Privatkredit Voraussetzungen, Tipps und Vergleich (2024)

SSL-Zertifiziert, Hosting in Deutschland Deutschland Flagge
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Bekannt aus:

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Privatkredit ist in erster Linie ein Kredit für Verbraucher für nicht geschäftliche Zwecke – ein „normaler“ Konsumkredit.
  • Doch auch für das Leihen von Geld von Privatpersonen wird die Bezeichnung „Privatkredit“ gebraucht.
  • Ein solcher Kredit von Privatpersonen kann über eine Vermittlungsplattform oder von Freunden und Verwandten vergeben werden.
  • Bei einem Privatkredit von Banken orientieren sich die Zinsen an der Bonität des Kreditnehmers.
  • Der Vorteil bei einem Kredit von einer Privatperson: Es findet keine Schufa-Prüfung statt. (Achtung: bei Portalen schon.)

Das erwartet Sie hier

Wie Sie einen Privatkredit von Banken zu den besten Konditionen bekommen oder sich von Privatpersonen Geld leihen können.

Inhalt dieser Seite
  1. Was ist ein Privatkredit?
  2. Privatkredit bekommen
  3. Kosten
  4. Kredit von Privat: Besonderheiten
  5. Fazit

Was ist ein Privatkredit?

Privatkredit: Zwei Bedeutungen

Ein Privatkredit bezeichnet einen Verbraucherkredit, der an Privatpersonen für nicht geschäftliche Zwecke vergeben wird. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Sie erhalten einen Konsum- oder Ratenkredit von einer Bank.
  2. Sie erhalten Ratenkredit von einer anderen Privatperson. Solche Kredite von Privat werden entweder über spezielle Portale oder Vergleichsrechner vermittelt oder Sie leihen sich das Geld direkt von Verwandten oder Bekannten.

Wofür kann ein Privatkredit genutzt werden?

Ein Verwendungszweck muss bei einem Privatkredit nicht angegeben werden. Sobald das Geld auf Ihrem Konto eingegangen ist, können Sie frei über das Geld verfügen.

Mögliche Verwendungszwecke

Möglich sind also zum Beispiel die Finanzierung von:

Icon blaues Auto

Hier ergibt ein Verwendungszweck Sinn

Der Kauf eines Autos, eines Motorrades, eines Wohnmobils oder eines anderen Fahrzeugs ist mit einem Privatkredit grundsätzlich ebenfalls möglich. Doch bieten ausgewiesene Fahrzeug- beziehungsweise Autokredite in aller Regel noch günstigere Konditionen, da eine entsprechende Sicherheit eingesetzt werden kann. Dafür ist bei einem Autokredit das Geld an den Fahrzeugkauf gebunden und muss dafür eingesetzt werden. Ähnlich verhalten sich Immobilienkredite und Modernisierungskredite für das Zuhause.

Auch möglich: Umschuldung eines teuren Kredits

Eine sogenannte Umschuldung, also die Ablöse eines alten, teuren Kredits durch eine günstige, neue Finanzierung, ist mit einem Privatkredit ebenfalls möglich. Doch auch hier empfiehlt es sich, auf einen ausgewiesenen Umschuldungskredit zurückzugreifen. Die Konditionen sind hier in der Regel ebenfalls noch günstiger.

So funktioniert eine Umschuldung


Mit unserem Online-Kreditvergleich können Sie sowohl Privatkredite als auch Autokredite, Modernisierungskredite oder Umschuldungskredite vergleichen. Wählen Sie den entsprechenden Verwendungszweck.

Aktuelle Kredite aus 2024 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Wo bekommt man einen Privatkredit?

Privatkredite von der Bank

Einen Privatkredit kann man im Prinzip von jeder Filial- oder Direktbank erhalten, entweder fragt man vor Ort an oder man beantragt den Kredit online. Wir empfehlen, vorab einen Online-Kreditvergleich zu machen und direkt mehrere Banken zu vergleichen – nutzen Sie dafür gern unseren kostenfreien Kreditrechner. So können Sie die verschiedenen Konditionen vergleichen und das beste Angebot für sich beanspruchen. Tipp: Der Kreditvergleich bleibt schufaneutral.

Privatkredite von Privatpersonen

Es gibt spezielle Online-Plattformen, die private Geldgeber und -nehmer zusammenbringen – sogenannte P2P-Plattformen („Peer-to-Peer-Plattform“). Die privaten Kreditgeber sind oftmals Personen, die ihr Geld anlegen und mit den erwirtschafteten Kreditzinsen Geld verdienen. Daher sind die Zinsen bei dieser Art von Krediten meist höher. Zudem findet ebenfalls eine Bonitätsprüfung statt. Im Gegensatz zum Geldleihen bei Freunden, Verwandten oder Bekannten: Hier einigen sich die beteiligten Personen selbst über Kredithöhe, Zinsen und Laufzeit. Es empfiehlt sich jedoch, dennoch eine Art Kreditvertrag aufzusetzen. Mehr dazu erfahren Sie im Kapitel „Kredite von Privat: Diese Besonderheiten sollten Sie kennen“ .

Privatkredit beantragen in drei Schritten

Icon Laptop

1. Privatkredite vergleichen

Nutzen Sie den kostenlosen und unverbindlichen Kreditvergleich und geben Sie ein, wie Ihr Wunschkredit aussehen soll: Kreditsumme, Laufzeit und Verwendungszweck. Im Anschluss hinterlegen Sie Ihre persönlichen Basis-Daten. Dies ist wichtig, damit Ihnen auch wirklich nur auf Sie passende Angebote angezeigt werden.


Icon Lupe

2. Angebote sichten

Im Anschluss an den Kreditvergleich sehen Sie individuelle Kreditangebote der verschiedenen Banken und Kreditgeber, die auf Ihre finanzielle Situation zutreffen. Schauen Sie hier vor allem auf den effektiven Jahreszins, da dieser sämtliche Kreditkosten abdeckt. Haben Sie ein Kreditangebot gefunden, das Ihnen zusagt, können Sie dieses direkt online beantragen.


Icon Dokument

3. Unterlagen einreichen

Reichen Sie nun die notwendigen Unterlagen ein und führen Sie die Legitimation durch – entweder online oder bei einer Postfiliale. Sind alle Unterlagen bei der Bank angekommen, geht es in der Regel ziemlich schnell: Ein Sachbearbeiter bewilligt den Kreditantrag und veranlasst die Auszahlung auf das von Ihnen angegeben Bankkonto.

Aktuelle Kredite aus 2024 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Diese Unterlagen benötigen Sie

Bei einigen Unterlagen entscheidet die Bank beziehungsweise der Kreditgeber selbst, welche Dokumente der Antragsteller einreichen soll, bei anderen Unterlagen gibt es gesetzliche Vorgaben. Welche Unterlagen verlangt werden, unterscheidet sich von Bank zu Bank. In der Regel sind es jedoch die folgenden:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung
  • Arbeitsvertrag (oder Ausbildungsvertrag) beziehungsweise Steuerbescheide – Angestellte müssen in der Regel den Arbeitsvertrag in Kopie vorlegen. Bei Selbstständigen oder anderen Personen, die keinen Arbeitsvertrag vorweisen können, werden Steuerbescheide verlangt, die die Zahlungseingänge belegen.
  • Gehaltsabrechnungen, wenn vorhanden
Icon Person mit Liste

Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Bankkonto in Deutschland
  • Regelmäßiges Einkommen (nachweisbar!)
  • Ausreichende Kreditwürdigkeit (Bonität)

Was sind die Kosten eines Privatkredits?

Die Kosten eines Privatkredits setzen sich aus folgenden Faktoren zusammen:

  • Höhe der Kreditsumme
  • Laufzeit
  • Effektiver Jahreszins

Der Zinssatz wiederum wird essentiell von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Bonität des Antragstellers
  • Kreditgeber (Bank oder Vermittlungsportal für private Kredite)
  • Aktuelles Zinsumfeld
  • Verwendungszweck (zum Beispiel Autokredit oder Kredit zur freien Verwendung)

Ist eine Restschuld­versicherung sinnvoll?

Wenn Sie einen Privatkredit bei der Bank abschließen, haben Sie meist die Wahl, eine Restschuld­versicherung beziehungsweise eine Kreditabsicherung mit abzuschließen. Sollten Sie einmal in finanzielle Not geraten und Ihren Kredit nicht mehr zurückzahlen können, so übernimmt die Versicherung die übrigen Kreditraten. Im Falle Ihres Todes werden somit auch Ihre Hinterbliebenen vor hohen Kreditschulden verschont.

Eine solche Restkredit­versicherung kostet jedoch extra und treibt die Gesamtkosten des Kredits in die Höhe. Zudem zahlt sich die Absicherung nur aus, wenn Sie auch wirklich zahlungsunfähig werden. Ob sie sinnvoll ist, bleibt daher eine Abwägungssache.

Restschuld­versicherung: Rausgeworfenes Geld?

Icon Info

Je höher die Raten, desto geringer die Zinslast

Prinzipiell gilt: Je niedriger der effektive Jahreszins, desto geringer sind die Gesamtkreditkosten. Je kürzer die Laufzeit, desto höher zwar die monatlichen Kreditraten, desto geringer jedoch die insgesamte Zinslast.

Wichtig ist, dass Sie die Kombination finden, die für Ihre finanzielle Situation am besten geeignet ist. Auch wichtig: Die Konditionen können für Sie bei jedem Kreditgeber anders ausfallen – auch die allgemeinen Zinssätze unterscheiden sich von Bank zu Bank. Deshalb ist ein Kreditvergleich wichtig, um an einen günstigen Privatkredit zu kommen.

Aktuelle Kredite aus 2024 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Kredite von Privat: Diese Besonderheiten sollten Sie kennen

Icon Personalbeschaffung

Für wen kommen Kredite von Privatpersonen infrage?

Ein Kredit von privaten Geldgebern kommt für all diejenigen infrage, die aufgrund ihrer mäßigen Bonität oder zu geringem Einkommen keinen klassischen Bankkredit bekommen würden. Dazu gehören unter anderem:

Was kostet ein Kredit von Privat?

Ein Kredit von Privat hat, was die Kosten angeht, Vor- und Nachteile. Einerseits sind die Zinsen vergleichsweise hoch, da private Geldgeber über diese Zinsen Gewinne erwirtschaften wollen. Andererseits ist es gerade für Personen mit schlechter Bonität oder geringem Einkommen oft die einzige realistische Chance, einen seriösen Kredit überhaupt zu erhalten. Dennoch können im Gegensatz zu einem Bankkredit die Zinsen und Kreditkonditionen zwischen privaten Geldgeber und -nehmer auch individuell ausgehandelt werden.

Die Vor- und Nachteile von Krediten von privat

Wie erfolgt die Rückzahlung bei Krediten von privat?

lesen

Die Rückzahlung von einem Kredit von Privat erfolgt genauso wie bei einem Bankkredit. Sie zahlen zuvor festgelegte monatliche Raten über eine festgelegte Laufzeit zurück. Es gilt nur zu beachten, dass in der Regel selten bis kaum die Option geboten wird, Sondertilgungen oder Ratenpausen einzulegen. Dies muss unter Umständen individuell verhandelt werden. Alle Konditionen werden zudem in einem Kreditvertrag festgehalten.

Icon Kreis abgehakt

Private Kreditgeber über unseren Kreditrechner finden

Auch über unseren kostenfreien Online-Kreditrechner können Sie private Geldgeber finden! Die Beantragung und Auszahlung läuft dabei genauso ab wie bei einem normalen Privatkredit. Sie legen Ihre Ausgangsparameter fest und geben Ihre Basis-Daten ein und der Rechner erstellt Ihnen eine Übersicht mit infrage kommenden Angeboten. Egal ob 1.000 Euro oder 20.000 Euro, egal ob Sie Angestellter oder Selbständiger sind: In Kooperation mit smava können wir Ihnen Kredite von Privat vermitteln.

Aktuelle Kredite aus 2024 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Die Vor- und Nachteile von einem Privatkredit

Die Vorteile eines Kredits von Privat

  • Geldgeber und Geldnehmer finden auf den verschiedenen Vermittlungsplattformen recht einfach und unkompliziert zueinander.
  • Der Geldgeber entscheidet selbst, ob ein Antragsteller kreditwürdig ist oder nicht. Ein schlechter Bonitätsscore muss kein Ausschlusskriterium sein.
  • Wenn die Finanzierung über ein Vermittlungsunternehmen zustande kommt, ist es nicht notwendig, dass Geldgeber und Geldnehmer sich kennen. Die Anonymität beider Seiten bleibt also gewahrt – die Abwicklung erfolgt vollständig über das Vermittlungsunternehmen.

Die Nachteile eines Kredits von Privat

  • Privatpersonen, die ihr Geld verleihen, tun dieses in aller Regel, um einen Gewinn zu erwirtschaften. Die Kreditzinsen sind deswegen in der Regel ziemlich hoch.
  • Die ausbleibende gründliche Prüfung der Bonität kann dazu führen, dass Personen Kredite aufnehmen, die sie sich im Grunde nicht leisten können. Es droht eine Schuldenspirale.
Icon Partner Paar

Kredit von Freunden oder Verwandten

Auch Freunde, Familie oder Bekannte können Geld verleihen und müssen sich dabei nicht an gesetzliche Vorgaben halten, wie Banken es tun müssen. Somit können sie selbst entscheiden, welche Faktoren sie zur Prüfung der Kreditwürdigkeit heranziehen möchten. Einen Schufa-Auszug können Privatpersonen über andere Privatpersonen ohnehin nicht einholen. Über die Kreditkonditionen wie die Höhe des Zinses, Monatsraten und Laufzeit einigt man sich in der Regel gemeinsam. Was einfach klingt, sollte mit Vorsicht genossen werden, denn bei Problemen könnte die Beziehung gefährdet werden.

Tipp: Kreditvertrag aufsetzen!

Auch wenn es die Eltern, der Partner oder der beste Freund ist: Zur Sicherheit können Sie einen schriftlichen Kreditvertrag aufsetzen, in dem alle Vereinbarungen, die Höhe des Zinses und Bedingungen der Rückzahlung festgehalten werden. Beide Seiten unterschreiben diesen Vertrag und sind bei eventuellen Schwierigkeiten auf der sicheren Seite.

Entsprechende Vorlagen finden Sie im Internet, suchen Sie einfach nach „Muster Darlehensvertrag zwischen Privatleuten“.

Icon Stift und Papier

Fazit

Ein Privatkredit bezeichnet einerseits einen Verbraucherkredit für private Zwecke, andererseits einen Kredit von einem privaten Geldgeber. Der Privatkredit einer Bank funktioniert wie jeder gängige Ratenkredit oder Konsumenten­kredit. Ein Kredit von Privat dagegen kommt für Personen infrage, die beispielsweise einen schlechten Schufa-Score haben oder ein zu niedriges Einkommen, um gute Chancen auf einen bezahlbaren Kredit von einem seriösen Unternehmen zu erhalten. Wer einen Kredit von privaten Kreditgebern aufnehmen möchte, sollte im Vorfeld genau die Vor- und Nachteile abwägen.

Beide Kreditarten können Sie über unseren Online-Kreditvergleich berechnen und Konditionen verschiedener Kreditgeber vergleichen!

Aktuelle Kredite aus 2024 für Sie persönlich angepasst und optimiert

In Kooperation mit Smava

Die häufigsten Fragen zum Privatkredit

Wer gibt mir privat einen Kredit?

lesen

Für einen Kredit von Privat kann man sich zum einen an Freunde, Familie oder Bekannte wenden. Zum anderen stehen Vermittlungsplattformen zur Verfügung, die private Kreditgeber und Kreditnehmer zusammenbringen.

Kann mir eine Privatperson Geld leihen?

lesen

Ja, dies ist in Deutschland möglich. Handelt es sich um Freunde oder Verwandte, die privat Geld an Angehörige verleihen, müssen sie sich auch nicht an gesetzliche Vorschriften halten. Wer dies nicht kann oder möchte, hat die Möglichkeit, spezielle Vermittlungsportale zu nutzen und sich Geld von fremden Privatpersonen zu leihen. Die Zinsen sind in der Regel jedoch höher, da diese privaten Geldgeber über die Zinsen Gewinne erwirtschaften.

Wann ist ein Privatkredit sinnvoll?

lesen

Ein Privatkredit von der Bank ist für jede persönliche große und kleine Anschaffung sinnvoll: Von der nächsten Urlaubsreise über eine spontane Reparatur am Haus oder Elektronikgeräte. Auch zur Umschuldung eines teuren Altkredits oder zum Ausgleich des Dispos lohnt sich ein Privatkredit.

Ein Kredit von Privat ist vor allem sinnvoll, wenn man eine mäßige Bonität durch einen negativen Schufa-Eintrag hat, über kein ausreichendes Einkommen verfügt oder aus anderen Gründen schlechte Chancen auf einen Bankkredit hat.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin
Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH