungsnehmer müssen Sie Sicherheitsvorschriften einhalten. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Sachen sicher verstauen, Ihr abgestelltes Kraftfahrzeug zuschließen und gegebenenfalls auch Ihr Vorzelt verschließen, wenn Sie es verlassen. Ist ein Schaden eingetreten, müssen Sie dessen Ausweitung verhindern und den Schaden dokumentieren. Melden Sie ihn schnellstmöglich der Versicherung und, falls ein Unfall oder eine strafbare Handlung wie ein Diebstahl vorliegen, auch der Polizei. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Versicherers und erteilen Sie diesem die Auskünfte, die er für die Regulierung des Schadens benötigt.

Versicherungsschäden korrekt melden

Jetzt Inhalts­versicherung für Wohnmobile und Pkw vergleichen und direkt online abschließen

In Kooperation mit Ammerländer Versicherung

Was kostet eine Inhalts­versicherung für Wohnmobile?

Kostenbeispiel

Die Kosten einer Inhaltsdeckung für Pkw, Wohnwagen und Campingfahrzeuge können so aussehen:

Versicherungsdauer1 Jahr
Versicherungssumme20.000 Euro
Selbstbehaltkein Selbstbehalt
Kosten (einmalig)74,26 Euro

Es ist auch eine halb- oder vierteljährliche oder eine monatliche Zahlung möglich. Bei letzterer würden Sie 6,19 Euro pro Monat zahlen.


Icon Taschenrechner

Kostenfaktoren der Inhalts­versicherung für Wohnmobile

Manche Anbieter bieten Tarife mit verschieden hohen Deckungssummen an, deren Kosten von der gewählten Deckungssumme abhängen. Teilweise gibt es auch die Möglichkeit, für einen Mehrbetrag ein Dach- oder Vorzelt in die Versicherung einzuschließen.

Was kostet Sie eine Inhalts­versicherung für Wohnmobile und Pkw?

In Kooperation mit Ammerländer Versicherung

Tipps für den Tarifvergleich

Darauf sollten Sie bei der Inhalts­versicherung fürs Wohnmobil achten

Es gibt mehrere Punkte, die Sie bei der Auswahl einer Inhalts­versicherung für Ihren Pkw oder Ihr Campingfahrzeug achten sollten. Dazu gehören:

  • Ist die Versicherungssumme ausreichend hoch?
  • Sind die individuellen Versicherungsummen für bestimmte Arten von Gegenständen ebenfalls ausreichend?
  • Welche Gegenstände sind versichert? Gibt es Ausnahmen, die für Sie relevant sind?
  • Welche Schadensursachen sind versichert?
  • Welche Sicherheits­maßnahmen müssen Sie ergreifen, damit ein Schaden versichert ist?
  • Welche Fahrzeuge sind versichert?
  • Wie hoch ist die Versicherungsprämie?

Jetzt Inhalts­versicherung für Wohnmobile und Pkw vergleichen und direkt online abschließen

In Kooperation mit Ammerländer Versicherung

Fazit

Wenn Sie mit einem Wohnwagen oder Campingfahrzeug unterwegs sind oder Gegenstände in Ihrem oder einem geliehenen Pkw aufbewahren, die durch die Außen­versicherung Ihrer Hausrat­versicherung nicht ausreichend geschützt sind, benötigen Sie eine Inhaltsdeckung. Diese zahlt, wenn Gegenstände in Ihrem Fahrzeug gestohlen oder beschädigt werden.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin
Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH