Konsumenten­kredit

Ratgeber und Vergleich (2023)
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Logos von Google, Trustpilot, Trustedshops und ProvenExpert.com

Das erwartet Sie hier

Wie Sie einen günstigen Konsumenten­kredit finden, welche Anschaffungen Sie damit finanzieren können und wann ein zweiter Kreditnehmer Sinn macht.


Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Konsumenten­kredit finanzieren Sie Anschaffungen des täglichen Alltags, wie etwa Haushaltsgeräte oder Möbel.
  • Wichtig bei einem Konsumenten­kredit ist eine flexible Rückzahlung und die Option auf kostenfreie Sondertilgung.
  • Einen Konsumenten­kredit bekommen Sie in der Regel schnell und unkompliziert – meist sogar mit Sofortzahlung.

Direkt zum Inhalt

  1. Konsumenten­kredit in drei Schritten
  2. Wann sinnvoll?
  3. Worauf sollte man achten?
  4. Zinsen beim Konsumkredit
  5. Wer kann Konsumenten­kredite aufnehmen?
Foto von Munkhjin Enkhsaikhan
zuletzt aktualisiert am

Das erwartet Sie hier

Wie Sie einen günstigen Konsumenten­kredit finden, welche Anschaffungen Sie damit finanzieren können und wann ein zweiter Kreditnehmer Sinn macht.

Inhalt dieser Seite
  1. Konsumenten­kredit in drei Schritten
  2. Wann sinnvoll?
  3. Worauf sollte man achten?
  4. Zinsen beim Konsumkredit
  5. Wer kann Konsumenten­kredite aufnehmen?
Foto von Munkhjin Enkhsaikhan
zuletzt aktualisiert am

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Konsumenten­kredit finanzieren Sie Anschaffungen des täglichen Alltags, wie etwa Haushaltsgeräte oder Möbel.
  • Wichtig bei einem Konsumenten­kredit ist eine flexible Rückzahlung und die Option auf kostenfreie Sondertilgung.
  • Einen Konsumenten­kredit bekommen Sie in der Regel schnell und unkompliziert – meist sogar mit Sofortzahlung.

So finden Sie einen günstigen Konsumenten­kredit

Icon Laptop

1. Online-Kreditrechner nutzen

Nutzen Sie den kostenlosen Rechner für den Kreditvergleich und geben Sie ein: Kreditsumme, Laufzeit und Verwendungszweck. Beachten Sie: Wenn Sie sich für einen Verwendungszweck entscheiden, haben Sie zum einen gute Aussichten auf günstige Konditionen und zum anderen bessere Chancen auf Bewilligung des Kredits, falls Sie an dieser Stelle Problem befürchten sollten. Mit der „freien Verwendung“ – also zweckungebunden – sind Sie jedoch flexibler.


Icon Lupe

2. Kredite vergleichen

Nachdem Sie bonitätsrelevante Angaben zu Ihrer finanziellen Situation gemacht haben, werden Ihnen passende Angebote angezeigt. Wählen Sie das für Sie passende Kreditangebot aus.


Icon Zeit ist Geld

3. Unterlagen einreichen und Zahlungseingang abwarten

Reichen Sie die notwendigen Unterlagen bei der Bank ein. Welche Unterlagen benötigt werden, teilt Ihnen Ihr Sachbearbeiter mit. Die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Identitätsprüfung können Sie zum Beispiel in einer Postfiliale durchführen lassen (PostIdent-Verfahren).

Wenn Sie alle Unterlagen eingereicht haben und der Kredit bewilligt worden ist, können Sie binnen weniger Tage die Kreditsumme auf Ihrem Konto verzeichnen. Das Geld ist dann sofort verfügbar.

Aktuelle Kredite aus 2023 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Was ist ein Konsumenten­kredit und wann ist er sinnvoll?

Was ist ein Konsumenten­kredit genau?

Als Konsumenten­kredit (auch Konsumkredit genannt) wird ein Kredit für Privatpersonen bezeichnen, womit Anschaffungen und Dienstleistungen des Alltags finanziert werden. In der Regel sind Konsumenten­kredite kleine Ratenkredite, doch auch der Dispositionskredit wird als Konsumkredit gewährt. Hinzu kommen Finanzierungen von Warenhäusern, mit denen hauseigene Produkte finanziert werden können. Diese Angebote beziehen sich häufig allerdings nur auf konkrete Produkte (zum Beispiel Sonderangebote).

Wann ist ein Konsumenten­kredit besonders sinnvoll?

Ein Konsumenten­kredit kommt immer dann infrage, wenn Sie größere Konsumausgaben haben, die Sie nicht spontan mit eigenen finanziellen Mitteln bezahlen können, wie etwa ein Urlaub oder die Wohnungseinrichtung. Auch zur Umschuldung, also der Ablösung eines laufenden Kredits, können Konsumkredite genutzt werden. Der Dispokredit des Girokontos gilt ebenfalls als Konsumkredit, jedoch empfehlen wir, eher einen Verbraucherkredit neu aufzunehmen, als die teuren Zinsen des Dispokredits zu zahlen.

Icon Sessel

Für welche Anschaffung eignen sich Konsumenten­kredite?

  • Elektronische Geräte
  • Haushaltsgeräte
  • Möbel und Einrichtung
  • Anschaffungen im Haus oder Garten
  • Dienstleistungen, zum Beispiel durch Handwerker
  • Urlaub und Reisen
  • Fortbildungen
  • Sanierung und Modernisierung vom Eigenheim
  • Hochzeit

Autokredit als spezieller Konsumenten­kredit

lesen

Auch Fahrzeuge wie ein eigenes Auto oder Wohnmobile können theoretisch über einen zweckungebundenen Konsumenten­kredit oder Ratenkredit finanziert werden. Jedoch ist ein Autokredit dafür besser geeignet, da dieser durch die Zweckbindung bessere Konditionen und einen günstigeren Zins für Verbraucher bietet. Grund hierfür ist, dass Banken das Fahrzeug als Sicherheit geboten bekommen.

Aktuelle Kredite aus 2023 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Die Vorteile von Konsumkrediten

  • Konsumenten­kredite sind vergleichsweise einfach und schnell zu beantragen.
  • Nach Bewilligung des Kredits erfolgt zeitnah der Zahlungseingang. Das Geld ist also recht schnell auf dem Konto.
  • Der Gestaltungsspielraum ist für Kreditnehmer recht groß: Möglich sind oft Kreditbeträge zwischen 1.000 Euro und 50.000 Euro zu Laufzeiten zwischen zwölf Monaten und 84 Monaten.
  • Konsumenten­kredite gehören für viele Finanzinstitute zu den wichtigsten Finanzprodukten: Auf dem Markt gibt es zahlreiche Angebote zu günstigen Konditionen (zu den aktuellen Testergebnissen).

Die Nachteile von Konsumenten­krediten

  • Die Nutzung von mehreren Konsumkrediten führt in der Regel zu einer Verschlechterung der Kreditwürdigkeit. Verbraucher, die später eine weitere Finanzierung beantragen, könnten also Probleme bekommen.
  • Die recht einfache Beantragung kann dazu führen, dass Verbraucher mehrere Konsumenten­kredite beantragen, die in der Summe zu einer beachtlichen finanziellen Belastung jeden Monat werden können. Im Extremfall droht eine Schuldenfalle.
  • Bei Dispositionskrediten fällt es vielen Verbrauchern schwer, die Kosten im Blick zu behalten: Die Nutzung des Dispos wird automatisch veranlasst, sobald kein Guthaben mehr vorhanden ist.

Worauf sollte man bei einem Konsumenten­kredit achten?

Kostenfreie Sondertilgungen

Ein Kredit sollte grundsätzlich die Möglichkeit einer kostenfreien Sondertilgung haben. Meist ist dies ein Mal im Jahr in Höhe von bis zur Hälfte der Restschuld möglich. Haben Sie ein Mal mehr Geld zur Verfügung, zum Beispiel durch eine Bonuszahlung des Arbeitgebers, können Sie dieses nutzen und den Kredit schneller abbezahlen. So verringern sich unterm Strich auch Ihre Zinskosten.


Icon Kalender

Ratenpausen möglich

Sollten Sie dagegen mal weniger Geld zur Verfügung haben, dann sollte der Kreditvertrag die Option von kostenfreien Ratenpausen beinhalten. So können Sie bei finanziellen Engpässen eine oder zwei Monatsraten aussetzen.

Sofortige Auszahlung?

Oftmals sind Konsumenten­kredite so konzipiert, dass sie schnell und einfach beantragt und ausgezahlt werden. Dies bedeutet: Online-Beantragung ohne Papierkram, eine zügige Prüfung und sofortige Auszahlung. In der Regel müssen keine zusätzlichen Sicherheiten angeführt werden und auch ein expliziter Verwendungszweck ist nicht zwingend. Benötigen Sie das Geld direkt, dann achten Sie darauf, dass der Kredit per Sofortzahlung ausgezahlt wird.

Der Zinssatz von Konsumenten­krediten

Icon Graph

Wie wird der Zins von Konsumenten­krediten festgelegt?

In der Regel legen die Banken ihren Zins selbst fest. Dabei orientieren sie sich zum einen an der allgemeinen Marktlage (also beispielsweise dem Leitzins der Europäischen Zentralbank) und zum anderen an der individuellen Bonität des Antragstellers. Deshalb ist auch der Schufa-Score so wichtig und daher ist es schwierig, einen Kredit trotz Schufa-Eintrag zu bekommen. Je besser Ihre Bonität, desto niedriger ist der Zins.

Große Zinsunterschiede je nach Anbieter

Dennoch gibt es teilweise sehr große Zinsunterschiede zwischen Kreditanbietern. Daher ist es so wichtig für Sie, vorab verschiedene Angebote zu vergleichen. Nutzen Sie dazu gern unseren kostenfreien Online-Kreditrechner auf dieser Seite oder informieren Sie sich auf unseren weiteren Seiten zum Thema, beispielsweise über die aktuellen Testsiegern in Sachen Kredit oder zu bestimmten Anbietern von Krediten. Dort finden Sie auch eine Tabelle mit allen aktuellen Zinssätzen.

Warum ein zweiter Kreditnehmer sinnvoll ist

Wenn es um die Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers geht, achten die Banken unter anderem darauf, dass der beantragte Kredit auch zu den Einkommensverhältnissen des Antragstellers passt. Vermutet man hier schlechte Chancen, kann ein zweiter Kreditnehmer helfen, beispielsweise Verwandte oder der Partner.

Der Vorteil eines zweiten Kreditnehmers ist an dieser Stelle, dass die Einnahmen von beiden Personen berücksichtigt werden. Hat nun zum Beispiel Kreditnehmer A jeden Monat nur 400 Euro nach Abzug seiner Ausgaben zur Verfügung, Kreditnehmer B dagegen 600 Euro, beträgt das verfügbare monatliche Einkommen 1.000 Euro. Bei der Beantragung einer größeren Kreditsumme kann dieses ein enormer Vorteil sein.

Aktuelle Kredite aus 2023 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Wer kann einen Konsumenten­kredit aufnehmen?

Einen Konsumenten­kredit kann prinzipiell jede Privatperson aufnehmen, egal ob Angestellter, Student oder Selbständiger.

Die Voraussetzungen für einen Konsumkredit

Die Voraussetzungen für einen Konsumkredit sind im Prinzip die gleichen wie für alle anderen Kredite auch. Antragsteller müssen bei einem Konsumenten­kredit:

  • volljährig sein,
  • ihren Wohnsitz in Deutschland haben,
  • ein deutsches Konto vorweisen,
  • ein regelmäßiges Einkommen nachweisen,
  • über ausreichende Bonität (Kreditwürdigkeit) verfügen.

Diese Unterlagen brauchen Sie

Die erforderlichen Unterlagen können also von Bank zu Bank verschieden sein, ähneln sich allerdings in den meisten Fällen.

Folgende Unterlagen sind notwendig:

  • Nachweis über Gehaltseingänge: Angestellte reichen hier eine Kopie der Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate ein. Selbstständige können anstelle der Gehaltsabrechnungen entsprechende Steuerbescheide einreichen.
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Gegebenenfalls Arbeitsverträge beziehungsweise Ausbildungsverträge
  • Gegebenenfalls Kontoauszüge: Vor allem bei höheren Kreditsummen.

Icon Personalbeschaffung

Besonderheiten für bestimmte Personengruppen

  • Beamte: Ein Beamtenkredit kann meist zu sehr günstigen Konditionen vergeben werden, da Banken hier kein Risiko einer plötzlichen Arbeitslosigkeit sehen. Das gleiche gilt für Angestellte im öffentlichen Dienst.
  • Selbständige und Freiberufler: Hier sehen Banken dagegen ein höheres Ausfallrisiko, daher haben es Selbständige und Freiberufler oftmals schwieriger, einen günstigen Kredit zu bekommen. Eine länger bestehende Selbständigkeit, positive Steuerbescheide oder eine Immobilie als Sicherheit verbessern die Chancen.
  • Studenten: Studentenkredite fallen oftmals dann am günstigsten aus, wenn Studenten einen zweiten Kreditnehmer oder einen Bürgen aufweisen. Dies können beispielsweise die Eltern sein. Ansonsten ist es für Studierende in der Regel schwierig, einen Kredit zu erhalten, da sie häufig über kein Einkommen verfügen.
  • Rentner: Ein Kredit für Rentner wird von Banken nur vergeben, wenn die Bonität des Antragstellers gut genug und das Einkommen ausreichend hoch ist. Die Chancen können hier durch einen zweiten (jüngeren) Kreditnehmer verbessert werden.

Aktuelle Kredite aus 2023 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Die häufigsten Fragen zum Konsumenten­kredit

Was versteht man unter Konsumenten­kredit?

lesen

Ein Konsumenten­kredit ist ein Kredit für private Haushalte, der zur Finanzierung des „Güterverbrauchs“ , also für Anschaffungen des alltäglichen Lebens genutzt wird. Der Konsumkredit wird entweder als Ratenkredit oder als Dispositionskredit bereitgestellt.

Wie hoch ist ein Konsumenten­kredit?

lesen

Die möglichen Kreditsummen bei einem Konsumenten­kredit liegen in der Regel zwischen 1.000 Euro und 25.000 Euro. Dies kann jedoch von Bank zu Bank unterschiedlich sein.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin