Pferdehaftpflichtversicherung

Die Pferdehaftpflichtversicherung gehört zur Basisausstattung eines jeden verantwortungsvollen Pferdebesitzers. Der Pferdehalter haftet in unbegrenzter Höhe, wenn das Pferd einen Schaden verursacht. Gerade, wenn Menschen geschädigt werden, kann das zum finanziellen Ruin führen.

Pferdehaftpflichtversicherung

Pferdehaftpflichtversicherung Pflicht?

Grundsätzlich gibt es für Pferdehalter keine gesetzliche Vorgabe, eine Pferdehaftpflichtversicherung für ihr Ross abzuschließen. Allerdings haftet der Besitzer für alle vom Pferd verursachten Schäden. Aus diesem Grund sollte der Versicherungsschutz im besten Fall mit dem Kauf des Pferdes beginnen.

BGB § 833 Haftung des Tierhalters

Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Schaden durch ein Haustier verursacht wird, das dem Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt ist, und entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein würde.

Nutzen Sie den kostenfreien Vergleichsrechner und vergleichen Sie direkt über 200 aktuelle Tarifvarianten. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 922 77 527 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Pferdehaftpflichtversicherung

Fordern Sie gerne über unseren Tarif-Rechner einen individuellen Vergleich an.

Welche Schäden sind abgedeckt?

Die Pferdehaftpflichtversicherung schützt den Halter vor Schadensersatzansprüchen Dritter. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt. Bei berechtigten Ansprüchen leistet die Versicherung im Rahmen der Versicherungsbedingungen. Mit einer Pferdehaftpflicht sind sowohl Personenschäden als auch Vermögens- und Sachschäden abgedeckt. Im Versicherungsschutz sollten alle Personen eingeschlossen sein, die mit dem Pferd zu tun haben. Neben dem Pferdehalter sind das beispielsweise die Pferdepfleger und alle Reiter.
Bei Pferden empfiehlt es sich außerdem, die Forderungsausfalldeckung mitzuversichern.

Forderungsausfalldeckung

Die Forderungsausfalldeckung springt ein, wenn der Versicherte oder sein Pferd selbst die Geschädigten sind. Im Umgang mit Pferden kann schnell ein Missgeschick passieren und leider sind nicht alle Pferdebesitzer so verantwortungsvoll und schließen eine Pferdehaftpflichtversicherung ab. Durch die Forderungsausfalldeckung leistet die eigene Versicherung, wenn der eigentliche Schadenverursacher nicht zahlen kann.

Es gibt allerdings auch Schäden, bei denen die Forderungsausfalldeckung nicht leistet. Nicht versichert sind beispielsweise Behandlungsfehler des Tierarztes. Dieser sollte durch eine Berufshaftpflichtversicherung geschützt sein.

So viel kostet der Schutz

Eine leistungsstarke Pferdehaftpflichtversicherung kann bereits für rund 100 Euro pro Jahr abgeschlossen werden. Angesichts der Tatsache, dass die Pferdehaftpflicht im Zweifel vor dem finanziellen Ruin schützt, sollten Pferdehalter hier nicht an der falschen Stelle sparen.

Pferdehaftpflicht steuerlich geltend machen

Ebenso wie die private Haftpflichtversicherung oder die Hundehaftpflicht können Versicherte auch die Pferdehaftpflicht als sonstige Vorsorgeaufwendungen steuerlich absetzen. Die Versicherungsbeiträge werden in „Anlage Vorsorgeaufwände“der Einkommensteuererklärung eingetragen.

Pferdehaftpflichtversicherung Vergleich

Die Zahl der Assekuranzen, die eine Pferdehaftpflichtversicherung anbieten ist groß. Auch deshalb lohnt sich eine genaue Prüfung der verschiedenen Angebote. Die Tarife unterscheiden sich zum Teil deutlich, was den Umfang der Leistungen angeht. Aber auch bei den Kosten gibt es erhebliche Unterschiede und dementsprechend viel Sparpotenzial. Eine Pferdehaftpflichtversicherung Vergleich hilft die passende Versicherung zu finden.

Kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 922 77 527 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Pferdehaftpflichtversicherung Test

Die Anzahl der Testergebnisse, die zur Pferdehaftpflichtversicherung vorliegen ist überschaubar. Es gibt allerdings Ratingagenturen, die die Pferdehaftpflicht regelmäßig prüfen. Das Analysehaus softfair gehört ebenso dazu wie das Portal WFS-Versicherungs-Rating. Aber auch Stiftung Warentest veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Ergebnisse für die Pferdehaftpflichtversicherung.