calculator-2 Created with Sketch.
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • unabhängig von einzelnen Versicherungsunternehmen
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstelle Bayern: 09779 – 56 99 888

Kostenfreier Vergleich

Kleingartenversicherung

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Zum Vergleich

Kleingarten­versicherung

Mit einer Kleingartenversicherung sichern sich Kleingärtner gegen verschiedene Schäden wie zum Beispiel Einbruch, Feuer und Vandalismus ab. Die Versicherer bieten verschiedene Tarif-Optionen an, die zum Teil den eigenen Bedürfnissen angepasst werden können.

Eine Kleingartenversicherung kann zwar den Schaden nicht abwenden, zumindest aber für die Wiederbeschaffung von Wertgegenständen sorgen bzw. die Reparaturkosten übernehmen, sodass dem Gartenbesitzer keine finanziellen Verluste entstehen.

kleingartenversicherung

Wer braucht eine Kleingartenversicherung?

Pflicht ist die Kleingartenversicherung in der Regel nicht. Trotzdem sollte jeder Gartenbesitzer eine solche Versicherung abschließen, denn sie ist nicht teuer und schützt das Gärtchen zuverlässig vor äußeren Einflüssen. Schäden durch Einbruchdiebstahl sind nicht selten in Lauben, da sie oft über Nacht nicht bewohnt und die Gartenanlage meist für jedermann zugänglich ist. Wenn Kleingartenanlagen von Vereinen geführt werden, haben die Laubenbesitzer oft die Möglichkeit, sich über eine preiswerte Gruppenversicherung (kontaktieren Sie uns hierzu gern) absichern zu lassen. Doch auch als Einzelperson ist die Versicherung mit einem Jahresbeitrag von in der Regel 40 bis 90 Euro (abhängig von den versicherten Leistungen) durchaus bezahlbar. Die Feuersozietät Berlin bietet eine Versicherung für kleine Lauben bereits ab 30 Euro im Jahr an – allerdings sind dann auch nur Basisleistungen versichert.

Katharina Krech
Das sagt Expertin Katharina Krech:

„Die meisten Gesellschaften bieten Ihren Kunden zunächst einen Grundschutz an, welcher die Gefahr Feuer bis zu einer bestimmten Versicherungssumme abdeckt. Man hat jedoch immer die Möglichkeit, die Versicherungssumme zu erhöhen und weitere Gefahren mit versichern zu lassen.“

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenloser Tarif-Vergleich zur Kleingartenversicherung

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Achtung: Vereinsmitglieder bevorzugt

Voraussetzung für den Abschluss einer Kleingartenversicherung ist bei vielen Anbietern, dass der Gartenbesitzer Mitglied in einem Kleingartenverein ist.

Welche Leistungen bietet eine Kleingarten- bzw. Laubenversicherung?

Die Generali bietet in Ihrem Grundschutz verschiedene Kleingartenversicherungs-Leistungen an, darunter

  • Schutz der Laube gegen Feuerschäden zum Neuwert bis 5.000 Euro
  • Absicherung des Inhalts der Laube gegen Feuer- und Einbruchdiebstahlschäden inklusive Vandalismusschäden
  • Aufräumungs- und Abbruchkosten bis 250 Euro
  • Gebäudeverglasung der Laube bis 3qm bis 500 Euro

Zusätzlich besteht bei der Generali noch Schutz bei:

  • Versicherungsschutz gegen Feuerschäden für Bäume, Sträucher, Ernten und Gartenkulturen
  • Elektroarbeitsgeräte

Optionale Zusatzleistungen

Am Gebäude:

  • Erhöhung der Versicherungssumme (zum Neuwert) für Gebäude gegen Brand-, Blitz- und Explosionsschäden
  • Erhöhung der Versicherungssumme für Gebäudebeschädigung anlässlich eines Einbruchdiebstahlschadens einschließlich Schäden durch Vandalismus
  • Erhöhung der Summe für Einbruchdiebstahlschäden einschließlich Schäden durch Vandalismus

Außerdem kann zusätzlich abgesichert werden:

  • Schäden durch Sturm und Hagel
  • Schäden durch Leitungswasser
  • Gartenmöbel im Freien

Wie hoch sollte die Deckungssumme sein?

Die Versicherungssumme sollte immer dem Neuwert aller versicherten Gegenstände entsprechen. Beim Abschluss der Kleingartenversicherung muss der Antragsteller eine Aufstellung des geschätzten Preises seines Inhalts abgeben. Zu diesem Inhalt zählen unter anderem

  • Möbel
  • Gasherd/E-Herd
  • Kühlschrank
  • Grill
  • Küchengeräte
  • Bekleidung
  • Rasenmäher
  • Gartengeräte

In der Regel beträgt die Deckungssumme einer Laube etwa 5000 Euro. Der Inhalt wird meist in Höhe von 3000 Euro versichert. Die Summe ist jedoch vom gewählten Versicherer und den Tarifoptionen abhängig. Der Kleingarten-Versicherungsdienst (KVD) beispielsweise setzt für das Gebäude einen Höchstversicherungswert in Höhe von 30.000 Euro an, für den Inhalt 10.000 Euro.

Info: Berechnung eines Beispielbeitrags

Bauweise: Wände aus Holz

Neubauwert des Gebäudes: 5000 Euro

Hausratwert: 2000 Euro

Versicherte Gefahren: Feuer, Einbruchdiebstahl, Vandalismus

Betrag = 43,08 €

+ Sturm / Hagel + Leitungswasser

Betrag = 63, 97 €  

Was ist von der Kleingartenversicherung ausgeschlossen?

In der Regel sind bei der Kleingartenversicherung folgende Gegenstände vom Versicherungsschutz ausgenommen:

  • Bargeld, Kunstgegenstände, Schmucksachen, Antiquitäten, Pelze etc.
  • Unterhaltungselektronik, wie z. B. CDs, Funkgeräte, Mp3-Player etc
  • Gartenerzeugnisse und Pflanzen, Vögel und Bienenvölker
  • Kraftfahrzeuge aller Art und deren Anhänger

Lesen Sie auch: Der Kleingartenversicherungs-Test

ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Kleingartenversicherung