Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreier Vergleich
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Betriebs­unterbrechungs­versicherung

Unsere Empfehlungen für Ihren Schutz - inkl. Test 2019 und Tarif-Vergleich
Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Betriebsunterbrechungsversicherung schützt Unternehmen vor den finanziellen Folgen einer ungeplanten Unterbrechung des laufenden Betriebes. Dies kann nach einem Brand, Diebstahl oder Sturm passieren.
  • Die Versicherung übernimmt die Kosten für Löhne, Mieten, entgangene Gewinne sowie Maßnahmen, um den Betrieb wieder Instand zu setzen. Dies zahlt die Versicherung bis zu vereinbarten Deckungssumme und innerhalb der vereinbarten Haftzeit.
  • Es gibt mehrere Varianten: die kleine Betriebsunterbrechungsversicherung (KBU), die mittlere und die große Betriebsunterbrechungsversicherung (MBU bzw. GBU). Sie unterscheiden sich in Deckungssumme und Leistungsumfang.
  • Die Höhe der Kosten wird individuell berechnet. Wichtige Faktoren sind z. B. die Höhe der Deckungssumme, die abgesicherten Gefahren sowie der gewünschte Leistungsumfang des Versicherungsschutzes.
  • Da es sich bei der Betriebsunterbrechungsversicherung um ein maßgeschneidertes Versicherungsprodukt handelt, wird sie selten in unabhängigen Tests betrachtet. Zu den fairsten Firmenversicherern gehören u. a. Allianz, Axa und Continentale (Service Value, 2018).

Was ist eine Betriebsunterbrechungsversicherung

Wenn der laufende Betrieb aufgrund eines unvorhergesehenen Ereignisses zum Stillstand kommt, zum Beispiel nach einem technischen Defekt, Brand oder Einbruch, kann dies die Existenz des Unternehmens gefährden. In einem solchen Fall muss sich das Unternehmen nicht nur um die Schadenursache kümmern, sondern auch um die Folgen: Die Produktion muss eingestellt werden, es wird kein Gewinn mehr erwirtschaftet und Gehälter und laufende Kosten können nicht mehr gezahlt werden.

Vor den finanziellen Folgen einer ungeplanten Unterbrechung des laufenden Betriebs schützt eine sog. Betriebsunterbrechungsversicherung. Diese Versicherung übernimmt alle Kosten, damit das Geschäft nach einem Schaden so schnell wie möglich weiterlaufen kann.

Warum ist eine Betriebsunterbrechungsversicherung wichtig?

Wenn ein Sturm einen Teil des Dachs abreißt, muss der Schaden schnellstens behoben werden. Für den Schaden selbst greift eine Gebäudeversicherung. Werden durch ein Feuer oder Einbruchdiebstahl technische Geräte, teure Möbel oder anderer Firmenbesitz beschädigt oder entwendet, ersetzt eine Geschäftsinhaltsversicherung die Kosten.

Mehr zur Gebäudeversicherung für Gewerbe
Doch neben diesem Sachschaden muss sich das Unternehmen auch Gedanken um die Folgekosten machen. Schließlich kann der Betrieb in dieser Zeit nicht arbeiten. Es entstehen Fixkosten für Löhne und Mieten, es fallen Kosten für Strom und andere festen Betriebsausgaben an, vielleicht macht ein Kunde sogar Schadenersatzforderungen geltend, wenn eine Lieferung nicht erbracht werden kann. Auch Gewinnausfälle sind zu verbuchen und müssen finanziell verkraftet werden. Damit eine Firma in dieser Situation nicht am Rande des Ruins steht, ist eine Betriebsunterbrechungsversicherung unerlässlich.

Mehr zur Geschäftsinhaltsversicherung

Formen der Betriebsunterbrechungsversicherung

Die Betriebsunterbrechungsversicherung ist nach einer kleinen, einer mittleren und einer großen BU-Versicherung (nicht zu verwechseln mit der BU-Berufsunfähigkeitsversicherung) zu differenzieren. Vorab sollte das Unternehmen genau seinen Bedarf prüfen, um die passende Variante zu finden.

Die Kleine Betriebsunterbrechungsversicherung

Die Klein-BU-Versicherung (KBU) ist Bestandteil der Geschäftsinhaltsversicherung und deckt nur die Schäden ab, die vertraglich eingeschlossen sind. In der Regel leistet die KBU nur bis zu einer Versicherungssumme von einer Millionen Euro bzw. der Versicherungssumme der Geschäftsinhaltsversicherung.

Wer also bereits über eine entsprechende Inhaltsversicherung verfügt, kann diese um den Betriebsausfall ergänzen. Zusätzlich kann die KBU mit Sachversicherungen wie der Feuerversicherung, Einbruchdiebstahlversicherung oder Sturmversicherung abgeschlossen werden.

Die mittlere und große Betriebsunterbrechungsversicherung

Die mittlere (MBU) und die große Betriebsunterbrechungsversicherungen (GBU) sind eigenständige Versicherungslösungen, für die höhere Versicherungssummen gewählt werden können. Hier sind auch Folgekosten durch erforderliche Schichtarbeit oder Überstundenzuschläge abgedeckt, die nach einem Schaden anfallen können.

Betriebsunterbrechungsversicherung für verschiedene Berufsgruppen

Einige Berufsgruppen in der Betriebsunterbrechungsversicherung, wie etwa Ärzte, Anwälte, Architekten und Freiberufler, benötigen einen speziellen Versicherungsschutz. Wenn ein Arzt erkrankt und daraufhin die Praxis geschlossen werden muss, liegen andere Risiken vor. Auch für die Bereiche Gastronomie, Pflegeheime und Dolmetschen gelten andere Bedingungen, als für große und mittlere Unternehmen.

Mehr zu allen Berufsgruppen der Betriebsunterbrechungsversicherung

Leistungen der Betriebsunterbrechungsversicherung

Je nach Form der Betriebsunterbrechungsversicherung unterscheidet sich der Leistungsumfang bzw. die versicherten Schäden. Tritt einer der im Vertrag aufgeführten, versicherten Schäden auf, kommt das Versicherungsunternehmen für Gewinneinbußen und laufende Fixkosten auf, die während der Phase der Betriebsunterbrechung anfallen.
betriebsunterbrechungsversicherung

Versicherte Gefahren in der kleinen BU

  • Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion)
  • Sturm und Hagel
  • Leitungswasser
  • Einbruchdiebstahl und Vandalismus

Versicherbare Gefahren in der mittleren und großen BU

  • Alle Gefahren der kleinen BU
  • Elementarschäden durch z. B. Erdbeben, Schneedruck, Überschwemmung
  • Böswillige Beschädigung
  • Krankheit oder Unfall des Inhabers

Hinweis: Wenn im Betrieb eine wichtige Person, wie etwa der Geschäftsführer, der Oberarzt oder geschäftsführender Anwalt ausfällt, dann leistet auch die Betriebsausfallversicherung. Diese leistet jedoch nicht, wenn aufgrund eines Sachschadens die Abläufe gestört werden. Daher sollten Selbständige, Arztpraxen und Anwaltskanzleien auf eine Kombination beider Policen setzen.

Mehr zur Betriebsausfallversicherung

Nicht-versicherbare Gefahren
  • Vorsatz
  • Krieg
  • Kernenergie

Was zahlt die Versicherung?

  • Kosten zur Behebung des Sachschadens
  • Löhne und Gehälter von Angestellten
  • Laufende Kosten wie Miete, Strom, Versicherungsbeiträge
  • Entgangene Gewinne auf Basis der Bilanzen der Vergangenheit

Optional: Schadensminderungskosten

Der Leistungsumfang kann durch die Übernahme von sog. Schadensminderungskosten ergänzt werden. Dabei handelt es sich um Aufwendungen, die zur Verkürzung der Betriebsunterbrechung beitragen sollen. Einige Versicherer sorgen mit diesem Baustein dafür, dass das Unternehmen keine Marktanteile verliert und seine Wettbewerbsfähigkeit nicht sinkt. Falls Angestellte Überstunden oder Sonderschichten einlegen müssen, übernimmt das Versicherungsunternehmen die Vergütungen. Zur schnellen Inbetriebnahme zählt auch die Anmietung von provisorischen Betriebsräumen oder die Nutzung von fremden Fabriken und Produktionshallen.

Haftzeit der Betriebsunterbrechungsversicherung

Die Haftzeit ist die Zeitspanne, in der das Versicherungsunternehmen die Kosten zahlt. Die Haftzeit der Betriebsunterbrechungsversicherung beträgt 12 Monate ab Eintritt des Sachschadens. Diese Haftzeit kann in der Regel nach Vereinbarung mit der Versicherung verlängert werden, beispielsweise wenn eine Aufnahme des Betriebs während dieser Zeit nicht erreicht werden kann.

Versicherungsschutz ist örtlich begrenzt

Der Versicherungsschutz besteht nur in den vertraglich genannten Risikoorten. Dies ist meist der Hauptsitz sowie u. U. Zweigstellen und weitere Niederlassungen.

Schadensbeispiele

Einbruch und Vandalismus

In der Nacht brechen Unbekannte in ein Einzelhandelsgeschäft ein. Als sie kein Geld in der Kasse finden, randalieren sie und beschädigen sie die Verkaufsfläche, Waren und anderes Inventar. Das Geschäft muss für einige Zeit geschlossen werden.

Brandschaden

Bei einem Werkzeugbau in einer Werkstatt tritt ein Brandschaden auf, sodass die Angestellten nicht mehr an den Maschinen arbeiten können. Da dies die Haupteinnahmequelle des Betriebes ist, kommt es zu einem Ertragsausfall durch nicht erwirtschaftete Gewinne und weiterlaufende Kosten.

Sturmschaden

Über Nacht zieht ein starkes Unwetter auf und reißt das Dach eines Restaurants auf. Die Betreiber entdecken am nächsten Morgen, dass nur die Hälfte des Ladens betroffen ist. Dennoch müssen sie mit erheblichen Umsatzeinbußen rechnen, da nur die Hälfte der Tische mit Gästen besetzt werden kann.

Wie viel kostet eine Betriebsunterbrechungsversicherung?

Hinsichtlich der Höhe der Beiträge ist es nicht möglich, einen pauschalen Betrag zu nennen. Es gibt verschiedene Faktoren, die die Kosten beeinflussen, beispielsweise:

  • Art der Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Deckungssumme
  • Leistungsumfang
  • Abgesicherte Schäden
  • Zusatzleistungen und Extras
  • Sind nur einzelne oder komplette Gefahrengruppen eingeschlossen?
  • Selbstbeteiligung
  • Dauer der Haftungszeit und Karenzzeit
  • Laufzeit
  • Mitarbeiterzahl, Umsatzhöhe und Unternehmensstandort
  • Individuelle Risikobewertung des Betriebs
Jetzt Tarife vergleichen

Die Versicherungssumme spielt eine große Rolle

Die Versicherungssumme bzw. die Deckungssumme ist hinsichtlich der Höhe der Beiträge ein entscheidendes Kriterium. Bei der kleinen Betriebsunterbrechungsversicherung ist die Deckungssumme an die der Betriebsinhaltsversicherung gekoppelt und entspricht der gleichen Höhe. Bei der großen Betriebsunterbrechungsversicherung wird die Summe in der Regel anhand des Rohertrags des Unternehmens ermittelt. Die Beiträge werden also aus den vergangenen Bilanzen, den erwarteten Gewinnen für das kommende Geschäftsjahr und den Fixkosten ermittelt. Die Versicherungssumme orientiert sich an diesen tatsächlichen Werten.

Aus der richtigen Kalkulation der Versicherungssumme ergeben sich für den Betrieb wichtige Konsequenzen. Natürlich sollte sie nicht zu hoch bemessen sein, damit die Beiträge für die Versicherung überschaubar bleiben. Außerdem wird im Schadenfall lediglich der nachgewiesene Schaden gezahlt, eine zu hoch bemessene Versicherungssumme hat dann keinen weiteren Sinn. Ist die Versicherungssumme aber zu niedrig angesetzt, wird der Schaden bis zur Höhe der Versicherungssumme gezahlt. Einen darüber hinausgehenden Anteil hätte der Versicherte aus eigener Tasche zu zahlen. Deshalb sollte man die anfallenden Fixkosten im Fall einer Betriebsunterbrechung genau kalkulieren und den Versicherungsschutz entsprechend wählen.

Genaue Bedarfsanalyse wichtig

Die Höhe der Deckungssumme ist keine konstante Größe, da sie sich individuell aus den jeweiligen Gegebenheiten des Unternehmens sowie der Summe aller enthaltenden Leistungen berechnet. Je geringer die Deckungssumme ist, desto niedriger ist auch die Prämie. Daher ist eine genaue Bedarfsanalyse sehr wichtig, um die korrekte Versicherungssumme zu wählen.

Auch sollte die Versicherungssumme der Betriebsunterbrechungsversicherung in regelmäßigen Abständen geprüft werden. So stellt der Versicherte sicher, dass im Schadensfall tatsächlich eine ausreichende Leistung erbracht wird. Sinnvoll ist es, wenn der Vertrag eine Klausel für die Nachhaftung beinhaltet. Dann ersetzt der Versicherer nämlich auch Schäden, die über die Versicherungssumme hinaus gehen. Meist werden bis zu 30 Prozent höhere Schäden ohne Anpassung der Versicherungssumme ersetzt. Diese kann dann im Folgejahr angepasst werden.

Während die kleine Betriebsunterbrechungsversicherung meist eine Haftungszeit von 12 Monaten vorsieht, sind es bei der großen Versicherung mindestens 12 bis 36 Monate. Die genaue Frist wird vertraglich vereinbart. So kann die Betriebsunterbrechungsversicherung selbst nach dem Ende der 12-monatigen Haftungszeit noch für die Kosten aufkommen. Eine höhere Versicherungssumme und längere Haftungszeit verursachen auch höhere Betriebsunterbrechungsversicherung-Kosten.
In Bezug auf die Betriebsunterbrechungsversicherung-Kosten gehört auch die individuelle Risikobewertung durch den Versicherer zu den entscheidenden Faktoren. Einige Unternehmen haben ein größeres Risiko, dass eine Betriebsunterbrechung auftreten könnte, beispielsweise wenn mit besonders empfindlichen und störanfälligen Maschinen gearbeitet wird. Dies verursacht natürlich etwas höhere Kosten.
Sollen Extraleistungen vertraglich abgesichert werden, wirkt sich dies ebenso auf die Kosten der Versicherung aus. Dazu gehören beispielsweise Rückwirkungsschäden, die sich in einem Zuliefererbetrieb ergeben, oder auch Schadensminderungskosten.

Der Selbstbehalt entscheidet ebenfalls über die Beiträge. Hierbei handelt es sich um den Betrag, den der Versicherte pro Schadensfall selbst trägt. Die Versicherung kommt somit erst ab der Schadenshöhe für die Kosten auf, die über diesem Wert liegen.

Die Selbstbeteiligung sollte realistisch ausgewählt werden, damit der Betrag im Falle eines Schadens tatsächlich tragbar ist. Bei einem zeitlichen Selbstbehalt kommt der Versicherer erst nach der vertraglich vereinbarten Anzahl der Tage nach dem Eintritt der Betriebsunterbrechung für den Schaden auf.

Die Laufzeit beträgt bei vielen Versicherern ein bis drei Jahre, doch es sind auch abweichende Vereinbarungen möglich. Grundsätzlich gilt: Je länger die Laufzeit ist, desto geringer sind in der Regel die Beiträge. Doch für den Versicherungsnehmer bedeutet dies auch weniger Flexibilität.
Die Beiträge der Versicherung gelten als Betriebskosten, sodass sie in der Steuererklärung als Aufwendungen anzugeben sind. Dadurch wird die Steuerlast des Unternehmens verringert. Im Steuerrecht bestehen allerdings einige Sonderregeln, sodass eine Verallgemeinerung nicht möglich ist.

Die Betriebsunterbrechungsversicherung im Test

Die Betriebsunterbrechungsversicherung ist wie viele andere Gewerbeversicherungen ein sehr individuelles Versicherungsprodukt. Unabhängige Testinstitute konzentrieren sich daher mehr auf Versicherungen im privaten Bereich. Gewerbliche Kunden sollten die persönliche Beratung von einem Versicherungsexperten nutzen. Wenden Sie sich dazu gerne an unsere unabhängigen Berater.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Betriebsunterbrechungsversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Firmenversicherer im Fairness-Test 2018

Eine hilfreiche Orientierung zur Bewertung von Versicherern bietet der Fairness-Test von Service Value. Das Analysehaus überprüfte insgesamt 25 Firmenversicherer auf folgende Kriterien:

  • Kundenberatung
  • Kundenkommunikation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schutz und Vorsorge
  • Kundenservice

Von 25 Versicherern erhielten 8 Gesellschaften die Bewertung “sehr gut”. 7 weitere wurden mit “gut” beurteilt (Quelle).

Die Top-5 Firmenversicherer

Versicherungsunternehmen Qualitätsurteil
Allianz sehr gut
Axa sehr gut
Debeka sehr gut
Continentale sehr gut
LVM sehr gut

Weitere Anbieter von Betriebsunterbrechungsversicherungen

Basler R+V HDI

Tipps für den Vergleich

Es gibt zahlreiche Schadensrisiken, die zum Betriebsausfall führen können. Die teilweise gravierenden Auswirkungen, die schlimmstenfalls bis zur Insolvenz des Unternehmens führen können, werden durch die Betriebsunterbrechungsversicherung abgefangen. Damit sichern sich Unternehmen den finanziellen Ausgleich, denn gerade bei kleinen und mittelständischen Firmen kann der Ertragsausfall die Wettbewerbsfähigkeit erheblich einschränken, sodass die Existenz bedroht ist.

Der Vertrag kann entsprechend des Unternehmens individuell gestaltet und angepasst werden, um bestmöglich versichert und geschützt zu sein. Wichtig ist es, vorab genau den Bedarf des eigenen Unternehmens zu prüfen. Eventuell benötigt Ihr Unternehmen eine zusätzliche Betriebsausfallversicherung oder eine spezielle Betriebsunterbrechungsversicherung für Maschinen. Unsere unabhängigen Versicherungsberater helfen Ihnen, eine genaue Bedarfsanalyse durchzuführen, verschiedene Angebote zu vergleichen und den passenden Schutz für Ihr Unternehmen zu finden.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Betriebsunterbrechungsversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Auf diese Dinge sollte Sie außerdem achten

Verschiedene Tarife, verschiedene Kosten

Letzten Endes hat die Wahl des Versicherers ebenso einen Einfluss auf die Beiträge der Betriebsunterbrechungsversicherung, denn die Anbieter können sich selbst bei einer gleichen Leistung preislich unterscheiden. Es gibt zudem sehr vielfältige Tarife. Die Angebote weisen bezüglich Leistung und spezieller Vereinbarungen wie Karenz- und Haftungszeit oder Nachhaftungsklausel wichtige Unterschiede auf. Ein Vergleich lohnt sich deshalb auf jeden Fall.

Versicherungssumme gut kalkulieren und anpassen

Wird ein zu hoher Betrag vereinbart, werden höhere Beiträge gezahlt, der Versicherte erhält im Schadensfall jedoch nur die nachgewiesenen Kosten. Bei einer zu geringen Summe werden nur die Kosten der Versicherungssumme erstattet, auch wenn die tatsächlichen Kosten höher ausfallen. Falls die Deckungssumme nicht mehr passt, sollte eine Herab- oder Heraufsetzung erfolgen.

Nachhaftungsklausel

Die Klausel „Nachhaftung“ ist sinnvoll, denn damit ersetzt der Versicherer auch den Schaden, welcher über der Versicherungssumme liegt. Hierfür fällt zunächst keine Prämie an.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 27.06.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Müni Enkhsaikhan
Müni Enkhsaikhan
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Betriebsunterbrechungsversicherung
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte

Bitte beachten Sie: Sie bewerten die transparent-beraten.de Versicherungsmakler-Gesellschaft nicht den Versicherer.
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.