Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Media-Haftpflicht­versicherung
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Media-Haftpflicht­versicherung

Unsere Empfehlungen für Ihren Schutz - inkl. Test 2019 und Tarif-Vergleich
Das Wichtigste in Kürze
  • Die Media-Haftpflichtversicherung bietet Schutz für Selbständige, die im Medien- und Kreativbereich tätig sind.
  • Sie funktioniert nach dem Konzept der All-Risk-Deckung. Das heißt, die Media-Haftpflichtversicherung enthält eine Vermögensschadenhaftpflicht, eine Betriebshaftpflicht, eine Berufshaftpflicht und eine Eigenschadenversicherung.
  • Der Versicherungsnehmer kann in der Regel selbst entscheiden, ob tatsächlich alle Bereiche abgedeckt werden sollen. So muss beispielsweise nicht zwingend eine Betriebshaftpflicht im Versicherungsschutz enthalten sein.
  • Die Kosten einer Media-Haftpflichtversicherung werden individuell kalkuliert und sind abhängig vom Umsatz, dem Risiko und der Versicherungssumme. Einige Versicherer bieten besonders günstige Konditionen für Existenzgründer.
  • Die Media-Haftpflicht wird vor allem von Spezialversicherern wie Markel und Hiscox angeboten.
  • Da nur ein ganz bestimmter Personenkreis eine Media-Haftpflicht benötigt, werden diese Policen derzeit nicht im Test betrachtet.

Aufbau der Media-Haftpflicht

Die Media-Haftpflicht ist in der Regel nach dem Baukasten-Prinzip aufgebaut. Das heißt, es gibt einen Basis-Schutz, der in erster Linie Vermögensschäden bei Dritten abdeckt. Dazu zählen u. A. Programmierfehler und Rechtsverletzungen.

Dieser Basis-Schutz lässt sich erweitern. Empfehlenswert ist beispielsweise die Betriebshaftpflicht (auch Büro- und Betriebshaftpflicht genannt). Diese zahlt bei Personen- und Sachschäden (inklusive unechter Vermögensschäden), die beispielsweise vor Ort bei dem Kunden oder in den eigenen Räumlichkeiten enstehen können.

Ein leistungsstarker Rundum-Schutz ergibt sich, wenn zusätzlich zur Berufshaftpflicht z. B. auch Eigenschäden im Versicherungsschutz enthalten sind.

Wer benötigt eine Media-Haftpflichtversicherung?
  • Texter/Blogger
  • Grafiker
  • Webdesigner
  • Copywriter
  • PR-Agenturen
  • SEO-Agenturen
  • Fotografen
  • Webmaster
  • Lektorat
  • Social-Media-Manager
BERATER-TIPP

»Die Media-Haftpflicht gehört zu den gewerblichen Haftpflichtversicherung. Die Versicherung ist speziell für Unternehmen oder Einzelunternehmer geeignet, die im Online-Bereich oder mit Printmedien arbeiten. Da es sich hierbei um einen sehr besonderen Versicherungsschutz handelt, gibt es nur sehr wenige Versicherer, die Angebote bereit halten. Damit der Versicherungsschutz auf die Firma abgestimmt ist, empfiehlt sich die individuelle Beratung durch einen Fachmann.«

Leistungen der Media-Haftpflichtversicherung

Eine Media-Haftpflicht schützt den Versicherungsnehmer in seiner täglichen Arbeit vor Schadensersatzansprüchen Dritter. Dabei kann es sich beispielsweise um Verstöße gegen das Urheberrecht oder die Verletzung von Namens- und Persönlichkeitsrechten handeln. Die Versicherung sollte auch leisten, wenn leichte oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Schadenbeispiele
  • Marken- und Urheberrechtsverletzung
  • Verletzung von Namen und Persönlichkeitsrechten
  • Fehlberatung
  • Programmierfehler
  • Datenverlust
  • Ausfall von Websites
  • Verletzung von Datenschutzbestimmungen
  • Nichteinhaltung von Deadlines
  • Verbreitung von Schadsoftware

Diese Leistungen sollte eine Media-Haftpflicht außerdem bieten:

Die Leistungen sollten möglichst über eine offene Deckung definiert sein, damit der Versicherungsschutz nicht nur bei Leistungen greift, die im Vertrag genannt werden.

Es sollte darauf geachtet werden, dass die Leistungen international wirksam sind. Gerade bei Werken im World Wide Web können schnell Rechte im Ausland verletzt werden. Solche Fälle werden dann vor ausländischen Gerichten verhandelt.

Auch Umsatzausfall und die Entstehung von Mehrkosten durch einen Fehler im Betriebsablauf sollten mit in den Versicherungsleistungen enthalten sein, damit die Weiterführung des Unternehmens gesichert ist, wenn der Arbeitsalltag durch eine Störung beeinträchtigt ist.

All-Risk-Deckung

Die Media-Haftpflichtversicherung setzt das Konzept der All-Risk-Deckung um. Die Versicherung besteht aus den Leistungen der Vermögensschadenhaftpflicht, der Betriebshaftpflicht, der Berufshaftpflichtversicherung und der Eigenschadenversicherung. Abgesichert sind nicht nur Schäden, die durch den Versicherten bzw. durch eigene Mitarbeiter entstehen, sondern auch die Fehler von Subunternehmern, die im Auftrag des versicherten Unternehmens handeln.

Kosten einer Media-Haftpflicht

Bei der Media-Haftpflichtversicherung handelt es sich um ein spezielle Versicherungskonzept. Die Kosten für ein solches Produkt sind im Vergleich zu anderen betrieblichen Haftpflichtversicherungen etwas höher. Diese decken allerdings häufig auch nicht alle relevanten Risiken ab.

Jetzt Tarife vergleichen

Media-Haftpflichtversicherung im Test

Testergebnisse zur Media-Haftpflichtversicherung liegen derzeit nicht vor. Gewerbeversicherungen werden generell nur selten von den einschlägigen Testinstituten betrachtet. Hinzu kommt, dass auch die bekannten Versicherungsunternehmen häufig nur einzelne Bestandteile der Media-Haftpflicht versichern.

Die Media-Haftpflichtversicherung mit dem Konzept der Multi-Risk-Deckung wird derzeit vor allem von zwei Marklerversicherern angeboten.

Anbieter der Media-Haftpflichtversicherung

  • Markel
  • Hiscox

Kostenloser Tarif-Vergleich zur Media-Haftpflichtversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Worauf man beim Vergleich von Media-Haftpflichtversicherungen achten sollte

Beim Vergleich mehrerer Media-Haftpflichtversicherungen sollten folgende Dinge beachtet werden:

Nicht nur die Schäden Dritter sollten von einer Media-Haftpflicht abgedeckt werden, sondern auch Schäden, die einem selbst bzw. dem eigenen Unternehmen entstehen – sogenannte Eigenschäden.

Der Versicherungsschutz sollte möglichst weltweit gelten und Umsatzausfall und die Entstehung von Mehrkosten decken.

Die Versicherungssumme sollte nicht zu gering ausfallen, denn gerade bei Schäden, die vielleicht nicht vor deutschen Gerichten verhandelt werden, sind die Kosten schwer zu kalkulieren.
Die Anbieter von Media-Haftpflichtversicherungen bieten häufig verschiedene Rabatte an, mit denen Versicherungsnehmer ihre Kosten senken können. Neben Rabatten für Existenzgründer und Start-ups können Versicherungsbeiträge über längere Vertragslaufzeiten oder die Wahl einer Selbstbeteiligung reduziert werden. Die Höhe der Rabatte unterscheiden sich je nach Anbieter zum Teil erheblich

Media-Haftpflichtversicherung für Start-ups

Media-Haftpflichtversicherung Existenzgründer und Start-ups profitieren bei den vielen Anbietern von Media-Haftpflichtversicherungen von Rabatten, die  meist im zweistelligen Bereich liegen.

Gerade junge Unternehmen, die im Online-Bereich arbeiten, unterliegen aufgrund fehlender Erfahrungen einem höheren Risiko Fehler zu begehen. Eine Urheberrechtsverletzung oder eine fehlerhafte Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung, kann zu Abmahnungen führen. Nicht selten muss dann Schadensersatz geleistet werden, der ein junges Unternehmen in den Ruin treiben kann.

Die Media-Haftpflichtversicherung bietet dem Start-up in solchen Fällen die nötige Unterstützung.

Lesen Sie hier, welche Versicherungen für Start-ups außerdem wichtig sind.

Media-Haftpflichtversicherung: Aus der Medienwelt kaum noch wegzudenken

Durch die voranschreitende Diversifizierung der Medienwelt werden auch die Möglichkeiten größer, einen Fehler zu begehen. Wenn Sie sich als Selbständiger oder ihr Unternehmen absichern wollen und in einem gefährdeten Bereich arbeiten, sollten Sie über eine Media-Haftpflicht nachdenken.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.05.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Claudia Täubner
Claudia Täubner
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Media-Haftpflichtversicherung
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte

Bitte beachten Sie: Sie bewerten die transparent-beraten.de Versicherungsmakler-Gesellschaft nicht den Versicherer.
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!