calculator-2 Created with Sketch.
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • unabhängig von einzelnen Versicherungsunternehmen
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstelle Bayern: 09779 – 56 99 888

Kostenfreier Vergleich

Zahnzusatzversicherung

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Zum Vergleich

Zahnzusatz­versicherung

Die Zahnzusatzversicherung ist eine besondere Form der Krankenzusatzversicherung und deckt Risiken ab, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht versichert sind. Sie kann von gesetzlich Versicherten als Zusatzbaustein bei einer privaten Krankenversicherung abgeschlossen werden und stellt eine Ergänzung zu den Leistungen der Krankenkasse dar.Die gesetzliche Krankenversicherung deckt ausschließlich Anteile der Regelversorgung ab, für Mehrleistungen muss der Patient prinzipiell selbst aufkommen. Die Zahnzusatzversicherung mindert den Eigenanteil der Kosten, die bei einer zahnärztlichen Behandlung entstehen.

Wie schließe ich eine Zahnzusatzversicherung ab?

Wer eine Zahnzusatzversicherung abschließen möchte, hat zwei Möglichkeiten. Zum einen arbeiten viele gesetzliche Krankenkassen mit privaten Krankenversicherungen zusammen. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es dem gesetzlich Versicherten bequem über seine Krankenkasse eine Zusatzversicherung abzuschließen. Teilweise erhalten Versicherungsnehmer auf diesem Weg einen kleinen Rabatt auf bestimmte Tarife. Dieser Rabattvorteil lohnt sich jedoch nur, wenn die Kasse einen guten und vor allem passenden Zahntarif anbietet.

Zum anderen hat der Versicherte auch die Option selbst eine Zahnversicherung abzuschließen. Der Vorteil besteht in diesem Fall darin, dass aus einer Vielzahl von Zahntarifen, die der Markt bietet, ein individuell passendes Angebot ausgewählt werden kann. In jedem Fall lohnt es sich vor dem Abschluss mehrere Tarife zu vergleichen und sich von einem Experten beraten zu lassen. Unsere Versicherungsmakler helfen Ihnen gerne dabei.

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Zahnzusatzversicherung

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Wie unterscheiden sich Zahnzusatz- und Zahnersatzversicherung?

Eine Zahnersatzversicherung ist für den Versicherten zunächst günstiger, da die Prämien geringer sind als bei einer Zahnzusatzversicherung. Es gilt jedoch zu bedenken, dass auch der Leistungsumfang im Schadensfall geringer ausfällt und sich ausschließlich auf Zahnersatzmaßnahmen bezieht. Eine Zahnzusatzversicherung übernimmt nicht nur einen prozentualen Anteil bei einem Zahnersatz, sondern bietet zusätzliche Leistungen, wie zum Beispiel Prophylaxe und Implantate an. Der Eigenanteil liegt in diesem Fall entsprechend höher.

Info: Die wichtigsten Leistungen auf einen Blick
  • Zahnersatzleistungen: z.B. Implantate, Prothesen
  • Füllungen
  • Zahnvorsorge/Zahngesundheit: z.B. Prophylaxe
  • Kieferorthopädie
  • Zahnbehandlungsmaßnahmen: z.B. Wurzelbehandlungen 

Wann ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Die Zahnzusatzversicherung schützt gesetzlich versicherte Patienten vor hohen Zuzahlungen beim Zahnarzt. Besonders sinnvoll ist die zusätzliche Versicherung für diejenigen, die bereits in jungen Jahren Probleme mit ihren Zähnen hatten bzw. haben. Wer zum Beispiel bereits viele Füllungen hat, wird zukünftig mit großer Wahrscheinlichkeit weitere Maßnahmen, wie beispielsweise Kronen, Brücken oder Implantate in Anspruch nehmen müssen. Während sich die Zuzahlungen für erstere noch in Grenzen halten, kann ein Implantat ein komplettes Monatsgehalt kosten. Je früher eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen wird, desto günstiger fallen die Monatsbeiträge aus. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, bereits für Kinder eine solche Zahnversicherung abzuschließen.

Alexander Vorgerd
Das sagt Experte Alexander Vorgerd:

„Die Zahnzusatzversicherung ist relativ günstig und sollte möglichst noch in jungen Jahren abgeschlossen werden. Im Ideafall, bevor der Zahnarzt etwas feststellt. Möchte man dann eine Versicherung abschließen, kommt diese nicht für die bevorstehende Behandlung auf.“

Arten der Zahnzusatzversicherung

Man unterscheidet bei Zahnzusatzversicherungen zwischen zwei Tarifarten, die sich in erster Linie durch die Art der Kalkulation der Beiträge unterscheiden. Auf der einen Seite gibt es Tarife nach Art der Schadenversicherung. Diese Form der Zusatzversicherung ist am häufigsten vertreten, wodurch dem Kunden eine größere Anzahl an Angeboten zur Verfügung steht. Der monatliche Beitrag kann bei diesem Tariftyp sowohl aufgrund einer Kostensteigerung im Gesundheitswesen erhöht werden, als auch planmäßig mit dem steigenden Alter des Kunden. Auf der anderen Seite gibt es auch Tarife nach Art der Lebensversicherung. Die Beitragshöhe hängt hierbei vom Eintrittsalter des Kunden ab und erhöht sich im höheren Lebensalter nicht mehr. Erhöhungen aufgrund  steigender Kosten im Gesundheitswesen sind jedoch auch hier, mit Zustimmung eines Treuhänders, zulässig.

Achtung: Wartezeit nach Vertragsabschluss
Häufig müssen Patienten bei einer Zahnzusatzversicherung nach Vertragsabschluss mit Wartezeiten rechnen, was bedeutet, dass die Versicherung erst nach Ablauf einer bestimmten Frist Leistungen erbringt. Wie lange die Wartezeit andauert ist von den Vertragsbedingungen abhängig, zumeist beträgt sie drei Monate. Es gibt jedoch auch Angebote ohne Wartezeit auf dem Markt, die sogenannte Sofortleistungen bzw. -zuschüsse erbringen. Im Fall eines Zahnersatzes oder einer Zahnbehandlung aufgrund eines Unfalls entfällt die Wartezeit grundsätzlich.

Zahnzusatzversicherung für Kinder

Bereits im Kindesalter kann eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll sein. Wichtig ist jedoch, dass die entsprechende Police speziell an den Bedarf eines Kindes angepasst ist. Während der Zahnersatz eher eine geringe Rolle spielt, sind Leistungen wie Prophylaxe, Kieferorthopädie und Zahnbehandlungen von hoher Bedeutung. Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren halbjährlich eine sogenannte Basisprophylaxe. Für eine optimale Versorgung der Zähne sind jedoch oftmals weiterführende Maßnahmen erforderlich, die nicht zum Leistungsumfang der Krankenkassen gehören.

Tipp: Zahnzusatzversicherung schon vor dem 6. Lebensjahr
Wird die Zahnversicherung erst ab dem 6. Lebensjahr des Kindes abgeschlossen, so besteht die Gefahr, dass später notwendige kieferorthopädische Behandlungen nicht übernommen werden. Der Grund besteht darin, dass bereits ab einem Alter von 5 Jahren abzusehen ist, ob ein Kind einmal einen Kieferorthopäden benötigen wird. Die Eltern müssten in diesem Fall bis zu 5000 Euro der Behandlungskosten selbst tragen. Sinnvoll ist eine Zahnzusatzversicherung dementsprechend bereits ab dem 3. Lebensjahr.

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Zahnzusatzversicherung

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Wie funktioniert die Abrechnung?

Stellt der Zahnarzt bei einer Untersuchung fest, dass größere Behandlungsmaßnahmen im Bereich der Zähne notwendig sind, so erstellt er einen sogenannten Heil- und Kostenplan, der anschließend an die Krankenkasse sowie den Zusatzversicherer weitergegeben wird. Nach Beendigung der Behandlung erhält der Patient vom Zahnarzt eine Rechnung, bei der der Anteil, der auf die Krankenkasse entfällt, bereits abgezogen ist. Diese wird bei der privaten Zahnzusatzversicherung eingereicht und der Patient erhält eine Kostenerstattung. Da die Rechnung jedoch innerhalb von 30 Tagen beglichen werden muss, kann es sein, dass der Versicherte das Geld vorstrecken muss. Man spricht in diesem Fall von einer Vorleistung.

Leistungen über die Regelversorgung hinaus

Bei einer sogenannten Regelversorgung übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung die Hälfte der anfallenden Kosten, die andere Hälfte muss vom Patienten getragen werden, soweit keine Zahnzusatzversicherung besteht. Entscheidet man sich jedoch, in Absprache mit dem Zahnarzt, für eine bessere Versorgung, so müssen alle Mehrkosten selbst getragen werden. An dieser Stelle ist eine Zusatzversicherung von besonderer Bedeutung, wie das nachfolgende Beispiel zeigt.

Kosten Zahnersatz einfache Brücke Implantat
Gesamtkosten 800 € 2.500 €
Kasse übernimmt 400 € 400 €
Zahnarzt stellt in Rechnung 400 € 2.100 €
Eigenanteil ohne Zusatzversicherung 400 € 2.100 €
gute Zusatzversicherung übernimmt 400 € 1.850 €
Eigenanteil mit Zusatzversicherung 0 € 250 €
Quelle: Finanztip

Vergleichen lohnt sich

Bevor man eine Versicherung abschließt, sollte man sich in jedem Fall überlegen, welche Zahnzusatzversicherungs-Leistungen für einen selbst besonders wichtig und sinnvoll sind. Gegebenenfalls lohnt es sich auch ein Gespräch mit dem Zahnarzt seines Vertrauens zu führen. Sind die ersten Überlegungen abgeschlossen, ist es hilfreich einen Experten zu Rate zu ziehen. Unsere Versicherungsmakler helfen Ihnen dabei, aus der Vielzahl der Angebote den günstigsten passenden Tarif zu finden und beraten Sie gerne.

Orientierung an Testergebnissen der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest führt regelmäßig Tests im Bereich der Zahnversicherungen durch und veröffentlicht die Ergebnisse anschließend im Internet. Um einen ersten Überblick zu erlangen, kann man sich durchaus an diesen Testergebnissen orientieren. Aber Achtung: Nicht immer stellen die Testsieger für die eigenen Bedürfnisse die optimale Lösung dar. Auf eine Expertenberatung sollte daher trotzdem nicht verzichtet werde.

Lesen Sie auch die Beiträge zu den verschiedenen Zahnzusatzversicherungs-Anbietern, den Zahnzusatzversicherungs-Tests sowie dem Zahnzusatzversicherungs-Vergleich.

ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Zahnzusatzversicherung