Spezialkredite

Ratgeber und Vergleich (2022)
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Logos von Google, Trustpilot, Trustedshops und ProvenExpert.com

Das erwartet Sie hier

Was verschiedene Kredite kosten, wie Sie Ihre Chancen auf einen guten Kredit verbessern und worauf Sie beim Vergleich achten sollten.

Inhalt dieser Seite
  1. Das macht einen guten Kredit aus
  2. Kurzzeitkredit
  3. Kredit für ein Handy
  4. 500 Euro Kredit
  5. 1.000 Euro Kredit
  6. 5.000 Euro Kredit
  7. 10.000 Euro Kredit
  8. 30.000 Euro Kredit
  9. 50.000 Euro Kredit
  10. Tipps für den Vergleich
  11. Fazit

Das Wichtigste in Kürze

  • Gerade kleinere Kredite werden auch bei nicht so hohen Einkommen und einzelnen Schufa-Einträgen vergeben.
  • Wichtig ist vor allem, dass die Kreditsumme zum Einkommen des Kreditnehmers passt.
  • Zweckgebundene Kredite sind meist zinsgünstiger als Kredite zur freien Verwendung.
  • Kredite werden von Filialbanken, Direktbanken und privaten Kreditgebern vergeben. Letztere sind tendenziell eher bereit, Selbständigen oder Menschen mit einzelnen Schufa-Einträgen Kredite zu geben.
  • Bevor Sie einen Vertrag abschließen, sollten Sie mehrere Angebote vergleichen – gerade bei hohen Summen machen bereits kleine Zinsvorteile einen großen Unterschied.
  • Kredite mit Zinsen von 1,39 % oder ähnlich geringen Kosten sind möglich, aber für viele Kreditnehmer nicht realistisch.

Kredit mit guten Konditionen abschließen: So gehen Sie vor

Das macht einen guten Kredit aus

Bei der Aufnahme eines Kredits ist es wichtig, zunächst verschiedene Angebote zu vergleichen. Merkmale, an denen Sie einen guten Kredit erkennen, sind z.B. die folgenden:

  • Gut auf die finanzielle Situation des Kreditnehmers abgestimmt
  • Flexibilität bei der Rückzahlung (kostenlose oder -günstige Sondertilgungen oder Gesamttilgungen, Ratenpausen)
  • Niedrige Effektivzinsen

Voraussetzungen für Kreditnehmer

Damit man Ihnen einen Kredit gibt, müssen Sie mehrere Kriterien erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Gehaltskonto in Deutschland
  • Ausreichende Bonität
  • Regelmäßiges Einkommen in gutem Verhältnis zur Kreditsumme (oft erwarten Banken, dass die Probezeit vorbei, der Arbeitsplatz also relativ sicher ist)

Bevor Sie einen Kredit aufnehmen, sollten Sie zunächst berechnen, wie hoch Ihr Haushaltsüberschuss (also Ihr Einkommen abzüglich der monatlichen Ausgaben) ist und ob Sie sich die Tilgung des Kredits auch dann leisten können, wenn Sie in einem Monat mehr als sonst ausgeben müssen. Die Aufnahme eines Kredits sollte gut überlegt sein.

Kredit trotz geringem Einkommen oder Schufa-Eintrag

Wenn Sie einen Schufa-Eintrag haben oder Ihr Einkommen entweder niedrig ist oder signifikanten Schwankungen unterliegt (typisch für Selbständige), werden Sie es gerade bei größeren Darlehenssummen schwerer haben, einen Kredit zu erhalten. Bei solchen Schwierigkeiten können Sie folgendes tun:

  • Einen zweiten Kreditnehmer oder Bürgen hinzuziehen
  • Sicherheiten stellen
  • Den Kredit nicht bei der Bank, sondern bei einer Privatperson aufnehmen (Kredit „von privat“, Peer-to-Peer-Kredit)

Icon Internetsuche

Der Vergleich lohnt sich

Es gibt auf dem Markt zahlreiche Angebote für Kredite in verschiedener Höhe, mit verschiedenen Verwendungszwecken oder zur freien Verwendung. In jedem Fall lohnt sich ein Vergleich verschiedener Angebote. Ein unkomplizierter, Schufa-neutraler und genau auf Sie zugeschnittener Vergleich ist mit unserem Online-Kredit-Rechner möglich.

So erkennen Sie einen seriösen Anbieter

lesen

Ein seriöser Kreditanbieter nimmt keine Vermittlungsgebühren oder Vorschüsse – Gebühren fallen erst nach dem Abschluss des Geschäfts an und auch nur dann, wenn sie vertraglich vereinbart wurden. In der Regel ist die Nutzung eines Kreditvermittlers für den Kunden kostenlos, der Anbieter erhält eine Provision vom Kreditgeber. Auch Kredite über hohe Summen, bei denen keine Schufa-Prüfung und Sicherheiten gefordert werden, sollten Verbraucher misstrauisch machen.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit für einen Monat

Was ist ein Kurzzeitkredit?

Kurzzeitkredite mit einer Laufzeit von einem Monat sind darauf ausgelegt, kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken, zum Beispiel, wenn in einem Monat besonders viele Rechnungen gezahlt werden müssen oder man einen Umzug finanzieren muss. Sie sind nicht an einen Verwendungszweck gebunden.

Während Ratenkredite eine Laufzeit von mindestens einem Jahr haben und in Raten gezahlt werden, tilgt man einen solchen kleinen Kredit – in der Regel beträgt die Darlehenssumme bis zu 1.000 Euro – mit einer Einmalzahlung. Solche Kleinkredite mit kurzen Laufzeiten (manchmal auch Vorschusskredite oder Überbrückungsdarlehen genannt) gibt es vor allem bei speziellen Direktbanken.

Warum einen Kurzzeitkredit abschließen?

Zwar kommt in den Situationen, in denen Menschen Kurzzeitkredite aufnehmen, oft auch ein Dispokredit, also die Überziehung des Girokontos, in Frage. Allerdings fallen die Zinsen hier oft höher aus als bei der Aufnahme eines Kredits. Attraktiv an Kurzzeitkrediten ist der Gedanke, schnell schuldenfrei zu sein.

Für die Rückzahlung der Kreditsumme und Zinsen steht jedoch nur ein kleines Zeitfenster zur Verfügung. Entsprechend wichtig ist es, vor der Kreditaufnahme zu überlegen, ob man im nächsten Monat die Kosten für die Kredittilgung stemmen kann. Vielleicht ist ein Ratenkredit, der die Tilgung des Kredits auf mehrere Monate verteilt, besser geeignet.

Schnelle Auszahlung

Kurzzeitkredite werden in der Regel nicht für lange geplante Anschaffungen, sondern meist zur Überbrückung finanzieller Engpässe aufgenommen. Hier ist es häufig der Fall, dass Rechnungen schnell beglichen werden müssen. Darum ist es wichtig, dass die Bewilligung und Auszahlung des Kredits möglichst schnell erfolgt. Das ist bei Kurzzeitkrediten auch oft so, da die Bonitätsprüfung hier oft einfach und schnell vonstatten geht. Lesen Sie zu dem Thema „Kredite mit schneller Auszahlung“ gern auch die folgende Seite:

So funktionieren Sofortkredite


Icon Lupe

Kredite für einen Monat und die Bonitätsprüfung

Auch bei Kurzzeitkrediten stellen Banken eine Anfrage bei der Schufa. Negative Einträge können dazu führen, dass die Bank den Kredit verweigert. Allerdings sind die Bonitätsanforderungen hier weniger streng als bei anderen Kreditarten. Auch ist die Höhe der Zinsen hier häufig bonitätsunabhängig. Die Bonität entscheidet lediglich darüber, ob der Kredit überhaupt bewilligt wird. Ein Kredit ohne Schufa ist bei einigen Kreditvermittlern, bei privaten Kreditgebern oder als sogenannter Schweizer Kredit (also als Kredit bei einem ausländischen Kreditgeber) möglich.

Was, wenn man den Kredit nicht rechtzeitig tilgen kann?

Kann man den Kredit nicht innerhalb der vereinbarten Zeit tilgen, ist es bei einigen Anbietern möglich, die Laufzeit zu verlängern und das Geld gestaffelt zurückzuzahlen. Hierdurch fallen jedoch zusätzliche Gebühren an. Mehr zu diesem Thema können Sie hier nachlesen:

Was tun, wenn man den Kredit nicht zurückzahlen kann?

Was kostet ein Kurzzeitkredit?

Kredite für einen Monat haben oft höhere Zinsen als längerfristige Kredite. Typisch sind Zinsen zwischen acht und 14 Prozent. Wir haben ein Beispiel erstellt, wie die Kosten eines Kurzzeitkredits aussehen können: Um die Reparatur ihres Autos zu bezahlen, nimmt unsere Beispielkundin einen Kredit von 700 Euro auf, den sie nach ihrer nächsten Gehaltsüberweisung tilgen möchte. Dadurch entstehen ihr die folgenden Kosten:

Kreditsumme700,00 €
Kreditlaufzeit30 Tage
Effektiver Jahreszins8,5 %
Gesamtkosten705,00 €
Kreditkosten5,00 €
Zusätzliche Kosten können je nach Anbieter durch Gebühren für eine besonders schnelle Bearbeitung oder eine Laufzeitverlängerung entstehen.

Icon Kalender

Andere Zeiträume für Kurzzeitkredite

Kleinkredite gibt es nicht nur für einen Monat. Es sind auch kürzere Laufzeiten möglich – z.B. bei einem Kredit für 15 Tage – oder längere, bei denen man zum Beispiel 90 Tage, also etwas unter drei Monate, oder bis zu sechs Monate für die Rückzahlung Zeit hat. Wenn die Bezeichnung „Kurzzeitkredit“ auf einen Ratenkredit angewandt wird, geht es meist um eine Laufzeit von sechs bis zwölf Monaten.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit für ein Handy

Diese Kreditarten kommen in Frage

Für die Finanzierung eines Handys gibt es verschiedene Möglichkeiten:


Finanzierung über den Handyvertrag

Oft gibt es die Möglichkeit, einen Handyvertrag abzuschließen, bei dem man ein teures Smartphone zusätzlich erhält. Diese Art der Finanzierung kann tatsächlich günstig sein und beinhaltet oft Vorteile wie einen vertraglich geregelten Reparaturservice. Doch bedeutet sie auch, dass man sich für längere Zeit an einen Anbieter und Tarif bindet und entsprechend nicht zu einem günstigeren Angebot wechseln kann.

Hier empfiehlt es sich, zu berechnen, welchen Anteil das Handy an den Vertragskosten hat, und dann zu vergleichen, ob eine Trennung von Handyfinanzierung und Vertrag günstiger ist. Bei einer Trennung von Vertrag und Handyfinanzierung ist auch die Auswahl nicht auf die Smartphones beschränkt, die der Vertragsanbieter im Rahmen des Vertrags anbietet. Diese Variante bietet insgesamt mehr Flexibilität.


Icon Paket

Händlerfinanzierung

Wer ein Handy ohne Vertrag kauft, bekommt beim Händler oft die Möglichkeit angeboten, es in Raten zu bezahlen. Finanzierungen beim Händler können allerdings manchmal teurer sein, als sie auf den ersten Blick erscheinen. Beispielsweise sind die auf den ersten Blick nicht vorhandenen Zinsen mitunter bereits im Kaufpreis inkludiert, können jedoch durch einen Barzahlerrabatt vermieden werden. Vergleichen Sie den Preis beim Händler mit dem Herstellerpreis und den Kosten eines Kredits bei einem unabhängigen Kreditgeber.

Smartphone-Kauf: So können Sie sparen

lesen

Unabhängig davon, wie Sie Ihr Handy finanzieren, ist ein günstiger Kaufpreis für Ihr neues Smartphone immer von Vorteil. Das können Sie z.B. wie folgt erreichen:

  • Vergleichen Sie die Preise für das von Ihnen gewünschte Modell bei verschiedenen Händlern und beim Hersteller
  • Wenn Sie nicht sofort ein neues Smartphone brauchen, warten Sie ab, bis der Hersteller eine neue Version des von Ihnen anvisierten Handys herausbringt – oft werden die Kosten des nun nicht mehr neuesten Modells dann reduziert
  • Überlegen Sie, welche Funktionen Sie tatsächlich brauchen und ob ein günstigeres Smartphone Ihnen diese nicht ebenfalls bietet

Handyfinanzierung über einen Konsumentenkredit

Wer ein Handy auf dem neuesten Stand der Technik kaufen möchte, aber dies nicht mit den vorhandenen Ersparnissen finanzieren kann, kann dafür einen klassischen Konsumentenkredit nutzen. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Kredit zur freien Verwendung – anders als bei einem zweckgebundenen Kredit, wie er zum Beispiel zur Fahrzeug- oder Immobilienfinanzierung genutzt wird, kann die Kreditsumme hier frei ein­gesetzt werden. Das geht mit etwas höheren Zinsen einher.

Konsumentenkredite werden in gleichbleibenden Raten getilgt. Auch hier stellen Banken in der Regel im Rahmen der Bonitätsprüfung eine Schufa-Anfrage. Allerdings ist hier zumindest bei einigen Anbietern kein perfekter Schufa-Score nötig, um einen Kredit bewilligt zu bekommen. Wer schnell ein neues Handy braucht, schnell wieder schuldenfrei sein möchte und sicher weiß, dass er den Kredit bald mit einer Einmalzahlung tilgen kann, kann auch über einen Kurzzeitkredit, wie er weiter oben beschrieben ist, nachdenken.

So funktionieren Konsumentenkredite


Handyfinanzierung mit Ratenkredit: Kostenbeispiel

Unser Beispielkreditnehmer kauft ein iPhone für 1.000 Euro und möchte den Kredit im Verlauf der nächsten beiden Jahre tilgen. In unserem Beispiel zahlt er insgesamt 1.037,82 Euro für Handy und Finanzierung.

Kreditsumme1.000 €
Laufzeit24 Monate
Effektiver Jahreszins3,59 %
Monatliche Rate43,24 €
Zinsaufwand37,82 €

Was hat es mit der Schufa-Klausel auf sich?

lesen

Wer einen Handyvertrag abschließt oder ein Handy auf Raten kauft, muss der sogenannten Schufa-Klausel zustimmen. Das bedeutet, dass Sie in die Übermittlung Ihrer Daten an die Schufa zustimmen. Diese ist somit über den laufenden Vertrag bzw. die Finanzierung informiert und wird davon in Kenntnis ­gesetzt, wenn Sie eine Rate oder Rechnung nicht bezahlen. Letzteres führt dann zu einer Verschlechterung des Schufa-Scores, was wiederum Probleme bei zukünftigen Kreditanfragen verursachen kann.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

500 Euro Kredit: Diese Kredite kommen infrage

Kredite über kleine Summen: Diese Varianten gibt es

Kredite über kleine Summen (auch Kleinkredite oder Minikredite genannt) gibt es in verschiedenen Formen. Typisch sind hier Kurzzeitkredite, die nicht in Raten, sondern auf einmal zurückgezahlt werden. Aber auch Ratenkredite über 500 Euro sind möglich. Die Zinsen fallen hier häufig höher aus.

Bei so geringen Summen ist die Auswahl der Kreditgeber kleiner, da viele Banken nicht genug an ihnen verdienen, um den Aufwand der Bonitätsprüfung zu rechtfertigen. Es gibt Anbieter, die sich auf Kleinkredite spezialisiert haben. Vergleichsportale wie das unsere ermöglichen einen bequemen, auf Sie zugeschnittenen und Schufa-neutralen Vergleich verschiedener Angebote.


Icon Dokument

Zusagen auch für Selbständige und bei mittlerer Bonität

Kleine Beiträge und kurze Laufzeiten bedeuten, dass der Kreditgeber ein geringeres Risiko eingeht. Entsprechend sind Minikredite nicht nur gutverdienenden Angestellten mit einem sehr hohen Schufa-Score vorbehalten, sondern können auch von Menschen mit kleinerem oder schwankenden Einkommen aufgenommen werden. Auch ein einzelner Schufa-Eintrag ist hier nicht notwendigerweise ein Ablehnungsgrund.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

1.000 Euro Kredit: Günstige Mini-Kredite

Vereinfachter Zugang zu Krediten

1.000 Euro ist eine typische Summe für einen Klein- oder Minikredit und die kleinste Kreditsumme, die Banken normalerweise vergeben. Laufzeiten betragen hier in der Regel zwischen 6 und 24 Monaten. Kredite mit einer solchen Darlehenssumme sind in der Regel nicht zweckgebunden. Die Prüfung der Kreditwürdigkeit ist hier relativ einfach, sodass die Auszahlung unkompliziert erfolgt und das Geld schnell auf dem Konto landet.

Oft genügt der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens für die Bewilligung, es sind also keine zusätzlichen Sicherheiten nötig. Auch sind Selbständigkeit oder ein kleineres Einkommen kein so großes Hindernis, wie sie es bei einer höheren Darlehenssumme wären. Wer hingegen über kein eigenes Einkommen verfügt wie z.B. viele Studenten, muss den Kredit hingegen zusätzlich absichern, z.B. mit einem Bürgen. Ein niedrigerer Schufa-Score macht es schwieriger, einen Kredit zu erhalten, aber nicht unmöglich. Einen Kredit von 1.000 Euro ohne Schufa gibt es bei Banken jedoch in der Regel nicht.

1.000-Euro-Kredit mit Negativ-Zinsen – geht das?

lesen

Gerade wenn es um Kreditsummen von 1.000 Euro geht, bieten mehrere Anbieter Kredite mit Negativzinsen (auch: Minuszinsen) an – also Kredite, bei denen man weniger zurückzahlt, als man erhalten hat. Welchen Vorteil Anbieter davon haben und wer tatsächlich von dem Angebot profitieren kann, erfahren Sie hier:

Kredite mit Negativzinsen

Wann lohnt sich ein 1.000-Euro-Kredit?

Auch ein Kredit für eine vergleichsweise geringe Summe wie 1.000 Euro sollte gut überlegt sein. Er kann sich jedoch anbieten, wenn schnell eine größere Summe nötig ist, um zum Beispiel eine Reparatur oder eine dringende Anschaffung zu bezahlen. Meist ist er die günstigere Alternative zu einem Dispositionskredit, da die Zinsen hier weniger hoch sind. Ein 1.000-Euro-Kredit kann auch genutzt werden, um einen Dispokredit abzulösen.


Icon Uhr und Zeit

Lange oder kurze Vertragslaufzeit?

Kurze Vertragslaufzeiten haben den Vorteil, dass Sie die Gesamtkosten des Kredits gering halten. Längere Laufzeiten hingegen sind insgesamt teurer, da sie mit höheren Zinskosten einhergehen, aber reduzieren die monatlichen Kosten.


Kostenbeispiel

Unser Beispielkunde, der einen Kredit von 1.000 Euro aufnimmt und im Verlauf eines Jahres tilgt, zahlt insgesamt 1.021,35 Euro.

Kreditsumme1.000 €
Laufzeit12 Monate
Effektiver Jahreszins3,99 %
Monatliche Rate85,11 €
Kreditkosten21,35 €
Bei diesem Kredit sind Sondertilgungen gebührenpflichtig.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit von 5.000 Euro

Kredit zur freien Verwendung oder zweckgebundener Kredit

5.000 Euro ist eine recht typische Summe für Verbraucherkredite und wird noch immer als Kleinkredit betrachtet. Kredite zur freien Verwendung können zum Beispiel für die Einrichtung einer Wohnung mit Möbeln und Elektronik genutzt werden. Eine weitere typische Verwendung ist die Bezahlung für Zahnersatz (lesen Sie auch: Was zahlt die private Kranken­versicherung für Zahnersatz?). Übliche Laufzeiten für Kredite von 5.000 Euro bewegen sich zwischen 12 und 48 Monaten.

Aber auch zweckgebundene Kredite sind möglich. Dient der Kredit einem bestimmten Zweck wie zum Beispiel dem Kauf eines Motorrads oder Gebrauchtwagens, die auch als Sicherheit dienen können, sollten Sie dies angeben. Das gleiche gilt auch für Kredite, die Sie zwecks einer Umschuldung aufnehmen oder mit denen Sie einen Dispokredit ausgleichen – weitere typische Verwendungszwecke für einen Kredit dieser Größenordnung. Bei Krediten zur Umschuldung ist es wichtig, dass die Bank über den Verwendungszweck informiert ist, da sie dann weiß, dass der Kredit einen anderen ersetzt und nicht hinzukommt.

Tipp: Bildungskredit

Wenn es darum geht, eine Ausbildung oder ein Studium zu finanzieren, kann ein Bildungskredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) helfen. Dieser Kredit wird in Form monatlicher Überweisungen ausgezahlt, die Kreditsumme beträgt insgesamt maximal 7.200 Euro. Die Konditionen sind auch darauf zugeschnitten, dass man womöglich nicht unmittelbar nach dem Studium gleich genug verdient, um neben dem Lebensunterhalt auch Tilgungsraten zu finanzieren. Darum ist es möglich, erst bis zu zwei Jahre nach der letzten Auszahlung mit der Rückzahlung zu beginnen.

Was kostet ein Kredit von 5.000 Euro?

Welche Zinskosten bei einem Kredit von 5.000 Euro entstehen, hängt wie bei allen Krediten entscheidend von zwei Faktoren ab:

  • Von der Höhe der Zinsen, die oft stark von der Bonität des Kreditnehmers abhängig ist
  • Von der Laufzeit des Kredits (hier sind mehrere Jahre üblich)

Ein Beispiel für einen Kredit zur freien Verwendung, der auf Gesamtkosten von 5.285,44 Euro hinausläuft, sieht so aus:

Kreditsumme5.000 €
Laufzeit36 Monate
Effektiver Jahreszins3,7 %
Monatliche Rate146,82 €
Kreditkosten285,44 €

Restschuld­versicherung erst bei großen Summen

Wer einen Kredit für eine größere Summe aufnimmt – zum Beispiel bei einer Baufinanzierung – schließt manchmal eine Restschuld­versicherung ab, um sich und seine Angehörigen im Fall von Krankheit, Arbeitslosigkeit oder des Todes des Kreditnehmers zu schützen. Manchmal drängen auch Banken darauf. Bei Krediten über wenige tausend Euro hingegen verzichtet man meist auf eine solche Absicherung, auch, weil diese die Kreditkosten spürbar steigen lässt.

Mehr zur Restschuld­versicherung

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Was kostet ein Kredit von 10.000 Euro?

Wozu einen Kredit von 10.000 Euro aufnehmen?

10.000 Euro ist eine Summe, die häufig für Modernisierungs­maßnahmen oder den Kauf eines gebrauchten Autos genutzt wird. Ist das auch Ihre Absicht, sollten Sie das bei Ihrer Bank so angeben, da die Konditionen für einen zweckgebunden Kredit für den Kauf eines Autos oder eine Modernisierung oft besser sind als die für einen Kredit zur freien Verwendung. Das liegt daran, dass das Auto und die Immobilie eine Sicherheit darstellen und dass die Modernisierung den Wert der Immobilie steigert. Entsprechend fallen die Zinsen bei diesen Kreditarten weniger hoch aus.

Weitere Möglichkeiten für den Einsatz des Kredits sind die Ablösung eines teureren Kredits, die Einrichtung einer Küche oder die Finanzierung einer Hochzeit. Übliche Laufzeiten für Kredite von 10.000 Euro bewegen sich zwischen 12 und 48 Monaten.

Tipp: Förderkredite recherchieren

lesen

Für bestimmte Maßnahmen rund um das Wohneigentum – zum Beispiel alters­gerechte Umbauten oder den Kauf von Genossenschafts­anteilen – gibt es zinsgünstige Förderkredite der KfW. Außer den Krediten der KfW gibt es auch verschiedene Förderungen auf Landes- oder kommunaler Ebene. Es lohnt sich, vor Beginn der Arbeiten oder dem Unterzeichnen eines Vertrags zu recherchieren, welche Förderung möglich ist.

Wie hoch sind die Zinsen bei einem Kredit von 10.000 Euro?

Es gibt bonitätsunabhängige Kredite, die feste Zinsen haben, aber häufiger sind bonitätsabhängige Kredite: Hier steigt die Höhe der Zinsen mit dem Risiko für den Kreditgeber. Die Preisspanne ist bei den Zinsen sehr groß, darum ist es auch so empfehlenswert, einen Vergleich verschiedener Angebote vorzunehmen. Sicherheiten oder ein zweiter Kreditnehmer reduzieren die Zinsen.

Neben der Höhe der Zinsen ist auch die Laufzeit ein wichtiger Faktor dabei, wie hoch die Gesamtkosten des Kredits sind. Das können Sie anhand dieses Beispiels sehen, in dem derselbe Zinssatz je nach gewählter Laufzeit in großen Unterschieden bei der monatlichen Tilgungsrate, aber auch bei den Gesamtkosten resultiert.

KreditbetragLaufzeitZinsenMonatliche RateZinskosten
10.000 €48 Monate3,65 %224,23 €762,93 €
10.000 € 60 Monate3,65 % 182,59 €955,40 €
10.000 € 72 Monate3,65% 154,86 €1.150,08 €
10.000 € 84 Monate3,65 % 135,08 €1.346,96 €

Icon Person mit Laptop

Schauen Sie bei niedrigen Zinsen genau hin

Oft werben Banken mit sehr niedrigen Zinsen, die allerdings nur Menschen mit ausgezeichneter Bonität angeboten werden. Hier sollten Sie auf das Kleingedruckte achten: Denn Banken sind verpflichtet, unter diesen Angeboten die Konditionen anzugeben, zu denen die meisten Kunden den Kredit erhalten. Dies vermittelt oft ein realistischeres Bild der Zinsen, mit denen Sie rechnen können.


10.000 Euro Kredit trotz Schufa-Eintrag – geht das?

Mit dem Antrag auf einen Kredit geht immer auch eine Bonitätsprüfung einher. Deutsche Banken arbeiten dabei in der Regel mit der Schufa zusammen. Bei einem Kredit von einem privaten Kreditgeber oder aus dem Ausland gibt es keine Schufa-Abfrage, aber dennoch sind Nachweise Ihrer Bonität nötig. Aber auch bei Banken ist ein einzelner Schufa-Eintrag nicht notwendigerweise ein Grund für eine Absage, insbesondere, wenn Antragsteller Sicherheiten vorweisen können. Er wirkt sich allerdings auf Konditionen und Zinsen aus.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Wo erhält man einen Kredit von 30.000 Euro?

Kredit von 30.000 Euro: Typische Verwendungszwecke

Ab eine Summe von 30.000 Euro ist von einem Großkredit die Rede. Mögliche Verwendungszwecke für einen Kredit von 30.000 Euro sind z.B. die folgenden:

Kredite von 30.000 Euro haben oft relativ lange Laufzeiten. Da es sich um eine größere Summe handelt, sind ein festes, ausreichend hohes Einkommen und Sicherheiten hier besonders wichtig.

30.000 Euro für Unternehmen

Nicht nur Privatpersonen, auch Unternehmen nehmen Kredite in dieser Größenordnung auf. Hierbei kann es sich um Investitionskredite handeln, welche der Finanzierung von Anlagevermögen wie Maschinen oder Immobilien dienen. Betriebsmittelkredite hingegen sollen während eines vorübergehenden Zeitraums die Liquidität des Unternehmens wiederherstellen. Hier fordern Banken in der Regel Eigenkapital (private Vermögenswerte, ausstehende Forderungen, …) als Sicherheit.

Mehr zum Thema Firmenkredit

Icon Hand mit Euromünze

So können Sie bei einem 30.000-Euro-Kredit sparen

Auch hier empfiehlt es sich, zu recherchieren, ob Sie durch zweckgebundene Kredite, Förderkredite oder Zuschüsse Geld sparen können. Wieder wirkt es sich vorteilhaft auf die Zinsen aus, den Kredit zu zweit aufzunehmen. Für Menschen, die ein Studium finanzieren möchten, lohnt es sich, Stipendien zu recherchieren.


Bank oder privater Investor?

Gerade Selbständige und Existenzgründer haben es nicht leicht dabei, Banken zu überzeugen, dass sie die Raten in Zukunft zahlen können, da ihr Einkommen nicht so vorhersehbar wie das eines unbefristet angestellten Arbeitnehmers oder eines Beamten ist. Ein gut ausgearbeiteter und überzeugender Businessplan hilft dabei, einen Kredit zu erhalten. Dennoch kann es sein, dass Banken die Finanzierung verweigern.

Eine Alternative sind hier Kredite von privaten Kreditgebern. Bei privaten Kreditgebern ist auch ein Schufa-Eintrag kein Grund, eine Kreditvergabe auszuschließen, wenn der Antragsteller überzeugend darlegen kann, dass er in der Lage ist, den Kredit zu tilgen. Dennoch müssen Nachweise über das Einkommen und die finanzielle Situation eingereicht werden.

Auch kleine Unterschiede zählen

Wir raten bei allen Krediten zu einem sorgfältigen Vergleich verschiedener Angebote, aber bei großen Summen kommt dem eine besondere Bedeutung zu. Denn hier bedeutet der Kredit eine besonders langfristige Verpflichtung und fallen selbst kleine Unterschiede bei den Zinsen stark ins Gewicht. Wichtig ist es auch, eine passende Laufzeit zu wählen.

Kostenbeispiel

Ein Kredit über 30.000 Euro mit einer Laufzeit von sieben Jahren kann zum Beispiel wie folgt aussehen:

Kreditsumme30.000 €
Laufzeit84 Monate
Effektiver Jahreszins3,0 %
Monatliche Rate396,40 €
Zinsaufwand3.297,52 €

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Kredit von 50.000 Euro

Wer nimmt Kredite von 50.000 Euro auf?

Kredite von 50.000 Euro werden beispielsweise für den Start in die Selbständigkeit, eine Modernisierung oder eine Anschlussfinanzierung für einen Immobilienkredit aufgenommen. Voraussetzung für die Vergabe eines Kredits in dieser Höhe ist ein hohes Einkommen: Angestellte sollten ein Nettoeinkommen ab 2.000 Euro pro Monat haben. Selbständige müssen besonders gut verdienen, um einen Kredit zu bekommen.

Auch hier ist der Kredit besonders günstig, wenn es sich um einen zweckgebundenen Kredit – zum Beispiel für eine Immobilie oder ein Auto – handelt, bei dem das mit dem Kredit finanzierte Objekt als Sicherheit dient. Kredite in dieser Größenordnung sind nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen möglich (siehe voriges Kapitel).

Was kostet ein Kredit von 50.000 Euro?

Die Zinsen des Kredits richten sich nach der Bonität der Kreditnehmer, also nach deren Einkommen, Schufa-Score und Sicherheiten. Auch scheinbar kleine Unterschiede bei den Zinsen haben aufgrund der hohen Summe große Auswirklungen auf die Kosten. Welche Gesamtkosten entstehen, hängt von der Laufzeit des Kredits ab – je länger diese ist, desto höher sind die Gesamtkosten. Allerdings ist es auch wichtig, dass die monatlichen Raten keine zu hohe Belastung sind.

Icon Sparschwein

So sparen Sie durch Sondertilgungen

Wenn Ihr Vertrag Sondertilgungen vorsieht, können Sie diese nutzen, um Ihren Kredit auch außerhalb der vorgesehenen Raten zu tilgen. Dadurch reduzieren sich Laufzeit und Zinskosten. Sind keine kostenfreien Sondertilgungen vereinbart, erhebt die Bank eine Gebühr als Ausgleich für die entgangenen Zinsen.


Kostenbeispiel

In unserem Beispiel wird ein Kredit von 50.000 Euro im Verlauf von acht Jahren getilgt. Es entstehen Gesamtkosten von 56.301,95 Euro.

Kreditsumme50.000 €
Laufzeit96 Monate
Effektiver Jahreszins3,0 %
Monatliche Rate586,48 €
Zinsaufwand6.301,95 €

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Darauf sollten Sie beim Kreditvergleich achten

Checkliste für den Kreditvergleich

Wenn Sie ein Projekt oder eine Anschaffung mit einem Kredit finanzieren möchten, sollten Sie auf Folgendes achten:

  • Wie hoch ist der effektive Jahreszins?
  • Wie flexibel sind Sie in der Rückzahlung?
  • Können Sie die Tilgungsraten problemlos zahlen?
  • Haben Sie Möglichkeiten genutzt, Ihre Kosten zu reduzieren (Förderungen, gemeinsamer Kredit, …)?
  • Passt die Laufzeit zu Ihren Zukunftsplänen?

Es kommt nicht nur darauf an, dass der Kredit allgemein günstig ist, sondern auch, dass er gut auf Ihre individuelle Situation abgestimmt ist. Nutzen Sie für einen Vergleich von für Sie infrage kommenden Krediten gern unseren Online-Rechner.

Aktuelle Kredite aus 2022 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme:

Fazit

Kredite gibt es in sehr verschiedenem Umfang und für verschiedene Anlässe. Je höher die zu leihende Summe ist, desto mehr steigen die Anforderungen der Banken an Einkommen, Schufa-Score und Sicherheiten. Bei jedem Kredit gilt: Vor der Kreditaufnahme sollten Sie sich ein realistisches Bild dessen machen, welche Raten Sie gut bezahlen können, und sorgfältig Zinsen und Konditionen verschiedener Anbieter vergleichen. Achten Sie auch auf Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kosten durch Förderungen, zweckgebundene Kredite oder die gemeinsame Aufnahme eines Kredits reduzieren können.


Häufige Fragen zum Thema spezielle Kredite

Was ist ein kurzfristiger Kredit?

lesen

Als kurzfristige Kredite werden Kredite mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr bezeichnet. Beträgt sie ein bis fünf Jahre handelt es sich um einen mittelfristigen Kredit. Von einem langfristigen Kredit ist ab einer Laufzeit von mehr als fünf Jahren die Rede.

Wo kann man sich kurzfristig Geld leihen?

lesen

Sogenannte Sofort-Kredite werden besonders schnell ausgezahlt. Häufig handelt es sich um Mini- oder Kleinkredite, also Kredite, bei denen die Darlehenssumme maximal 5.000 Euro beträgt. Wenn Kunden ihre Identität und Bonität online bestätigen können, beschleunigt dies die Auszahlung. Auch Kredite von Privatpersonen werden oft schnell ausgezahlt. Ein einmal vereinbarter Dispositionskredit kann besonders schnell genutzt werden, aber ist nicht dafür geeignet, ihn längerfristig zu nutzten, da die Zinsen hier sehr hoch sind.

Wie viel Kredit kann man nehmen?

lesen

Wie viel Geld man sich leihen kann, hängt vom monatlichen Einkommen sowie den monatlichen Ausgaben ab. Das Geld, das nach Zahlung der laufenden Kosten und üblichen Ausgaben übrigbleibt, kann für die Tilgung von Kreditraten genutzt werden. Allerdings sollte nicht das gesamte frei verfügbare Einkommen dafür eingeplant werden, da unerwartete Ausgaben oder Änderungen in den Lebensumständen die Höhe des frei verfügbaren Einkommens beeinflussen können. Das gilt insbesondere bei langen Kreditlaufzeiten. Weitere Faktoren dafür, wie viel Geld man maximal bekommt, sind Alter, Bonität und eventuell vorhandene Sicherheiten.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin