Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH
Transparent-Beraten logo
Jetzt Tarife vergleichen    
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir beraten Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Deutschlandweit in Bayern, NRW, Niedersachsen etc. Alle Zweigstellen ›
Rechtsschutzversicherung
  • Werbefrei & kostenfrei
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Ihr unabhängiger Versicherungsexperte
  • Online-Tarifvergleich & Direktabschluss

Mietrechtsschutzver­sicherung

Der Mietrechtsschutz bietet finanzielle Hilfe vor Gericht bei Streitigkeiten rund ums Wohnrecht.
Das Wichtigste in Kürze
  • Die Miet­rechts­schutz­ver­siche­rung hilft Ihnen, Ansprüche gegen Streitigkeiten mit Ihrem Vermieter, Nachbarn oder der Haus­verwaltung vor Gericht geltend zu machen.
  • Die Mieter- oder Vermieter- Rechts­schutzversicherung muss in Verbindung mit mindestens dem Privatrechtsschutz abgeschlossen werden.
  • Die Wartezeit beträgt in der Regel 3 Monate. Ausnahmen sind in besonderen Fällen möglich.

Was ist eine Miet­rechts­schutz­ver­siche­rung

Der Mietrechtsschutz ist ein Baustein der Rechtsschutzversicherung. Um den Mietrechtsschutz abzuschließen, muss bei vielen Gesellschaften mindestens der Privatrechtsschutz vereinbart werden. Einige wenige Versicherer bieten die Miet­rechts­schutz­ver­sicherung auch als Einzelversicherung an. Dies wird von vielen Versicherern jedoch nicht gewünscht.


Leistungen der Miet­rechts­schutz­ver­siche­rung

Abgesichert sind alle Anwalts- und Prozesskosten im versicherten Rechtsbereich im Rahmen der vereinbarten Deckungssumme. Weitere Leistungen, wie etwa die freie Anwaltswahl, sind vom jeweiligen Tarif abhängig.

Der Mietrechtsschutz deckt folgende Bereiche ab:

  • Rechtsschutzfälle im Rahmen des Mietrechts
  • Streitigkeiten mit Nachbarn, Vermieter oder Hausverwaltung
  • auch als Vermieterrechtschutz/ Eigentümerrechtschutz möglich

In diesen Fällen hilft der Mietrechtsschutz weiter

Auch bei der Nebenkostenabrechnung gibt es Unstimmigkeiten, sowie bei der deutlichen Anhebungen von Mietpreisen oder der Höhe der Mietkaution. Sollten Sie von Ihrem Nachbarn durch Lärmbelästigung geplagt werden, haben Sie das Recht dagegen vorzugehen. In diesen Fällen steht die Mietrechtsschutzversicherung für Ihre Interessen ein.

BERATER-TIPP

»Die meisten Forderungen, die gegen Sie gestellt werden, sind nicht in der Mietrechtsschutzversicherung enthalten. Dies liegt daran, dass diese oftmals über die Haftpflichtversicherung abgesichert sind. Diesen Leistungspunkt nennt man die passive Rechtsschutzfunktion in der Haftpflicht.«

Mietrechtsschutz vom Mieterbund
Für Mitglieder im Deutschen Mieterbund (DMB) bietet der Verein über die von ihm gegründete Versicherungsgesellschaft DMB Rechtsschutz besondere Angebote zum Mieterrechtsschutz an. Die speziellen Tarife gelten für die Dauer der Mitgliedschaft im DMB. Unsere Fachberater helfen Ihnen gern beim Abschluss. Kontaktieren Sie uns einfach unter 030 120 82 82 8 oder unter kontakt@transparent-beraten.de.

Mietrechtsschutz ohne Wartezeit?

Die Wartezeit für die Miet­rechts­schutz­ver­sicherung beträgt 3 Monate. Das heißt, dass Sie in diesen 3 Monaten keine Leistungen Ihrer Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen können.

BERATER-TIPP

»Achten Sie darauf, Ihren Vertrag unbedingt vor Anbahnung oder Eintritt des Rechtsfalls abzuschließen, sonst wird die Leistung abgelehnt. Ausnahmen sind unter Umständen im Rahmen der Folgeereignistheorie möglich.«

Beispiel Folgeereignistheorie
Sie beziehen eine Wohnung, die von Schimmel befallen ist. Von den Vormietern erfahren Sie, dass der Vermieter darüber informiert ist. Der Vermieter hat Ihnen dies jedoch beim Abschluss des Mietvertrages verschwiegen. Sie haben den Schimmel erst nach dem Einzug bemerkt. In diesem Falle liegt der Schimmelbefall der Wohnung bereits vor. Trotzdem haben Sie die Möglichkeit, rechtlich dagegen vorzugehen, auch wenn das Ereignis vor Abschluss der Mieterrechtsschutz eingetroffen ist.

Keine Wartezeit bei Anbieterwechsel

Weiterhin entfällt die Wartezeit bei einem Versicherungswechsel unter folgenden Voraussetzungen:

  • Es gab einen nahtlosen Übergang von einem Versicherer zum Anderen.
  • Die vereinbarte Leistung war ebenfalls über den Vorversicherer abgedeckt.

Erfahren Sie, welche Bereiche im Rechtsschutz keine Wartezeit haben:

Rechtsschutz ohne Wartezeit


Kosten einer Miet­rechts­schutz­ver­sicherung

Verschiedene Faktoren beeinflussen den Versicherungsbeitrag für die Mieterrechtsschutzversicherung. Folgende Faktoren sind ausschlaggebend:

  • Familienstand
  • berufliche Verhältnisse
  • Tarifwahl (Basis, Komfort, Premium)
  • gewünschte Bausteine
  • Höhe der Selbstbeteiligung
  • gewünschte Zahlungsweise
Rechenbeispiel Mietrechtsschutz
Musterkunde:

  • 35 Jahre, alleinstehend, Arbeitnehmer
  • Selbstbeteiligung 150 €
  • Monatlicher Beitrag: 13 €

 
Für den Familientarif liegt unter denselben Voraussetzungen der monatliche Beitrag bei ca. 19,00 €. Zwischen den verschiedenen Versicherern gibt es Preisunterschiede. Die aktuellen Tarife können Sie über unseren kostenfreien Tarifrechner finden.

Kostenloser Tarif-Rechner zur Rechtsschutzversicherung

Vergleichen Sie kostenfrei aktuelle Tarife aus 2020 (in Kooperation mit Comfortplan)

Kosten eines Mietrechtsstreits

Die Kosten für einen Mietrechtsstreit hängen vom Streitwert ab. Der Streitwert wird vom Gericht festgelegt. Daraus ergeben sich für jede Instanz des Verfahrens die Gerichtskosten. Die Kosten für den Rechtsanwalt sind durch das Rechts­anwalts­ver­gütungs­gesetz geregelt. Der Verlierer des Prozesses trägt die kompletten Kosten, auch die der Gegenseite.

Wer eine entsprechende Miet­rechts­schutz­ver­sicherung hat, trägt keinerlei Kosten. Diese werden vom Versicherer bis zur vereinbarten Deckungssumme getragen.

Beispiel: Streitwert für Eigenbedarfnutzung
Ihr Vermieter hat Eigenbedarf für die von Ihnen bewohnte Wohnung angemeldet und Ihnen den Mietvertrag gekündigt. Laut Angaben Ihres Vermieters wollen dessen Eltern die Wohnung beziehen. Sie zweifeln an dieser Begründung und möchten rechtlich vorgehen. Das Gericht setzt einen Streitwert in Höhe von 10.000 € an. Bereits in der ersten Instanz können sich die Kosten auf über 5.000 € belaufen. Ihre vor einem Jahr abgeschlossene Mietrechtsschutz hilft Ihnen hier finanziell.

Weitere Rechtsschutzfälle und ihre möglichen Kosten lesen Sie hier:

Typische Schadensfälle im Rechtsschutz


Mietrechtsschutz vergleichen: Darauf sollten Sie achten

Ein häufiger Streitpunkt bei der Mietrechts­schutz ist die Kündigung des Mietvertrages. Oft ist die Nutzung aus Eigenbedarf ein Kündigungsgrund. In diesem Falle darf Ihnen der Vermieter den Mietvertrag kündigen.

Mit einer Mietrechtsschutzversicherung haben Sie jedoch jederzeit die Möglichkeit, den Kündigungsgrund anzuzweifeln und rechtlich vorzugehen. Bitte denken Sie vorab daran sich bei Ihrem Versicherer die Deckungszusage für eine Rechtsberatung einzuholen. Die Erstberatung ist meist kostenlos.


Mehr zum Thema
Nächtliche Ruhestörung - Zeiten
Nächtliche Ruhestörung: Wann muss der Nachbar ruhig sein?
Rechtsschutz ohne Wartezeit
Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit
Rechtsschutzversicherung Typische Schadensfälle
Rechtsschutzversicherung – Typische Schadensfälle
Dieser Artikel wurde zuletzt am 16.07.2020 aktualisiert.
Über den Autor
Leοn Κnigge
Leon Knigge
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Mietrechtsschutz