Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH
Transparent-Beraten logo
zum Kreditvergleich    
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir beraten Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Deutschlandweit in Bayern, NRW, Niedersachsen etc. Alle Zweigstellen ›
Online-Kreditvergleich

Aktuelle Kredite aus 2020 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Bitte wählen Sie Ihre Kreditsumme

unter 100.000€

ab 100.000€
Shape Created with Sketch.
Die Aufnahme eines Ratenkredits zieht monatliche Kosten nach sich! Berücksichtigen Sie die monatlichen Raten bei Ihrer Haushaltsplanung, um sich nicht zu überschulden.

Kredit ohne Einkommensnachweis

Ohne Einkommensnachweis kann in der Regel kein Kredit beantragt werden. Es gibt jedoch Ausnahmen und Alternativen.
Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Kredit ohne Einkommensnachweis ist grundsätzlich nicht möglich.
  • Der Einkommensnachweis gehört zu den grundlegenden Unterlagen, die für einen Kredit bei der Bank eingereicht werden müssen.
  • Banken müssen einschätzen können, ob der Antragsteller in der Lage ist, den Kredit auch zurückzuzahlen.
  • Selbständige und Studenten können auch andere Nachweise einreichen. Alternativ gibt es auch Kredite von privat, die eventuell auch ohne Einkommensnachweis beantragt werden können.

Gibt es einen Kredit ohne Einkommens­nachweis?

Ein Kredit ohne Einkommensnachweis ist bei einer Bank im Grunde nicht zu bekommen, da die Banken vor der Bewilligung einer Finanzierung immer zwei Dinge in Erfahrung bringen möchten:

  • Ist der Antragsteller in der Lage, den Kredit wie vereinbart zurückzuzahlen?
  • Ist der Antragsteller Willens, den Kredit wie vereinbart zurückzuzahlen?

Um beide Fragen beantworten zu können, holt die Bank verschiedene Informationen ein (u. a. von der Schufa) und erbittet zugleich einige Unterlagen bzw. Nachweise vom Antragsteller. Zu diesen Unterlagen gehört auch der Einkommensnachweis.

Deswegen macht das „Nein“ der Banken Sinn

Ob ein Antragsteller einen Kredit erhält oder nicht, wird von den Sachbearbeitern ausschließlich anhand von messbaren Daten beurteilt. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Monatlich verfügbares Einkommen – zum Beispiel Arbeitslohn, Arbeitslosengeld oder Rentenbezüge
  • Monatliche Ausgaben (Fix-Kosten) – zum Beispiel Mietzahlungen, Internet- und Smartphone-Verträge, Tickets für den öffentlichen Nahverkehr und/oder laufende Kosten für ein Auto
  • Laufende Kredite – zum Beispiel ein Autokredit, ein Konsumentenkredit oder ein Kredit für eine Immobilie; dazu zählt auch die dauerhafte Nutzung des Dispositionskredits (“Dispo”)
  • Anzahl Kreditkarten – Fachleute sind der Meinung: Wer viele Kreditkarten besitzt, hat entweder eine besonders lockere Einstellung zu finanziellen Dingen (und nimmt es mit der Rückzahlung von Krediten u. U. nicht so genau) oder benötigt die Karten, da der Dispositionskredit bereits voll ausgeschöpft ist.

Es gibt noch viele weitere statistische Merkmale, die zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit herangezogen werden. Ein paar freundliche Worte am Bankschalter werden also nicht weiterhelfen (wie einige Antragsteller meinen) – die Banken verlassen sich ausschließlich auf Zahlen.

Daten in der Regel aussagekräftig
Dass die erhobenen Daten (z. B. der Schufa-Score oder auch das Verhältnis von monatlichen Einnahmen zu den monatlichen Ausgaben) tatsächlich aussagekräftig sind, zeigen die Erfahrungen vieler Jahre. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Antragsteller, dessen persönliche Daten in Bezug auf seine Kreditwürdigkeit eher schlecht aussehen, eine Finanzierung dennoch wie vereinbart zurückzahlt, ist aus statistischer Sicht unwahrscheinlich.

Wer benötigt einen Kredit ohne Einkommens­nachweis?

Wer auf der Suche nach einem Kredit ohne Einkommensnachweis ist, muss nicht zwangsläufig in Geldnot stecken. In der Regel handelt es sich dabei um folgende Personengruppen:

  • Personen mit Schufa-Problemen
  • Studenten
  • Selbständige

Studenten beziehen häufig finanzielle Zuwendungen ihrer Eltern, so dass der Finanzhaushalt in der Realität deutlich besser aussieht als „auf dem Papier“. Selbständige können wiederum Zahlungseingänge und Steuerbescheide vorlegen, naturgemäß allerdings keine Einkommensnachweise.

BERATER-TIPP

»Nach Möglichkeiten sollten kleine Summen nicht finanziert werden. Denn mit jedem Kredit sinkt die Kreditwürdigkeit. Wenn man nun ein kleines Haushaltsgerät für z. B. 200 Euro mit einem Kredit finanziert und im nächsten Jahr einen Autokredit benötigt, kann der „kleine“ 200 Euro-Kredit dazu führen, dass der Autokredit teurer wird – oder von der Bank womöglich erst gar nicht angeboten wird.«

Nicht mit “Kredit ohne Schufa” verwechseln
Ein Kredit ohne Einkommensnachweis ist nicht mit einem Kredit ohne Schufa bzw. einem Kredit trotz Schufa-Eintrag zu verwechseln. Wie beschrieben gibt es mehrere Gründe, warum ein Nachweis nicht erbracht werden kann – Probleme mit der Schufa müssen nicht der Grund dafür sein.
… mehr zum Kredit trotz Schufa

So ist ein Kredit ohne Einkommensnachweis trotzdem möglich

Wer eine Finanzierung bei einem deutschen Kreditinstitut aufnehmen möchte (z. B. einer klassischen Privatkundenbank), kommt um die Vorlage eines Einkommensnachweises nicht herum. Ausnahmen kann es höchstens geben, wenn Einkünfte auf anderem Wege nachgewiesen werden, wie zum Beispiel bei:

Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, einen Kredit „von privat“ aufzunehmen.

Kredit von privat ohne Einkommensnachweis

Bei einem Kredit von privat wird das Geld nicht von einer Bank zur Verfügung gestellt, sondern von einer Privatperson. In Deutschland gibt es mehrere Unternehmen, die sich auf die Vermittlung dieser Kredite von privat spezialisiert haben. Dies hat mehrere Vorteile aber auch Nachteile, die es individuell abzuwägen gilt.

Die Vorteile eines Kredits von privat
  • Geldgeber und Geldnehmer finden auf den verschiedenen Vermittlungsplattformen recht einfach und unkompliziert zueinander.
  • Der Geldgeber entscheidet selbst, ob ein Antragsteller kreditwürdig ist oder nicht. Ein schlechter Bonitätsscore muss kein Ausschlusskriterium sein.
  • Wenn die Finanzierung über ein Vermittlungsunternehmen zustande kommt, ist es nicht notwendig, dass Geldgeber und Geldnehmer sich kennen oder den Namen der anderen Partei kennen. Die Anonymität beider Seiten bleibt also gewahrt – die Abwicklung erfolgt vollständig über das Vermittlungsunternehmen.
Die Nachteile eines Kredits von privat
  • Privatpersonen, die ihr Geld verleihen, tun dieses in aller Regel, um einen Gewinn zu erwirtschaften. Die Kreditzinsen sind deswegen in der Regel ziemlich hoch.
  • Die Überprüfung der Bonität fällt häufig nicht so streng aus wie zum Beispiel bei einer Bank. Was zunächst wie ein Vorteil klingt, kann schnell zu einem Nachteil werden: Die Überprüfung ist nicht nur für die Sicherheit der Bank da, sondern zugleich auch für den Antragsteller. Wer bei einer Bank als nicht kreditwürdig eingestuft wird, bekommt bei einigen Vermittlungsportalen dennoch eine Finanzierung – obwohl sich der Antragsteller diese womöglich nicht leisten kann. Der Antragsteller sollte gewarnt sein! Es droht eine Schuldenspirale, die s. g. Schuldenfalle.

Kredit von privat – ja oder nein?

Antragsteller sollten sich immer die Frage stellen, warum eine Privatkundenbank eine Finanzierung verweigert. Wenn eine ungenügende Kreditwürdigkeit der Grund ist, sollte von einer Finanzierung grundsätzlich Abstand genommen werden – selbst dann, wenn ein Kredit an anderer Stelle gewährt wird, zum Beispiel in Form eines Kredits von privat.


Fazit: Die Banken haben Ihre Gründe

Beachten Sie: Kreditgebende Banken haben grundsätzlich ein Interesse daran, ihre Produkte – ihre Kredite – an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Wenn eine Bank nun die Vergabe einer Finanzierung ablehnt, haben die Sachbearbeiter festgestellt, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass der Verbraucher sich den Kredit nicht leisten kann. Diese Entscheidung sollten Verbraucher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn die finanziellen Mittel, die monatlich zur Verfügung stehen, für den Kredit einfach nicht ausreichen, sollte von einer Finanzierung Abstand genommen werden. Ansonsten droht eine Schuldenfalle, aus der im schlimmsten Fall so schnell kein Weg hinaus führt.


Mehr zum Thema
kredit nicht zurückzahlen was tun
Ich kann meinen Kredit nicht zurückzahlen – Was tun?
Kredit trotz Schufa beantragen
Kredit trotz Schufa beantragen
Arbeitslosenkredit
Kredit für Arbeitslose
Dieser Artikel wurde zuletzt am 04.06.2020 aktualisiert.
Über den Autor
Leοn Κnigge
Leon Knigge
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Finanzierung ohne Einkommensnachweis