calculator-2 Created with Sketch.
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • unabhängig von einzelnen Versicherungsunternehmen
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstelle Bayern: 09779 – 56 99 888

Kostenfreier Vergleich

Wohn-Riester

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Zum Vergleich

Wohn-Riester

Wohn-Riester ist eine besondere Form der Riester-Rente: Der Staat fördert die Finanzierung von selbst bewohnten Wohneigentum, so dass der Sparer ab dem Renteneintrittsalter in einer fast oder sogar vollständig abbezahlten Immobilie wohnt.

Für wen eignet sich die Wohn-Riester-Förderung?

Die Wohn-Riester-Förderung eignet sich besonders für kinderreiche Sparer. Für jedes Kind gibt es eine zusätzliche Förderung in Höhe von 185 Euro pro Kind, beziehungsweise 300 Euro, wenn das Kind nach 2008 geboren wurde. Für Familien eignet sich die staatlich geförderte Altersvorsorge also besonders gut. Besonders junge Familien können vom Wohn-Riester aufgrund der längeren Laufzeit profitieren. Riester-Fondspolicen eignen sich ideal für Menschen, die noch lange Zeit zum Sparen haben. Generell kann jeder, der rentenversicherungspflichtig ist und privat vorsorgen möchte, eine Riester-Rente abschließen.

Auch Personen, die nicht unmittelbar zulagenberechtigt sind, können einen Riester-Renten-Vertrag abschließen und von der staatlichen Förderung profitieren. Voraussetzung ist, dass sie verheiratet sind und der Ehepartner ebenfalls einen Riester-Vertrag abgeschlossen hat.

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zum Wohn-Riester

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Achtung: Wer keine Förderung erhält
Keine Förderung erhalten Selbständige, freiwillig Rentenversicherte, Rentner und Pensionäre, Schüler und Studenten sowie nicht rentenversicherungspflichtige Mini-Jobber (450-Euro-Basis).

Wohnriester

Was wird gefördert?

Gefördert werden:

  • eine Wohnung in einem eigenen Haus (auch wenn sich die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus befindet)
  • eine Eigentumswohnung
  • eine Genossenschaftswohnung einer in das Genossenschaftsregister eingetragenen Genossenschaft
  • ein eigentumsähnliches oder lebenslanges Dauerwohnrecht

Voraussetzung ist immer, dass die Wohnung die Hauptwohnung des Zulageberechtigten ist und von diesem selbst genutzt wird. Die Wohnung muss außerdem in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union beziehungsweise in einem Staat liegen, auf den das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum anwendbar ist. Ferien-und Wochenendwohnungen sind nicht zulageberechtigt.

Leistungen im Einzelnen

Neben den jährlichen Zulagen für förderberechtigte Personen (154 Euro) und deren Kinder (185 Euro pro Kind, beziehungsweise 300 Euro, wenn das Kind nach 2008 geboren wurde), besteht eine weitere Leistung der Eigenheimrente darin, dass sie besondere Steuerersparnisse bietet. Förderberechtigte Personen können ihre Beitragszahlungen bis zu 2.100 Euro als Sonderausgaben von der Einkommenssteuer absetzen. Die staatliche Zulage in Höhe von 154 Euro und die für eventuelle Kinder wird hiervon jedoch wieder abgezogen (Wohn-Riester Angebote im Test).

Vorteile des Wohn-Riester: Günstigere Darlehen

Durch den Zugriff auf das Riester-Ersparte lässt sich die Kreditsumme und damit die Zinsbelastung für den Kauf und Bau von Wohneigentum sowie die Tilgung entsprechender laufender Kredite verringern. Durch das höhere Eigenkapital gewährt die Bank günstigere Darlehenskonditionen. Bei der Eigenheimrente kann jederzeit Kapital entnommen werden, selbst vor Beginn der Auszahlungsphase. Eine Entnahme ab 3.000 Euro ist möglich, solange 3.000 Euro als angespartes Kapital übrig bleiben. Alters- und behindertengerechtes Bauen kann nun ebenfalls mit Hilfe von Wohn-Riester-Guthaben finanziert werden.

Tipp: Kombikredite bei Bausparkassen
Die Kombikredite der Bausparkassen schneiden im Vergleich wesentlich besser ab als die Angebote anderer Anbieter und Finanzdienstleister. Es ist daher sinnvoll, sich für einen solchen Bausparvertrag mit tilgungsfreiem Darlehen zu entscheiden. Die effektiven Zinsen betragen dann nur etwa 4,5 Prozent.

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zum Wohn-Riester

Aktuelle Tarife aus 2017 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Wohn-Riester muss versteuert werden

Auf Wohn-Riester muss man – wie bei anderen Riester-Produkte auch – Steuern zahlen. Da es in diesem Fall keine monatliche Rente gibt, wird der geldwerte Nutzen durch mietfreies Wohnen im Alter besteuert. Dafür bildet das Finanzamt ein sogenanntes Wohnförderkonto, auf dem Eigenbeitrag, Zulagen und Tilgungsraten verzeichnet und mit 2 Prozent pro Jahr verzinst werden. Auf den Betrag dieses Kontos zahlt der Ruheständler seine Steuern. Die Steuern können optional durch eine Einmalzahlung oder durch Steuerzahlungen über mehrere Jahre bezahlt werden (Details dazu nennt Focus-Online).

Lesen Sie auch: Die Leistungen von Wohn-Riester-Verträgen und Der Wohn-Riester-Vergleich

ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Wohn-Riester