Transparent-Beraten logo
Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreies Angebot
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Bootstypen

Welche Versicherung die richtige ist, hängt neben dem gewünschten Leistungsumfang vom zu versichernden Bootstyp ab.
Wer schreibt und berät hier eigentlich?
Über Uns

Unsere Versicherungsmakler helfen Ihnen, eine passende und günstige Bootsversicherung zu finden. Welche Police die richtige ist, hängt von verschiedenen Kriterien ab wie zum Beispiel dem Bootstyp, aber unter Umständen auch vom Alter und der Beschaffenheit des Bootes.

Häufige Kriterien der Versicherer
  • Es muss sich um ein Boot aus einer Serienproduktion handeln. Selbst konstruierte Boote werden von Versicherungen oft nur in Ausnahmefällen und nach einer sorgfältigen Prüfung abgesichert.
  • Das Boot darf ein bestimmtes Alter nicht überschritten haben. Hier gilt häufig eine 40-Jahres-Grenze.
  • Der Rumpf des Bootes darf nicht aus Holz bestehen. Viele Versicherer übernehmen auch keine Absicherung bei Ferrozement-Bootsrümpfen.
  • Der Wert des Bootes zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses darf einen bestimmten Betrag nicht überschreiten.

Welche Kriterien tatsächlich zugrunde gelegt werden, unterscheidet sich von Bootstyp zu Bootstyp und natürlich von Versicherer zu Versicherer.

Versichern Sie ausschließlich, was Sie wirklich benötigen – Bei Bedarf hilft Ihnen Ihr Versicherungsfachmann von transparent-beraten.de weiter. Kostenlos und unverbindlich.

Eine problemlose Versicherung ist in der Regel für folgende Bootstypen möglich:

Beiboote

Beiboote werden beim Versicherungsschutz gerne mal vergessen, obwohl gerade bei größeren Schiffen die Beiboote regelmäßig zum Einsatz kommen.

Beiboote sind bei vielen Policen nicht automatisch bei der Haftpflichtversicherung und/oder der Kaskoversicherung eingeschlossen – eine entsprechende Zusatzversicherung ist notwendig.

Canadier / Kanadier

Canadier gehören zum Bootstyp Kanu und sind im Versicherungsumfang von einigen Hausratversicherungen mit eingeschlossen. Ist dieses nicht der Fall (oder besteht keine Hausratversicherung), ist eine entsprechende Police ratsam.

Ein umfassender Versicherungsschutz ist für bereits wenige Euro pro Jahr erhältlich.

Drachenboote

Drachenboote gehören ebenfalls zum Bootstyp Kanu. Da hier allerdings mehrere Sportler zugleich unterwegs sind, kommt die Hausratversicherung selbst mit einem entsprechenden Zusatz für Kanus meistens nicht für Schäden auf.

Beachten Sie zudem, dass Drachenboote häufig bei Veranstaltungen zum Einsatz kommen. Und hier gelten mitunter ebenfalls Bestimmungen, die einen zusätzlichen Versicherungsschutz notwendig machen.

Elektroboote

Gemeint sind hier zunächst Boote mit einem elektronischen Hauptantrieb, also keine Boote (z. B. Segelboote) mit einem batteriebetriebenem Hilfsantrieb.

Für einige Versicherer stellen Elektroboote ein schlecht kalkulierbares Risiko dar. Der Hintergrund: Die Schadensstatistik weißt reine Elektroboote als deutlich Schadensanfälliger aus als andere Bootstypen.

Elektrische Defekte sind für die Boote oft verheerend: Bei einem Brand kommt es mitunter zum Totalschaden. Problematisch ist mitunter auch, dass einige Bootsbesitzer – und auch die anrückende Feuerwehr – nicht immer wissen, dass Batterien nicht mit Wasser gelöscht werden dürfen. Der Einsatz von Wasser kann hier zu einer schnellen Ausbreitung des Feuers führen.

Faltboote

Faltboote gehören häufig in die Klasse der Kajaks und sind über eine Hausratversicherung mitversichert – wenn diese einen entsprechenden Passus enthält.

Wenn das Boot nicht eindeutig oder überhaupt nicht der Kategorie Kajak zugeordnet werden kann, sollte Rücksprache mit einem Versicherungsfachmann gehalten werden. Bestehen keine Zweifel am Bootstyp, ist eine Versicherung kein Problem.

Hausboote und Flöße

Im Segment der Hausboote gibt es immer wieder Boote, die ursprünglich zu einer anderen Bootsklasse gehörten und erst nach einem Umbau als Hausboot genutzt werden. Bei diesen Booten ist es zum Teil nicht ganz einfach, eine Versicherung zu bekommen, denn viele Versicherer bieten Policen ausschließlich für Hausboote mit CE-Zertifikat an. Auch bei den Flößen legen fast alle Versicher Wert auf eine CE-Zertifizierung.

Sowohl bei Hausbooten als auch bei Flößen ist es zum Teil nicht ganz einfach, eine passende Bootsversicherung zu bekommen. Sprechen Sie bei Bedarf Ihren Versicherungskaufmann von transparent-beraten.de direkt an.

Holzboote und Tretboote

Holzboote benötigen mitunter einen gesonderten Versicherungsschutz, denn nicht wenige Versicherer lehnen die Absicherung von Bootstypen mit einem Holzrumpf ab. Sprechen Sie hier mit Ihrem Versicherungsfachmann von transparent-beraten.de, um einen passenden und zugleich günstigen Versicherungsschutz zu finden.

Sowohl bei Holz- als auch bei Tretbooten ist es wichtig, dass eine herkömmliche Bootsversicherung zunächst einmal nur die private Nutzung abdeckt. Wer die Boote gewerblich nutzt bzw. nutzen lässt, muss sich nach einer entsprechenden Erweiterung des Versicherungsschutzes erkundigen.

Kanus, Kajaks und Schlauchboote

Kanus, Kajaks und Schlauchboote (wenn diese keine Beiboote sind) werden bei den meisten Anbietern mit einer standardisierten Wassersport- bzw. Bootsversicherung abgesichert, die für ein paar Euro Jahresbeitrag zu haben sind. Wer die Boote gewerblich betreibt, muss sich allerdings um eine entsprechend angepasste Police kümmern.

Beachten Sie, dass Wildwasserfahrten nicht bei allen Bootsversicherungen eingeschlossen sind! Schäden, die bei so einer Ausfahrt entstehen, werden dann nicht von der Versicherung übernommen; dieses gilt für Kanus und Kajaks gleichermaßen.

Motorboote / Motoryachten

Bei einer Bootsversicherung für Motorboote kommt es sehr darauf, wie groß das Boot ist. Hier setzen die Versicherer mitunter unterschiedliche Maßstäbe an. In einigen Fällen spielt auch die Motorleistung eine Rolle.

Konkrete Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Versicherungsfachmann.

Jetzt Tarife vergleichen

Ruderboote

Bei Ruderbooten ist es unter anderem entscheidend, ob das Boot mit einem Rumpf aus Holz ausgestattet ist. Ist dieses der Fall, ist es häufig schwierig eine Versicherung zu finden. Lesen Sie dazu auch den obigen Abschnitt “Holzboote”.

Alle anderen Ruderboote werden in der Regel ähnlich wie Kanus und Kajaks behandelt. Eine Versicherung ist für wenige Euro pro Jahr zu haben.

Kleine Segelboote: Optimist, Jolle, Katamaran etc.

Kleine und mittelgroße Segelboote werden über eine klassische Bootsversicherung optimal abgedeckt. Wer in einem Verein segelt, ist hier mitunter schon automatisch abgesichert.

Sich gut erkundigen sollten Segler, die entweder nicht (bzw. nicht ausschließlich) privat Segeln, sondern das Boot auch für gewerbliche Zwecke nutzen. Und Segler, die nicht (bzw. nicht ausschließlich) auf Binnengewässern unterwegs sind. Außenbordmotoren sind zudem nicht immer automatisch mitversichert.

Yachten / Großyachten

Die Versicherer unterscheiden hier zwischen Motoryachten und Segelyachten. Die Beitragshöhe für Haftpflicht- und Kaskoversicherung sind hier ebenfalls abhängig vom gewünschten Leistungsumfang, von der Bootsgröße und von der Art der Nutzung (privat oder gewerblich).

Wichtig ist hier auch das Fahrtgebiet: Wer sich auf europäischen Gewässern nicht weiter als 20 Seemeilen von der Küste entfernt, kommt meistens günstiger weg.

Auch hier gilt: Wer sein Hobby in einem Verein ausübt, sollte sich erkundigen, ob der Verein bereits für seine Mitglieder einen Versicherungsschutz eingerichtet hat, der entweder automatisch bei Vereinseintritt gilt, oder den man separat zu vergünstigten Konditionen abschließen kann.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.04.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Leοn Κnigge
Leon Knigge
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Bootsversicherung Bootstypen
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.