Allianz Private Kranken­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die private Kranken­versicherung der Allianz an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Allianz gemacht.


Das Wichtigste in Kürze

  • In aktuellen Tests wird die Allianz regelmäßig als sehr gut bewertet.
  • Die private Kranken­­versicherung der Allianz bietet die Tarife AktiMed Kompakt, Plus und Premium ab 185 € im Monat.
  • Versicherungsnehmer, die während eines Kalenderjahres keine Leistungen in Anspruch nehmen, können attraktive Boni erhalten.

Direkt zum Inhalt

  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die private Kranken­versicherung der Allianz an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Allianz gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtigste in Kürze

  • In aktuellen Tests wird die Allianz regelmäßig als sehr gut bewertet.
  • Die private Kranken­­versicherung der Allianz bietet die Tarife AktiMed Kompakt, Plus und Premium ab 185 € im Monat.
  • Versicherungsnehmer, die während eines Kalenderjahres keine Leistungen in Anspruch nehmen, können attraktive Boni erhalten.
Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Private Kranken­versicherung der Allianz im Test (2022)

Das DFSI-Rating

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) hat für den Jahrgang 2021/22 insgesamt 30 Anbieter der privaten Kranken­versicherung auf ihre Unternehmensqualität hin überprüft. Beurteilt werden dabei die Kategorien Substanzkraft und Produktqualität mit jeweils 40 Prozent sowie die Serviceleistung mit 20 Prozent Gewichtung. Die einzelnen Bewertungen werden am Ende zu einem Gesamtergebnis zusammengefasst.

Zum vollständigen Test und den Testsiegern (2022)

Allianz Unternehmensqualität

SubstanzkraftGut
ProduktqualitätExzellent
ServiceExzellent
GesamtnoteSehr gut

Die Allianz erreicht die Note „sehr gut“.


Das IVFP-Rating

2022 untersuchte das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) die Unternehmensqualität von 37 privaten Kranken­versicherern. Im Fokus stehen dabei die Teilbereiche Stabilität und Größe, Sicherheit, Ertragskraft und Gewinn sowie Markterfolg. Die Ergebnisse aus diesen Teilbereichen fließen in die Gesamtnote ein.

Allianz Unternehmensqualität

GesamtnoteExzellent

Die Allianz wird mit der Note „exzellent“ ausgezeichnet.

Kostenfreier Tarifvergleich zur privaten Kranken­versicherung

Passgenau und individuell von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten erstellt.

Unsere Bewertung der Allianz

3.7
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Anhand ihrer langjährigen Erfahrung im Versicherungswesen bewerten unsere Experten für Sie alle Versicherer und ihre Tarife. Dabei untersuchen sie vor allem die Kategorien Preis, Leistung und Schadensfallabwicklung. Der sich daraus ergebende Score ermöglicht Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Gesamteindruck.


Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Tarife und Leistungen der privaten Kranken­versicherung der Allianz

Tarif AktiMed

Im Tarif AktiMed werden ärztliche Behandlungskosten bis zum Höchstsatz zu 100 Prozent übernommen. Die Kosten für die Behandlung bei einem Heilpraktiker und für anerkannte alternative Behandlungsmethoden werden bis zu 500 Euro erstattet. Die Erstattung für Zahnersatz und Implantate liegt bei 75 Prozent. Versicherungsnehmer müssen in den meisten Fällen erst ihren Hausarzt konsultieren und sich eine Überweisung zum Facharzt ausstellen lassen, da sich ansonsten die Erstattung für ambulante ärztliche Leistungen auf 80 Prozent reduziert. Der Selbstbehalt liegt in diesem Tarif bei 10 Prozent pro Jahr, maximal jedoch bei 500 Euro.

Tarif AktiMed Plus

Die Kostenerstattung für ärztliche Leistungen bis zum Höchstsatz liegt beim Tarif AktiMed Plus bei 100 Prozent. Behandlungen bei einem Heilpraktiker und anerkannte alternative Behandlungsmethoden sind bis zu 1.000 Euro gedeckt. Zahnersatz und Implantate werden zu 75 Prozent übernommen. Außerdem besteht in diesem Tarif die Möglichkeit, nicht erst einen Primärarzt, sondern direkt einen Facharzt konsultieren zu können. Ein Selbstbehalt kann individuell vereinbart werden.

Tarif AktiMed Best

Beim Tarif AktiMed Best werden die Kosten für ärztliche Leistungen ohne Begrenzung sowie für Behandlungen beim Heilpraktiker und anerkannte alternative Behandlungsmethoden zu 100 Prozent erstattet. Die Erstattung von Zahnersatz und Implantaten liegt bei 85 Prozent. Außerdem können Versicherungsnehmer direkt einen Facharzt konsultieren, ohne Überweisung von ihrem Hausarzt. Der Selbstbehalt kann mit 10 Prozent und maximal 500 Euro oder mit maximal 3.000 Euro gewählt werden.

Zusatzbausteine

Zusätzlich zu den Tarifleistungen stehen Versicherungsnehmern unterschiedliche Zusatzbausteine zur Verfügung. Beispielsweise eine Krankentagegeld­versicherung, mit der das Einkommen nach Ende der Lohnfortzahlung gesichert ist. Oder die AktiMed WechselOption, bei der Kunden ihren Versicherungsschutz bis zu ihrem 50. Geburtstag dreimal ohne neue Risikoprüfung erhöhen können.

Kostenfreier Tarifvergleich zur privaten Kranken­versicherung

Passgenau und individuell von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten erstellt.

Erfahrungen und Beschwerden

Icon Sprechblase

Umfrage zum Thema Fairness

Bei einer Befragung von 2.459 Kunden zum Thema Fairness von privaten Kranken­versicherern im Jahr 2022 erhält die Allianz das Ergebnis: Sehr gut

ServiceValue führte im Jahr 2022 eine Online-Befragung zur Fairness von privaten Kranken­versicherern durch. Dabei fließen die Bewertungen von 2.459 Kunden zu insgesamt 31 Versicherern in das Ergebnis mit ein. Die Allianz überzeugt hier in allen abgefragten Teilbereichen und erhält so die Gesamtwertung „sehr gut“. Lesen Sie hier, mit welchen Anbietern ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht werden:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


3,4

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der Allianz liegt im Jahr 2021 bei 3,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist schlechter als der Branchendurchschnitt von 2,8.

Jedes Jahr erstellt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine Beschwerdestatistik anhand der bei ihr eingegangenen und bearbeiteten Beschwerden. Im Jahr 2021 gingen zur Allianz 95 Beschwerden ein. Bei einem Gesamtbestand von rund 2,8 Millionen Policen errechnet sich eine Beschwerdequote von 3,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist schlechter als der Branchendurchschnitt (2,8). Diese Zahlen lassen jedoch keine Rückschlüsse zu, ob die eingegangenen Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die vollständige Beschwerdestatistik inklusive der Beschwerdequoten aller privaten Kranken­versicherer finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der privaten Kranken­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin