calculator-2 Created with Sketch.
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • unabhängig von einzelnen Versicherungsunternehmen
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstelle Bayern: 09779 – 56 99 888

Kostenfreier Vergleich

Betriebshaftpflichtversicherung

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Zum Vergleich

Betriebs­haftpflicht­versicherung

Ein Haftpflichtschaden kann das Ende eines Unternehmens bedeuten: Die meisten in Deutschland registrierten Unternehmen haften mit ihrem gesamten Vermögen. Mit einer Betriebshaftpflichtversicherung schützt man sich vor den finanziellen Forderungen Dritter.

Betriebshaftpflichtversicherung: Schutz für Ihr Unternehmen

Teilweise besteht eine gesetzliche Pflicht zur Deckungsvorsorge, aber auch wenn Sie nicht gesetzlich verpflichtet sind, empfiehlt es sich, kein finanzielles Risiko einzugehen. Grundsätzlich ist die Betriebshaftpflichtversicherung für ein Unternehmen genauso wertvoll und wichtig wie die Haftpflichtversicherung für eine Privatperson. Mit der Betriebshaftpflicht können sich Gewerbetreibende, industrielle Unternehmen, Freiberufler und Handwerker gegen finanzielle Schäden absichern, die im Zusammenhang mit dem Führen eines Betriebs und durch das Unternehmen als solches entstehen können.

betriebshaftpflicht

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Betriebshaftpflichtversicherung

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Wer ist bei einer Betriebshaftpflichtversicherung versichert?

Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt das betriebliche Haftpflichtrisiko für die Firma aus allen Eigenschaften und Betätigungen ab, die dem Zwecke des Betriebes und der Mitarbeiter dienen. Das bedeutet, dass der Versicherungsnehmer, weitere Betriebsangehörige, Arbeitnehmer und fremde Mitarbeiter, die im Auftrag der Firma handeln, abgesichert sind. Hier ist bei der Wahl einer geeigneten Versicherung Vorsicht geboten, denn nicht alle Versicherungsunternehmen schließen fremde Mitarbeiter mit ein.

Tipp: Für Freiberufler in der Regel nicht notwendig
Wer als Freiberufler von zu Hause aus arbeitet, für den genügt in der Regel eine konventionelle Hausratversicherung. Eine Gewerbeversicherung ist in den meisten Fällen nicht zwingend erforderlich. Die Beiträge der Hausratversicherung sind im Übrigen wesentlich günstiger.

Welche Leistungen bietet eine Betriebshaftpflichtversicherung?

Der Versicherungsschutz gilt für alle Aktivitäten des versicherten Unternehmens, unabhängig, ob diese in der eigenen Betriebsstätte, beim Kunden oder an öffentlichen Plätzen stattfinden.
Werden durch die genannten Personen Schäden an Personen oder deren Eigentum (Sachschäden) verursacht, wird die Betriebshaftpflichtversicherung zahlen. Ebenso tritt die Betriebshaftpflicht für Folgeschäden ein. Beispielsweise, wenn eine verletzte Person vorübergehend arbeitsunfähig ist und Einkommenseinbußen hat.

Ein weiterer sehr hilfreicher Punkt einer guten Betriebshaftpflichtversicherung ist, dass sie unberechtigte oder überzogene Schadensersatzforderungen abwehrt und für Sachverständigen-, Anwalts- und Prozesskosten aufkommt. So können Sie und Ihr Unternehmen sich voll und ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren.

Lesen Sie auch: Die Leistungen der Betriebshaftpflichtversicherung

Tipp: Schutz für produzierende Unternehmen
Handelt es sich um ein produzierendes Unternehmen, sollte unbedingt geprüft werden, ob die Betriebshaftpflicht auch die konventionelle Produkthaftpflichtversicherung enthält. Dies ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich, aber ebenso notwendig. Denn entsteht ein Schaden durch ein fehlerhaftes Produkt, sollte dieser natürlich auch abgesichert sein.

Welcher Schutz wird im Ausland gewährt?

Unterschiedlichen Schutz bieten die verschiedenen Versicherer, wenn es darum geht, Risiken im Ausland abzusichern. In der Regel wird Versicherungsschutz für das In- und Ausland geboten, oft wird aber der Geltungsbereich eingeschränkt. So beschränken manche Versicherer den Schutz auf Vorfälle in der Europäischen Union oder schließen bestimmte Länder aus, was natürlich für exportierende Unternehmen von Relevanz sein kann. Hier sollte genau geprüft werden, was man benötigt und welchen Schutz die unterschiedlichen Versicherer bieten.

Wie hoch sollte versichert werden?

Bei der Wahl der Deckungssumme sollte der größtmögliche Schaden angenommen werden, der in Ihrem Betrieb eintreten könnte. Denn nur so ist die Haftpflicht ein wirkungsvolles Mittel, um Risiken zu minimieren. Gerade bei Personenschäden können mögliche Forderungen schnell in die Millionen gehen. Vergleicht man die verschiedenen Angebote, ist zu erkennen, dass die Deckungssumme die Höhe der Prämie nur gering beeinflusst. Eine Deckungssumme von 3 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden sollte es aber mindestens sein.

Achtung: Oft wird zusätzlicher Schutz benötigt
Zusätzlicher Versicherungsschutz ist für bestimmte Berufsgruppen zum Teil vorgeschrieben, aber es kann auch generell ratsam sein, einen Zusatzschutz zu haben. Beispielsweise ist es sinnvoll, eine Vermögensschadenhaftpflicht in Ergänzung zur Betriebshaftpflicht abzuschließen, wenn Sie Dienstleistungen erbringen oder es sich um beratende Berufe handelt. Diese Versicherung bietet Schutz, wenn es in Folge einer fehlerhaften Beratung und Dienstleistungserbringung zu finanziellen Schäden kommt. Dies trifft beispielsweise auf Steuerberater, Anwälte oder Architekten zu. Alternativ kann auch eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden, die eine Verbindung einer Betriebshaftpflicht und einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung darstellt.

Ein Vergleich lohnt sich

In Preis und Leistung unterscheiden sich die einzelnen Versicherungsangebote zum Teil erheblich. Bei fast allen Anbietern erhält man die üblichen Standardleistungen, aber ein Blick auf die Vertragsbedingungen ist immer lohnend. Ein Vergleich der Angebote hilft, einen günstigen und zu gleich leistungsstarken Tarif zu finden.  Es gibt noch weitere Versicherungen, die für ein Unternehmen wichtig sind. Hier sollte geprüft werden, ob etwaige Kombi-Pakete nicht günstiger sind, als mehrere Einzelverträge.

Lesen Sie auch: Die Betriebshaftpflichtversicherung im Test und Die Betriebshaftpflichtversicherung im Baugewerbe

ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Betriebshaftpflichtversicherung