zum Tarifvergleich
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall
  • Top-Versicherungsmakler 2018 (FOCUS 03/2018)

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Private Kranken­versicherung
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Private Krankenversicherung – Anbieter

Die Krankenversicherung zählt zu den Pflichtversicherungen in Deutschland. Selbständige und Freiberufler müssen sich meist privat versichern. Aber auch Arbeitnehmer haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, in eine private Krankenversicherung zu wechseln. Die Anbieter für private Krankenversicherungen haben verschiedene Modelle im Programm.

Anbieter für private Krankenversicherungen vergleichen

Wer die Möglichkeit hat, von der Gesetzlichen in die private Krankenversicherung zu wechseln, sollte sich vorher genau über die Anbieter und deren Tarifangebote informieren. Auch Versicherte, die bereits bei der PKV vollversichert sind, sollten ihren Tarif regelmäßig einem Vergleich unterziehen, um so Einsparmöglichkeiten zu identifizieren. Nicht immer muss gleich ein neuer Anbieter her. Häufig kann auch ein Tarifwechsel zu gewünschten Ergebnis führen.

BERATER-TIPP

„Die Frage ‚Wer ist der passende Anbieter für mich?“ kann nicht pauschal beantwortet werden. Ich empfehle bei der Auswahl des richtigen Versicherers deswegen, einen Versicherungsmakler zu kontaktieren. Sie arbeiten unabhänig mit den meisten Versicherern zusammen und können somit von verschiedenen Anbietern Angebote einholen.“

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenloser Tarif-Vergleich zur privaten Krankenversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Testergebnisse helfen beim Anbieter-Vergleich

Wer die Anbieter privater Krankenversicherungen vergleicht, kommt nicht umhin Testergebnisse zu studieren. Unabhängige Testinstitute wie Finanztest und Stiftung Warentest, aber auch Ratingagenturen, wie Softfair, das DFSI oder auch das DISQ, erstellen in regelmäßigen Abständen Studien und testen die Versicherungen auf Herz und Nieren. Wichtige Vergleichskriterien sind neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Tarife, die Servicequalität und die Finanzstärke des Unternehmens im Allgemeinen. Es wird kaum einen Anbieter geben, der in allen Bereichen zu den Testsiegern zählt, doch gute Platzierungen bei solchen Tests sind eine solide und objektive Entscheidungshilfe.

Leistungen der Privaten Krankenversicherung

Im Gegensatz zur Gesetzlichen Krankenversicherung bietet die PKV eine Reihe von höherwertigen Leistungen. Klassische Leistungsbeispiele der PKV sind die Chefarztbehandlung, stationäre Unterbringung im Einbettzimmer und hohe Kostenerstattungen bei Sehhilfen, Medikamenten und Zahnersatz. Hier erstattet die GKV in der Regel nur die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Leistungen.

Die Tarife der Privaten Krankenversicherung

Die meisten Anbieter von Privaten Krankenversicherungen unterteilen ihre Tarife in drei Kategorien: Grundschutz, Standardschutz und Premiumschutz. Der Grundschutz ist die kostengünstigste Variante und entspricht in seinem Leistungsumfang dem einer Gesetzlichen Krankenversicherung. Der Standardschutz liegt sowohl preislich als auch vom Leistungsumfang etwas über dem Grundschutz. Die so genannten Premiumtarife bieten den größten Leistungsumfang und lassen oft keine Wünsche offen. Über umfangreiche Kostenerstattungen und Chefarztbehandlung bis hin zur weltweiten Gültigkeit der Krankenversicherung ist hier fast alles möglich.

Kosten einer Privaten Krankenversicherung

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung spielt das Einkommen bei der privaten Krankenversicherung keine Rolle. Die Beiträge werden anhand des Berufes, des Gesundheitszustandes, des Alters und des gewünschten Leistungsumfangs errechnet. Anhand dieser Tatsache erklärt sich auch der häufig geäußerte Ratschlag, dass man möglichst in jungen Jahren in die private Krankenversicherung wechseln sollte.
Darüber hinaus können die Beiträge durch Vereinbarung einer Selbstbeteiligung beeinflusst werden. Viele Versicherer bieten attraktive Rückerstattungsmöglichkeiten (bis zu 6 Monatsbeiträgen), wenn der Versicherte keine Leistungen der privaten Krankenkasse in Anspruch nimmt. Somit hat der Privatversicherte mehrere Möglichkeiten, direkten Einfluss auf die Kosten der privaten Krankenversicherung zu nehmen.

Private Krankenversicherung: Gesundheitsfragen

Da der Gesundheitszustand eine entscheidende Rolle spielt für die Höhe der zu zahlenden Beiträge, verlangen die Versicherer eine Gesundheitsprüfung. Im Rahmen derer unter anderem Fragen zum Gesundheitszustand, zu bestehenden Erkrankungen und operativen Eingriffen gemacht werden müssen. Der Umfang und die Art der Fragen variieren von Versicherung zu Versicherung. Anhand der so ermittelten Daten wird das Krankheitsrisiko ermittelt. Je nachdem wie hoch das Risiko ist, kann der Versicherer die Aufnahme des Interessenten ablehnen oder Risikoaufschläge verlangen. Nur beim Grundschutz darf der Versicherer den Interessenten nicht aufgrund von Vorerkrankungen ablehnen.

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenloser Tarif-Vergleich zur privaten Krankenversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Keine Lügen bei den Gesundheitsfragen!

Auch wenn Vorerkrankungen sich unvorteilhaft auf die Beitragsprämie auswirken können, ist die wahrheitsgetreue Beantwortung der Gesundheitsfragen von äußerster Wichtigkeit. Wer hier lügt oder wessen Angaben unvollständig sind, der riskiert seinen Versicherungsschutz zu verlieren. Versicherer prüfen die Richtigkeit der Angaben meist erst dann, wenn sie Leistungen erbringen sollen. Kommt bei einer solchen Prüfung heraus, dass der Versicherte wissentlich betrogen hat, wird die Versicherung die Leistungen verweigern und im schlimmsten Fall sogar erbrachte Leistungen zurückfordern.
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich an seinen Hausarzt oder einen Fachmann wenden und um Hilfe bei der Beantwortung der Fragen bitten.

Beschwerdequote Private Krankenversicherung

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist verpflichtet jedes Jahr eine sogenannte Beschwerdestatistik zu den verschiedenen Versicherungsunternehmen und -sparten zu veröffentlichen (Quelle). Die Aufstellung gibt die Anzahl der im betreffenden Jahr eingegangenen und abschließend bearbeiteten Beschwerden an. Leider liefern die Zahlen keine Auskunft darüber, ob die einzelnen Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Mit Hilfe der Daten lässt sich jedoch für die jeweilige Versicherungssparte ein Beschwerde-Durchschnitt errechnen und es kann nachvollzogen werden, wo der einzelne Anbieter im Vergleich zu anderen Anbietern liegt.

Lesen Sie auch: Die private Krankenversicherung für die Familie und Die private Krankenversicherung für Selbstständige

Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 157 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!