zum Tarifvergleich
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall
  • Top-Versicherungsmakler 2018 (FOCUS 03/2018)

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Berufs­­haftpflicht­versicherung
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler
← Zurück zu den Berufsgruppen

Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater

Als Steuerberater müssen Sie eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen. Stellt sich Ihnen nur die Frage, bei welchem Anbieter Sie sich für welchen Tarif entscheiden sollen. Wichtig ist ein passgenauer Schutz für Ihre konkreten Haftungsrisiken.

Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater

Die Berufshaftpflichtversicherung ist für Steuerberater eine notwendige Voraussetzung, um diesen Beruf überhaupt ausüben zu können. Aus diesem Grund gibt es eine Vielzahl von Angeboten und Tarifen für diese Berufsgruppe. Sie ermöglicht es Ihnen als Steuerberater, auch nach einem schwerwiegenden Versäumnis weiterhin tätig zu sein. Ohne die Berufshaftpflicht könnte ein einziger Vermögensschaden Ihres Mandanten das Aus für Ihre Existenz bedeuten.

Die gewonnene Sicherheit schafft auch bei Ihren Klienten die Gewissheit, im Schadensfall den finanziellen Verlust von der Berufshaftpflicht ihres Steuerberaters erstattet zu bekommen. Aber auch Sie als Versicherungsnehmer schützen sich selbst mit einer Berufshaftpflicht, weil Sie ohne Versicherungsschutz mit ihrem Privatvermögen voll haften müssten.

Berufshaftpflicht für Steuerberater ist Pflicht
Für die Zulassung als freiberuflicher Steuerberater oder als Steuerberatergesellschaft ist der Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Somit ist sichergestellt, dass eine Fehlberatung oder das Versäumen einer Frist nicht die persönliche Existenz eines Steuerberaters bedeutet.
Jetzt Tarife vergleichen

Kostenloser Tarif-Vergleich zur Berufshaftpflichtversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Leistungsumfang der Steuerberater-Haftpflichtversicherung

Per Gesetz ist festgelegt, wie viel eine Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater mindestens leisten muss. So wird jeder Tarif Haftungsrisiken mit nicht weniger als 250.000 Euro absichern. Auf das gesamte Versicherungsjahr bezogen liegt die Mindestversicherungssumme bei 1 Million Euro. Die typischen beruflichen Tätigkeiten führen dazu, dass die Berufshaftpflicht Steuerberater ausschließlich für echte Vermögensschäden absichert. Damit sind Sach- und Personenschäden, die sich in Ihren Geschäftsräumen ereignen mögen, nicht versichert.

Jeder Vorwurf eines Mandanten, Sie hätten ihm einen Vermögensschaden verursacht, wird von Ihrer Berufshaftpflichtversicherung geprüft. Kommt der Versicherer zu dem Schluss, dass eine Forderung nicht berechtigt ist, müssen Sie sich als Steuerberater nicht um das juristische Abwehren unbegründeter Haftungsansprüche sorgen. Dieser passive Rechtsschutz ist Teil des regulären Leistungsspektrums der Berufshaftpflicht für Steuerberater.

Die Haftungsrisiken eines Steuerberaters

Im Allgemeinen bestehen für Steuerberater bestimmte Haftungsrisiken, gegen die Sie die Berufshaftpflicht absichert. Dabei kommt es durch Forderungen Ihres Mandanten auf Schadensersatz zum Versicherungsfall. Auslöser solcher Forderungen kann eine inkorrekte oder unvollständige Beratung sein. Aber auch schon der Eindruck einer ungenügenden Aufklärung kann zum Schadensfall führen.

An zweiter Stelle der Haftungsrisiken für Steuerberater steht das Versäumen von wichtigen Fristen. Zum Beispiel der Widerspruch gegen einen Steuerbescheid. Verstreicht eine Frist, obwohl es sehr wahrscheinlich zum Vorteil für Ihren Mandanten gekommen wäre, kann dieser Sie in Haftung nehmen. Auch in diesen Fällen wissen beide Seiten, dass der Schaden von der Berufshaftpflichtversicherung des Steuerberaters beglichen wird.

Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater

Welche Kosten auf Sie zukommen, richtet sich grundsätzlich nach dem Jahresumsatz Ihres Steuerberaterbüros. Bei 20.000 Euro im Jahr ist eine Police mit der Mindestversicherungssumme noch günstig. Aber erzeugt Ihr Steuerberaterbüro einen doppelt so großen Jahresumsatz, kann Sie die Berufshaftpflicht mehr als das Zweifache kosten. Je nachdem trägt die gewählte Selbstbeteiligung einen Teil zur Beitragshöhe bei.

Anhand Ihres Umsatzes wird der Versicherer den Einzelfall genau prüfen. Ziel ist eine möglichst passgenaue Einschätzung Ihrer Haftungsrisiken. Der genaue Beitragssatz für Ihre Berufshaftpflichtversicherung richtet sich nach dieser Risikobewertung. Einige Versicherer begünstigen Existenzgründer und Berufseinsteiger. So kann sich die Prämie auf einen Mindestbeitrag beschränken oder auf die Selbstbeteiligung im Schadensfall verzichtet ein Anbieter für die ersten Jahre nach Ihrer Zulassung als Steuerberater.

Besonderheiten bei der Berufshaftpflicht für Syndikus-Steuerberater
Syndikus-Steuerberater sind hauptberuflich bei einem Unternehmen angestellt und nebenher freiberufliche Steuerberater. Für diese Nebentätigkeit wird die Berufshaftpflichtversicherung besonders günstig. Denn die eigenständig erzielten Umsätze von Syndikus-Steuerberatern liegen erfahrungsgemäß im niedrig stelligen Bereich.

Weitere Versicherungen für Steuerberater

Unter Umständen kann sich für Sie eine Betriebshaftpflichtversicherung lohnen, falls in Ihrem Steuerberaterbüro noch weitere Angestellte mit anderen Tätigkeiten beschäftigt sind. Damit diese zusätzliche Versicherung sinnvoll ist, sollten Haftungsrisiken für Personen- und Sachschäden bestehen. Darüber hinaus ist eine Firmenrechtsschutzversicherung immer zu empfehlen, sollten Sie für ein Steuervergehen Ihres Mandanten ebenfalls belangt werden. Hier sollte spezieller Strafrechtsschutz unbedingt enthalten sein.

Das Inventar Ihrer Büroräume sichern Sie mit einer Geschäftsinhaltsversicherung gegen Kosten für Datenwiederherstellung und Ausfälle wegen Betriebsunterbrechung zum Beispiel nach einem Einbruch oder Wasserschaden ab. Daneben kann es auch für Sie interessant sein, sich mit einer eigenständigen Cyber-Versicherung gegen den Verlust gespeicherter Daten Ihrer Mandanten abzusichern. Aber dazu sollten Sie sich am besten von einem fachkundigen Versicherungsmakler beraten lassen.

Mehr zum Thema
Vermögensschaden­haftpflicht
Vermögensschaden­haftpflicht
Vertrauensschaden­versicherung
Vertrauensschaden­versicherung
Private Krankenversicherung
Private Kranken­versicherung
Dieser Artikel wurde zuletzt am 26.03.2019 aktualisiert und ursprünglich am 26.10.2017 veröffentlicht.
Über den Autor
Mario Müller
Mario Müller
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Rechtsschutzversicherung für Bauherren
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 157 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!