zum Tarifvergleich
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall
  • Top-Versicherungsmakler 2018 (FOCUS 03/2018)

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Private Kranken­versicherung
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Private Kranken­versicherung – Berufs­gruppen

Bevor Sie verschiedene private Krankenversicherungen miteinander vergleichen, kommt es auf die Möglichkeiten für Ihre Berufsgruppe an. Davon hängt es ab, ob sie wechseln können und welche Leitungen Ihnen offen stehen.
Wer schreibt und berät hier eigentlich?
Über Uns

Private Krankenversicherung für verschiedene Berufsgruppen

Die verschiedenen Berufsgruppen müssen für eine private Krankenversicherung (PKV) jeweils unterschiedliche Bedingungen erfüllen. Das heißt, Sie haben es vielleicht schwerer oder leichter als andere beim Wechsel in die PKV. Angesichts der im Laufe der Zeit reduzierten Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung, ist die PKV besonders durch ihre Mehrleistungen attraktiv.

Manch eine Berufsgruppe kommt um eine private Krankenversicherung nicht herum. Für andere dagegen müssen die persönlichen Voraussetzungen stimmen. In jedem Fall ist das Abschließen einer PKV eine wichtige Entscheidung. Unabhängig von Ihrem Beruf sollten Sie sich diesen Schritt deshalb genau überlegen. Schließlich ist die PKV-Mitgliedschaft zunächst ein dauerhafter Zustand.

Berufsgruppen

für die Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung für Arbeitnehmer
Nicht wenige Arbeitnehmer im Angestelltenverhältnis denken über eine private Krankenversicherung nach. Doch in dieser Berufsgruppe müssen Sie unbedingt das nötige Einkommen nachweisen können. Erst dann lohnt sich der Vergleich von PKV-Tarifen.

Für das Jahr 2019 wurde die Mindesteinkommensgrenze auf 60.750 Euro Bruttojahresgehalt festgesetzt.

Selbständige in der privaten Krankversicherung

Für Selbständige und Freiberufler greift die jährlich festgelegte Mindesteinkommensgrenze nicht. In dieser Berufsgruppe können Sie sich frei für oder gegen eine private Krankenversicherung entscheiden. Wer sich mit einem eigenen Unternehmen selbständig macht, kann zum Beispiel die Beiträge zur PKV steuerlich geltend machen.

Was die Kosten einer privaten Krankenversicherung betrifft, so zahlen Sie während Ihrer Selbständigkeit häufig günstigere Beitragssätze als bei einer gesetzlichen Krankenkasse. Das macht die PKV für Ihre Berufsgruppe besonders attraktiv.

Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Kostenloser Tarif-Vergleich zur Privaten Krankenversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Besondere PKV-Konditionen für Beamte

Beamte sowie Anwärter auf eine Verbeamtung können im Krankheitsfall mit einer Basisabsicherung über ihren Dienstherren rechnen. Im Beamtenverhältnis – und sei es nur auf Probe oder auf Widerruf – wird praktisch von Ihnen erwartet, eine private Krankenversicherung abzuschließen. Nur so können Sie die Versorgungslücken im Beihilfesystem ausgleichen.

Die PKV-Anbieter versichern Beamte in einer eigenen Tarifgruppe, den Beihilfetarifen. Damit können Sie sicher sein, dass Ihre private Absicherung Ihren Bedürfnissen angepasst wird. Alle Beamten mit privater Krankenversicherung erhalten zudem Leistungen, die in den Regeltarifen nicht enthalten sind. Ein weiterer Vorteil für Ihre Berufsgruppe.

PKV für Lehrer, Studenten und Ärzte

Lehrer und Ärzte können ganz unterschiedliche Angebote für eine private Krankenversicherung erhalten. In dieser Berufsgruppe kommt es für Sie zuerst darauf an, ob Sie verbeamtet, Selbständig oder angestellt sind. Während des Studiums haben Sie nur ein vergleichsweise schmales Zeitfenster, um sich für eine PKV-Mitgliedschaft zu entscheiden.

Allen drei Berufsgruppen ist gemeinsam, dass die Beiträge häufig unter den Preisen für andere Berufe liegen. Studenten müssen nur auf wichtige Details achten, die für Ärzte oder Lehrer bei der PKV keine Rolle spielen. In jedem Fall hilft hier die professionelle Beratung durch unabhängige Versicherungsexperten.

Mehr zum Thema
Private Krankenversicherung Test
Private Kranken­versicherung im Test
Gesetzliche Krankenversicherung
Gesetzliche Kranken­versicherung im Vergleich
Private Krankenversicherung Familie
Private Kranken­versicherung für Familien
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Private Krankenversicherung Berufsgruppen
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 157 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!