von Buddenbrock-Partner

Allianz Private Krankenversicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die private Krankenversicherung der Allianz an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Allianz gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtige in Kürze

  • In aktuellen Tests wird die Allianz regelmäßig als sehr gut bewertet.
  • Die private Krankenversicherung der Allianz bietet die Tarife AktiMed Kompakt, Plus und Premium ab 185 € im Monat.
  • Versicherungsnehmer, die während eines Kalenderjahres keine Leistungen in Anspruch nehmen, können attraktive Boni erhalten.
Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Private Krankenversicherung der Allianz im Test (2021)

Private Krankenversicherung im DFSI-Rating 2020/21

Unabhängige Testinstitute überprüfen in regelmäßigen Abständen die Leistungen der Versicherungsunternehmen. Darunter auch das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI), das zuletzt 33 Anbieter der privaten Kran­ken­versiche­rung auf ihre Unternehmensqualität hin überprüft hat. Beurteilt werden dabei die Kategorien Substanzkraft und Produktqualität mit jeweils 40 Prozent sowie die Serviceleistung (20 Prozent). Die einzelnen Bewertungen werden am Ende zu einem Gesamtergebnis zusammengefasst. Die Allianz schneidet im Ranking 2020/21 dabei wie folgt ab (Quelle):

Unternehmensqualität der Allianz Krankenversicherung

Substanzkraft
Gut (1,7)
Produktqualität
Exzellent (0,7)
Service
Exzellent (0,8)
Gesamtwertung
Sehr gut (1,1)

Private Krankenversicherung im Rating des IVFP 2020

Bereits 2020 konnte die Allianz im Test des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) überzeugen. Überprüft werden darin insgesamt 32 Krankenversicherungsunternehmen in vier Teilbereichen – Stabilität und Größe, Sicherheit, Ertragskraft und Gewinn sowie Markterfolg. Die Allianz erhält vom IVFP die Gesamtnote „sehr gut“ und sichert sich damit eine Top-10 Platzierung (Quelle).

Unternehmensqualität der Allianz Krankenversicherung

Gesamtnote Unternehmen
Sehr Gut

DISQ-Studie zu privaten Krankenversicherern 2019

Im Jahr 2019 hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) in Kooperation mit dem Ratingunternehmen Franke und Bornberg eine Studie zu privaten Krankenversicherern durchgeführt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Teilkategorien Service und Konditionen gelegt. Die Allianz erhält darin das Qualitätsurteil “gut” (Quelle).

Service und Konditionen der Allianz Krankenversicherung

Serviceanalyse
Ausreichend
Konditionenanalyse
Sehr gut
Gesamtergebnis
Gut

Tarife und Leistungen der Allianz

Die private Krankenversicherung der Allianz bietet ihren Kunden drei verschiedene Tarif-Optionen an – AktiMed Kompakt, Plus und Premium. Diese ermöglichen jedem Versicherten einen persönlich zugeschnittenen Versicherungsschutz. Unterschiede zwischen den einzelnen Tarif-Paketen gibt es vor allem hinsichtlich des Leistungsumfangs in folgenden Bereichen:

  • Dauer des weltweiten Versicherungsschutzes
  • Kostenübernahme für Heilpraktiker
  • Zahnersatz und Implantologie
  • Maximaler Erstattungsbetrag für Sehhilfen
  • Unterbringung und Behandlung
  • Selbstbeteiligung
  • Dauer des weltweiten Versicherungsschutzes
  • Kostenübernahme für Heilpraktiker
  • Zahnersatz und Implantologie
  • Maximaler Erstattungsbetrag für Sehhilfen
  • Unterbringung und Behandlung
  • Selbstbeteiligung

Die wichtigsten Leistungen im Überblick

Weltweiter Versicherungsschutz

Krankentagegeld-Versicherung zum Schutz vor Verdienstausfall

100 Prozent Kostenübernahme für ambulante Leistungen

Kostenübernahme für Arznei-, Hilfs- und Verband­mittel sowie für Sehhilfen

Kostenübernahme von bis zu 100 Prozent für Heilpraktiker­ und Psychotherapie

Vielfältiges Angebot an Zusatzleistungen

Individuelle Versorgung dank PKV-Zusatzleistungen

Neben den klassischen Voll-Tarifen bietet die Allianz verschiedene Krankenzusatzversicherungen an. Diese können nicht nur von Privatversicherten in Anspruch genommen werden, sondern dienen auch zur Erweiterung der gesetzlichen Krankenversicherung. Zum Repertoire der Allianz gehören folgende Zusatzversicherungen:

  • Zahnzusatzversicherung in drei Tarifvarianten mit bis zu 100 Prozent Kostenerstattung für Zahnersatz, Zahnbehandlung und Prophylaxe
  • Pflegezusatzversicherung ohne Wartezeit
  • Ambulante Zusatzversicherung für Kosten, die die GKV nicht übernimmt (z.B. alternative Heilmethoden, Vorsorgeuntersuchungen und Hilfsmittel)
  • Krankenhauszusatzversicherung für mehr Leistungen und Komfort während des Krankenhausaufenthalts

Weitere Zusatzversicherungen der Allianz

Lesen
  • Krankentagegeld-Versicherung zum Schutz vor Verdienstausfall für Selbstständige und Freiberufler
  • Krankenhaustagegeld-Versicherung mit bis zu 150 Euro pro Tag
  • Auslandskrankenversicherung für Alleinreisende, Paare und Familien
  • Kinderzusatz­versicherung schon ab 10 Euro im Monat

Attraktive Boni für Leistungsfreiheit

Versicherungsnehmer, die während eines Kalenderjahres keine Leistungen in Anspruch nehmen, bekommen von der Allianz attraktive Boni. Beamten erstattet die Versicherung bis zu 50 Prozent ihres Jahresbeitrags. Angestellte und Selbständige können mit einer Erstattung von bis zu 45 Prozent rechnen. Ärzte profitieren von einer bis zu 30-prozentigen Rückerstattung.

Mehr zur Beitragsrückerstattung

Erfahrungen und Beschwerden

Erfahrungen mit der Allianz

In jedem Jahr befragt die Beratungs- und Analyse­agentur ServiceValue Versicherungs­kunden zu ihrer Zufriedenheit mit Ver­sicherungs­gesell­schaften. Für das Gesamt­ranking zur Fairness 2020 werden 30 Anbieter von privaten Kran­ken­versiche­rungen bewertet. Die Allianz erhielt dabei die Bestnote „Sehr gut“ und zählt damit zu den kundenorientiertesten Versicherungen.

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht

0,82

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote der Allianz

Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (BaFin) erhält regelmäßig Beschwerden von unzufriedenen Versicherungskunden. Diese stellt die BaFin jährlich zu einer eigenen Beschwerde­statistik zusammen. In der Beschwerde­statistik für Anbieter von Kran­ken­versiche­rungen 2019 ist die Allianz mit 89 Beschwerden bei 10.864.800 Versicherungs­policen verzeichnet (Quelle). Die Allianz erreicht somit eine Quote von 0,82 Beschwerden pro 100.000 Verträgen und liegt damit weit unter dem Branchen­durchschnitt von 3,0. Ob eine eingegangene Beschwerde berechtigt war oder nicht, wird allerdings nicht in der Statistik berücksichtigt. Die komplette Beschwerdestatistik aller PKV-Anbieter finden Sie hier:

BaFin-Beschwerdestatistik der PKV

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder ausführliche Beratung?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E-Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin

Munkhjin Enkhsaikhan
Verfasst von
zuletzt aktualisiert am