uniVersa Private Kranken­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die private Kranken­versicherung der uniVersa an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der uniVersa gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtige in Kürze

  • In aktuellen Tests schneidet die uniVersa hauptsächlich mit sehr guten Bewertungen ab.
  • Die private Kranken­versicherung der uniVersa bietet ein umfangreiches Tarifangebot ab 185 € im Monat.
  • Hinzu kommt ein umfangreiches Optionsrecht zur Erweiterung des Versicherungs­schutzes.
Sind Sie zufrieden mit der Universa?
Stimmen Sie jetzt ab!

Private Kranken­versicherung der uniVersa im Test (2021)

Das IVFP-Rating

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat im Jahr 2020 insgesamt 32 Anbieter der privaten Kranken­versicherung mit Blick auf ihre Unternehmensqualität untersucht. In das Gesamtergebnis fließen die Teilbereiche Stabilität und Größe, Sicherheit, Ertragskraft und Gewinn sowie Markterfolg mit ein.

Zum vollständigen Test und den Testsiegern (2021)

uniVersa Unternehmensqualität

GesamtnoteSehr gut

Die uniVersa erzielt in diesem Rating die Note „sehr gut“.

Kostenfreier Tarifvergleich zur privaten Kranken­versicherung

Passgenau und individuell von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten erstellt.

Unsere Bewertung der uniVersa

3.5
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Unsere Experten bewerten für Sie alle Versicherer und ihre Tarife anhand ihrer langjährigen Erfahrung im Versicherungs­wesen. Dabei beurteilen sie die Anbieter in den Kategorien Preis, Leistung und Schadensfallabwicklung. Der sich daraus ergebende Score bietet Ihnen zusätzlich einen schnellen und unkomplizierten Gesamteindruck.


Sind Sie zufrieden mit der Universa?
Stimmen Sie jetzt ab!

Tarife und Leistungen der privaten Kranken­versicherung der uniVersa

Kompaktschutz intro | Privat

Der Kompaktschutz intro | Privat beinhaltet eine Kostenerstattung von 100 Prozent für ärztliche Leistungen durch einen namentlich benannten Hausarzt, fachärztliche Leistungen mit Überweisung durch den Hausarzt sowie Vorsorge nach gesetzlichem Programm. Außerdem werden 75 Prozent für Behandlungen durch Heilpraktiker­ und durch Naturheilkunde, für Arznei- und Verbandmittel, Hilfsmittel sowie Heilmittel übernommen. Zahnbehandlungen werden zu 100 Prozent erstattet, die Erstattung für Zahnersatz und Kieferorthopädie liegt bei jeweils 60 Prozent.

Topschutz Economy

Im Topschutz Economy wird eine Vielzahl an ambulanten Leistungen zu 100 Prozent erstattet. Darunter fallen unter anderem eine freie Arztwahl, die Behandlung durch Heilpraktiker­ und durch Naturheilkunde, Vorsorge nach gesetzlichem Programm, Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel sowie ambulante Kuren. Auch eine Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer im Kranken­haus und eine Chefarztbehandlung werden zu 100 Prozent übernommen. Bei Zahnbehandlungen und Kieferorthopädie liegt die Höhe der Kostenerstattung ebenfalls bei 100 Prozent, bei Zahnersatz bei 80 Prozent.

Premiumschutz Classic

Beim Premiumschutz Classic können Versicherungs­nehmer ihr persönliches Leistungs­paket aus verschiedenen Bausteinen zusammensetzen. Die Selbstbeteiligung für ambulante Leistungen kann jederzeit geändert werden, ohne Gesundheits­prüfung und Wartezeiten.

Kostenfreier Tarifvergleich zur privaten Kranken­versicherung

Passgenau und individuell von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten erstellt.

Erfahrungen und Beschwerden

Illustration: Mann spricht in Megaphon.

Umfrage zum Thema Fairness

Bei einer Befragung von 2.464 Kunden zum Thema Fairness von privaten Kranken­versicherern im Jahr 2021 erhält die uniVersa das Ergebnis: Unter Durchschnitt

ServiceValue führte im Jahr 2021 eine Online-Befragung zur Fairness von privaten Kranken­versicherern durch. Dabei fließen die Bewertungen von 2.464 Kunden zu insgesamt 31 Versicherern in das Ergebnis mit ein. Die uniVersa kann in vielen Teilbereichen nicht überzeugen und erhält eine Gesamtwertung unter dem Durchschnitt. Lesen Sie hier, mit welchen Anbietern ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht werden:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


4,1

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der uniVersa liegt im Jahr 2019 bei 4,1 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich schlechter als der Branchendurchschnitt von 3,0.

Jedes Jahr erstellt die Bundes­anstalt für Finanzdienst­leistungsaufsicht (BaFin) eine Beschwerdestatistik anhand der bei ihr eingegangenen und bearbeiteten Beschwerden. Im Jahr 2019 gingen zur uniVersa 15 Beschwerden ein. Bei einem Gesamtbestand von 362.816 Policen errechnet sich eine Beschwerdequote von 4,1 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich schlechter als der Branchendurchschnitt (3,0). Diese Zahlen lassen jedoch keine Rückschlüsse zu, ob die eingegangenen Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die vollständige Beschwerdestatistik inklusive der Beschwerdequoten aller privaten Kranken­versicherer finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der privaten Kranken­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin