Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Betriebliche Unfall­­­versicherung
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Betriebliche Unfall­­­versicherung

Unsere Empfehlungen für Ihren Schutz - inkl. Test 2019 und Tarif-Vergleich
Das Wichtigste in Kürze
  • Die betriebliche Unfallversicherung bietet Unfallschutz für Freiberufler, Selbständige sowie Unternehmer und deren angestellte Mitarbeiter.
  • Die Versicherung ergänzt die gesetzlichen Leistungen und greift nicht nur im beruflichen Alltag, sondern auch im Privatleben.
  • Für Arbeitgeber bietet eine betriebliche Unfallversicherung gleich mehrere Vorteile: Die Attraktivität des Unternehmens steigt und die Beiträge können als Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden.
  • Arbeitnehmer erhalten durch die betriebliche Unfallversicherung einen umfassenden Schutz zu besonders günstigen Konditionen.
  • Die Kosten der Versicherung sind abhängig vom jeweiligen Risiko, der Anzahl der versicherten Mitarbeiter und dem gewünschten Leistungsumfang.
  • Im Test 2018 beurteilten Unternehmer die Fairness ihre Versicherer. AllianzLVM, Provinzial, SparkassenversicherungWürttembergische wurden u. a. als „sehr gut“ bewertet.

Die betrieblichen Unfallversicherung – eine Gruppenversicherung

Die betriebliche Unfallversicherung wird auch Gruppen-Unfallversicherung genannt. Denn der Vertrag mit dem Versicherungsunternehmen wird nicht für einen einzelnen Angestellten abgeschlossen, sondern für die komplette Belegschaft oder eine vom Arbeitgeber ausgewählte Gruppe.

Einige Versicherer unterscheiden zwischen:

  • Versicherung mit konkreter Namensnennung: Der Schutz gilt nur für die namentlich aufgeführten Personen.
  • Versicherung ohne Namensnennung: Bei dieser Variante sind alle dem Betrieb zugehörigen Personen versichert.

Wer kann versichert werden?

  • Firmeninhaber und Mitarbeiter
  • Selbständige Unternehmer, hauptberufliche Freiberufler und deren Familienangehörige
  • Landwirtschaftliche Unternehmer, deren Familienangehörige, sowie Arbeiter und Angestellte des versicherten Unternehmens

betriebliche-unfallversicherung

Eine Ergänzung zur gesetzlichen Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung ist eine vorgeschriebene Pflichtversicherung, die der Arbeitgeber für seine Mitarbeiter abschließen muss. Träger der gesetzlichen Unfallversicherung ist die zuständige Berufsgenossenschaft. Allerdings sind hier nur Unfälle versichert, die während der Arbeitszeit, auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Weg nach Hause passieren. In der Praxis zeigt sich, dass dieser Versicherungsschutz lückenhaft ist. Trotz der zusätzlichen Kosten ist deshalb eine private Unfallversicherung sehr zu empfehlen.

Mehr zur privaten Unfallversicherung
Lücken in der gesetzlichen Unfallversicherung

Die Gesetzliche Unfallversicherung versichert lediglich Arbeits- und Wegeunfälle. Leistungen werden nur erbracht, wenn die Erwerbsfähigkeit um mindestens 20 Prozent gemindert ist.

Wenn ein Mitarbeiter nicht den direkten Weg zur Arbeit wählt und einen Unfall erleidet, greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Wer in einem solchen Fall keine private Unfallversicherung abgeschlossen hat, bleibt häufig ohne Versicherungsschutz und muss unter Umständen einen langwierigen Prozess mit der Berufsgenossenschaft führen – mit ungewissem Ausgang. Diese Lücken kann eine betriebliche Unfallversicherung schließen.

Leistungen der betrieblichen Unfallversicherung

Die meisten betrieblichen Krankenversicherungen bieten einen umfassenden Schutz, denn der Versicherungsschutz gilt nicht nur im beruflichen Alltag, sondern 24 Stunden am Tag das ganze Jahr.

Der Versicherungsschutz gilt nicht nur im Heimatland, sondern auch bei Auslandsreisen. Dies ist für Angestellte wichtig, die beruflich viel reisen. Aber auch für private Reisen der Versicherten ist dies ein echter Mehrwert. Wie umfangreich die Leistungen im Ausland im Einzelnen sind und wie lange der Schutz je Reise gilt, ist je nach Anbieter unterschiedlich geregelt.

Basis-Leistungen im Überblick
  • Sofortleistung für benötigten Arbeitsplatzumbau
  • Schutz für Selbständige und Freiberufler: Sofortleistung bei Stimmverlust und Erwerbsunfähigkeit
  • Leistung bei Invalidität: Einmalzahlung
Mögliche Ergänzungen
  • Krankenhaus-Tagegeld
  • Einmalzahlung bei Unfalltod
  • Unfall-Tagegeld (ab 43. Tag)
  • Unterstützung durch sog. Reha-Manager
  • Kosmetische Operationen bei unfallbedingten Verletzungsfolgen
  • Bergungskosten
  • Gesundheitsschäden durch z. B. Zeckenstiche
  • Unfallrente
Typische Ausschlüsse in der betrieblichen Unfallversicherung

Wie bei anderen Versicherungen auch, sind einige Unfallursachen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Dazu zählen:

  • Vorsatz
  • Kriegs- oder Bürgerkriegsereignisse
  • Unfälle im Zusammenhang mit der Luftfahrt

Davon abgesehen, können die Versicherungsunternehmen weitere Ursachen ausschließen. Hier lohnt ein Blick in die jeweiligen Versicherungsbedingungen.

So profitieren Angestellte von der betrieblichen Unfallversicherung

Die betriebliche Unfallversicherung bietet im Vergleich zur privaten Unfallversicherung zahlreiche Vorteile.

  • Mit der betrieblichen Unfallversicherung werden die Versicherungslücken der gesetzlichen Unfallversicherung geschlossen.
  • Die Versicherung bietet umfassenden Schutz, der weltweit sowohl im Berufsleben als auch im Privatleben gilt.
  • Die Beiträge einer betrieblichen Unfallversicherung werden vom Arbeitgeber gezahlt. So spart man sich die Kosten für eine private Unfallversicherung.
Eigene Vorsorge nicht vergessen

Auch wenn der Arbeitgeber über die betriebliche Unfallversicherung einen wertvollen Beitrag zur Risikovorsorge übernimmt, sollten Arbeitnehmer die eigene Vorsorge nicht aus den Augen verlieren. Denn auch die beste Unfallversicherung kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung nicht ersetzen.

Darum sollten Arbeitgeber eine betriebliche Unfallversicherung anbieten

  • Die betriebliche Unfallversicherung ist in Zeiten von Fachkräftemangel ein echter Mehrwert, mit dem Unternehmen ihre Angestellten an sich binden können und gleichzeitig attraktiv für zukünftige Bewerber werden.
  • Die Beiträge der betrieblichen Unfallversicherung zählen zu den Betriebsausgaben und senken so die Steuerlast.
  • Der Leistungsumfang kann individuell vom Arbeitgeber festgelegt werden.
  • Es kann gezielt ein bestimmter Personenkreis oder die ganze Belegschaft abgesichert werden.

Vorteile der betrieblichen Unfallversicherung

Kosten der betrieblichen Unfallversicherung

Eine Angabe zu den Kosten einer betrieblichen Unfallversicherung werden Sie nicht ohne weiteres finden. Der Grund: Jedes Unternehmen muss individuell bewertet werden. Daraus ergibt sich jedes Mal ein anderer Preis, auch wenn die versicherten Leistungen die gleichen sind wie beispielsweise bei einem anderen Unternehmen.

Allgemein gilt jedoch: Je mehr Arbeitnehmer die betriebliche Unfallversicherung nutzen können, desto günstiger werden die Beiträge. Denn die Versicherungen gewähren ab einer bestimmten Anzahl an Verträgen sogenannte Bündelungsrabatte.

Kostenfaktoren der betrieblichen Unfallversicherung
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Risiko (körperliche oder nicht körperliche Tätigkeiten)
  • Versicherungssumme und Höhe der Progression
  • Umfang der Versicherungsleistungen
Jetzt Tarife vergleichen

Betriebliche Unfallversicherung im Test

Es handelt sich bei der betrieblichen Unfallversicherung um ein Produkt, dass sehr individuell angepasst wird und sowohl vom jeweiligen Betrieb als auch von der Mitarbeiterzahl beeinflusst wird. Daher liegen von unabhängigen Testinstituten derzeit keine Tests vor, die sich direkt mit der betrieblichen Unfallversicherung befassen.

Fairness von Firmenversicherern im Test 2018

Das Marktforschungsunternehmen Service-Value hat im September 2018 Firmenkunden gefragt, wie zufrieden sie mit ihren Versicherern sind. Hauptthema war dabei die Fairness der Versicherungsunternehmen. Mehr als 1.200 Kundenurteile gingen im Rahmen der Online-Umfrage ein. Die Teilnehmer bewerteten die Versicherer in den Bereichen

  • Kundenberatung,
  • Kundenkommunikation,
  • Preis-Leistungs-Verhältnis,
  • Schutz und Vorsorge sowie
  • Kundenservice.

Von 25 bewerteten Firmenversicherern erhielten 15 Unternehmen überdurchschnittlich gute Bewertungen. Davon wurden wiederum acht Versicherungen mit „sehr gut“ bewertet (Quelle).

Versicherungsunternehmen Ergebnis
Allianz sehr gut
Axa sehr gut
Debeka sehr gut
Continentale sehr gut
LVM sehr gut
Provinzial sehr gut
Sparkassenversicherung sehr gut
Württembergische sehr gut

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur betrieblichen Unfallversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Die betriebliche Unfallversicherung im Vergleich

Da der Vergleich von Tarifen zur betrieblichen Unfallversicherung über Testergebnisse nicht möglich ist, müssen interessierte Unternehmen andere Vergleichsmöglichkeiten nutzen.

Die Versicherungsunternehmen machen in Bezug auf betriebliche Unfallversicherungen keine Angaben bezüglich der Kosten. Dies ist auch kaum möglich, da eine solche Versicherung ganz individuell auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten wird. Hinzu kommt der große Handlungsspielraum des Versicherungsnehmers. Denn der Arbeitgeber kann selbst entscheiden, welche Leistungen die Unfallversicherung einschließen soll und welche nicht.

Vergleich am besten über Versicherungsexperten

Wenn Sie sich für eine betriebliche Unfallversicherung interessieren, stehen Ihnen unsere Versicherungsfachleute gerne beratend zur Seite. Sie können mit Hilfe Ihrer Angaben zu Ihrem Betrieb und dem gewünschten Versicherungsumfang mehrere Angebote vergleichen. Anhand eines solchen individuellen Vergleichs lässt sich leicht eine betriebliche Unfallversicherung finden, die das optimale Pries-Leistungs-Verhältnis bietet.

Warum ist eine betriebliche Unfallversicherung sinnvoll?

Die betriebliche Unfallversicherung kann für einzelne Mitarbeiter wie beispielsweise Führungskräfte oder eine bestimmte Abteilung angeboten werden. Sie kann aber für alle Mitarbeiter eines Unternehmens in Frage kommen. Der Arbeitgeber ist hier recht frei in seiner Wahl, in jedem Fall aber sind betriebliche Zusatzversicherungen ein wichtiges Instrument, die Wertschätzung für die Mitarbeiterschaft auszudrücken.

Neben der Gruppenunfallversicherung können Arbeitgeber auch eine betriebliche Krankenversicherung für ihre Mitarbeiter anbieten.

Mehr Informationen zur betrieblichen Krankenversicherung

Ein weiteres Instrument der Mitarbeiterbindung ist die betriebliche Altersvorsorge. Sie bietet  ebenfalls etliche Möglichkeiten, die Attraktivität des eigenen Unternehmens gegenüber der Konkurrenz zu stärken.

Mehr Informationen zur betrieblichen Altersvorsorge

Verlassen Sie sich beim Thema Altersvorsorge nicht allein auf ihren Arbeitgeber, sondern nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, für die Zeit nach ihrer Erwerbstätigkeit vorzusorgen.

Gruppenunfallversicherung für Vereine

Vereine können für ihre Mitglieder ebenfalls eine Gruppenunfallversicherung abschließen. Diese Möglichkeit wird jedoch nur von wenigen Versicherungsunternehmen angeboten.

Wie auch bei der Gruppenunfallversicherung für Unternehmen gilt der Versicherungsschutz weltweit. Versichert ist allerdings nur die Vereinstätigkeit der Mitglieder. Im Schadensfall leistet die Versicherung bis zur vereinbarten Versicherungsumme. Versichert sind in der Regel alle aktiven und passiven Mitglieder des Vereins.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 19.06.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Claudia Täubner
Claudia Täubner
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Betriebliche Unfallversicherung
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte

Bitte beachten Sie: Sie bewerten die transparent-beraten.de Versicherungsmakler-Gesellschaft nicht den Versicherer.
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!