Transparent-Beraten logo
Jetzt Tarife vergleichen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Gewerbetarife direkt online vergleichen Transport­­versicherung
Jetzt Tarife vergleichen
  • Persönliche Ansprechpartner
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Transport­­versicherung

Unsere Empfehlungen für Ihren Schutz - inkl. Test 2019 und Tarif-Vergleich
Das Wichtigste in Kürze
  • Die Transportversicherung sichert die beförderten Güter von der Beladung bis zur Entladung am Auslieferungsort ab.
  • Der Versicherungsnehmer ist zwar das Transportunternehmen, Begünstigter im Schadensfall ist jedoch der Kunde, dem das Transportgut gehört.
  • Je nach Transportweg werden verschiedene Transportversicherungen unterschieden (z. B. Land- oder Lufttransportversicherung).
  • Die Kosten einer Transportversicherung sind abhängig vom Geltungsbereich, der Versicherungssumme, dem Transportweg und der Art der Güter.
  • Im Test wurde die Transportversicherung bisher nicht betrachtet. Allerdings stand 2018 die Fairness von Gewerbeversicherern auf dem Prüfstand. Gerade große Versicherer wie Allianz, Axa, Continentale und Württembergische erhielten die Bewertung „sehr gut“ von ihren Versicherten (Service Value, Stand 2018).

Eine Universalversicherung für Transportbetriebe

Die Transportversicherung deckt den gesamten Prozess von der Beladung beim Kunden oder am Lagerort über den Transportweg bis zur Ausladung am Zielort ab. Neben dieser gesamten Prozesskette können unterschiedliche Zwischenlagerungen mitversichert werden. Sie ergänzen die Transportversicherung und garantieren dem Kunden bzw. dem Versicherungsnehmer maximale Sicherheit.

Wer braucht eine Transportversicherung?

Eine Transportversicherung ist für alle Unternehmen relevant, die Güter transportieren. Die Versicherung ist vor allem für folgende Unternehmen interessant:

Unternehmen, die eine Transportversicherung brauchen
  • Spediteure
  • Frachtführer
  • Lagerhalter
  • Produktions- und Zulieferbetriebe
  • Groß- und Einzelhändler
  • Unternehmen des Baugewerbes

Leistungen der Warentransportversicherung

Die Versicherung bietet Schutz vor finanziellen Risiken bei Transportschäden und der Verkehrshaftung.
Die Versicherung zahlt in der Regel nicht nur bei Schäden durch Unfälle, sondern auch bei Diebstahl während des Transport sowie bei Bränden und Explosionen.
Die Transportversicherung übernimmt die Bezahlung, wenn nach einem Unfall Repararturkosten anfallen.
Die Zwischenlagerung ist bei der Transportversicherung ebenfalls versicherbar.
Zusätzlich können bei der Transportversicherung noch unterschiedliche Lagerungen mitversichert werden.
Wenn der Kunde die Ware nicht umgehend weitertransportieren kann, kann auch die Nachlagerung am Ankunftsort versichert werden.

transportversicherung

Kosten der Transportversicherung

Welche Kosten für eine Transportversicherung anfallen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben der Versicherungssumme und dem Wert der transportierten Güter, sind auch der Leistungsumfang, der Geltungsbereich und der Transportweg entscheidend.

Die Höhe der Versicherungssumme wird maßgeblich von der Art der transportierten Güter bestimmt. Damit die Versicherungssumme bei Bedarf voll erstattet wird, muss das transportierte Gut „beanspruchungsgerecht“ verpackt, ordnungsgemäß gelagert und sachgemäß verladen werden. Es ist gegen Abrutschen und durch daraus entstehende Unfälle zu schützen. Die Versicherungssumme muss unbedingt in ausreichender Höhe gewählt werden, damit der Transporteur nicht einen Teil des Schadens aus eigener Tasche zahlen muss. 

Je größer der Radius in dem Waren transportiert werden, desto höher das Risiko, dass es zu Unfällen oder anderen Vorkommnissen kommt, bei denen die Waren oder das Transportmittel beschädigt werden.

Soll der Versicherungsschutz weltweit gelten, ist dies häufig mit einem Aufpreis verbunden. Dies hängt auch damit zusammen, dass bei Warenverkehr über Landesgrenzen hinweg in der Regel unterschiedliche Transportmittel und -wege genutzt werden.

Neben den Standardleistungen der Transportversicherungen können individuell Leistungserweiterungen vereinbart werden. Möglich sind u. a.:

  • Absicherung spezieller Güter
  • Nebenleistungen (z. B. Schiffs- oder Fahrzeugmiete)

Transportversicherung im Test

Bei der Transportversicherung handelt es sich um eine Art Überbegriff, unter dem verschiedene Versicherungen fallen, die jeweils für bestimmte Umstände und Zielgruppen gedacht sind. Aus diesem Grund ist es für unabhängige Testinstitute kaum möglich die Transportversicherung im Test zu bewerten.

Allerdings können auch Ergebnisse von Kundenbefragungen und Ratings zur Finanzkraft relevante Informationen zu den einzelnen Versicherungsunternehmen liefern. Denn im Schadensfall sind neben den versicherten Leistungen auch die Kundenfreundlichkeit und die Finanzkraft der Versicherer wichtig.

Fairness von Gewerbeversicherern im Test 2018

Service Value und Focus Money haben in Kooperation die Fairness von Firmenversicherern untersucht. Um sich ein umfasendes Meinungsbild zu verschaffen, wurden mittels einer Kundenumfrage über 1.200 Kundenurteile zu 25 Gewerbeversicherern eingeholt.

Die Befragten beurteilten die Unternehmen hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis, faire Kundenberatung, Kundenkommunikation, Schutz und Vorsorge sowie Kundenservice.

Von den 25 bewerteten Unternehmen erhielten 15 Versicherer überdurchschnittliche Bewertungen. Acht Unternehmen wurden mit „sehr gut“ bewertet (Quelle).

Das sind die fairsten Firmenversicherer 2018

  • Allianz
  • Axa
  • Debeka
  • Continentale
  • LVM
  • Provinzial
  • SparkassenVersicherung
  • Württembergische

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Transportversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Transportversicherung – Angebote vergleichen

Unternehmen, die sich für eine Transportversicherung interessieren, sollten zunächst ihren Bedarf prüfen. Je nachdem, was und für wen Güter transportiert werden, kommen unterschiedliche Arten der Transportversicherung in Frage. Da die Transportversicherung einerseits eine wichtige Absicherung darstellt, aber andererseits sehr komplex ist, empfiehlt es sich neben einem unabhängigen Vergleich von Tarifen auch mit einem Versicherungsfachmann zu sprechen. Dieser sollte möglichst auf Gewerbeversicherungen spezialisiert sein und sich auch im Bereich Logistik auskennen.

Gern können Sie sich an unsere Versicherungsfachleute wenden. Im Gespräch kann der individuelle Bedarf geklärt werden. Anschließend kann unser Experte einen passenden Versicherungsschutz für Sie zusammenstellen. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist es wichtig Versicherungslücken zu vermeiden.

Die Lagerung als ergänzende Leistung

Ist für einen Transport eine Vorlagerung nötig, bevor das Gut in das Transportmittel verladen wird, kann diese mitversichert werden. Auch die Nachlagerung am Ankunftsort kann versichert werden, wenn der Kunde seine Ware nicht umgehend weitertransportieren kann. Je nach Tarif müssen solche Lagerversicherungen zusätzlich als einzelnes Modul abgeschlossen werden. Die Zwischenlagerung ist in der Regel im Versicherungsschutz automatisch vorgesehen. Sie greift, wenn die Güter von einem Transportmittel auf ein anderes umgeladen werden müssen und zwischen dieser Umladung gelagert werden müssen. Somit kann man mit einer Transportversicherung den ganzen Transportweg absichern.

Für Fuhrunternehmen sind neben der Transportversicherung u. U. auch die LKW-Versicherung und die KFZ-Flottenversicherung interessant.

Eine Allgefahrenversicherung für Transporte
Die Bedeutung der Transportversicherung wird auch bei einem Blick auf die versicherten Gefahren klar. Die Transportversicherung ist eine Allgefahrenversicherung. Das bedeutet, dass jedes Risiko, das auf das versicherte Gut einwirkt, versichert ist, solange es nicht vom Versicherungsschutz ausgeschlossen ist. Explizit im Versicherungsschutz vorgesehen sind Elementarschäden, Diebstahl, Beschädigung oder Strandungsschäden, wenn die Ladung aufgrund einer Havarie als Ganzes oder in Teilen verschwindet. Dieser allumfassende Versicherungsschutz ist schon deshalb maßgeblich, weil während eines Transportes sehr unterschiedliche Gefahren auf die Ware einwirken können, die sich letztlich weder vorhersagen noch kalkulieren lassen.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.11.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Claudia Täubner
Claudia Täubner
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Transportversicherung
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.