von Buddenbrock-Partner

Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte

Kosten, Leistungen, aktuelle Testergebnisse & Vergleich (2021)
Kein Spam. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.
Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit! Logos von Google, Trustpilot, Trustedshops und ProvenExpert.com
Illustration einer Uhr

Das Wichtige in Kürze

  • Zahnärzte können mit Patienten, Krankenkassen oder Mitarbeitern in einen Rechtsstreit geraten.
  • Gerade Zahnärzte mit eigener Praxis sollten sich vor hohen Kosten eines Rechtsstreits versichern.
  • Zahnärzte sollten sich passgenau und individuell versichern.

Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte

Zahnärzte können leicht in einen Rechtsstreit geraten. Ob mit den Mitarbeitern, den Krankenkassen oder externen Dienstleistern. Besonders wer eine eigene Praxis betreibt, sollte sich daher vor den hohen Kosten solcher Streitigkeiten schützen.

In vielen Punkten ähnelt sich der Versicherungsbedarf von Ärzten und Zahnärzten in puncto Rechtsschutzversicherung. Der wichtigste Unterschied aber ist, dass Zahnärzte routinemäßig „operativ“ am Patienten arbeiten. Dadurch erhört sich für Zahnärzte noch einmal das Risiko, von Patienten wegen Körperverletzung oder Behandlungsfehlern verklagt zu werden. Ansonsten bestehen ähnliche Risiken wie für Humanmediziner. Die konkrete Ausgestaltung der Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte hängt wie in anderen Fällen auch von der jeweiligen Situation ab.

Wichtige Leistungen des Rechtsschutzes für Zahnärzte

Jede speziell auf die Bedürfnisse von Zahnärzten zugeschnittene Rechtsschutzversicherung sollte neben den Leistungen einer regulären privaten Rechtsschutzversicherung auch die folgenden Leistungen enthalten.

  • Praxisvertragsrechtsschutz
  • Strafrechtsschutz
  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Standes-Rechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz
  • Sozial-Rechtsschutz

Was der Rechtsschutz für Zahnärzte abdecken muss

Zahnärzte sollten bei der Wahl ihrer Rechtsschutzversicherung unbedingt darauf achten, dass die Arbeit in einer Praxis versichert ist. Denn auch angestellte Zahnärzte können vertretungsweise einem niedergelassenen Kollegen aushelfen. Der Versicherungsschutz sollte diese Möglichkeit auf jeden Fall berücksichtigen. Ebenso wichtig ist, dass die Rechtsschutzversicherung bei Zahnärzten in Streitfällen wegen schuldrechtlicher Verträge gilt.

Rechtsschutz für niedergelassene Zahnärzte

Niedergelassene Ärzte sind zusätzlichen Risiken für juristischen Ärger ausgesetzt. Als Selbständige benötigen Zahnärzte mit eigener Praxis daher eine erweiterte Rechtsschutzversicherung.

Selbständige bzw. niedergelassene Zahnärzte mit eigener Praxis können in Streitigkeiten mit unter anderem folgenden Personen geraten:

  • Patienten
  • Zulieferer
  • Krankenkassen
  • Gerätehersteller
  • Mitarbeiter
  • Behörden

In jedem dieser Bereiche besteht die Gefahr, dass sich ein Zahnarzt etwas zu schulden kommen lässt. Oder dass ein Geschäftspartner seinen Pflichten nicht nachkommt. Es kann aber auch vorkommen, dass zu Unrecht Vorwürfe erhoben werden, gegen die man sich mit juristischen Mitteln wehren muss. Inhaber einer Zahnarztpraxis sollten sich daher umfassend mit einer Firmenrechtsschutzversicherung absichern.

Mit Experten zum optimalen Rechtsschutz

Die Auswahl an Anbietern der Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte ist zwar recht übersichtlich, jedoch empfiehlt sich dennoch die Unterstützung eines unabhängigen Experten wie uns. Auf diesem Weg erhält man die aktuellsten Angebote und kann sie direkt miteinander vergleichen. Nutzen Sie dafür gern unseren kostenfreien Online-Rechner.

Haben Sie darüber hinaus weitere Fragen oder benötigen Unterstützung, können Sie uns jederzeit direkt kontaktieren. Einer unserer Experten hilft Ihnen bei der Suche nach dem optimalen Rechtsschutz.

Was passiert nach dem Vergleich?

Lesen

Nachdem Sie auf „Versicherungsschutz beantragen“ geklickt haben, geht Ihr Antrag direkt bei uns und beim Versicherer ein. Die Versicherungspolice wird ausgestellt und gelangt auf direktem Wege zu Ihnen. In einigen Fällen kann es sein, dass der Versicherungsschutz für Sie „ausgeschrieben“ werden muss, etwa, weil der Absicherungsbedarf komplexer ist. In diesem Falle meldet sich ein Fachberater von uns bei Ihnen und klärt alle Rückfragen und erläutert Ihnen, wie es danach weitergeht.

Welche Vorteile bietet mir der Abschluss über transparent-beraten.de?

Lesen

Mit wenigen Angaben ermitteln wir für Sie, welcher Rechtsschutztarif zu Ihnen passt. Wir können Ihnen Tarife teilweise sogar günstiger anbieten – teurer als die Gesellschaften sind wir dabei in jedem Fall nicht. Wenn Sie die Rechtsschutzversicherung über uns abschließen, sind wir bei allen Anliegen Ihr erster Ansprechpartner. Egal, ob Sie Fragen haben, einen Schaden melden oder Ihre Rechtsschutzversicherung erweitern möchten: Sie können sich an uns wenden. Wir wickeln alles um die Versicherung für Sie ab, sodass Sie nicht lange in der Telefonleitung des Versicherers warten müssen.

Wer berät mich?

Lesen

Wir sind ein Team von Versicherungsmaklern, die komplett unabhängig von Versicherern arbeiten. Unser Ziel ist es, Ihnen die Versicherung anzubieten, die genau zu Ihren Bedürfnissen passt. Dafür arbeiten wir in Expertengruppen. Im Bereich der Rechtsschutzversicherung haben wir kompetente Fachberater, die sich nur mit Versicherungen zu Haftpflicht und Recht beschäftigen. Sie kennen den Markt und wissen, worauf es bei der Rechtsschutzversicherung ankommt. Unsere Beratung ist für Sie zu jeder Zeit kostenfrei. Kommt es zum Vertragsabschluss, erhalten wir für unsere Beratungsleistung eine Provision vom Versicherer, für Sie entstehen keine Zusatzkosten.

Kosten einer Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte

Die konkreten Kosten für den Versicherungsschutz hängen immer von den individuellen Gegebenheiten der Zahnarztpraxis ab.

Folgende Faktoren haben Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämie:

  • Art der Praxis (z.B. Gemeinschafts- oder Einzelpraxis)
  • Gewünschte Zusatzleistungen
  • Betriebsgröße
  • Jahresumsatz
  • Höhe der Selbstbeteiligung

Rechenbeispiel: Kosten für einen Rechtsschutz für selbständige Zahnärzte

Betriebsgründung2005
Art der PraxisEinzelpraxis
Versicherte RisikenAllgemeiner Rechtsschutz, Arbeitsrechtsschutz, Immobilienrechtsschutz
Versicherte Personen1 Geschäftsführer, 4 Mitarbeiter
Selbstbeteiligung250 – 1.000 €
Beitrag im Jahr539 € – 786 €

Experten-Tipp:

„Bevor Sie eine Rechtsschutzversicherung für Ihre Praxis abschließen, sollten Sie verschiedene Angebote miteinander vergleichen. Gerade bei günstigen Prämien drohen oft große Lücken. Deshalb kostet eine gute Rechtsschutzversicherung auch etwas.“

Foto von Martin Hacker
Signatur von Martin Hacker
Martin Hacker
Berater

Rechtsschutz für Zahnärzte im Test und Vergleich

Wer sind die besten Anbieter der Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte?

Icon Pokal Gold

Spezielle Testergebnisse zur Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte gibt es nicht, da diese Versicherung zu individuell ist. Eine erste Orientierung bieten jedoch Testergebnisse zur Rechtsschutzversicherung generell. Sehen Sie sich auf unserer separaten Seite die aktuellen Testsieger mitsamt Testergebnissen und Beschwerdequoten an.

Rechtsschutzversicherung im Test: Überblick

Experten-Tipp:

„Bei angestellten Zahnärzten sollte im Vertrag eine Vorsorgeklausel für eine zukünftige Niederlassung drin sein. So sind sie bei einer späteren Selbständigkeit optimal abgesichert.“

Foto von Martin Hacker
Signatur von Martin Hacker
Martin Hacker
Berater

Weitere Versicherungen für Zahnärzte

Die Rechtsschutzversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen für Zahnärzte. Je nach Bedarf und individueller Situation können weitere Absicherungen für den Zahnarzt wichtig sein:

Weitere Berufsgruppen in der Rechtsschutzversicherung

Maja Sommerhalder
Verfasst von
zuletzt aktualisiert am
PDF Download
URL kopieren
Feedback & Fragen