zum Tarifvergleich
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall
  • Top-Versicherungsmakler 2018 (FOCUS 03/2018)

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Private Kranken­versicherung
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Private Krankenversicherung im Test

Regelmäßige Bewertungen der Angebote im private Krankenversicherung Test sorgen für Durchblick im Tarifdschungel. Ob sie in die PKV wechseln oder ihren Tarif optimieren möchten: Unabhängige Vergleiche können helfen, dass für Sie passende Angebot ausfindig zu machen.
Schnellwahl: Was möchten Sie wissen?
Aktuelle Testsieger 2018 Vorherige Testergebnisse Testkriterien

Wichtige Kriterien im Private Krankenversicherung Test

Testergebnisse sind eine gute Möglichkeit sich einen ersten Überblick über Anbieter und Tarife zu verschaffen. Allerdings sollten sich Verbraucher genau darüber informieren, welche Parameter im Test bewertet wurden. Die Testergebnisse lassen sich in Produkt-Tests und Unternehmens-Ratings unterscheiden.

Test-Kriterien eines Unternehmens-Rating

Im Unternehmens-Rating steht der jeweilige Anbieter der PKV auf dem Prüfstand. Die Experten bewerten hier neben der Finanzstärke und dem Erfolg am Kapitalmarkt, häufig auch die Beitragsstabilität und die Höhe der Verwaltungskosten.

Das Produkt im Test

Steht die Private Krankenversicherung als Produkt im Test werden meist die Leistungen und die Beitragshöhe bewertet. Im Gesamtergebnis erfolgt dann die Benotung des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Als Bewertungsgrundlage für die Leistungen dienen häufig die Versicherungsbedingungen der verschiedenen Tarife.[/cbox]

Servicequalität im Fokus

Gerade in der privaten Krankenversicherung gibt es viele hervorragende Tarife und auch die meisten Versicherungsunternehmen sind finanziell relativ stabil aufgestellt. Daher rückt die Servicequalität verstärkt in den Fokus. Denn neben den Leistungen und den Kosten ist es für Versicherte ebenso wichtig, dass sie die passenden Ansprechpartner ihrer Versicherung erreichen können und möglichst zeitnah Auskunft zu Kostenerstattungen erhalten. Auch die Beschwerdequote (siehe hierzu auch Private Krankenversicherung Anbieter) und und die Leistungsbereitschaft eines Anbieters sind interessante Parameter bei der Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Versicherungsunternehmen.

Viele haben die Wahl

Im private Krankenversicherung Test versuchen die Tester mit Hilfe von Modellkunden auch die Situation unterschiedlicher Versicherungsnehmer zu berücksichtigen. Denn viele haben die Wahl, ob sie sich gesetzlich oder privat versichern möchten: Gutverdienende Angestellte, Selbständige, Beamte und Studenten können das für sie beste Angebot individuell ermitteln und anschließend auswählen (weitere Informationen zu den einzelnen Kundengruppen unter private Krankenversicherung Berufsgruppen).

Private Krankenversicherung für junge Versicherte

Gerade für Jüngere ist die private Krankenversicherung bei besseren Leistungen oft auch günstiger. Denn die Beiträge richten sich nicht nach dem Einkommen, sondern nach dem Alter, dem Beruf, dem Gesundheitszustand und der Höhe der Selbstbeteiligung.

BERATER-TIPP

„Leider reichen bei der Krankenversicherung die vorhandenen Testberichte nicht aus, um eine fundierte Einschätzung zu erhalten. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten der Absicherung. Die Testergebnisse sind immer anhand eines konkreten Beispiels festgelegt. Gerade weil es so viele Variationen gibt, sollte man direkt den Berater aufsuchen. So spart man sich Zeit und Nerven.“

Vor- und Nachteile von Modellkunden

Mit Hilfe von Modellkunden können die Testinstitute die Tarife besser vergleichen. Auch für Verbraucher werden die Ergebnisse dadurch nachvollziehbarer und damit verständlicher. Unter einem 30 jährigen Angestellten, der nicht raucht und keine Vorerkrankungen hat, kann sich jeder etwas vorstellen. Hier liegt allerdings gleichzeitig auch die Problematik, die unser Experte bereits angesprochen hat. Die allerwenigsten Versicherungskunden entsprechen einem solchen Modellkunden in allen Details. Selbst wenn einzelne Variablen übereinstimmen, bleiben Kriterien, wie Vorerkrankungen stets außen vor.

Verbraucher mit Vorerkrankungen
Versicherte, bei denen bereits Vorerkrankungen bestehen, können Probleme bei der Suche nach einer geeigneten privaten Krankenversicherung bekommen. Sie können sich zwar, wie alle anderen auch mit Hilfe von Testergebnissen einen Eindruck über die Tariflandschaft verschaffen, doch werden sie an einem individualisierten Versicherungsvergleich kaum vorbeikommen.
Nur mit einem private Krankenversicherung Vergleich, am besten über einen spezialisierten Berater, lässt sich der Anbieter ermitteln, der den Kunden zu den bestmöglichen Konditionen versichert. Denn die Versicherer reagieren zum Teil sehr unterschiedlich auf vorhandene Krankheitsbilder.

Unterteilung der Tarife im Test

Die meisten Analyseunternehmen beschränken sich auf eine Unterteilung der Ergebnisse in die drei Leistungskategorien Grund-, Standard- und Premiumschutz.
Für die Eingruppierung der Tarife definieren die Experten verschiedene Mindestanforderungen, die eine private Krankenversicherung bieten muss, um in der jeweiligen Kategorie Beachtung zu finden.

Zusatzkriterium Selbstbeteiligung

Die Ratingagentur Franke und Bornberg nimmt neben der Untergliederung in Grund-, Standard- und Top-Schutz eine weitere Unterteilung vor. In den Übersichtslisten der Ergebnisse werden die Tarifvarianten zusätzlich nach der veranschlagten Selbstbeteiligung untergliedert.
Diese Herangehensweise ermöglicht es interessierten Versicherten, wenn sie beispielsweise gezielt Tarife suchen, bei denen keine Selbstbeteiligung vorgesehen ist. Allerdings gilt auch hier, dass sich die Bedingungen ändern können, wenn beispielsweise eine Vorerkrankung vorliegt.

Die testenden Unternehmen
Die private Krankenversicherung gehört zu den Versicherungen, die regelmäßig von den diversen Testinstituten und Ratingagenturen unter die Lupe genommen werden. Besonders beliebt bei Verbrauchern sind die Ergebnisse der Stiftung Warentest. Diese veröffentlicht ihre Ergebnisse nicht nur online, sondern auch in der Zeitschrift “Finanztest”. Bei der Stiftung Warentest steht meist das Preis-Leistungs-Verhältnis im Mittelpunkt.

Ratingagenturen bewerten neben den Produkten häufig auch die Unternehmen an sich. Franke und Bornberg und das Analyseunternehmen softfair legen in regelmäßigen Abständen Ergebnisse vor. Sie nutzen für ihre Bewertungen ausschließlich exakt nachweisbare Daten, wie die Versicherungsbedingungungen und Geschäftsberichte. Außerdem werden die Ergebnisse zum Teil auch zwischendurch aktualisiert, wenn beispielsweise ein Unternehmen die Versicherungsbedingungen ändert.

Testergebnisse ersetzen keine persönliche Beratung

Testergebnisse bieten nicht nur die Möglichkeit, sich über die Angebotssituation zu informieren. Sie haben in den letzten Jahren auch dazu beigetragen, dass die Versicherungsunternehmen in Zugzwang kamen. Für die Versicherer ist es wichtig, bei Vergleichen mit der Konkurrenz nicht auf einem der hinteren Plätze zu landen. Dementsprechend sind Verbesserungen in den Bereichen Leistungen, Kosten und auch Service festzustellen.

Trotz allem können Testergebnisse keine persönliche oder telefonische Beratung ersetzen. Gerade eine komplexe Absicherung, wie die private Krankenversicherung sollte nicht ohne vorhergehende Beratung abgeschlossen werden. Dieser Hinweis ist auch auf den Seiten von Ratingagenturen und Testinstituten zu lesen.

Haben Sie Fragen zur privaten Krankenversicherung? Kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Lesen Sie auch: Die Leistungen der privaten Krankenversicherungen sowie Die Kosten der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Testergebnisse

Test

Ergebnis
April 2018

DISQ-Studie ermittelt die besten Privaten Krankenversicherungen 2018

PKV-Testergebnis 2018 Insgesamt liegt die PKV auf einem qualitativ gutem Niveau. Mehr als die Hälfte der Versicherungen erhält mehr als 70 von 100 möglichen Punkten und wird daher mit gut … Weiterlesen

Vorherige Testergebnisse


Test

Ergebnis
Oktober 2017

PKV-Unternehmensrating von softfair 2017

Ergebnis des PKV-Unternehmensrating von softfair 2017 Die Ergebnisse des Private Krankenversicherung Test liegen zwischen hervorragend (5 Eulenaugen) und ausreichend (2 Eulenaugen). Insgesamt erhalten, mit über 61 Prozent mehr als die … Weiterlesen

Test

Ergebnis
November 2016

Deutsches Finanz-Service Institut testet PKV

Die besten Tarife der Privaten Krankenversicherung 2016 Die Ergebnisse der Studie können sich durchaus sehen lassen. Zwar gibt es nur wenige Tarife, bei denen Kosten, Leistungen und die finanzielle Stabilität … Weiterlesen

Test

Ergebnis
Juli 2016

Stiftung Warentest zeigt wie Beamte für ihre PKV weniger zuzahlen müssen

Beihilfe leistet nur selten Zuzahlungen Beamte sind bei Zuzahlungen komplett auf sich selbst gestellt. Denn durch die Beihilfe sind keine Übernahmen durch den Dienstherren vorgesehen. Auch bei Zahnbehandlungen müssen Beamte … Weiterlesen

Test

Ergebnis
April 2016

DISQ testet 20 private Krankenversicherer – mit durchwachsenem Ergebnis

Ergebnis 2016 – Die Allianz ist ganz vorn Als Testsieger konnte die Allianz hervorgehen. Besonders der Grundschutztarif konnte aufgrund seines ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugen. Im Service-Bereich punktet die Allianz besonders mit … Weiterlesen

Test

Ergebnis
April 2016

DISQ testet private Krankenversicherer: Guter Service wird immer seltener

Testsieger Allianz mit Qualitätsurteil “sehr gut” Insgesamt konnte die Allianz am meisten überzeugen und erzielte im Gesamtergebnis 80,2 Punkte und damit das Qualitätsurteil “sehr gut”. In der Serviceanalyse erreichte der … Weiterlesen

Test

Ergebnis
Oktober 2015

FOCUS MONEY testet das Preis-Leistungs-Verhältnis privater Krankenversicherer

Testsieger Allianz und Debeka Am besten schnitten im diesjährigen Private Krankenversicherung Test die Allianz mit den Tarifen AktiMedPlus90P und AktiMed WechselOption sowie die Debeka mit dem Tarif N ab. Damit … Weiterlesen

Test

Ergebnis
Juli 2015

Ökotest prüft Beitragsersparnis durch Tarifwechsel in der PKV

Einsparungen für 55-jährige Die Experten von Ökotest überprüften, welche Beitragsersparnis durch einen Tarifwechsel wirklich möglich ist. Gerade für ältere privat Versicherte spielt ein möglicher Wechsel oft eine große Rolle. Denn im … Weiterlesen

Test

Ergebnis
Februar 2015

FOCUS-MONEY testet Fairness privater Krankenversicherer

Ergebnis des Fairness-Tests 2015 Der Gesamteindruck der Tester lautet, dass sich das Fairness-Niveau der Branche im Vergleich zum Vorjahr noch einmal gebessert hat. Allerdings bewerten die Kunden die Versicherungsgesellschaften auch … Weiterlesen

Test

Ergebnis
November 2014

DFSI prüft private Krankenversicherungen 2014

Die Deutsche Finanz-Service Institut GmbH (DFSI) untersuchte im September 2014 in einem PKV-Test umfassend die Unternehmensqualität der Privaten Krankenversicherungen. Dafür wurden die drei Teilbereiche Substanzkraft, Produktqualität und Service getrennt voneinander analysiert … Weiterlesen
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Private Krankenversicherung Test
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 157 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!