Zahnzusatz­versicherung im Test (2021)

Foto von von Nina Bruckmann
von Nina Bruckmann
aktualisiert

Das erwartet Sie hier

Die besten Anbieter der Zahnzusatz­versicherung 2021. Persönliche Empfehlungen vom transparent-beraten.de-Team. Außerdem: die aktuellen Testsieger renommierter Testinstitute für Sie zusammengefasst.

Inhalt dieser Seite
  1. Fairnesstest von ServiceValue
  2. Franke und Bornberg bewerten Zahnzusatz Tarife
  3. Das steckt hinter den Tests
  4. So finden Sie die beste Zahnzusatz­­versicherung

Das Wichtige in Kürze

  • Unter den privaten Zusatz­versicherungen ist die für Zahnersatz eine der häufigsten, für die sich Versicherte entscheiden.
  • Mehrmals im Jahr werden deshalb Zahnzusatz­versicherungen in Studien und Ratings auf ihr Preis-Leistungs­-Verhältnis hin geprüft.
  • Für aktuelle und individuelle Ergebnisse bietet sich der persönliche Tarifvergleich an. Nutzen Sie dazu unseren Online-Rechner.

Zahnzusatz­versicherung im Test: ServiceValue

Die Beratungs- und Analysegesellschaft „ServiceValue“ überprüft in regelmäßigen Abständen die Servicequalität verschiedenster Versicherungs­anbieter. So kürt das Unternehmen jedes Jahr die „fairsten Schaden- und Leistungs­regulierer“ der Versicherungs­branche. In 2020 flossen rund 58.000 Kundenurteile in die Bewertung ein. In der Kategorie „Zahnzusatz­versicherer“ erhalten insgesamt 11 Versicherungs­anbieter die Note „Sehr gut“. Elf weitere werden mit der Note „Gut“ ausgezeichnet (Quelle).


Die 5 besten Zahnzusatz­versicherer (2020)

  • Allianz: Sehr gut
  • Alte Oldenburger: Sehr gut
  • Barmenia: Sehr gut
  • Debeka: Sehr gut
  • Die Bayerische: Sehr gut

Jetzt Zahnzusatz­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

In Kooperation mit Waizmann.

Franke und Bornberg bewerten Zahnzusatz-Tarife

Bewertet werden die Zahnzusatz­versicherungen auch von der Ratingagentur Franke und Bornberg. Dabei steht nicht die Servicequalität, sondern das Leistungs­niveau im Vordergrund. Unterteilt in die Bereiche „Zahnersatz“ und „Zahnbehandlung“, prüft das Unternehmen bis zu 327 Tarife auf Herz und Nieren. Nach eingehender Analyse werden die Zahnzusatz-Tarife einer Qualitätsklasse zugeordnet und anhand eines „Schulnotensystems“ bewertet. Die Benotung reicht dabei von „FFF“ (Hervorragend) bis „F− −“ (Sehr schwach). In 2020 erhalten die Tarife von insgesamt 29 Versicherungs­anbietern die Note „Hervorragend“. Eine Auswahl haben wir hier für Sie zusammengestellt (Quelle):


Zahnzusatz­versicherung Testsieger

VersichererTarifbeispiel
AragDent100
BarmeniaMehr Zahn 80 + Mehr Zahnvorsorge Bonus
DEVKET-G Plus + D-G2 + KL-G + Z-G5
ErgoZAB + ZBB + ZBE
GeneraliPlanZ1
HallescheMEGA.Dent dentPRO.80 + dentZB.100 + dentZE.90
InterZ90Plus
Janitos Versicherung AGJA dental max
Münchener VereinDeutsche Zahn­versicherung 574 + Deutsche Zahn­versicherung 573
R+VZV

Bei den aufgeführten Versicherungen handelt es sich lediglich um eine Auswahl. Die Anbieter wurden alphabetisch aufgelistet, es handelt sich nicht um ein Ranking. Eine Übersicht mit allen Testergebnissen und Tarifen finden Sie auf der Seite von Franke und Bornberg (Quelle).

Testberichte zur Zahnzusatz­versicherung: Das steckt dahinter

Das wichtigste Kriterium beim Test von Zahnzusatz­versicherungen sind die gebotenen Leistungen. Die Höhe der Erstattung bei Regelleistungen ist für eine hohe Punktzahl ebenso wichtig wie der Erstattungssatz für Zusatzleistungen. Ansonsten ist bei gleichem Leistungs­niveau der Preis entscheidend. Ein optimales Preis-Leistungs­-Verhältnis zeichnet die Testsieger unter den Zahnzusatz­versicherungen aus.

Durchgeführt werden Ratings von Zahnzusatz­versicherungen meist ein- bis zweimal im Jahr. Weil das Alter für den Abschluss einer Zusatz­versicherung relevant ist, werden von den Testinstituten Kundenmodelle für den Vergleich genutzt. So entstehen Teilrankings zum Beispiel für junge Erwachsene, Senioren und Kinder. Denn je nach Altersgruppe sind andere Leistungen beim Zahnersatz relevant.

Die beste Zahnzusatz­versicherung für Sie: Immer durch persönlichen Tarifvergleich

Sie sollten Testberichte vor allem dann konsultieren, wenn Sie sich ein Bild der aktuellen Angebotssituation machen wollen. Schließlich gibt es zahlreiche Tarife. Und teilweise haben Sie bei einzelnen Anbietern von Zahnzusatz­versicherungen allein noch die Wahl aus verschiedenen Tarifvarianten. Anhand der Bewertungen und Rankings können Sie sich das Lesen der Versicherungs­­bedingungen und Leistungs­beschreibungen ersparen und sich stattdessen auf die Angebote mit der höchsten Punktzahl konzentrieren. Vor Vertragsabschluss sollten Sie natürlich dennoch das Kleingedruckte genau lesen-

Doch Testberichte sollten nicht alleinentscheidend sein. Lassen Sie sich ergänzend einen aktuellen Tarifvergleich erstellen. Das hat den Vorteil, dass kein Modellkunde die Grundlage ist, sondern Ihre Angaben zur Ermittlung der Beitrags­höhe genutzt werden. Nutzen Sie unseren Online-Rechner – kostenfrei und unverbindlich.

Jetzt Zahnzusatz­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

In Kooperation mit Waizmann.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin