Transparent-Beraten logo
Tarife vergleichen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreies Angebot
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Rechtsschutzversicherung für Baugewerbe

Unternehmer, die im Baugewerbe tätig sind, müssen im Ernstfall mit hohen Beträgen rechnen. Die Kosten für Fachanwälte, Gutachter und Gerichtsverfahren kann man sich über eine Rechtsschutzversicherung für das Baugewerbe sparen.

Rechtsschutzversicherung für das Baugewerbe

Häufig genug stellen Eigentümer und Bewohner eines Hauses erst einige Zeit nach dem Bezug fest, dass es Mängel gibt. Lassen sich diese Mängel auf Fehler während des Baus zurückführen, müssen die verantwortlichen Bauunternehmer und Handwerker die Mängel beseitigen.

Gegen mögliche Zivilklagen müssen sich Handwerksbetriebe mit einer speziellen Firmenrechtsschutzversicherung absichern. Ansonsten können die Kosten die Firma finanziell hart treffen.

Zivilklage gegen Handwerker

Reagieren Handwerker nicht auf die Aufforderung, einen Mangel zu beseitigen, obwohl die Gewährleistungspflicht noch besteht, ist das ein Grund für eine Zivilklage. Denn Handwerker sind, wie der Name schon sagt, zur Gewährleistung verpflichtet.

Mit einer solchen Klage wird die Verjährung der Pflicht zur Gewährleistung aufgehalten. Alternativ zur Klage kann man gegen den Handwerker auch einen gerichtlichen Mahnbescheid stellen. Beide Verfahren sind geeignete Mittel, damit Bauherren die vertraglich vereinbarten Leistungen zur Behebung von Mängeln erhalten.

Gewährleistung im Baurecht
Mit dem Zeitpunkt der Abnahme eines Baus beginnt die Laufzeit der Gewährleistung. Dem Bauherren wird von den beteiligten Bauunternehmern und Handwerkern gewährleistet, das zum Zeitpunkt der Abnahme das Bauwerk frei von Sach- und Rechtsmängeln ist.

Die Gewährleistungspflicht im Baurecht erstreckt sich auf Installationsarbeiten und auf die verbauten Materialien. Die Gewährleistung gilt bei größeren Bauvorhaben in der Regel für 5 Jahre. Im Fall von Ausbesserungen, Reparaturen und Wartungen läuft die Frist für die Gewährleistungspflicht nur 2 Jahre.

Keine Versicherung gegen Baumängel

Wird ein Baumangel festgestellt und lehnt der verantwortliche Bauunternehmer die Beseitigung des Schadens ab, dann können hohe Kosten für das notwendige Gutachten und andere juristische Schritte entstehen. Schließlich kann der Streitwert dem Wert des Gebäudes oder Grundstücks entsprechen.

Aus diesem Grund bieten private Rechtsschutzversicherungen keinen geeigneten Rechtsschutz an. Die Bauherren müssen deshalb die Kosten von den Rechtsstreit selbst tragen.

Selbständige sollten sich absichern

Besonders Selbständigen des Baugewerbes sind dazu angehalten, eine passgenaue gewerbliche Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Als Arbeitgeber kommt für Selbständige noch eine Firmenrechtsschutzversicherung hinzu, um auch die Angestellten abzusichern.

Kostenloser Tarif-Rechner zur Rechtsschutzversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Rechtsschutz für Bauunternehmer im Streit mit Kunden

Kunden, die bei Bauunternehmen einen Pfusch melden, setzen für die Reparatur selbst die Frist fest. Für den Bauunternehmer kann die gesetzte Frist allerdings viel zu kurz sein. Dann muss ein Gericht entscheiden, welche Frist besteht. Denn im Gesetz ist nur von der Setzung „angemessener“ Fristen die Rede.

Um die Kosten für eine anwaltliche Beratung die das Verfahren selbst nicht aus der Unternehmenskasse zahlen zu müssen, gibt es die Rechtsschutzversicherung für das Baugewerbe. Je nach Höhe des Streitwerts, also der veranschlagten Ausgaben für die Behebung der Mängel, fallen Anwaltsgebühren und Gerichtskosten aus.

Gerade im Baugewerbe sind Gutachten wichtig für gerichtliche Entscheidungen. Die Kosten für die Einbestellung eines sachverständigen Gutachters fließen in die Kosten für das Verfahren ein.

Baugewährleistungs-Versicherung
Unter dem Stichwort „Baugewährleistungs-Versicherung“ finden Bauunternehmer Produkte, die gezielt für das Problem der Gewährleistung entwickelt worden sind. Sie sollen zur reibungslosen Abwicklung von Gewährleistungsansprüchen des Bauherren dienen.

So gehört zu den Leistungen dieser Spezialversicherung die Übernahme von Kosten für das Finden von Schadensursachen sowie die Regelung von Gewährleistungsansprüchen innerhalb der fünfjährigen Frist.

Die Vereinigte Hannoversche Versicherung (VHV) erklärt den Umfang ihrer Baugewährleistungs-Versicherung hier.

Baugewerbe-Rechtsschutz: Hohes Risiko und hohe Kosten

Beim Bauen geht es oft um hohe Summen. Und auf einer Baustelle sind vom ersten Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe viele Akteure beteiligt. Es kann somit häufiger etwas schief gehen. Prozesse im Baurecht können sich zudem lange hinauszögern, bis es zu einem endgültigen Urteil kommt. Auch sind fachmännische Gutachter nicht billig.

Dieses Risiko und diese Kosten scheuen viele Versicherer. Sie können mit ihren Mitteln keine ordentliche Kalkulation für diese Fälle anstellen. Deshalb wagen sich nur wenige Anbieter von Rechtsschutzversicherungen in dieses Terrain. Dabei kann die Beratung durch unabhängige Versicherungsmakler helfen, passende Versicherer ausfindig zu machen.

ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Berufshaftpflichtversicherung für Rechtsanwälte
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.