Kredite für verschiedene Personengruppen

Ratgeber und Vergleich (2022)
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Logos von Google, Trustpilot, Trustedshops und ProvenExpert.com

Das erwartet Sie hier

Welche Besonderheiten Eltern, Menschen mit beschränkter Aufenthaltsgenehmigung, Kreditnehmer im deutschsprachigen Ausland und Trader kennen sollten und wie Sie Ihre Chancen auf einen zinsgünstigen Kredit maximieren.

Inhalt dieser Seite
  1. So sieht ein guter Kredit aus
  2. Kredit für Ehepaare
  3. Kredit für junge Familien
  4. Kredite für Mütter und Väter
  5. Kredit für Teilzeitkräfte
  6. Kredit für Kranke
  7. Kredit mit beschränkter Aufenthaltsgenehmigung
  8. Kredit für Deutsche im Ausland
  9. Kredit für Trader
  10. Aktuelle Testergebnisse
  11. Kredite im Vergleich
  12. Fazit

Das Wichtigste in Kürze

  • Je nach der Situation der Antragsteller ergeben sich bei der Vergabe von Krediten verschiedene Vor- und Nachteile.
  • Beamte, Angestellte im öffentlichen Dienst und andere Menschen mit sicheren Einkommen haben es leichter, günstige Kredite abzuschließen.
  • Lange Krankheit, ein besonders geringes Einkommen, Unterhalts­pflichten oder ein zeitlich beschränkter Aufenthaltstitel lassen Banken bei der Kreditvergabe zögern.
  • Ein Kredit ist jedoch auch bei einem geringen oder schwankenden Einkommen möglich, insbesondere, wenn ein Bürge, zweiter Kreditnehmer oder zusätzliche Sicherheiten ihn absichern.
  • Bevor Sie einen Kredit beantragen, sollten Sie verschiedene Angebote vergleichen.

So sieht ein guter Kredit aus

Kredit aufnehmen: So gehen Sie vor

  1. Berechnen Sie, wie viel Geld Sie brauchen und wie viel Geld Ihnen monatlich für die Tilgung zur Verfügung steht
  2. Vergleichen Sie infrage kommende Kredite. Berücksichtigen Sie dabei, ob es für den Verwendungszweck oder für Ihre Berufsgruppe besonders günstige Kredite gibt.
  3. Wenn Sie sich entschieden haben, beantragen Sie den Kredit und stellen dem Kreditgeber die Dokumente zur Verfügung, die dieser für die Bewertung Ihrer Kreditfähigkeit und Kreditwürdigkeit braucht.
  4. Nehmen Sie die Summe in Empfang.
  5. Weisen Sie gegebenenfalls nach, dass Sie die Kreditsumme gemäß des Verwendungszwecks ein­gesetzt haben.
  6. Tilgen Sie den Kredit im Verlauf der nächsten Monate oder Jahre.
  7. Kümmern Sie sich gegebenenfalls um eine Anschlussfinanzierung (z.B. wenn es sich um einen Immobilienkredit handelt)

Mehr dazu, wie Kredite funktionieren, welche Voraussetzungen es für die Aufnahme eines Kredits gibt und was Sie vor der Aufnahme eines Kredits wissen sollten, erfahren Sie hier:

Kredite im Überblick

Das macht einen guten Kredit aus

  • Niedrige Zinsen
  • Flexibilität durch Möglichkeit von Sondertilgungen, Ratenpausen, etc.
  • Darlehenssumme und Laufzeit gut auf Ihre finanzielle Situation abgestimmt
  • Schnelle und unkomplizierte Bearbeitung des Antrags
Icon Person mit Laptop

Nutzen Sie Ihre Vorteile

Haben Sie einen Partner mit einem festen Einkommen und guter Bonität oder sind Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt? Dies kann sich zu Ihrem Vorteil auswirken, denn eine Kreditaufnahme zu zweit oder ein Beamtenkredit ermöglichen besonders günstige Konditionen.


Warum online Kredite vergleichen?

Ein Kreditvergleich online gibt Ihnen nicht nur ein Bild dessen, welche Kreditsummen und Zinsen in Ihrer Situation realistisch sind. Er erlaubt es Ihnen auch, bequem Zinsen und andere Konditionen zu vergleichen und unter vielen Angeboten das vorteilhafteste auszusuchen.


Icon Info

Warum ist ein Schufa-neutraler Vergleich wichtig?

Der Schufa-Score des Antragsstellers ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung von Banken, ob sie einen Kredit vergeben. Allerdings kann bereits eine Kreditanfrage diesen negativ beeinflussen, selbst wenn Sie keinen Vertrag abschließen. Sie können unseren Rechner jedoch unbesorgt nutzen: Smava garantiert seinen Kunden, dass ihre Anfragen komplett Schufa-neutral sind.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

So können Ehepartner bei Krediten sparen

Kann man zu zweit einen Kredit aufnehmen?

Ein Kredit kann in der Tat auf zwei Personen laufen. Nicht nur dies ist der Fall, Kredite sind sogar in der Regel deutlich günstiger, wenn zwei im gleichen Haushalt lebende Personen (häufig ein Ehepaar) sie zu zweit aufnehmen. Denn dies bedeutet, dass bei Zahlungsunfähigkeit eines Kreditnehmers der andere einspringen kann.

Während kleine Kredite gut von Einzelpersonen aufgenommen werden können, ist die Aufnahme und Tilgung eines Immobilienkredits häufig nur dann realistisch, wenn sich ein Paar die finanzielle Belastung teilen kann. Von Vorteil ist die gemeinsame Aufnahme eines Kredits jedoch nur, wenn der Partner über ein Einkommen und eine gute Bonität verfügt.


Große Kostenersparnisse möglich

Banken honorieren diese Reduzierung des Risikos durch einen Partner als Bürgen oder zweiten Kreditnehmer mit niedrigeren Zinsen – in einem Artikel von 2020 ist von einer Ersparnis von durchschnittlich 21 Prozent Zinsen die Rede. Das bedeutet, das man bei größeren Darlehenssummen mehrere hundert Euro sparen kann.


Was ist eine Ehegattenbürgschaft?

Alternativ zum gemeinsamen Kredit gibt es noch die Möglichkeit, dass ein Partner den Kredit aufnimmt und der andere bürgt, also nur zahlt, wenn der eigentliche Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann. Ähnlich wie ein gemeinsamer Kredit führt dies dazu, dass Banken höhere Darlehen oder niedrigere Zinsen bewilligen.

Gemeinsamer Kredit und Ehegattenbürgschaft: Was ist zu beachten?

lesen

Für eine legitime Ehegattenbürgschaft müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein:

  • keine Übervorteilung des Gläubigers (z.B. wenn die Ehepartner wissen, dass einer von ihnen bald versterben wird)
  • der Bürge ist nicht finanziell überfordert und handelt nicht nur aus emotionaler Verbundenheit mit dem Hauptschuldner
  • der Kreditnehmer nutzt den Bürgen nicht aus

Wann haftet man für die Schulden des Ehepartners?

Für Zahlungen haftbar gemacht werden immer nur die Person oder Personen, die als Kreditnehmer oder Bürge den Kreditvertrag unterschrieben haben. Nimmt ein Ehepartner allein einen Kredit auf, kann der andere also nicht gezwungen werden, einzuspringen, wenn der ursprüngliche Kreditnehmer nicht zahlt. Stehen hingegen beide Partner im Vertrag, sind beide zur Zahlung verpflichtet. Das gilt unabhängig davon, ob ihre Beziehung Bestand hat.

Ausnahme: Anschaffungen und laufende Kosten für gemeinsamen Haushalt

lesen

Normalerweise muss man nur für die Schulden des Ehepartners aufkommen, wenn man selbst mit im Kreditvertrag steht. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wurde das Geld geliehen, um Anschaffungen für den gemeinsamen Haushalt (z.B. Möbel) zu tätigen oder laufende gemeinsame Kosten wie z.B. die Stromrechnung zu begleiten, kann der Ehepartner des Kreditnehmers trotzdem zur Zahlung verpflichtet werden.

Kredit ohne Zustimmung des Ehepartners

Man kann einen Kredit auch ohne die Zustimmung oder Beteiligung des Ehepartners aufnehmen. Das bringt auch drei große Vorteile mit sich:

  • Die finanzielle und berufliche Situation oder Bonität Ihres Partners ist für die Konditionen des Kredits unbedeutend
  • Ein allein aufgenommener Kredit vereinfacht die Situation im Fall einer Scheidung
  • Sie können frei über die Kreditsumme verfügen

Icon Person Mann

Diese Nachteile gibt es

Allerdings bedeutet ein allein aufgenommener Kredit auch, dass Sie bei Zahlungsunfähigkeit allein haftbar sind. Dadurch, dass die zusätzliche Sicherheit durch einen weiteren Kreditnehmer wegfällt, sind die einzelnen Kreditnehmern gewährten Summen oft kleiner und die Konditionen schlechter.

Gute Konditionen auch ohne Ehepartner

lesen

Einen Kredit als Ehepaar aufzunehmen ist nicht die einzige Möglichkeit, Banken von der Vergabe eines zinsgünstigen Kredits zu überzeugen. Alternativ können Sie folgendes tun:

  • einen Bürgen hinzuziehen
  • eine Person, die nicht ihr Ehepartner ist, zum zweiten Kreditnehmer machen
  • Wertgegenstände als Sicherheit nutzen

Beachten Sie: Sie können nur Eigentum als Sicherheit anbieten, das ausschließlich Ihnen gehört. Gemeinsames Eigentum können Sie hingegen nicht auf diese Weise einsetzen.

Gemeinsame Kredite bei unverheirateten Paaren

Auch unverheiratete Paare können gemeinsam einen Kredit aufnehmen oder füreinander bürgen. Wenn es um eine so große Investition wie die Finanzierung einer gemeinsamen Immobilie geht, empfehlen sich eine Beratung und das Aufsetzen eines notariell bekundeten Partnerschaftsvertrags. In einem solchen kann man z.B. die Anteile an der Rückzahlung festhalten.

Icon Achtung

Vorsicht bei Übernahme einer Bürgschaft

Wer für eine andere Person bürgt, haftet für deren Schulden – falls es nötig ist, sogar mit dem gesamten Vermögen. Gerade bei einer großen Darlehenssumme geht der Bürge also ein großes finanzielles Risiko ein. Entsprechend gut sollte die Entscheidung überlegt sein. Lassen Sie sich vor der Unterschrift am besten beraten, um sicherzustellen, dass Sie die Konsequenzen gut abschätzen können.


Was passiert bei einer Trennung?

Auch wenn sich Partner trennen, bleiben ihre Rückzahlungs­pflichten so bestehen, wie sie im Kreditvertrag festgelegt sind. Es ist auch nicht ohne weiteres möglich, jemanden von einer Bürgschaftsverpflichtung zu entbinden. Dafür kann der Kreditnehmer jedoch den bestehenden Kredit mittels eines neuen Kredits ablösen, in welchem der Ehepartner nicht länger der Bürge ist.

Bei gemeinsamen Krediten gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich nach einer Scheidung zu einigen. Z.B. kann eine Änderung der Kreditverträge bei der Bank beantragt werden, die dazu führt, dass z.B. nur noch der Partner, dem der finanzierte Gegenstand zugesprochen wurde, weiterhin die Kreditraten dafür zahlt. Wenn der Vertrag bestehen bleibt, können Kreditleistungen auf den Trennungsunterhalt angerechnet werden.

Lesen Sie auch: Das leistet der Ehe­rechts­schutz

Gemeinsamer Immobilienkredit: Was passiert bei der Scheidung?

lesen

Wenn beide Ehepartner im Grundbuch als Eigentümer eines Hauses verzeichnet sind, haben beide einen Anspruch auf das Haus und gelten beide als Gesamtschuldner – auch, wenn nur einer von beiden den Kreditvertrag unterschrieben hat. Will einer der Partner das Haus behalten, kann er dem anderen dessen Anteil daran abkaufen und das gegebenenfalls mit einem weiteren Kredit finanzieren. Im Gegenzug sollte der Partner, der seinen Anspruch auf das Haus verkauft, auch darauf bestehen, aus den Kreditverpflichtungen entlassen zu werden.

Oft ist die einfachste Option der Verkauf des Hauses und die Tilgung des Kredits mit dem Erlös. Gibt es eine gemeinsame Baufinanzierung, kann auch hier einer der Partner, der nach wie vor eine Immobilie bauen oder kaufen möchte, den Kredit übernehmen. Allerdings ist dafür die Zustimmung der Bank notwendig und diese ist nicht dazu verpflichtet, sie zu erteilen.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredite für junge Familien: Wohneigentum mit Hilfe vom Staat

Günstige Kredite

Junge Familien werden dabei gefördert, selbstgenutztes Wohneigentum zu bauen oder zu erwerben. In Form der mittlerweile jedoch seltener angebotenen Familienhypothek haben sie Zugang zu einem besonders günstigen Kredit: Bei diesem Annuitätenkredit gibt es pro Kind einen Zinsabschlag auf einen Anteil der Summe, sodass Eltern gegenüber anderen Kreditnehmern sparen können. Darüber hinaus bietet die KfW unabhängig vom Familienstand im Rahmen des Programms 124 zinsgünstige Förderkredite für Summen bis 100.000 Euro für den Erwerb oder Bau von Wohneigentum an. Mehr dazu können Sie auf der Seite der KfW lesen.


Icon Familie

Staatliche Förderung durch Baukindergeld

Beim Tilgen eines Immobilienkredits kann das Baukindergeld helfen. Dieser Zuschuss für Familien und Alleinerziehende beträgt 12.000 Euro pro Kind (1.200 Euro pro Kind über zehn Jahre hinweg) und kann beantragt werden, wenn man ein Haus baut oder kauft oder entweder die aktuelle Mietwohnung oder eine andere Eigentumswohnung kauft.


Wer hat Anspruch auf Baukindergeld?

Um Baukindergeld zu erhalten, muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • Der Empfänger ist eine Familie oder ein alleinerziehender Elternteil mit minderjährigen Kindern, für die er selbst oder der Partner Kindergeld erhält.
  • Das Geld wird für den Kauf oder Bau einer Immobilie in Deutschland verwendet.
  • Zum Zeitpunkt des Kaufs oder Baus der geförderten Immobilie hat der Empfänger noch keinen Wohnimmobilienbesitz in Deutschland.
  • Das jährliche Haushaltseinkommen beträgt maximal 90.000 Euro bei einem Kind + 15.000 Euro für jedes weitere Kind.
  • Das Haus wurde zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.03.2021 gekauft bzw. hat in diesem Zeitraum die Baugenehmigung erhalten.
  • Der Antrag wurde in den ersten sechs Monaten nach dem Einzug gestellt.

Der letztmögliche Zeitpunkt, zu dem man Baukindergeld beantragen kann, ist der 31.12.2023.

Informationen und Formulare der KfW

Was passiert, wenn Kinder volljährig werden?

lesen

Erreicht ein Kind innerhalb der zehn Jahre nach der Antragstellung die Volljährigkeit, wird das volle Baukindergeld weiterhin gezahlt. Allerdings erhöht es sich nicht dadurch, dass ein weiteres Kind geboren wird. Entscheidend für die Höhe der Förderung ist, wie viele Kinder am Tag der Antragstellung im Haushalt leben.

Icon Hand mit Haus

Vorteile für Eltern beim Wohn-Riester

Eine weitere Option, mit staatlicher Unterstützung auf eine Immobilie zu sparen, ist der Wohn-Riester. Denn gerade bei Familien mit vielen Kindern kommt durch die jährlichen Zulagen viel Geld zusammen.


Tipp: Gegenseitige Absicherung

Bei einer Immobilienfinanzierung als junge Familie gehen die Kreditnehmer davon aus, dass sie die Raten mit zwei Einkommen tilgen können. Verstirbt jedoch ein Partner unerwartet, kann der Kredit zu einer großen Belastung für die Familie werden. Darum empfiehlt sich die Absicherung durch eine Versicherung, die es den Hinterbliebenen ermöglicht, den Kredit zu tilgen. Eine Risikolebens­versicherung, welche beide Partner mit jeder jeweils anderen Person als Begünstigtem abschließen, ist hier oft die kostengünstigere Alternative zur Restschuld­versicherung.


Icon Stift und Papier

So können die eigenen Eltern helfen

Manchmal sind Eltern in der Lage, ihren erwachsenen Kindern beim Erwerb von Wohneigentum zu helfen. Das ist z.B. durch einen zinslosen Kredit möglich, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, wie dies gestaltet sein kann. In jedem Fall sollten die Familienmitglieder die Bedingungen des Darlehens schriftlich festhalten. Mehr dazu können Sie hier lesen:

So funktionieren Darlehen in der Familie

Jetzt kostenfreien Vergleich zur Baufinanzierung erhalten

In Kooperation mit WohnFinanz.

Kredite für alleinerziehende Mütter und Väter

Kredit als alleinstehende Mutter – geht das?

Alleinerziehende Eltern sind oft mit Schwierigkeiten bei der Aufnahme eines Kredits konfrontiert, denn die Notwendigkeit, eine Familie mit nur einem Einkommen zu versorgen, führt oft zu niedrigen Haushaltsüberschüssen und einer weniger stabilen finanziellen Situation, als sie z.B. bei einem Paar mit zwei Einkommen gegeben ist. Gerade alleinerziehende Mütter sind hier stark betroffen, da Frauen überdurchschnittlich oft in schlecht bezahlten Berufen arbeiten.

Dennoch fallen bei jungen Eltern oft höhere Ausgaben an, z.B. für den Kauf einer Babyausstattung oder für eine Autoreparatur. Auch wenn es für sie weniger einfach ist, einen Kredit aufzunehmen, ist es dennoch möglich. Denn wenn es nur um wenige hundert oder tausend Euro geht, vergeben Banken mitunter Kredite auch an Menschen mit geringem Einkommen (für solche Ratenkredite mit geringen Kreditsummen wird manchmal die heute veraltete Bezeichnung „Hausfrauenkredit“ verwendet).

Mehr zum Thema Kleinkredit

So verbessern alleinerziehende Eltern ihre Kreditwürdigkeit

Dies können alleinstehende Eltern tun, um ihre Chancen auf einen Kredit zu verbessern:

  • Bürgenschaft einer einkommensstärkeren Person (das kann z.B. ein Familienmitglied oder Freund sein)
  • Falls vorhanden: Eigentum als Sicherheit einsetzen (z.B. das Auto)
  • Ausweichen auf einen Privatkredit oder ein Familiendarlehen, also ein Darlehen von einem Familienmitglied

Solche kleineren Ratenkredite (Konsumentenkredite) unterliegen in der Regel keiner Zweckbindung. Eltern können die Kreditsumme also frei verwenden. Wegen des höheren Risikos für die Bank – insbesondere, wenn kein Bürge die Tilgung absichert – fallen meist höhere Zinsen an.

Zählen Sozial- und Unterhaltsleistungen als Einkommen?

lesen

Kindergeld, Unterhaltszahlungen, Sozialhilfe und Arbeitslosengeld werden von Banken nicht als Einkommen gewertet. Allerdings verrechnen diese manchmal die Aufwendungen für das Kind mit dem Unterhalt.

Icon Kind

Kredit während der Elternzeit

Während der Elternzeit ist es prinzipiell schwieriger, einen Kredit zu guten Konditionen – oder überhaupt – bewilligt zu bekommen. Da es sich beim Elterngeld um nicht pfändbares Einkommen handelt und keine Gewissheit besteht, wie sich das Einkommen nach der Elternzeit weiterentwickelt, werden Menschen in der Elternzeit von Banken als Personen ohne festes Einkommen eingestuft. Das bedeutet jedoch nicht, dass es ausgeschlossen ist, einen Kredit aufzunehmen.


Das verbessert Ihre Chance auf einen Kredit

Wer z.B. eine Wiedereinstellungsgarantie vorweisen kann, kann damit die Kreditwürdigkeit verbessern. Als Alternative zu einem Kredit einer Bank kommt auch ein Kredit von einer Privatperson in Frage. Unterbricht nur ein Elternteil die berufliche Tätigkeit, um sich um das Kind zu kümmern, während der Partner weiterarbeitet, kann man als Paar gemeinsam einen Kredit aufnehmen, was wie bereits erwähnt Vorteile mit sich bringt.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit für Teilzeitkräfte

Kredit bei Teilzeitjob oder Minijob

Wie viele Stunden man arbeitet, ist für die Vergabe eines Kredits nur indirekt relevant, da es die Höhe des Einkommens beeinflusst. Ob man als Teilzeitkraft einen Kredit bekommt, hängt stärker von den folgenden Faktoren ab:

  • Unbefristete Stelle
  • Allgemeine Bonität (Einkünfte, Familienstand, Ausgaben, Verbindlichkeiten, Branche, Unterhaltsverpflichtungen, Arbeitgeber etc.)

Icon Geldbörse

Es kommt auf das Einkommen an

Wichtig ist, dass der erzielte Haushaltsüberschuss die Tilgung des Kredits realistisch macht. Auch wenn Teilzeitkräfte nicht automatisch von Krediten ausgeschlossen sind, kann es für sie als alleinige Unterzeichner zur Herausforderung werden, einen Kredit aufzunehmen, da ihr Einkommen niedriger ausfällt als das von Menschen, die in Vollzeit arbeiten. Die Banken prüfen, ob die Kreditsumme in einem guten Verhältnis zum Einkommen steht.

Pfändungsfreibetrag als Faktor bei der Kreditvergabe

lesen

Der Pfändungsfreibetrag ist der Anteil des Nettoeinkommens, der nicht gepfändet werden darf, um Schulden zu begleichen. 2022 beträgt er für alleinstehende Personen 1.259,99 Euro. Bei Personen, die anderen gegenüber zu Unterhaltszahlungen verpflichtet sind, gelten höhere Freibeträge. Für Banken ist ein Kriterium bei der Kreditvergabe, ob der Antragsteller über ein pfändbares Einkommen verfügt.

Autokredit und Hauskredit mit Teilzeitbeschäftigung

Kredite für Teilzeitarbeiter gibt es als Kredite ohne Zweckbindung, aber auch als zweckgebundene Kredite. Bei diesen sind die Zinsen niedriger, aber sie haben die weitere Anforderung, dass das mit dem Kredit erworbene Auto oder Wohneigentum von der Bank auch als Sicherheit akzeptiert wird. Bei einem Kredit für ein gebrauchtes Auto gilt z.B., dass dieses nicht älter als zehn Jahre sein darf. Bei solchen Anschaffungen sind in der Regel hohe Kreditsummen nötig.

Hier müssen Teilzeitkräfte entsprechend oft einen Mitunterzeichner oder einen Bürgen hinzuziehen, um den Kredit aufnehmen zu können. Manchmal verlangen Banken auch die Hinterlegung weiterer Sicherheiten, z.B. die Abtretung eines Bausparvertrags, oder den Abschluss einer Restschuld­versicherung.


Ratenfinanzierung und Dispokredit

Ratenfinanzierungen bei Händlern oder die Nutzung des eigenen Dispos sind auch mit kleinem Einkommen möglich. Bei einem Dispokredit muss keine Anfrage gestellt werden und bei einer Ratenfinanzierung wird das Einkommen nicht so sorgfältig überprüft.

Allerdings sollten Sie den Dispokredit nur nutzen, wenn es notwendig ist, um einen vorübergehenden Zahlungsengpass zu überbrücken und den Dispo anschließend so schnell wie möglich wieder ausgleichen, denn die Zinsen sind hier sehr hoch, ebenso wie die Gefahr, dass Schulden schnell anwachsen. Ratenfinanzierungen können manchmal teurer sein als die Aufnahme eines Konsumentenkredits bei einer Bank – ein Vergleich lohnt sich.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit während einer Krankheit – geht das?

Kredit trotz Krankengeld: Schwierig zu erhalten

Wer krankgeschrieben ist und Krankengeld erhält, ist nicht nur wegen des gesunkenen Einkommens mit Schwierigkeiten bei der Aufnahme eines Kredits konfrontiert. Hinzu kommt noch der Fakt, dass es sich beim Krankengeld um eine Sozialleistung handelt, es also nicht pfändbar ist. Darüber hinaus steht bei vielen Krankheiten nicht fest, wann, in welchem Umfang und ob überhaupt eine Rückkehr in den bisherigen Beruf möglich ist.

Entsprechend schwierig ist eine zuverlässige Prognose des zukünftigen Einkommens. Das Risiko für den Kreditgeber ist also insgesamt höher. Aus diesem Grund ist Krankengeld als einziges Einkommen ein Grund für Banken, keinen Kredit zu vergeben.

Krankengeld – die wichtigsten Fakten

lesen

Wer ­gesetzlich versichert und länger als sechs Wochen krankgeschrieben ist, erhält für maximal 78 Wochen innerhalb von drei Jahren Krankengeld in Höhe von 70 Prozent des Bruttoeinkommens. Von diesem werden auch Beiträge zur Renten-, Arbeitslosen- und Pflege­versicherung gezahlt. Auch Selbständige, die einen entsprechenden Zusatzbeitrag leisten, erhalten Krankengeld.

Krankengeld ist eine wichtige Absicherung, aber zeitlich begrenzt und an die Bedingung der Arbeitsunfähigkeit gebunden. Sie können sich mit einer Berufsunfähigkeits­versicherung umfassender für den Fall absichern, dass Sie Ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht länger ausüben können.

Kredit im Krankenstand: So verbessern Sie Ihre Chancen

  • Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung über voraussichtliche Rückkehr ins Arbeitsleben, wenn diese absehbar ist
  • Bürgschaft
  • Beleihen einer Lebens- oder Renten­versicherung
  • Grundschuld- oder Hypothekendarlehen
  • Darlehen von Familie oder Freunden

Gerade bei Krediten über kleine Summen und mit kurzen Laufzeiten ist eine Bewilligung trotz Krankengeld möglich. Ein Kredit ohne Schufa ist in einer solchen Situation jedoch höchstwahrscheinlich nicht möglich.

Icon Telefon

Krankheit während Kreditrückzahlung – was tun?

Wie auch z.B. der unerwartete Verlust des Arbeitsplatzes kann eine Krankheit es unmöglich machen, die vorgesehenen Kreditraten in voller Höhe zurückzuzahlen. Tatsächlich ist Krankheit eine der 6 gängigsten Ursachen für Zahlungsunfähigkeit. Gefährdet der Einbruch Ihres Einkommens durch eine Krankheit die plangemäße Kredittilgung, sollten Sie so schnell wie möglich Kontakt mit Ihrer Bank aufnehmen, um zu verhindern, dass es zu einem gerichtlichen Mahnverfahren kommt.


Mögliche Lösungen

Einige Kreditverträge sehen bereits von Anfang an vor, dass Ratenpausen möglich sind, aber unter Umständen können Sie auch bei einem anderen Vertrag aushandeln, dass es entweder eine Zahlungspause gibt oder dass die Raten verringert werden, sich aber entsprechend auch die Laufzeit verlängert. Falls Sie eine solche haben, greift im Fall einer Krankheit unter Umständen auch die Restschuld­versicherung.

Was passiert, wenn die Bank den Kredit kündigt?

lesen

Bleibt ein Kreditnehmer einer Bank eine Rate schuldig, sendet sie eine Mahnung. Bleiben gleich zwei Ratenzahlungen in Folge aus, kann die Bank den Kredit kündigen. Das bedeutet, dass sie nun die gesamte ausstehende Summe auf einmal einfordert, zuzüglich der Kosten für die Eintreibung. In einer solchen Situation kann es zu einer Zwangsvollstreckung kommen, bei der Eigentum gepfändet wird.

Aus diesem Grund sollten Sie bei Zahlungsschwierigkeiten proaktiv Kontakt mit Ihrer Bank aufnehmen und gemeinsam mit Ihrem Kundenberater eine Lösung erarbeiten. Darüber hinaus können Sie sich auch an eine staatlich anerkannte Schuldnerberatung wenden. Hier finden Sie in der Regel informierte und kostenfreie Beratung. Mehr dazu, was Sie bei Überforderung durch Tilgungsraten tun können, erfahren Sie in unserem Ratgeber:

Kreditraten zu hoch: Das können Sie tun

Gibt es einen Kredit, wenn man eine beschränkte Aufenthalts­genehmigung hat?

Es kommt auf die Dauer der Aufenthaltserlaubnis an

Solange Personen volljährig sind und einen Wohnsitz und ein Konto in Deutschland haben, können sie einen Kredit aufnehmen. Sie müssen den gleichen Bonitätskriterien entsprechen wie alle anderen Kreditnehmer, also z.B. über die Probezeit hinaus bei ihrem aktuellen Arbeitgeber beschäftigt oder seit mehreren Jahren erfolgreich selbständig sein.

Allerdings kommt bei Kreditnehmern mit befristeter Aufenthaltserlaubnis noch ein weiteres Kriterium hinzu: Die Dauer ihrer Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis. Die Laufzeit des Kredits wird an diese angepasst. Eine weitere Schwierigkeit, die sich manchmal ergibt, ist dass Antragsteller noch nicht lange genug in Deutschland sind, um einen aussagekräftigen Schufa-Score zu haben.


Icon Nicht EU

Besonderheiten für Nicht-EU-Bürger

EU-Bürger haben in der Regel keine Nachteile gegenüber Deutschen, aber Kredite für Nicht-EU-Bürger ohne eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis werden von Banken oft als riskanter eingestuft und sie verleihen hier oft weniger hohe Summen. Wer kein EU-Bürger ist, muss zusätzlich zu den üblichen Nachweisen des Wohnsitzes und der Bonität noch Nachweise über seinen Aufenthaltsstatus mitbringen.

Welche Aufenthaltstitel gibt es?

lesen
  • Aufenthaltserlaubnis
  • Blaue Karte EU
  • ICT-Karte
  • Mobiler-ICT-Karte
  • Erlaubnis zum Daueraufenthalt in der EU
  • Niederlassungserlaubnis
  • Visum

Von diesen Titeln sind nur die Niederlassungserlaubnis und die Erlaubnis zum Daueraufenthalt in der EU unbefristet.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredite für Deutsche in Luxemburg und Österreich

Luxemburgische Banken: Kredit ohne Schufa?

Luxemburgische Banken, die Kredite an Privatkunden vergeben, arbeiten anders als deutsche Banken nicht mit der Schufa zusammen. Das bedeutet, dass ein negativer Schufa-Score die Kreditvergabe nicht beeinflusst. Allerdings führen auch luxemburgische Banken eine Bonitätsprüfung durch und prüfen z.B., ob eine Privatinsolvenz vorliegt oder ob Pfändungen stattgefunden haben. Luxemburgische Banken verlangen ebenfalls ein gesichertes ausreichend hohes Einkommen. Darüber hinaus ist meist ein steuerlicher Bezug zu Luxemburg nötig, man muss also entweder dort wohnen oder dort arbeiten.

Wer hier einen Kredit aufnehmen möchte, sollte ein Angestellter mit einer unbefristeten Stelle, Beamter oder Rentner sein. Für Selbständige ist es hingegen schwer, einen Kredit zu erhalten. Oft gibt es auch eine Altersobergrenze. Auch bei Luxemburger Krediten richten sich die Zinsen nach der Bonität. Sie können höher ausfallen als die bei deutschen Banken. Man muss mit ungefähr einer Woche Zeit für die Bearbeitung einer Kreditanfrage rechnen.


Icon Hochhaus

Konditionen bei Luxemburger Banken

Ob Laufzeitanpassungen möglich sind, hängt von den Konditionen der Bank ab. Oft ist dies aber nur eingeschränkt möglich. Die Option von Sondertilgungen oder einer vorzeitigen Rückzahlung hingegen ist normalerweise gegeben, auch wenn hier Gebühren anfallen können.

Kredit in Österreich aufnehmen

Deutsche Staatsbürger können, genau wie andere EU-Bürger über 18 auch, in Österreich einen Kredit aufnehmen. Allerdings ist die Voraussetzung hier oft, dass sich der Hauptwohnsitz in Österreich befindet. Ansonsten sind die Anforderungen an Kreditnehmer ähnlich wie in Deutschland. Aktuell sind die Zinsen in Österreich relativ niedrig.

Icon Lupe

Kredit in Österreich – Kredit ohne Schufa?

Bei ihrer Überprüfung der Kreditwürdigkeit eines Antragstellers nutzen österreichische Banken dessen Bewertung durch den KSV, den Kredit­schutzverband. Dieser erfüllt die gleiche Funktion wie die Schufa in Deutschland. Deutsche müssen bei einigen Bankgeschäften mit österreichischen Banken, z.B. bei der Eröffnung eines Girokontos, mitunter auch eine aktuelle Schufa-Auskunft vorlegen.


Immobilienfinanzierung in Österreich

Wer eine Immobilie in Österreich kaufen möchte, braucht dafür eine Genehmigung der Ausländer-Grundverkehr-Behörde. Die Erwerbsgenehmigung bezieht sich auf ein spezifisches Objekt. Die Finanzierung des Kaufs ist theoretisch durch deutsche und österrreichische Banken möglich, in der Praxis finanzieren deutsche Banken solche Auslandsimmobilien jedoch nur selten, da sie sich nicht im österreichischen Grundbuch eintragen können.

Wer die Immobilie das ganze Jahr über bewohnen möchte, kann Wohnbauförderung beantragen. Mehr Informationen dazu, wie die Förderung aussieht und wer Anspruch darauf hat, finden Sie auf den Seiten der einzelnen Bundesländer. Ist sie hingegen als Ferien­haus oder -wohnung ausgelegt oder ist das Einkommen des Bauherrn zu hoch, gibt es keine solche Förderung. Die Bonitätskriterien österreichischer Banken sind den deutschen sehr ähnlich.


Auslandskredite genauer erklärt

„Schweizer Kredit“: Kredit aus dem Ausland

lesen

Wer z.B. einen Kredit ohne Schufa aufnehmen möchte, bemüht sich oft um einen Schweizer Kredit. Schweizerische Banken arbeiten nicht mit der Schufa zusammen, führen jedoch dennoch eine Bonitätsprüfung durch. In deren Rahmen verlangen sie z.B. den Nachweis eines regelmäßigen Einkommens. Bei Krediten aus der Schweiz handelt es sich in der Regel um Ratenkredite. Kredite zu diesen Bedingungen kann man mittlerweile nicht nur in der Schweiz abschließen, sondern auch z.B. bei einem Anbieter in Liechtenstein.

Fremdwährungsdarlehen

lesen

Eine weitere Variante des Auslandskredits ist ein Fremdwährungskredit. Häufig handelt es sich dabei um endfällige Darlehen. Besonders beliebt sind Darlehen in Schweizer Franken oder japanischen Yen.

Wie funktioniert die Aufnahme eines Auslandskredits?

lesen

In der Regel wird die Aufnahme eines Kredits von einem ausländischen Kreditgeber über eine deutsche Bank oder über einen Kreditvermittler abgewickelt. Vorkosten gibt es normalerweise nicht, da Kreditanfragen unverbindlich sind. Es können jedoch Provisionskosten anfallen. Bei einem Fremdwährungskredit können auch durch Währungsschwankungen Kosten entstehen.

Diese Kredite gibt es für Trader

Geld fürs Trading leihen – geht das?

Experten raten zu großer Vorsicht dabei, Kredite fürs Trading aufzunehmen. Es ist jedoch definitiv möglich, wobei die mögliche Kredithöhe u.a. vom Eigenkapitel des Kreditnehmers abhängt. Neben klassischen Ratenkrediten zur freien Verwendung gibt es auch die Möglichkeit, einen Lombardkredit mit dem bestehenden Portfolio als Sicherheit aufzunehmen.


Wertpapierkredit bzw. Lombardkredit

Wertpapierkredite bzw. Lombardkredite werden gegen die Verpfändung von Aktien und anderen Wertpapieren im Depot des Kreditnehmers abgeschlossen. Sie können flexibel und kurzfristig genutzt werden. Die Rückzahlung findet entweder auf einmal oder in Raten statt. Wird der Kredit nicht getilgt, kann die Bank die Wertpapiere verkaufen. Wegen dieser Sicherheit verzichten Banken oft auf eine Bonitätsprüfung und bestehen selten auf der Vorlage eines Schufa-Auszugs.

Oft ist auch die Laufzeit des Kredits flexibel und es gibt keinen Tilgungsplan wie z.B. bei einem Ratenkredit. Je länger der Kredit in Anspruch genommen wird, desto mehr steigen auch die Zinskosten. Meist werden Lombardkredite für die Überbrückung eines kurzzeitigen finanziellen Engpasses genutzt.


Wie viel Geld kann ich als Trader leihen?

Die mögliche Höhe des Kredits hängt vom Wert des Portfolios ab. Allerdings orientieren sich Kreditanbieter hier nicht am vollen Buchwert der Wertpapiere, sondern an deren Beleihungswert, der umso höher ausfällt, je risikoärmer das jeweilige Wertpapier ist. Wertpapierkredite werden traditionell für den Kauf anderer Wertpapiere ein­gesetzt, aber mittlerweile vergeben sie viele Anbieter auch ohne eine Zweckbindung.

Welchen Beleihungswert haben meine Wertpapiere?

lesen

Welchen Beleihungswert ein Wertpapier hat, hängt davon ab, wie gut der Kreditgeber es gegebenenfalls verkaufen kann. Der Beleihungswert verschiedener Arten von Wertpapiere im Verhältnis zu ihrem Marktwert bewegt sich oft in diesem Rahmen:

  • Aktien: 40 – 70 Prozent
  • Anleihen: 50 – 80 Prozent
  • Fonds: bis 80 Prozent

Verschiedene Arten von Lombardkrediten

lesen

Die Bezeichnung „Lombardkredit“ beschreibt einen Kredit, der mit einem Pfand abgesichert wird. Der hier beschriebene Lombardkredit, bei dem Wertpapiere als Pfand genutzt werden, um weitere Wertpapiere zu kaufen, ist ein Effektenlombardkredit. Es gibt z.B. auch Warenlombardkredite, bei denen die mit einem Kredit vorfinanzierten Waren als Sicherheit dienen.

Wertpapierkredit aufnehmen: So gehen Sie vor

Wertpapierkredite werden vor allem von Online-Brokern und Direktbanken vergeben. Häufig beschränken Anbieter die Vergabe von Krediten auf ­hauseigene Depots. Wenn Sie einen Wertpapierkredit aufnehmen möchten, stellen Sie dafür einen Antrag bei der Bank oder dem Broker. Der Anbieter prüft die Wertpapiere im Depot und ermittelt auf der Grundlage des Beleihungswerts einen Kreditrahmen, den Sie als Kreditnehmer ausschöpfen können.


Was passiert, wenn der Wert der Wertpapiere sinkt?

Verlieren die Wertpapiere durch Kursrückgänge an Wert, verringert sich damit auch der Kreditrahmen. Haben Sie jedoch bereits eine größere Summe in Anspruch genommen, die diesen neuen erhöhten Kreditrahmen überschreitet, müssen Sie dies kompensieren und Überziehungszinsen zahlen. Innerhalb einer festgelegten Frist (Rückführungsfrist) müssen Sie die geliehene Summe an den Kreditrahmen angleichen. Dafür gibt es mehrere Optionen:

  • Tilgung des Kredits durch Verkauf von Wertpapieren
  • Einbringen weiterer Wertpapiere, um den Kreditrahmen zu erhöhen
  • Einbringen von Bargeld für die Tilgung des Kredits

Was ist Margin-Handel?

lesen

Im Zusammenhang mit Krediten für Trader wird manchmal auch der Margin-Handel erwähnt. Hier stellen Broker dem Trader ein Vielfaches der von diesem gestellten Sicherheitsleistung (Margin) zur Verfügung. Mit dieser großen Summe setzt der Trader dann auf steigende oder fallende Kurse, z.B. indem er einen CFD über die Entwicklung einer Aktie eingeht.

Entwickeln sich die Kurse wie erwartet, fallen die Gewinne größer aus. Weicht die Wertentwicklung hingegen von der Prognose des Traders ab, verliert er Geld. Zunächst kommt es zum Margin Call, dann, je nachdem, welche Regulierungen gelten, zur Nachschusspflicht. Das bedeutet, dass der Trader unter Umständen eine sehr hohe Nachzahlung leisten muss, um die Verluste auszugleichen.

Icon Achtung

Risiken bei Krediten für Trader

Wer Fremdkapital für Geldgeschäfte nutzt, erhöht damit die Gewinnchancen, aber auch die potenziellen Verluste, da man so insgesamt mehr Geld einsetzt. Kommt es zu einem unerwarteten Einbruch im Wert der hinterlegten oder vom geliehenen Geld gekauften Wertpapiere, kann das zu sehr großen Verlusten führen. Gerade Trading-Einsteiger sollten hier also vorsichtig sein.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Aktuelle Testergebnisse: Die besten Kredit-Anbieter 2022

Icon Stern

Anbieter verschiedener Kreditarten werden regelmäßig von unabhängigen Instituten getestet. Wir haben für Sie zusammengetragen, wie verschiedene Filial- und Direktbanken sowie Online-Kreditspezialisten im Vergleich miteinander abschneiden.

Die besten Kreditanbieter (2022)

Kredite im Vergleich: Darauf sollten Sie achten

Bank oder Privatperson?

Banken sind in der Regel vorsichtiger bei der Kreditvergabe als Privatleute. Hier kann z.B. ein negativer Schufa-Eintrag zu einem großen Problem für die Kreditvergabe werden. Eine Alternative mit weniger strengen Anforderungen an die Bonität, aber höheren Zinsen sind sogenannte Peer-to-Peer-Kredite, also Kredite von Privatpersonen, die vor allem online vermittelt werden.

Darüber hinaus gibt es unter Umständen auch die Möglichkeit, Geld von Freunden oder Familienmitgliedern zu leihen. Tun Sie dies, sollten Sie einen schriftlichen Vertrag abschließen. Falls Sie dem Kreditgeber Zinsen zahlen, muss dieser diese Gewinne in der Steuererklärung angeben. Darlehen aus dem persönlichen Umfeld sind oft besonders günstig, aber mit ihnen geht das Risiko einher, dass wichtige Beziehungen belastet werden, wenn Sie das Geld nicht oder nur verspätet zurückzahlen können.


Icon Laptop

Darum sollten Sie Kredite vergleichen

Wenn Sie einen Kredit aufnehmen, lohnt es sich, zuvor verschiedene Angebote zu vergleichen, da z.B. Zinsen bei verschiedenen Anbietern signifikant voneinander abweichen können. Einen übersichtlichen, an Ihre Situation angepassten Vergleich bietet z.B. unser Kreditrechner.


Daran erkennen Sie einen guten Kredit

Achten Sie beim Vergleich unbedingt auf den Effektivzins bzw. effektiven Jahreszins. Dieser vereint alle Kosten eines Kredits in sich und erlaubt es somit, auch verschieden aufgebaute Kredite miteinander zu vergleichen. Ebenfalls wichtig ist, ob Laufzeit und Tilgungsrate zu Ihrer finanziellen Situation und Ihren Plänen passen, und wie viel Flexibilität Sie bei der Tilgung haben. Kostenlose Sondertilgungen ermöglichen es z.B. die Laufzeit und die Zinskosten zu reduzieren.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Fazit

Die familiäre, rechtliche oder berufliche Situation kann es erschweren, einen Kredit aufzunehmen, aber sie kann dies auch wesentlich erleichtern. In jedem Fall profitieren Sie davon, verschiedene Angebote zu vergleichen und Ihre Möglichkeiten auszuschöpfen, um einen günstigeren Kredit zu erhalten. Insbesondere die Unterstützung eines weiteren Kreditnehmers oder Bürgen ist oft eine Möglichkeit, Banken zu überzeugen. Nutzen Sie für einen auf Ihre Situation abgestimmten Kreditvergleich gern unseren Rechner.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin