Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH
Transparent-Beraten logo
Jetzt Tarife vergleichen    
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir beraten Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Deutschlandweit in Bayern, NRW, Niedersachsen etc. Alle Zweigstellen ›
Gewerbetarife direkt online vergleichen Firmenrechtsschutz
Jetzt Tarife vergleichen
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Ihr unabhängiger Versicherungsexperte
  • Online-Tarifvergleich / Telefon- & Vorortberatung

Rechtsschutzversicherung für Anwälte

Auch Juristen brauchen manchmal einen Anwalt. Denn die meisten kennen sich nur in ihrem Fachgebiet bestens aus. Nicht alle Anwälte können sich daher wirklich selbst vor Gericht verteidigen.
Wer schreibt und berät hier eigentlich?
Über Uns

Anwaltliche „Selbstverteidigung“

Als Laie möchte man davon ausgehen, dass Anwälten keine großen Kosten entstehen und sie daher auch keine Rechtsschutzversicherung brauchen. Schließlich können sie sich ganz einfach selbst vor Gericht verteidigen oder auch einfache anwaltliche Schreiben versenden.

Doch in Wirklichkeit bietet sich die Möglichkeit der „Selbstverteidigung“ nicht für jeden Anwalt. Juristen spezialsieren sich genau wie Ärzte auch auf bestimmte Gebiete. Anwälte für Steuerrecht können sich da schlecht in einem Prozess über arbeitsrechtliche Fragen selbst verteidigen. Dafür kennen sie die Materie zu wenig.

Wichtiger Baustein Strafrechtsschutz
Rechtsschutzversicherungen für Anwälte sollten auch Prozesse des Strafrechts abdecken. Schließlich unterliegen Anwälte einer Schweigepflicht. Der Vorwurf, diese verletzt zu haben, kann ernste Konsequenzen für den Beschuldigten haben.

Anwälte haben Erfahrung mit Rechtsschutzversicherungen

Aus ihrer eigenen Arbeit sind Anwälte in der Regel der Umgang mit Anbietern von Rechtsschutzversicherung gewohnt. Diese Erfahrungen können nützlich sein. Für die eigene private Rechtsschutzversicherung wird die Wahl des Versicherers so erleichtert.

Die guten und die schlechten Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Unternehmen können Anwälte als Grundlage für einen Vergleich von Rechtsschutzversicherungen heranziehen.

Unterversicherung von Anwaltskanzleien
Anwälte, die eine eigene Kanzlei eröffnen, sollten ihren Rechtsschutz unbedingt erweitern. Mit der Arbeit als Selbständige kommen neue rechtliche Risiken hinzu.

Um Kosten durch Streit mit Mandanten, dem Finanzamt oder auch der Anwaltskammer handhabbar zu halten, empfiehlt sich die Erweiterung um eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung für Selbständige.

Kostenloser Tarif-Rechner zur Rechtsschutzversicherung

Aktuelle Tarife aus 2020 für Sie persönlich angepasst und optimiert.
Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

Rechtsschutz für angestellte Anwälte

Viele Unternehmen beschäftigen ihre Juristen direkt im Unternehmen. Die angestellten Anwälte der Firma sind meist weisungsgebunden und somit nicht mehr „frei“ im eigentlichen Sinne der Freien Berufe. Aber auch Rechtsanwaltskanzleien können Juristen als Angestellte einstellen.

Hier lohnt sich die private Rechtsschutzversicherung mit dem Baustein Arbeitsrechtsschutz auch für Anwälte. Schließlich müssen vor Gericht in der ersten Instanz die Parteien ihre Kosten selber tragen. Unabhängig vom Ausgang des Verfahrens.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 06.10.2020 aktualisiert.
Über den Autor
Mario Müller
Mario Müller
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Rechtsschutzversicherung Anwälte