Betriebliche Unfallversicherung

Eine betriebliche Unfallversicherung schützt Angestellte vor finanziellen Schäden, die nicht von der gesetzlichen Unfallversicherung übernommen werden. Ihr Versicherungsfachmann von transparent-beraten.de berät Sie per Mail, per Telefon oder persönlich – kostenlos und unverbindlich.

Eine Ergänzung der gesetzlichen Unfallversicherung

Die Unfallversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung, die der Arbeitgeber für seine Mitarbeiter abschließen muss. Der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung ist die zuständige Berufsgenossenschaft. Allerdings sind in der gesetzlichen Unfallversicherung nur Unfälle versichert, die auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Weg nach Hause passieren. Hinzu kommen Unfälle während der Arbeitszeit. In der Praxis zeigt sich aber, dass dieser Versicherungsschutz nur lückenhaft ist. Trotz der zusätzlichen Kosten ist deshalb eine zusätzliche Unfallversicherung (Private Unfallversicherungen im Test) sehr zu empfehlen.

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur betrieblichen Unfallversicherung

Fordern Sie gerne über unser Formular einen individuellen Vergleich an.

betriebliche-unfallversicherung

Tipp: Lücken in der gesetzlichen Unfallversicherung

Auf den ersten Blick erscheint der Versicherungsschutz in der gesetzlichen Unfallversicherung sehr weitreichend. Doch wenn ein Mitarbeiter in seiner Pause beim Mittagessen verunglückt, wenn er auf dem Weg zur Zigarettenpause unglücklich ausrutscht und stürzt oder wenn er nicht den direkten Weg zur Arbeit fährt und einen Unfall erleidet, greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Wer in diesen Fällen keine private Unfallversicherung abgeschlossen hat, bleibt häufig ohne Versicherungsschutz und muss einen langwierigen Prozess mit der Berufsgenossenschaft mit ungewissem Ausgang führen. Diese Lücken kann eine betriebliche Unfallversicherung schließen.

Betriebliche Unfallversicherung für mehr Schutz

Wer die gesetzliche Unfallversicherung (mehr zur gesetzlichen UV) ergänzen will, wählt dazu häufig eine private Unfallversicherung, die neben Unfällen auf der Arbeit auch Unfälle in der Freizeit oder im Urlaub abdeckt. Eine betriebliche Unfallversicherung kann dafür ebenfalls in Frage kommen. Betriebe können eine betriebliche Unfallversicherung für ihre Mitarbeiter anbieten, sofern sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen und eine bestimmte Mitarbeiterzahl nachweisen. Die betriebliche Unfallversicherung wird meist im Paket mit mehreren betrieblichen Versicherungen angeboten (siehe auch Betriebshaftpflichtversicherung). Diese Zusatzleistung des Arbeitgebers ist ein wichtiges Instrument zur Mitarbeiterbindung.

Eine Versicherung für alle Mitarbeiter

Die betriebliche Unfallversicherung kann für einzelne Mitarbeiter wie beispielsweise Führungskräfte oder eine bestimmte Abteilung angeboten werden. Sie kann aber auch für alle Mitarbeiter in Frage kommen. Der Arbeitgeber ist hier recht frei in seiner Wahl, in jedem Fall aber ist die betriebliche Zusatzversicherung ein wichtiges Instrument, die Wertschätzung für die Mitarbeiterschaft auszudrücken. Bei einer betrieblichen Versicherung handelt es sich um eine Zusatzversicherung, die der Mitarbeiter bei einem Versicherer zu günstigen Konditionen abschließt. In der Regel trägt er die Kosten für den Versicherungsschutz selbst. Dennoch hat er einige Vorteile aus der betrieblichen Zusatzversicherung.

Mitarbeiter profitieren von Vorteilen

Die Versicherungsbedingungen einer betrieblichen Zusatzversicherung sind meist recht kundenfreundlich und bieten dem Versicherten eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu den Tarifen am offenen Markt. So kann der Leistungsumfang besonders weitreichend sein. Auch die Prämien sind häufig sehr moderat berechnet. Möglich ist das, weil ein Arbeitgeber mit einer betrieblichen Unfallversicherung eine gewisse Masse an Versicherten bringt. Für diese Kundengruppe kann ein maßgeschneiderter Versicherungsschutz zu günstigen Preisen gewährt werden. Meist ist eine betriebliche Unfallversicherung deshalb attraktiver als eine private Versicherung.

Lesen Sie auch: Die Leistungen der betrieblichen Krankenversicherung