Kredite für Mobilität

Ratgeber und Vergleich (2022)
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Logos von Google, Trustpilot, Trustedshops und ProvenExpert.com

Das erwartet Sie hier

Wie Sie verschiedene Fahrzeuge mit einem Kredit finanzieren können und worauf Sie bei der Finanzierung achten sollten, um versteckte Kosten zu vermeiden.

Inhalt dieser Seite
  1. So sieht der ideale Kredit aus
  2. Kredit für ein Fahrrad
  3. Kredit für einen Roller
  4. Gebrauchtwagenkredit
  5. Kredit für LKW Führerschein
  6. Kredit für Landmaschinen
  7. Kredit für ein Hausboot
  8. Aktuelle Testergebnisse
  9. Kredite im Vergleich
  10. Fazit

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Kauf eines Fahrrads, Gebrauchtwagens, Hausboots, Motorrollers und anderer Transportmittel lässt sich oft auf mehreren Wegen finanzieren.
  • Sie sollten Zinsen und Konditionen von Händlerfinanzierungen unbedingt auch mit denen bei unabhängigen Kreditanbietern vergleichen und auf versteckte Kosten achten.
  • Bei Krediten können Sie oft Ihre Zinsen reduzieren, indem Sie einen weiteren Kreditnehmer hinzuziehen.
  • Eine entscheidende Größe beim Kreditvergleich ist der effektive Jahreszins – an diesem können Sie die tatsächlichen Kosten ablesen.

Das macht einen guten Kredit für Mobilität aus

Kredit aufnehmen: So läuft es ab

Nicht immer lassen sich wichtige Anschaffungen wie z.B. die eines Autos oder eines hochwertigen Fahrrads aus den vorhandenen Ersparnissen tätigen. Ist dies der Fall, aber gleichzeitig genug regelmäßiges Einkommen vorhanden, um Raten zu bezahlen, ist die Finanzierung über einen Kredit eine Option. Diese folgt den folgenden Schritten:

  1. Prüfung Ihrer finanziellen Situation, Einschätzung, welche Kreditsumme für Sie gut tragbar ist
  2. Vergleich verschiedener Angebote
  3. Antrag
  4. Bonitätsprüfung durch die Bank
  5. Überweisung der Summe
  6. Gegebenenfalls Nachweis, dass sie gemäß der Zweckbindung ein­gesetzt wurde
  7. Rückzahlung

Mehr darüber, wie Kredite funktionieren, wer einen Kredit aufnehmen kann und worauf man dabei achten sollte, erfahren Sie hier:

Kredit: Großer Überblick

Das macht einen guten Kredit für Transportmittel aus

  • Niedrige Zinsen
  • Flexibilität (kostenlose Sondertilgungen, Möglichkeit von Ratenpausen, etc.)
  • Transparente Bedingungen
  • Darlehenssumme, Laufzeit und Raten sind an finanzielle Situation angepasst
  • Falls möglich: günstigere Zinsen durch Zweckbindung

Lohnt sich die Null-Prozent-Finanzierung?

Manchmal bieten Händler eine sogenannte Null-Prozent-Finanzierung an, das heißt, dass beim Ratenkauf keine Zinsen anfallen. Ob sich dies jedoch wirklich lohnt, hängt davon ab, ob die Inanspruchnahme der Null-Prozent-Finanzierung günstiger ist, als einen Kredit bei einem unabhängigen Kreditinstitut aufzunehmen und dadurch von einem Barzahler-Rabatt zu profitieren.

Denn oft sind die Zinsen, auf die der Händler auf den ersten Blick verzichtet, bereits eingepreist oder es gibt andere versteckte Kosten. Es lohnt sich, nachzurechnen und die Gesamtkosten beider Varianten zu vergleichen.


Icon X

Das ist nicht empfehlenswert

Meist nicht zu empfehlen ist der Dispositionskredit des Girokontos. Er kann, einmal eingerichtet, ohne einen Antrag in Anspruch genommen werden. Hohe Dispozinsen und das Fehlen eines klaren, gestaffelten Rückzahlungsplans wie bei einem Ratenkredit können schnell zu weitaus höheren Schulden führen als zunächst erwartet.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit für ein neues Fahrrad oder E-Bike

Was kostet ein neues Fahrrad oder E-Bike?

Bei Fahrrädern und E-Bikes ist die Preisspanne groß. Ein Einsteiger-E-Bike kann man ab etwa 1.300 Euro kaufen, besonders luxuriöse Ausführungen können jedoch mehr als 10.000 Euro kosten. Viele Kunden finden ihr E-Bike in der Preisklasse 2.000 bis 3.500 Euro, da man für diesen Preis leichte, widerstandsfähige Materialien und Akkus mit großer Reichweite erwarten kann.

Bei Fahrrädern ist die Preisspanne sogar noch größer. Wer ein Fahrrad sucht, mit dem man zuverlässig von A nach B kommt und das auch mal eine Nacht vor dem Bahnhof stehen kann, ohne gestohlen zu werden, wird hier bereits ab um die 200 Euro fündig. Ein gutes oder sehr gutes Fahrrad hingegen bekommt man für 700 bis 1.500 Euro. Noch einmal höher sind in beiden Fällen Preise für Sporträder oder Lastenfahrräder. Ein Cargo-E-Bike z.B. kostet mindestens 3.000 Euro, oft jedoch deutlich mehr.

Icon Fahrrad

Tipp: Förderung für Lastenfahrräder

Elektrische Lastenfahrräder für kommerzielle Nutzung werden vom BAFA mit Prämien bis 2.500 Euro gefördert. Darüber hinaus lohnt es sich, nachzuschauen, welche Förderung es kommunal oder auf Landesebene gibt. In München können z.B. auch Privatpersonen einen Zuschuss beantragen.

Händlerfinanzierung oder Bankkredit

Viele Fahrradhändler bieten einen Ratenkauf oder eine sogenannte Null-Prozent-Finanzierung an. Bietet der Händler einen Ratenkauf mit Zinsen an, sollten Sie die Zinsen mit denen vergleichen, die Sie bei einem Bankkredit bezahlen würden, bei der Null-Prozent-Finanzierung sollten Sie auf versteckte Kosten achten.

Bei Bankkrediten für die Finanzierung eines Fahrrads handelt es sich meist um sogenannte Kleinkredite – Kredite über vergleichsweise kleine Geldsummen, die nicht an einen festen Verwendungszweck gebunden sind. Nutzen Sie gern unseren Online-Rechner, um Kreditangebote verschiedener Banken zu vergleichen und ein günstiges Angebot zu wählen.

So finden Sie einen günstigen Konsumentenkredit


Icon Person mit Laptop

Fahrrad finanzieren mit Kredit „von privat“

Alternativ kommt ein Kredit von einer Privatperson (Peer-to-Peer-Kredit) infrage: Entweder leihen Sie sich das Geld von Freunden oder Familienmitgliedern oder Sie lassen Sich über eine Online-Plattform einen Kreditgeber vermitteln. Hier ist normalerweise keine Schufa-Auskunft nötig, aber dafür fallen die Zinsen oft höher aus.

Privatkredit und Kredit „von privat“ erklärt


Kostenbeispiel

Unsere Beispielkundin kauft ein E-Bike für 3.000 Euro. Sie nimmt einen Kredit mit 4,0 Prozent Zinsen auf, den sie im Verlauf der nächsten zwei Jahre bezahlt.

Darlehenssumme3.000 €
Laufzeit24 Monate
Zinsen4,0 %
Monatsrate130,27 €
Gesamtkosten3126,59 €

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit für einen Motorroller oder E-Roller

Icon Motorradhelm

Roller finanzieren – welche Möglichkeiten gibt es?

Preise für neue Motor- oder Elektroroller bewegen sich oft zwischen 1.400 und 5.000 Euro, gebrauchte Exemplare gibt es auch unter 1.000 Euro. Während zweckgebundene Autokredite auch für Motorräder aufgenommen werden können, ist dies bei Motorrollern oder Mofas in der Regel nicht möglich. Dafür können Sie unter den Ratenkrediten vieler Anbieter wählen oder den Roller über die Partnerbank des Händlers finanzieren.

Finanzierungsarten und Kreditvarianten im Überblick

  • Händlerfinanzierung, z.B. als Null-Prozent-Finanzierung, oft auch für gebrauchte Roller und Fahrausrüstung möglich
  • Herkömmlicher Ratenkredit bei einer unabhängigen Bank
  • Ballonfinanzierung (niedrige Raten während der Laufzeit, hohe Schlussrate)
  • Drei-Wege-Finanzierung (Ballonfinanzierung mit mehr Flexibilität am Ende der Laufzeit)
  • Leasing

Tretroller, Motorroller, Motorrad: Welche Anforderungen gelten?

lesen
FahrzeugAltersbeschränkungen, FührerscheinHelmpflicht?
E-Scooter/E-Tretrollerab 14, kein Führerschein nötigsmall-icon
Leicht-Mofa (bis 20 km/h)Mofa-Prüfbescheinigungsmall-icon
Mofa (bis 25 km/h)Mofa-Prüfbescheinigung
Kleinkraftrad (bis 45 km/h)ab 15, Führerscheinklasse AM oder A1, A2, A, B und T
LeichtkraftradFührerscheinklasse A1
MotorradFührerscheinklasse A

Motor- oder Elektromotorroller?

lesen

Ein Elektromotorroller wartet mit mehreren Vorteilen auf:

  • leise
  • wenige Abgase
  • Wartungsaufwand, Betriebskosten und Verschleiß sind geringer
  • Kann an jeder Steckdose aufgeladen werden

Aber auch ein klassischer Motorroller hat Vorteile:

  • günstiger in der Anschaffung
  • Tanken geht schneller als Aufladen
  • bessere Infrastruktur zum Tanken als fürs Aufladen

Finanzierungsvarianten sorgfältig vergleichen

Achten Sie insbesondere bei einer Finanzierung direkt beim Händler auf das Kleingedruckte (beachten Sie bei der Beratung, dass Händler nicht notwendigerweise Finanzexperten sind) und prüfen Sie Null-Prozent-Finanzierungen auf versteckte Kosten.

Vergleichen Sie Angebote von Partnerbanken des Händlers mit Angeboten unabhängiger Banken, in Bezug auf Zinsen, aber auch in Bezug auf Flexibilität bei der Wahl eines Roller-Modells und Gestaltung der Rückzahlung. Beachten Sie auch: Bei Varianten der Finanzierung, die eine Rückgabe des Rollers vorsehen, muss der Roller am Ende der Laufzeit in gutem Zustand sein.

Darauf sollten Sie beim Kreditvergleich achten

  • Wählen Sie nach Möglichkeit eine kurze Laufzeit, um Zinsen zu sparen und bald wieder schuldenfrei zu sein
  • Kredite mit Sondertilgungsrechten ermöglichen es Ihnen, die Laufzeit und damit die Gesamtkosten zu reduzieren
Icon Sparschwein

So können Sie bei der Finanzierung Ihres Rollers sparen

  • Vergleichen Sie vor der Entscheidung für eine Finanzierung verschiedene Angebote, aber führen Sie auch schon bei den Rollern selbst einen Preisvergleich durch.
  • Gegebenenfalls können Sie auch sparen, indem Sie statt einem neuen Roller einen gebrauchten kaufen.
  • Ist ein anderes Mitglied Ihres Haushalts dazu bereit, als zweiter Kreditnehmer zu agieren, wirkt sich das positiv auf die Konditionen auf (Banken verlangen in diesem Fall z.B. oft keine Restschuld­versicherung).

Kostenbeispiel

Unser Beispielkunde nimmt für den Kauf eines Motorrollers im Wert von 2.800 Euro einen Konsumentenkredit auf. Er tilgt ihn im Verlauf der nächsten 2 Jahre und zahlt einen Effektivzins von 3,39 Prozent.

Darlehenssumme2.800 €
Laufzeit24 Monate
Zinsen3,39 %
Monatliche Rate120,77 €
Gesamtkosten2.898,41 €

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit für einen Gebrauchtwagen

Autokredit für Gebrauchtwagen

Ein Autokredit für einen Gebrauchtwagen funktioniert nicht wesentlich anders als ein Autokredit für einen Neuwagen: Es handelt sich um einen zweckgebundenen Kredit, bei dem das Auto – meist durch Hinterlegung des Fahrzeugbriefs bei der Bank – als Sicherheit ein­gesetzt wird. Das reduziert das Risiko der Bank und damit die Zinsen. Der Bank muss nachgewiesen werden, dass das Geld tatsächlich für den Kauf eines Wagens verwendet wurde.

Besonderheiten bei Gebrauchtwagenfinanzierung

  • Unter Umständen entspricht der tatsächliche Preis des Gebrauchtwagens nicht dem Verkaufswert, sondern dem Verkaufswert zzgl. notwendiger Reparaturen (praktischer Wert). Bei einer Reparatur beim gleichen Autohändler können Sie manchmal Rabatte aushandeln.
  • Damit Sie einen Autokredit für die Finanzierung des Gebrauchtwagens erhalten, muss die Bank diesen auch als Sicherheit akzeptieren. Oft lehnen Banken dies bei besonders alten Fahrzeugen ab. Der Gebrauchtwagen sollte also maximal 10 Jahre alt sein. Auch Kilometerstand und Kreditsumme beeinflussen, ob ein Kredit bewilligt wird.

Ältere Gebrauchtwagen finanzieren

Bei einigen Gebrauchtwagen – z.B. Autos, die vor mehr als 10 Jahren zugelassen wurden – ist kein zweckgebundener Autokredit möglich. Sie können ein solches Auto jedoch mit einem Ratenkredit zur freien Verwendung oder einem Privatkredit finanzieren.


Gebrauchtwagen finanzieren: Diese Möglichkeiten haben Sie

Gebrauchtwagenkredit

lesen

Hierbei handelt es sich um einen zweckgebundenen Ratenkredit für die Finanzierung eines Gebrauchtwagens. Durch die Zweckbindung an den Kauf eines Fahrzeugs, das dann auch als Sicherheit dient, fallen die Zinsen hier geringer aus als bei Ratenkrediten zu freien Verwendung.

Eigenkapital ist nicht notwendigerweise erforderlich, aber hilft, Kreditkosten zu sparen. Ratenkredite können Sie bei Händlern, bei Autobanken oder bei unabhängigen Banken abschließen. Entweder bleiben die Raten gleich (Annuitätendarlehen) oder sie verringern sich zum Ende der Laufzeit hin.

Ratenzahlung beim Händler

lesen

Viele Händler bieten eine Ratenzahlung an, manchmal auch als Null-Prozent-Finanzierung. Vergleichen Sie hier die Kosten und Bedingungen mit denen, die Sie bei einem unabhängigen Kreditinstitut finden würden.

Ballonfinanzierung

lesen

Bei der Ballonfinanzierung fällt meist eine Anzahlung, auf jeden Fall jedoch eine größere Schlussrate an. Diese beträgt meist mindestens 50 Prozent der Kreditsumme. In der Zwischenzeit werden monatliche Raten gezahlt, die deutlich niedriger ausfallen als bei einem Ratenkredit. Sie dienen in erster Linie der Tilgung der Zinsen.

Insgesamt werden bei dieser Kreditart mehr Zinsen gezahlt als bei einem Ratenkredit. Sie kann sich jedoch lohnen, wenn man das Eigenkapital für die Anzahlung mitbringt und die Belastung durch hohe Raten vermeiden möchte, während man auf eine mit hoher Wahrscheinlichkeit eintretende Zahlung für die Begleichung der Schlussrate wartet.

3-Wege-Finanzierung

lesen

Die 3-Wege-Finanzierung funktioniert ähnlich wie die Ballonfinanzierung, allerdings können sich die Kreditnehmer am Ende der Laufzeit zwischen 3 Optionen entscheiden:

  • Bezahlung der Schlussrate wie bei der Ballonfinanzierung
  • Anschlussfinanzierung
  • Rückgabe des Autos, um die Restschuld zu begleichen

Letztere Option gibt es nur, wenn man den Kredit beim Händler oder der Autobank aufgenommen hat. Wurde das Auto hingegen über eine unabhängige Bank finanziert, kann man es nicht direkt zurückgeben. Stattdessen kann man es verkaufen und die Schlussrate vom Erlös bezahlen.

Welche Finanzierung ist die Richtige für Sie?

Die Frage, wie Sie Ihren Gebrauchtwagen am besten finanzieren, lässt sich nicht pauschal beantworten. Wir empfehlen Ihnen, die Gesamtkosten verschiedener Finanzierungswege, aber auch verschiedener Anbieter zu berechnen und zu vergleichen. Dabei, was letztlich am günstigsten ist, spielen folgende Faktoren eine Rolle:

  • Höhe des Barzahler-Rabatts beim Autohändler: Diese entscheidet darüber, ob sich ein Ratenkredit bei einem anderen Anbieter mehr lohnt als eine Null-Prozent-Finanzierung
  • Persönliche finanzielle Situation: Brauchen Sie eine Kostenersparnis in der unmittelbaren Zukunft, können aber dann später eine große Summe bezahlen, oder bevorzugen Sie gleichbleibende oder sinkende Raten mit insgesamt niedrigeren Zinskosten?
  • Wollen Sie sich Alternativen zur Zahlung der Schlussrate offenhalten?
  • Haben Sie sich schon für ein Modell entschieden? Falls Sie dort noch flexibel bleiben sollen, empfiehlt sich ein Kredit von einem unabhängigen Anbieter, da Sie bei einer Autobank an eine bestimmte Marke gebunden sind.

Tipp: Vollkasko­versicherung abschließen

Oft verlangen Banken bei einem Autokredit eine Vollkasko­versicherung. Aber wenn es um eine größere Kreditsumme geht, sollten Sie auch dann über eine solche Versicherung nachdenken, wenn sie nicht ver­pflichtend ist. Damit verhindern Sie, dass Sie im Fall eines selbstverschuldeten Unfalls weiterhin hohe Raten für ein Auto zahlen, das Sie weder benutzen noch ohne weiteres ersetzen können.

Das leistet die Kfz-Versicherung

Was passiert bei einem Unfall während der Rückzahlzeit?

lesen

Das Auto dient bei der Finanzierung als Sicherheit für die Bank – erleidet es während der Rückzahlzeit einen gravierenden Schaden, kann dies sich entsprechend auf den Kredit auswirken. Bei einem Ratenkredit zur freien Verwendung läuft die Ratenzahlung normal weiter.

Handelt es sich hingegen um einen klassischen Autokredit, müssen Sie den bei der Bank hinterlegten Fahrzeugbrief für die Abmeldung des Wagens nutzen. Die Bank fordert dann eine gleichwertige Sicherheit für die Abzahlung des Kredits ein. Das kann z.B. das Auto des Ehepartners sein. Bei der Ballon- und der Drei-Wege-Finanzierung müssen Kredit- und Schlussraten wie anfangs verändert weitergezahlt werden.

Wenn Sie nicht für den Unfall verantwortlich sind, zahlt in der Regel die Kfz-Versicherung des Unfallgegners für den Schaden. In diesem Fall können sie entweder den Kredit tilgen oder aber ein neues Auto kaufen. Tragen Sie die Hauptschuld, können Sie dennoch für die Schäden am Wagen entschädigt werden, wenn Ihre Vollkasko­versicherung leistet. Eine Teilkasko­versicherung reicht hier unter Umständen nicht aus.

Gebrauchtwagenfinanzierung: Beispiel

Unsere Beispielkundin kauft ein gebrauchtes Auto für 12.000 Euro. Da sie die gesamte Summe auf einmal zahlt, erhält sie 15 Prozent Barzahler-Rabatt. Es müssen keine Reparaturen eingepreist werden, also belaufen sich die Kosten auf 10.200 Euro. Für diese nimmt sie einen Kredit auf, den sie in den nächsten 6 Jahren tilgen wird:

Darlehenssumme10.200 €
Laufzeit72 Monate
Effektiver Jahreszins2,99 %
Monatliche Rate154,75 €
Gesamtkosten11.141,75 €

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit für einen LKW-Führerschein

Icon Lkw

Was kostet ein LKW-Führerschein?

Ein LKW-Führerschein eröffnet neue berufliche Möglichkeiten und ist daher für viele Menschen eine sinnvolle Qualifikation. Allerdings summieren sich die Kosten für Fahrstunden, Theorieunterricht, Prüfungen und vorausgehende Untersuchungen schnell zu einer größeren Summe: Man sollte für einen LKW-Führerschein mindestens 2.500 bis 3.000 Euro einplanen.

LKW-Führerschein: Arten und Anforderungen

lesen

Um einen LKW zu steuern, braucht man einen Führerschein der Klasse C. Diese unterteilt sich noch einmal in weitere Klassen (C, C1, CE, und C1E), die festlegen, welche Arten von LKW und Anhängern man fahren darf. Voraussetzung für den Erwerb eines LKW-Führerscheins ist, dass man bereits einen Führerschein der Klasse B hat.

Darüber hinaus ist eine gesundheitliche Eignungsprüfung nötig und für einige Führerscheine der C-Klasse gibt es ein Mindestalter. Wer einen LKW über 3,5 Tonnen gewerblich fahren möchte und seinen Führerschein nicht bereits vor 2008 gemacht hat, benötigt neben dem Führerschein auch eine Berufskraftfahrer-Qualifikation.

Tipp: Nutzen Sie Förderungen

Wenn Sie mit einem solchen Führerschein bessere Chancen haben, Arbeitslosigkeit zu beenden oder aber im Rahmen Ihrer bisherigen Tätigkeit neue Aufgaben wahrnehmen können, sollten Sie sich über mögliche Förderungen informieren. Eine solche Förderung in Form eines Zuschusses oder eines zinslosen Darlehens kann von den folgenden Seiten kommen:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Arbeitgeber
  • Berufsgenossenschaft

Kredit: Fahrschule oder Bank

Gerade größere Fahrschulen bieten eine Ratenzahlung für den Führerschein an oder vermitteln ihre Kunden an Partnerbanken. Sie können aber auch Angebote verschiedener Banken für Ratenkredite zur freien Verwendung vergleichen. Unser Online-Rechner ermöglicht einen komfortablen Vergleich von Zinsen und Konditionen.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Landmaschinen mit einem Kredit finanzieren

Icon Traktor

Landmaschinen finanzieren

Traktoren, Mähdrescher, Rundballenpressen und andere Landmaschinen sind in der Anschaffung oft teuer genug, dass eine Ratenzahlung notwendig wird. Die Finanzierung einer solchen Maschine kann mehrere Formen annehmen:

  • Leasing
  • Mietkauf
  • Firmenkredit (als Annuitätendarlehen, Ratendarlehen oder endfälliges Darlehen)

Leasing oder Kauf?

lesen

Beim Leasing bleibt die Maschine Eigentum des Leasinggebers. Der Landwirt zahlt Leasingraten und kann sie dafür für die zuvor festgelegte Laufzeit des Leasings nutzen. Es gibt Leasing in den Varianten Vollamortisation und Teilamortisation. Bei ersterer sind die Leasingraten hoch genug, dass das Produkt am Ende der Laufzeit inklusive aller Nebenkosten bezahlt ist, bei letzterer sind die Raten niedriger. Hier gibt es dann am Ende der Vertragslaufzeit die 3 Varianten Rückgabe der Maschine, Verkauf an Dritte oder Verlängerung des Leasings.

Vorteile von Leasing:

  • Keine Zahlung im Voraus, Schonung des Eigenkapitals
  • keine Sicherheiten nötig
  • Leasingraten sind steuerlich absetzbar
  • Maschinen oft auf dem neuesten Stand der Technik

Nachteile von Leasing:

  • In der Regel teurer als die Finanzierung durch ein Darlehen
  • Bei Vollamortisierung sind Raten höher als Abschreibungsbeträge
  • Bei Teilamortisierung kann der Leasingnehmer gezwungen sein, der Gesellschaft das Objekt am Ende der Laufzeit abzukaufen

Förderung nutzen

Wenn Maschinen angeschafft werden sollen, die Anforderungen an umwelt- und ressourcenschonende Technik erfüllen, ist eine Förderung durch die landwirtschaftliche Rentenbank möglich. Denn diese bietet im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft Zuschüsse von bis zu 40 Prozent und zinsgünstige Kredite an. Informationen über die Vorgehensweise bei der Antragstellung und eine Liste förderbarerer Maschinen finden Sie hier:

Informationen der Rentenbank

Worauf achten Banken bei der Kreditvergabe?

Banken achten bei der Vergabe eines Firmenkredits an Landwirte auf 3 große Faktoren:

  • Bonität: Wird aus der Einschätzung der Ertragslage, Vermögenslage und Finanzlage ermittelt, aber auch Faktoren wie die Wettbewerbssituation oder die interne Organisation und Planung des Betriebs werden einbezogen.
  • Kapitaldienstfähigkeit: Wie sicher ist die Fähigkeit des Kreditnehmers, Zinsen und Tilgungen zu zahlen? (Berücksichtigt z.B. Businessplan und Vorkehrungen für negative Preisentwicklungen)
  • Sicherheiten: z.B. Grundschuld, Sicherungsabtretungen, Pfandrechte oder Bürgschaften

Darauf sollten Landwirte achten

Bei der Wahl eines Kredits sollten Sie verschiedene Angebote vergleichen. Auch hier ist der Effektivzins ein wichtiges Vergleichskriterium, aber auch die Dauer der Zinsbindungsfrist, Konditionen wie tilgungsfreie Anfangsjahre oder die Wahl des Darlehenstyps sollten wohlüberlegt und auf die Situation des Betriebs abgestimmt sein.

Lesen Sie auch: Welche Agrar­versicherung ist sinnvoll?

Kredit für ein Hausboot

Icon Fischerboot

Was kostet ein Hausboot?

Die Anschaffung eines neuen Hausboots kostet in der Regel zwischen 100.000 und 300.000 Euro, bei gebrauchten Booten setzen die Preise etwa bei 50.000 Euro an. Da Hausboote nicht als Immobilien zählen, fällt bei ihrem Kauf keine Grunderwerbssteuer an.

So versichern Sie Ihr Hausboot

Laufende Kosten für ein Hausboot

lesen

Zusätzlich zum Kaufpreis des Hausboots fallen laufende Kosten an, die Sie auch bei der Berechnung möglicher Tilgungsraten für einen Kredit einkalkulieren sollten. Dazu gehören die folgenden Kosten:

  • Liegeplatz: Ein fester Ankerplatz kann zwischen 2.000 und 8.000 Euro im Jahr kosten
  • Versicherung: Die Kombination aus Haftpflicht- und Kasko­versicherung für ein Hausboot kostet ab etwa 1.000 Euro pro Jahr (mehr Informationen und ein Kostenbeispiel)
  • Wartungs- und Reparaturkosten: etwa 1.800 Euro pro Jahr, bei einem gebraucht gekauften Boot sind sie in der Regel höher als bei einem neuen
  • Kosten für Strom, Wärme und Müllentsorgung

Wer braucht einen Bootsführerschein?

lesen

Beträgt die Motorleistung eines Hausboots unter 15 PS, braucht man in Deutschland nicht notwendigerweise einen Bootsführerschein. Für stärker motorisierte Boote und in manchen Binnengewässern ist jedoch ein Sportbootführerschein nötig. Beachten Sie regionale Besonderheiten und, falls Sie mit Ihrem Hausboot ins Ausland reisen, auch die dortigen ­gesetzlichen Regelungen, die von denen in Deutschland abweichen können.

Hausboot als dauerhafter Wohnsitz

lesen

Hausboote können in Deutschland als Wohnsitz angemeldet werden, wobei dann der Hafen mit dem Liegeplatz als Meldeadresse fungiert. Eine Herausforderung kann das Finden eines dauerhaften Stellplatzes sein, da das Angebot in Deutschland nicht so groß ist.

Hausboot vermieten

lesen

Hausboote können als Event-Locations, Ferienwohnung oder Wohnraum vermietet werden. Nutzt man sein Boot auf diese Weise gewerblich, können die Kosten für Wartungen, Reparaturen und die Gebühren für den Liegeplatz von der Steuer ab­gesetzt werden.

Icon Frachtschiff

Leasing, Mietkauf oder Kredit?

Auch bei Hausbooten ist neben der Finanzierung über einen Kredit auch das Leasing eines Boots möglich. Leasing wird vor allem bei der gewerblichen Nutzung von Booten genutzt. Auch hier ist Eigenkapital nötig oder zumindest von Vorteil. Teilweise bieten Händler auch einen Finanzkauf an, also eine Bezahlung des Hausboots in monatlichen Raten.

Wie funktioniert eine Bootsfinanzierung per Kredit?

Nicht alle Banken bieten eine Bootsfinanzierung an. Noch immer akzeptieren einige Banken Hausboote nicht oder nur ungern als Sicherheit, da man auf sie keine Grundschuld aufnehmen kann und sich Risiken und Abnutzung hier schwieriger kalkulieren lassen. Ihr Wert als Sicherheit wird also oft weit unter ihrem Kaufpreis an­gesetzt. Mittlerweile gibt es jedoch einige Anbieter von Krediten für Hausboote, die teilweise eng mit den Herstellern zusammenarbeiten.

Ein Kredit für ein Hausboot kann ein Raten- oder Annuitätenkredit sein, aber auch eine Ballonfinanzierung, wie wir sie im Zusammenhang mit Gebrauchtwagen erklärt haben, ist möglich. Was Sie in jedem Fall mitbringen sollten ist ein gewisses Eigenkapital: In der Regel leistet der Kunde eine Anzahlung von etwa einem Drittel des Kaufpreises und bezahlt den Rest dann in Raten ab.

Darauf sollten Sie achten

  • Kalkulieren Sie bei der Berechnung Ihres finanziellen Spielraums für die Tilgung eines Bootskredits unbedingt die laufenden Kosten für den Unterhalt des Bootes ein.
  • Angesichts der hohen Kosten und langen Kreditlaufzeit sollten Sie sich für ein Hausboot entscheiden, das Sie für mehrere Jahrzehnte begleiten wird.
  • Vergleichen Sie Angebote verschiedener Banken und auf Boote spezialisierter Finanzdienstleister.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kreditanbieter im Test

Icon Stern

Kreditanbieter werden regelmäßig von unabhängigen Instituten getestet, die zum Beispiel Konditionen, Fairness und Service unter die Lupe nehmen. Die Unterscheidung nach verschiedenen Kreditarten ermöglicht es, beispielsweise nach dem besten Anbieter für einen Autokredit oder einen Ratenkredit zu suchen. Wir haben aktuelle Testergebnisse für Sie zusammengetragen:

Die besten Kredite 2022

Tipps für den Kreditvergleich

Icon Lupe

Darum lohnt sich der Kreditvergleich

Mit der Aufnahme eines Kredits geht man eine langfristige Verpflichtung ein. Entsprechend wichtig ist es, dass Zinsen, Raten und Konditionen möglichst günstig gestaltet sind. Darum empfiehlt es sich, verschiedene Angebote zu vergleichen, z.B. über unseren Online-Kreditrechner.


Darauf sollten Sie achten

  • Achten Sie auf die Höhe des Effektivzinses bzw. effektiven Jahreszinses: Hier sind auch die Kosten einkalkuliert, die neben dem Sollzins anfallen
  • Wie sieht es mit Sondertilgungen und Ratenpausen aus?
  • Bei größeren Krediten: Wie lange gilt die Sollzinsbindung?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, den Kredit zu günstigeren Bedingungen zu erhalten? (2. Kreditnehmer, Sicherheiten, Zweckbindung, …)
  • Wie wichtig ist Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner?

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Fazit

Bei verschiedenen Transportmitteln haben Sie oft die Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung. Hier sollten Sie sich immer die Zeit nehmen, verschiedene Varianten und Angebote zu vergleichen. Während bei einigen Objekten zweckgebundene Kredite möglich sind, kommen bei anderen vor allem Konsumentenkredite infrage.

Gerade bei kleineren Summen gestalten sich Anfrage und Bewilligung oft besonders schnell und unkompliziert. Wer einen Kredit ohne Prüfung des Schufa-Score abschließen möchte, kann auf einen Peer-to-Peer-Kredit zurückgreifen. In jedem Fall sollten Kreditsumme, Tilgungsraten und Gestaltung der Tilgung gut auf die eigene finanzielle Situation angepasst sein. Hierfür ist es wichtig, dass Sie ein realistisches Bild Ihrer Einnahmen und Ausgaben haben.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin