Musikinstrumenten­versicherung Tarifvergleich und Ratgeber (2024)

SSL-Zertifiziert, Hosting in Deutschland Deutschland Flagge
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Bekannt aus:

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Musikinstrumenten­versicherung ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie ein wertvolles Instrument versichern und häufig mit diesem unterwegs sind.
  • Diese Versicherung schließt Lücken im Schutz der Hausrat­versicherung, da diese Ihr Instrument nur in geschlossenen Räumen schützt.
  • Häufig handelt es sich bei der Instrumenten­versicherung um eine Allgefahrendeckung.
  • Je nach Tarif ist auch Ihr Zubehör wie Taschen, Verstärker oder Noten versichert.
  • Sie können sich ab etwa drei Euro pro Monat gegen eine Beschädigung Ihres Instruments versichern.
  • Ein sorgfältiger Vergleich verschiedener Angebote lohnt sich.

Das erwartet Sie hier

Wann sich der Abschluss einer Musikinstrumenten­versicherung lohnt, was das kostet und wie Sie die beste Instrumenten­versicherung finden.

Inhalt dieser Seite
  1. So funktioniert die Instrumenten­­versicherung
  2. Wichtige Leistungen
  3. Kosten (inkl. Rechenbeispiel)
  4. Aktuelle Testergebnisse
  5. Tipps für den Tarifvergleich
  6. Fazit

So funktioniert die Musikinstrumenten­versicherung

Absicherung für wertvolle Instrumente

Gute Instrumente sind oft wertvoll und nicht ohne Weiteres zu ersetzen. Mehrere Anbieter bieten daher Musikinstrumenten­versicherungen an, die Instrumente gegen zahlreiche Schäden absichern und Lücken im Schutz anderer Versicherungen schließen.

Für wen lohnt sich die Versicherung für Musikinstrumente?

Eine solche spezialisierte Gegenstands­versicherung lohnt sich insbesondere, wenn Sie ein wertvolles Instrument besitzen und häufig damit unterwegs sind, zum Beispiel zu Proben und Konzerten. Gerade für Profimusiker ist solcher Schutz interessant, aber auch leidenschaftliche Hobbymusiker besitzen häufig wertvolle Instrumente, für die eine zusätzliche Absicherung sinnvoll sein kann. Bei jungen Musikschülern sollten Sie abwägen, ob sich eine Versicherung lohnt: Kinder spielen häufiger weniger wertvolle Instrumente, aber haben auch ein höheres Risiko, dass durch ein Versehen ein Instrument kaputtgeht oder abhandenkommt.

Fünf Gründe, eine Musikinstrumenten­versicherung abzuschließen

  • Leistet bei der Beschädigung oder dem Verlust des versicherten Instruments
  • Versichert Schäden, die in der Hausrat­versicherung nicht versichert wären
  • Auch Zubehör ist versicherbar
  • Bei Bedarf weltweiter Schutz
  • Zusätzliche Serviceleistungen wie die Kostenübernahme für ein Leihinstrument möglich

Jetzt Musikinstrumenten­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

Die Testsieger 2024 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich:

Sind Instrumente in der Hausrat­versicherung versichert?

Musikinstrumente gehören zum Hausrat und sind entsprechend auch durch die Hausrat­versicherung geschützt. In Ihrer Wohnung, einem Hotelzimmer oder einem abgeschlossenen Probenraum sind durch die Hausrat­versicherung üblicherweise unter anderem die folgenden Schäden an Instrumenten versichert:

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm und Hagel
  • Einbruchdiebstahl

Icon Achtung

Die Hausrat­versicherung genügt nicht immer

Es gibt jedoch auch Situationen, in denen die Hausrat­versicherung in der Regel nicht leistet, eine Musikinstrumenten­versicherung hingegen je nach Tarif schon. Das können zum Beispiel der einfache Diebstahl oder das Fallenlassen eines Instruments sein. Die Musikinstrumenten­versicherung bietet je nach Tarif eine Allgefahrendeckung, mit der Ihr Instrument sowohl in Ihrer Wohnung als auch unterwegs umfassend geschützt ist.

Besonders wertvollen Hausrat versichern

Jetzt Musikinstrumenten­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

Die Testsieger 2024 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich:

Das leistet die Musikinstrumenten­versicherung

Was ist versichert?

Häufig handelt es sich bei der Musikinstrumenten­versicherung um eine Allgefahren­versicherung, die Ihr Instrument während des Transports, des Spielens und der Aufbewahrung schützt. Versichert ist dann jeder Schaden, der nicht in den Versicherungs­bedingungen explizit ausgeschlossen ist. Zu den typischerweise versicherten Schäden gehören:

  • Diebstahl
  • Feuer
  • Transportschäden
  • Wetterereignisse
  • Unachtsamkeit

Ihr Instrument ist je nach Tarif und Anbieter auch zum Beispiel versichert, wenn Sie es verleihen oder über Nacht im Auto lassen. Bei letzterem gilt jedoch oft die Bedingung, dass das Auto verschlossen und das Instrument so verstaut sein muss, dass man es von außen nicht sehen kann. Manche Versicherer leisten, wenn man das Instrument vergisst und dadurch verliert, andere hingegen nicht. Lesen Sie die Versicherungsunterlagen genau.

Welche Instrumente kann man versichern?

Sie können viele verschiedene Arten von Instrumenten und sonstiges Musik-Equipment versichern. Bei elektronischen Instrumenten sollten Sie darauf achten, dass auch Überspannungsschäden versichert sind. Für besonders hochwertige Instrumente gibt es teilweise spezielle Tarife, in denen hohe Versicherungssummen und teilweise auch zusätzliche Leistungen vorgesehen sind. Versicherungsschutz ist für beruflich genutzte Instrumente ebenso möglich wie für die Instrumente von Hobbymusikern. Man kann auch ein geliehenes Instrument versichern.

Icon Lautsprecher

Musikzubehör versichern

In manchen Tarifen der Musikinstrumenten­versicherung können Sie zusätzlich zu den Instrumenten auch deren Zubehör versichern. Das betrifft beispielsweise:

  • Taschen
  • Bögen
  • Verstärker
  • Effektgeräte
  • Lautsprecher
  • Noten
  • Mikrofone

Was leistet die Musikinstrumenten­versicherung?

Je nach Tarif bezahlt die Versicherung nicht nur die Reparatur oder erstattet den Wert eines zerstörten Instruments. Weitere mögliche Versicherungsleistungen sind:

  • Erstattung des Wertverlusts nach einer Reparatur bei besonders wertvollen Instrumenten
  • Übernahme der Kosten für ein Leihinstrument während der Reparatur
  • Versandkosten zur Reparatur
  • Wiederherstellung von Echtheitsnachweisen und Wertgutachten
  • Auf Wunsch des Versicherten weltweiter Versicherungsschutz
  • Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit bei kleineren Schadenssummen

Zeitwert oder Neuwert?

Sie können den Zeitwert oder den Neuwert Ihres Instruments versichern. Bei einer Versicherung zum Zeitwert entspricht die Versicherungssumme dem Wert des Instruments zum Zeitpunkt des Schadens. Bei einer Versicherung zum Neuwert hingegen erstattet der Versicherer die Kosten für ein vergleichbares neues Instrument. Maximal wird die vereinbarte Versicherungssumme ausgezahlt. Eine Versicherung zum Neuwert lohnt sich vor allem dann, wenn das Instrument noch relativ neu ist.

Icon Fahrrad

Schadensbeispiel

Unsere Beispielperson fährt mit ihrer E-Gitarre im Wert von 1.200 Euro auf dem Rücken Fahrrad und rutscht auf der nassen Straße weg. Glücklicherweise verletzt sie sich nur leicht, aber die Gitarre schlägt hart auf dem Bordstein auf und muss ersetzt werden. Die Musikinstrumenten­versicherung bezahlt für das neue Instrument.


Was ist nicht versichert?

Die individuellen Leistungsausschlüsse Ihrer Musikinstrumenten­versicherung können Sie den Versicherungs­bedingungen entnehmen. Sie unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Typische Leistungsausschlüsse sind jedoch:

  • Vorsatz
  • Verschleiß
  • Krieg und innere Unruhen
  • Beschlagnahmung

Beachten Sie, dass die Versicherung immer nur für ein Instrument gilt. Achten Sie auch darauf, welche Vorsichts­maßnahmen die Versicherung von Ihnen erwartet. In manchen Tarifen leisten Versicherer zum Beispiel nur dann bei Diebstahl, wenn das Instrument in einem Raum eingeschlossen war. Außerdem sollten Sie genau hinschauen, ob die Versicherung bei grober Fahrlässigkeit die Leistung reduziert und was sie darunter versteht.


Icon Papiere

Bewahren Sie wichtige Dokumente auf

Für die Regulierung des Schadens ist es wichtig, dass Sie den Wert Ihres Instruments belegen können. Das gilt insbesondere bei sehr wertvollen Instrumenten. Bewahren Sie entsprechende Dokumente – zum Beispiel Echtheitsnachweise oder Gutachten über den Wert des Instruments – daher sorgfältig auf.

So lässt sich der Wert des Instruments ermitteln

lesen

Besonders einfach ist der Nachweis des Werts Ihres Instruments, wenn Sie den Kaufbeleg aufgehoben haben. Haben Sie diesen nicht mehr, können Sie den Wert Ihres Instruments von einem Händler oder Instrumentenbauer schätzen lassen.

Was kostet eine Musikinstrumenten­versicherung?

Beispiel

Unser Beispielkunde fährt mit seiner Geige regelmäßig zum Unterricht. Da er lange für das Instrument gespart hat, möchte er es überall gut versichert wissen. Eine entsprechende Versicherung ist für umgerechnet 4,46 Euro pro Monat möglich:

InstrumentVioline
Wert800 €
Versicherte SchädenVerlust, Diebstahl, Beschädigung durch Dritte, Transportunfall, Elementarereignisse, Feuer
Selbstbehalt0 €
Versicherungsprämie (Jahr)53,55 €

Kostenfaktoren der Musikinstrumenten­versicherung

Mehrere Faktoren entscheiden darüber, was eine Instrumenten­versicherung kostet. Darunter sind:

  • Art des Instruments (elektronische Instrumente sind in der Versicherung unter Umständen teurer)
  • Wert des Instruments
  • Versicherte Schäden
  • Gewünschter Geltungsbereich
  • Anbieter
  • Tarif

Musikschulen, Bands und Orchester sparen unter Umständen, wenn sie einen Gruppenvertrag abschließen.

Icon Sparschwein

Rabatte

Musikinstrumenten­versicherer bieten teilweise Rabatte für bestimmte Kundengruppen an. Je nach Anbieter gibt es zum Beispiel Sondertarife für Musikschüler, Rabatte für Musikstudenten oder einen Preisnachlass für Angehörige bestimmter Musikerverbände.

Jetzt Musikinstrumenten­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

Die Testsieger 2024 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich:

Die Musikinstrumenten­versicherung im Test (2024)

Icon Stern

Der letzte unabhängige Test der Musikinstrumenten­versicherung liegt mittlerweile lange zurück, sodass wir Ihnen keine aktuellen Testsieger präsentieren können. Sollte ein neuer Test verfügbar werden, werten wir die Ergebnisse hier für Sie aus. Bis dahin nutzen Sie gern unseren kostenfreien Tarifrechner und vergleichen aktuelle Anbieter und Tarife.

Jetzt Musikinstrumenten­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

Die Testsieger 2024 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich:

Musikinstrumenten­versicherung: Tipps für den Vergleich

Icon Blatt mit Lupe

Lesen Sie die Versicherungs­bedingungen genau

Je wertvoller Ihr Instrument ist, desto wichtiger ist es, dass die Versicherung es umfassend schützt. Lesen Sie daher die Versicherungs­bedingungen genau und achten Sie beim Vergleich nicht nur darauf, welcher Anbieter die niedrigste Versicherungsprämie hat.


Darauf sollten Sie achten

  • Welche Schäden sind versichert? Was sind Risiken, die Sie unbedingt versichert wissen möchten?
  • Welche Vorsichts­maßnahmen müssen Sie ergreifen, damit der Versicherer nicht die Leistung kürzt oder verweigert?
  • Sind bei Fahrlässigkeit Leistungskürzungen vorgesehen?
  • Was leistet der Versicherer im Schadensfall zusätzlich zur Kostenübernahme für eine Reparatur oder ein gleichwertiges Ersatzinstrument?
  • Wo gilt der Versicherungsschutz? Brauchen Sie Versicherungsschutz im Ausland?
  • Haben Sie wertvolles Zubehör, das Sie mitversichern wollen?
  • Entspricht die Versicherungssumme dem Wert Ihres Instruments plus Zubehör?
  • Steht die Versicherungsprämie in einem guten Verhältnis zum Wert Ihres Instruments?

Achten Sie auch darauf, ob Ihr Instrument in dem Tarif, den Sie sich gerade ansehen, versicherbar ist. Manche Tarife versichern beispielsweise keine elektronischen oder gewerblich genutzten Instrumente.

Jetzt Musikinstrumenten­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

Die Testsieger 2024 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich:

Fazit

Als Teil des Hausrats sind Instrumente in der Hausrat­versicherung versichert, aber nicht gegen alle Schäden und auch nicht überall. Entsprechend ist es bei teuren Instrumenten sinnvoll, darüber nachzudenken, ob sich eine Musikinstrumenten­versicherung lohnt. Mit einem leistungsstarken Tarif lassen sich Musikinstrumente gegen zahlreiche Gefahren versichern, unabhängig ob zu Hause, im Probenraum oder unterwegs.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin
Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH