Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreier Vergleich
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Betriebs­haftpflicht­versicherung für Makler

Unsere Empfehlungen für Ihren Schutz - inkl. Tarif-Vergleich
Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt Sach- und Personenschäden aus dem Bürobetrieb des Maklers ab.
  • Die Versicherung leistet Schadensersatz für Haftungsschäden, maximal jedoch bis zur vereinbarten Versicherungssumme.
  • Nicht versichert sind Vermögensschäden durch Fehler und Versäumnisse des Maklers. Dafür wird eine eigene Berufshaftpflichtversicherung benötigt.
  • Die Kosten für eine Betriebshaftpflichtversicherung fallen für Makler wegen des überschaubaren Risikos niedrig aus. Dennoch ist ein Preis-Leistungs-Vergleich ratsam.
  • Zu den fairsten Firmenversicherern 2018, die auch eine Betriebshaftpflichtversicherung anbieten, gehören u. a. Allianz, Axa und Continentale.

Warum ist eine Betriebshaftpflichtversicherung für Makler wichtig?

Makler sind Dienstleister, deren Geschäftsmodell in der Vermittlung von Geschäften bzw. im Nachweis von Geschäftsmöglichkeiten besteht. Die meisten Makler sind im Immobilienbereich tätig, auch Versicherungsmakler trifft man relativ häufig. Es gibt aber noch weitere Maklerberufe. Der Betrieb eines Maklerbüros gilt als vergleichsweise risikoarm, typische Gefahren aus Produktion, Maschinenbetrieb, Verwendung von kritischen Materialien usw. fallen nicht an.

Dennoch ist ein Maklerbüro nicht vollständig gefahrenlos. Entsteht Dritten ein Schaden, ist der Makler als Betreiber in der Haftpflicht – und zwar betraglich unbegrenzt in Höhe des tatsächlichen Schadens. Die Haftung gilt für Sach- und Personenschäden sowie daraus folgende Vermögensschäden. Versicherungsschutz bietet eine Betriebshaftpflichtversicherung, manchmal auch als Bürohaftpflichtversicherung bezeichnet.

BERATER-TIPP

»Das Risiko, als Bürobetrieb Personen- oder Sachschäden zu verursachen, ist relativ gering. Nichtsdestotrotz gehört die Betriebshaftpflichtversicherung zu den wichtigsten Gewerbeversicherungen. Besonders wenn Sie in Ihrem Maklerbüro auch Kunden empfangen, ist eine Betriebshaftpflicht unerlässlich. Sollte sich ein Kunde in Ihren Räumlichkeiten verletzten, können die Schadensersatzkosten sehr teuer werden. Mit einer entsprechenden Absicherung können Sie sich sorgenfrei auf die Kundenbetreuung konzentrieren.«

Schadensbeispiele

  • Ein Kunde stolpert über ein loses Kabel im Maklerbüro und verletzt sich. Der Makler haftet für die Behandlungskosten und für evtl. weitergehende Vermögensschäden (z. B. Verdienstausfall des Kunden).
  • Ein Mitarbeiter des Maklers versäumt, in den Sanitärräumen des Maklerbüros den Wasserhahn richtig zuzudrehen. Dadurch entsteht ein beträchtlicher Wasserschaden, für den der Vermieter den Makler haftbar macht.
  • Bei der Besichtigung eines Hauses beschädigt der Immobiienmakler Teile des Inventars. Der Kunde stolpert über das heruntergefallene Mobiliar und verletzt sich am Bein. Der Hauseigentümer stellt den Immobilienmakler für beide Schäden in Haftung.
Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht - ein Unterschied

Von der Betriebshaftpflichtversicherung zu unterscheiden ist die Vermögenschadenhaftpflicht- bzw. Berufshaftpflichtversicherung. Beim Betriebshaftpflichtschutz geht es um die Abdeckung von Gefahren aus dem Büro- und Geschäftsbetrieb eines Maklers. Beim Berufshaftpflichtschutz werden Haftungsrisiken aufgrund von Fehlern und Versäumnissen der Maklertätigkeit abgesichert.

Beispiel: Ein vom Makler erstelltes Exposé enthält mangelhafte Angaben zum Objekt. Dadurch kommt es zu einer überhöhten Kaufpreiszahlung, für die der Makler in Regress genommen wird. Das ist ein Fall für die Berufshaftpflichtversicherung, nicht für Betriebshaftpflichtschutz.

Bei reiner Maklertätigkeit ist der Berufshaftpflichtschutz freiwillig. Makler, die auch als Immobilienverwalter oder Immobilienkreditvermittler tätig sind, sind gesetzlich verpflichtet, einen ausreichenden Schutz nachzuweisen. Das gilt auch für Versicherungsmakler.

Leistungen einer Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung leistet im Versicherungsfall Schadensersatz in Höhe des tatsächlichen Schadens (ggf. abzüglich eines Selbstbehalts). Die Versicherungsleistung ist allerdings maximal auf die vereinbarte Versicherungssumme begrenzt. Der Versicherungsschutz erstreckt sich i. d. R. auf:

  • Personenschäden, die Besucher bei Aufenthalten in den Büroräumen erleiden,
  • Sachschäden, die Mitarbeiter bei ihrer oder durch ihre Bürotätigkeit Dritten verursachen,
  • Vermögensfolgeschäden bei diesen Personen,
  • Mietsachschäden, wenn angemietete Büroräume beschädigt werden und
  • Prozesskosten und Kosten zur Abwehr von unberechtigten Schadensersatzansprüchen.

Die Leistungen der Betriebshaftpflichtversicherung können durch Zusatzbausteine ergänzt werden. Häufig ist hier die Kombination mit einer Umweltschadenhaftpflichtversicherung, einer Elektronikversicherung oder einer Cyber-Versicherung sinnvoll. Letztere sind besonders empfehlenswert, wenn das Maklerbüro mit Computersystemen und digitaler Bestandsverwaltung arbeitet.

Mehr zur Cyber-Versicherung

Was kostet eine Betriebshaftpflicht für Makler?

Die Kosten der Betriebshaftpflichtversicherung für Makler hängen von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Branche: (Immobilien)makler besitzen ein relativ geringes Betriebshaftpflichtrisiko.
  • Umfang des Geschäftsbetriebs: Jahresumsatz, Zahl der Niederlassungen und Mitarbeiter-Anzahl
  • Dauer der Unternehmensexistenz sowie bereits früher aufgetretenen Schadensereignisse
  • Höhe der Versicherungssumme: Üblich sind Versicherungssumme von mehreren Millionen Euro für Personen- und Sachschäden.
  • Höhe der Selbstbeteiligung: Diese ist oft standardmäßig vorgegeben und kann nicht gewählt werden. Sie beträgt meist wenige hundert Euro bis 1.000 Euro pro Schadensfall.
  • Vertragslaufzeit: Bei manchen Produkten besteht eine Mindestlaufzeit, zum Beispiel von drei Jahren. Danach verlängert der Vertrag sich ohne Kündigung automatisch um ein weiteres Jahr.

Rechenbeispiel: Die Kosten von drei Anbietern im Vergleich

Betriebshaftpflichtversicherungen kosten gerade bei Maklern vergleichsweise wenig.

Modellkunde:

  • Immobilienmakler
  • 1 Makler als Geschäftsführer, 3 Vollzeit-Angestellte
  • Jahresumsatz von ca. 1 Millionen Euro
  • Keine Vorschäden
  • Keine weiteren Niederlassungen neben dem Maklerbüro

Die meisten Tarife bewegen sich bei diesen Voraussetzungen in einer Bandbreite von 150 Euro bis 200 Euro Jahresbeitrag.

Versicherer jährl. Beitrag
Gothaer 194,57 €
Haftpflichtkasse 142,80 €
R+V 163,63 €

Erklärvideo: Diese Dinge sollten Sie über die Betriebshaftpflichtversicherung wissen

Betriebshaftpflichtversicherungen für Makler im Test

Spezielle Tests zur Betriebshaftpflichtversicherung für Makler gibt es nicht. Das gilt auch für die Betriebshaftpflichtversicherung allgemein. Der Grund liegt in der überschaubaren und überdies sehr heterogenen Zielgruppe im Vergleich zu Versicherungen für private Verbraucher. Tests im Bereich von Firmenversicherungen sind eher anbieter- und nicht produktbezogen. Die Aussagekraft für eine einzelne Versicherung ist daher begrenzt.

Firmenversicherer im Fairness-Test 2018

Ein neuerer Anbieter-Test stammt vom September 2018 und wurde vom Analysehaus ServiceValue in Zusammenarbeit mit Focus Money durchgeführt. Aufgrund einer Kundenbefragung wurden 25 Anbieter von Firmenversicherungen anhand der Kriterien

  • Faire Kundenberatung
  • Faire Kundenkommunikation
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Fairer Schutz und Vorsorge
  • Fairer Kundenservice

bewertet. Acht Anbieter schnitten mit der Note „sehr gut“ ab, sieben mit „gut“. Zu den „sehr gut“ bewerteten Versicherern zählten

  • Allianz
  • Axa
  • Debeka
  • Die Continentale
  • LVM
  • Provinzial
  • SV SparkassenVersicherung
  • Württembergische

(Quelle)

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Betriebshaftpflichtversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Gewerbliche Schaden- und Unfallversicherer im Test 2017

Ein weiterer Test wurde 2017 in der August-Ausgabe des Magazins AssCompact veröffentlicht. Dort wurden rund 300 Versicherungsvermittler und -makler zu Angeboten im Bereich der gewerblichen Schadens- und Unfallversicherung befragt. Im Bereich Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherungen belegten folgende Anbieter die ersten drei Ränge:

Rang Versicherer
1 VHV
2 Axa
3 Allianz, Rhion

(Quelle)

Betriebshaftpflichtversicherungen vergleichen – darauf sollten Makler achten!

Auch bei der Betriebshaftpflichtversicherung gilt: Der Vergleich sollte nicht nur über den Preis, sondern auch über die Leistungen erfolgen. In der Grundleistung ist der Betriebshaftpflichtschutz überall ähnlich gestaltet. Es gibt aber nicht nur bei der Versicherungssumme Unterschiede. Für Makler ist die Beantwortung folgender Fragen wichtig:

  • Sind auch Tätigkeitsschäden an fremden Sachen versichert? Dies ist der Fall, wenn z. B. der Makler bei Wohnungsbesichtigung Mobiliar des Eigentümers beschädigt.
  • Deckt die Versicherung den Verlust von fremden Schlüsseln und Codekarten ab?
  • Sind Datenschäden abgedeckt? (Schäden durch Bereitstellung oder Austausch von Daten via Internet, E-Mail oder über elektronische Datenträger. Manchmal ist hierfür ein Ergänzungsschutz notwendig.)
  • Gilt der Versicherungsschutz auch im Ausland? Wichtig bei Auslandstätigkeit des Maklers, Stichwort: Ferienimmobilien.
Mehr zur Betriebshaftpflichtversicherung

Nutzen Sie die Beratung durch Experten

Anbieter von Betriebshaftpflichtversicherungen gibt es viele. Selbst einen Vergleich anzustellen kann mühsam sein – besonders, wenn man als Firmeninhaber wenig freie Kapazitäten hat, um sich mit seinem Versicherungsschutz auseinanderzusetzen. Unsere unabhängigen Versicherungsberater helfen Ihnen gerne! In einem kostenfreien Beratungsgespräch können wir gemeinsam Ihren Bedarf prüfen und passende Tarife miteinander vergleichen. Unsere Experten stehen Ihnen zur Seite, um die passende Betriebshaftpflicht für Ihr Maklerbüro zu finden. Kontaktieren Sie uns oder fordern Sie direkt einen individuellen Tarif-Vergleich an.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Betriebshaftpflichtversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Paket-Lösungen für den Haftpflichtschutz
Manche Versicherer schnüren Versicherungspakete für den Haftpflichtschutz. Berufshaftpflichtversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung, private Haftpflichtversicherung sowie ggf. auch noch weitere Versicherungen – z. B. eine Firmenrechtsschutzversicherung – werden dann in einem Vertrag gebündelt. Dafür gelten zum Teil Vorzugskonditionen.
Mehr zur Berufshaftpflichtversicherung für Immobilienmakler

Dieser Artikel wurde zuletzt am 17.07.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Müni Enkhsaikhan
Müni Enkhsaikhan
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Makler Betriebshaftpflichtversicherung
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte

Bitte beachten Sie: Sie bewerten die transparent-beraten.de Versicherungsmakler-Gesellschaft nicht den Versicherer.
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.