Allianz Zahnzusatz­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die Zahnzusatz­versicherung der Allianz an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Allianz gemacht.


Das Wichtigste in Kürze

  • Im aktuellen Test erhält die Allianz Bewertungen von „hervorragend“ bis „sehr gut“.
  • Die Zahnzusatz­versicherung der Allianz bietet die drei Tarifvarianten MeinZahnschutz 75, MeinZahnschutz 90 und MeinZahnschutz 100 an.
  • Eine gute Zahnzusatz­versicherung kann bereits ab 3,90 € im Monat abgeschlossen werden.

Direkt zum Inhalt

  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die Zahnzusatz­versicherung der Allianz an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Allianz gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtigste in Kürze

  • Im aktuellen Test erhält die Allianz Bewertungen von „hervorragend“ bis „sehr gut“.
  • Die Zahnzusatz­versicherung der Allianz bietet die drei Tarifvarianten MeinZahnschutz 75, MeinZahnschutz 90 und MeinZahnschutz 100 an.
  • Eine gute Zahnzusatz­versicherung kann bereits ab 3,90 € im Monat abgeschlossen werden.
Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Zahnzusatz­versicherung der Allianz im Test (2022)

Der Franke und Bornberg Test

Das unabhängige Analyseinstitut Franke und Bornberg testete im Jahr 2022 eine Vielzahl von Anbietern der Zahnzusatz­versicherung. Unterschieden wird dabei zwischen Tarifen für Zahnersatz und Zahnbehandlungen. Die Bewertung erfolgt immer auf Grundlage der aktuellen Versicherungsbedingungen.

Die Allianz wird mit ihren Tarifen der Zahnzusatz­versicherung sowohl im Bereich Zahnersatz als auch Zahnbehandlung untersucht.

Zum vollständigen Test und den Testsiegern (2022)

Zahnersatz

TarifRatingnote
MeinZahnschutz 100 (ZS100)Hervorragend
MeinZahnschutz 100 (ZS100AR)Hervorragend
MeinZahnschutz 90 (ZS90)Hervorragend
MeinZahnschutz 90 (ZS90AR)Hervorragend
MeinZahnschutz 75 (ZS75)Sehr gut
MeinZahnschutz 75 (ZS75AR)Sehr gut

Zahnbehandlung

TarifRatingnote
MeinZahnschutz 100 (ZS100)Hervorragend
MeinZahnschutz 100 (ZS100AR)Hervorragend
MeinZahnschutz 75 (ZS75)Hervorragend
MeinZahnschutz 75 (ZS75AR)Hervorragend
MeinZahnschutz 90 (ZS90)Hervorragend
MeinZahnschutz 90 (ZS90AR)Hervorragend

Die Zahnzusatz­versicherungen der Allianz werden im Bereich Zahnersatz mit „hervorragend“ und „sehr gut“, im Bereich Zahnbehandlung ausschließlich mit „hervorragend“ bewertet.

Jetzt Zahnzusatz­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

In Kooperation mit Waizmann.

Unsere Bewertung der Allianz

3.7
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Auf Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung im Versicherungswesen bewerten unsere Experten für Sie alle Versicherer und ihre Tarife. Die Anbieter beurteilen sie dabei in den Kategorien Preis, Leistung und Schadensfallabwicklung. Der sich daraus ergebende Score bietet Ihnen zusätzlich einen schnellen und unkomplizierten Gesamteindruck.


Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Tarife und Leistungen der Zahnzusatz­versicherung der Allianz

Tarif MeinZahnschutz 75

Der Tarif MeinZahnschutz 75 leistet zu 100 Prozent bei Zahnersatz bei Regelversorgung und Zahnbehandlungen wie beispielsweise hochwertigen Füllungen. Ebenfalls zu 100 Prozent übernommen werden professionelle Zahnreinigungen, Prophylaxe und Fissurenversiegelungen sowie Angst- und Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen. Erstattet werden zudem bis zu 150 Euro alle zwei Versicherungsjahre für Bleaching.

Zudem werden die Kosten für Brücken, Kronen, Implantate und Inlays sowie Aufbissschienen zu 75 Prozent getragen. Bei Kieferorthopädie unter 21 Jahren wird ebenfalls zu 75 Prozent bis zu 2.000 Euro geleistet. Es besteht keine Wartezeit, die maximale Erstattung ist jedoch in den ersten drei Kalenderjahren begrenzt.

Tarif MeinZahnschutz 90

Der Tarif MeinZahnschutz 90 enthält die gleichen Leistungen wie der Tarif MeinZahnschutz 75. Zusätzlich wird Zahnersatz wie zum Beispiel Brücken, Kronen, Implantate und Inlays sowie Aufbissschienen zu 90 Prozent übernommen. Ebenfalls zu 90 Prozent bis maximal 2.500 Euro wird für Kieferorthopädie unter 21 Jahren geleistet. Es besteht keine Wartezeit. In den ersten drei Kalenderjahren ist die maximale Erstattung begrenzt.

Tarif MeinZahnschutz 100

Mit dem Tarif MeinZahnschutz 100 werden zusätzlich zu den Leistungen aus dem Tarif MeinZahnschutz 90 auch Aufbissschienen sowie Zahnersatz wie Brücken, Kronen, Implantate und Inlays zu 100 Prozent übernommen. Bei Kieferorthopädie unter 21 Jahren werden die Kosten bis zu 3.000 Euro ebenfalls zu 100 Prozent übernommen. Die maximale Erstattung ist in den ersten drei Kalenderjahren begrenzt. Es besteht jedoch keine Wartezeit.

Jetzt Zahnzusatz­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

In Kooperation mit Waizmann.

Erfahrungen und Beschwerden

Umfrage zum Thema Fairness

Bei einer Befragung von 58.169 Kunden zum Thema Fairness von Schaden- und Leistungsregulierern im Jahr 2022 erhält die Allianz das Ergebnis: Sehr gut

Im Jahr 2022 führte das Institut ServiceValue eine Online-Befragung zur Fairness von Schaden- und Leistungsregulierern durch. In das Ergebnis fließen die Bewertungen von 58.169 Kunden zu insgesamt 616 Versicherungsunternehmen aus 19 Sparten ein. Die Allianz erreicht in der Sparte Zahnzusatz­versicherer die Gesamtwertung „sehr gut“. Lesen Sie hier, mit welchen Anbietern ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht werden:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


3,4

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der Allianz liegt im Jahr 2021 bei 3,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist schlechter als der Branchendurchschnitt von 2,8.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erstellt jedes Jahr eine Beschwerdestatistik anhand der bei ihr eingegangenen und bearbeiteten Beschwerden. Im Jahr 2021 gingen 95 Beschwerden zur Allianz ein. Bei einem Gesamtbestand von rund 2,8 Millionen Policen errechnet sich eine Beschwerdequote von 3,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist schlechter als der Branchendurchschnitt (2,8). Anhand dieser Zahlen kann jedoch keine Aussage getroffen werden, ob die eingegangenen Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die vollständige Beschwerdestatistik inklusive aller Beschwerdequoten der privaten Kranken­versicherer finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der privaten Kranken­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin