von Buddenbrock-Partner

Riester-Rente mit ICPPI: So verknüpfen Sie Sicherheit mit Chancen

Foto von von Nina Bruckmann
von Nina Bruckmann
aktualisiert

Das erwartet Sie hier

Das Wichtige in Kürze

  • ICPPI steht für Individual Constant Proportion Portfolio Insurance.
  • Die Riester-Rente mit ICPPI nutzt eine bestimmte Anlageform, die mehr Rendite verspricht.
  • Ziel des ICPPI ist es, das Kapital zu schützen und gleichzeitig zu vermehren.
  • Besonders für junge Leute ist die Riester-Rente mit ICCPI eine attraktive Option, da der Anlagehorizont viel größer ist und sich so Schwankungen am Kapitalmarkt nicht negativ auf die Rendite auswirken.

Was ist ICPPI?

ICPPI ist die Abkürzung für Individual Constant Proportion Portfolio Insurance. Prinzipiell wird mit dem ICPPI-Modell eine optimale Verteilung zwischen Chancen und Risiken sowie Sicherheit angestrebt. Kapital soll einerseits aktiv arbeiten und möglichst hohe Renditen erzielen. Andererseits sollen aber auch Komponenten im Portfolio enthalten sein, die das Kapital sichern – dessen Wert also erhalten. Im Fachjargon spricht man deshalb von der Wertsteigerungskomponente sowie der Kapitalerhaltungskomponente. Lesen Sie hier mehr dazu, wie Sie Ihr Kapital erfolgreich anlegen können:

Alle Informationen zur Kapitalanlage

Fachbegriffe einfach erklärt:

Floor

lesen

Das ist der Mindestwert des Portfolios, der idealerweise niemals unterschritten wird. Damit das gelingt, wird ein Teil des Kapitals in sehr konservative Anlagen investiert.

Exposure

lesen

Gemeint ist damit der Anteil des Kapitals beziehungsweise Portfolios, den der Anbieter in Aktien, also risikobehaftete Anlagen, investiert. Ziel der Exposure-Komponente ist es, aktiv Wertsteigerung zu betreiben, indem der Anbieter der Riester-Rente die Chancen des Kapitalmarkts für den Riester-Sparer einsetzt.

Multiplikator

lesen

Dieser Wert berücksichtigt die individuelle Ausrichtung des Riester-Versicherten. Ein hoher Multiplikator bedeutet, dass der Riester-Versicherte risikofreudig ist. Dann fällt der Exposure-Anteil höher aus und es ist mit einer stärkeren Wertsteigerung zu rechnen. Bei einem geringen Multiplikator ist der Anleger weniger risikofreudig oder bereits im fortgeschrittenen Alter. Dann wird das Portfolio stärker an Werterhalt und Absicherung geknüpft.

Wie funktioniert ICPPI in der Praxis?

Der Vorläufer dieses Modells wurde im Jahr 1987 von den Wirtschaftswissenschaftlern Robert Jones und Fisher Black entwickelt. Es handelt sich um ein finanzmathematisches Modell, das zwei Ziele verfolgt. Das zur Verfügung stehende Kapital soll gegen sinkende Kurse an den Kapitalmärkten geschützt werden, um einen vorher festgelegten Mindestwert niemals zu unterschreiten. Außerdem soll ein Teil mit einem höheren Risiko eingesetzt werden, so dass zugleich aktive Kapitalvermehrung betrieben wird.

Damit das funktioniert, berücksichtigt das Modell einige individuelle Parameter, die der Versicherer je nach Riester-Vertrag ausrichtet. Dies sind beispielsweise:

  • Form der gewählten Garantie
  • Vertragslaufzeit
  • Kapitalhöhe
  • Investitionsintervalle

So funktioniert die Riester-Rente mit ICPPI

Die Besonderheit von ICPPI zeigt sich nun daran, wie das Kapital vom Anbieter der Riester-Rente verwaltet wird. Einerseits muss dieser eine Kapitalvermehrung verfolgen, andererseits darf aber der Floor nicht unterschritten werden. Aus diesem Grund wird bei steigenden Aktienkursen vermehrt in risikoreiche Positionen umgeschichtet, um den Multiplikator und die Exposure zu steigern. Bei fallenden Aktienkursen, einem sogenannten Bärenmarkt, wird vermehrt in sichere Werte, beispielsweise Anleihen, umgeschichtet. Da diese für gewöhnlich weniger stark davon betroffen sind oder in einem Bärenmarkt sogar Zugewinne verzeichnen, bleibt der vorher definierte Floor gewahrt. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Geldanlage:

Alle Informationen zum Geld anlegen

Mehr Rendite mit ICPPI

Stärkere Berücksichtigung findet ICPPI als Riester-Modell aktuell vor allem wegen der globalen Finanzmarktsituation. Aufgrund der quasi dauerhaft niedrigen Leitzinsen, versprechen traditionelle, konservative Anlagen keine oder nur eine sehr geringe Rendite, die oftmals nicht einmal die Inflationsrate übertrifft. Durch ICPPI wird das eingesetzte Kapital im Riester-Vertrag stärker an den Kapitalmarkt ausgerichtet, der mittlerweile, neben Immobilien, als mehr oder weniger einzig verlässlicher Renditegarant zählt. Zumindest langfristig betrachtet.

Vorteile und Nachteile von Riester-Renten mit ICPPI

Wer sich für eine Riester-Rente mit ICPPI-Modell entscheidet, genießt sowohl Vor- als auch Nachteile. Es gilt diese gegeneinander abzuwägen, vor allem mit Hinblick auf die eigene Risikobereitschaft, aber beispielsweise auch das Alter. Junge Leute können tendenziell risikofreudiger investieren, da sie viele Jahrzehnte haben, in denen der Kapitalmarkt aller Voraussicht nach Zugewinne verzeichnen wird – allein aufgrund des global ausgerichteten Wirtschaftswachstumssystems sowie der Inflation. Schwankungen am Kapitalmarkt können Riester-Sparer, die noch ein oder mehr Jahrzehnte einzahlen, leicht aussitzen und sogar von niedrigen Einstiegskursen langfristig profitieren.

Vorteile

  • Ganzwertabsicherung über den Floor
  • Bei regelmäßigen Einzahlungen wird Varianz gemindert
  • Individuelle Risikobereitschaft wird vom Anbieter berücksichtigt
  • Durch hohen/moderaten Aktienanteil erhöht sich die zu erwartende Rendite maßgeblich
  • Kapital wird langfristig abgesichert, während der Anbieter zugleich Chancen am Kapitalmarkt nutzt

Nachteile

  • Etwaige Zusagen gelten lediglich zum Ende der Laufzeit
  • Bei einer vorzeitigen Auflösung kann, je nach aktueller Lage am Kapitalmarkt, viel Geld verloren gehen
  • Kursverluste sind möglich
  • Bei hohem Multiplikator und hoher Risikobereitschaft kommt es zu stärkeren Schwankungen

Die Vor- und Nachteile der Riester-Rente im Allgemeinen im Überblick:

Vorteile & Nachteile der Riester-Rente

Für wen eignet sich die Riester-Rente mit ICPPI?

Interessant sind Riester-Produkte mit ICPPI vor allem für junge Leute und Menschen im mittleren Alter. Sie investieren für gewöhnlich noch mindestens zwei Jahrzehnte (oder weit länger) in den Riester-Vertrag. Die risikoreichere Streuung des Kapitals, die zwangsläufig mit Schwankungen einhergehen wird, verspricht über diesen Zeitraum eine starke Rendite. Gleichermaßen lassen sich Schwankungen aufgrund des langen Anlagezeitraums nicht nur kompensieren, sondern sogar aktiv ausnutzen. Da in die Riester-Rente regelmäßig und kontinuierlich eingezahlt wird, würde der Riester-Anbieter Schwächephasen am Kapitalmarkt automatisch nutzen. Somit erhält der Riester-Versicherte geringere Einstiegskurse und damit gleichermaßen später eine hohe Rendite.

Individuelle Risikobereitschaft

Da andererseits aber auch der weiter oben erklärte Floor berücksichtigt wird, spielt die individuelle Risikobereitschaft eines jeden Anlegers weiterhin eine Schlüsselrolle. Durch die Umschichtung, wie unter dem Punkt Multiplikator erklärt, reagiert der Riester-Versicherer spezifisch auf die Wünsche seines Kunden. Letztlich sollen Riester-Produkte mit ICPPI einerseits Chancen nutzen, andererseits aber auch Kapital absichern. Und nicht zuletzt die individuellen Umstände des Versicherten, vor allem hinsichtlich der Risikobereitschaft, des Alters und der zu erwartenden Riester-Laufzeit, berücksichtigen.

Fonds selbst auswählen

Zusätzlich ist bei ICPPI zu berücksichtigen, dass viele Anbieter ihren Riester-Sparern die Möglichkeit geben, die Fonds selbst auszuwählen. Ein Riester-Vertrag wird damit weitaus individueller, da jeder Sparer den Fonds wählt, der am ehesten zu seinen Erwartungen und der Risikobereitschaft passt.

Anbieter der Riester-Rente mit ICPPI

Eine Reihe von Anbietern der Riester-Rente arbeitet mit ICPPI. Wie bereits eingangs dargelegt, kann sich die exakte Umsetzung unterscheiden. Am Markt aktive Riester-Versicherer mit eigenen Produkten, die ICPPI nutzen, sind zum Beispiel:

Unterschiede werden bei der näheren Betrachtung der Produkte deutlich. Während Union Investment beispielsweise auch Derivate einbezieht, wodurch die Aktienquote über 100% steigen kann und Chancen sehr stark ausgenutzt werden, aber auch größere Verluste denkbar sind, agieren die Riester-Produkte der WWK konservativer. Das Sicherungsvermögen wird dort in renditeschwachen Lebens­versicherungen investiert. Damit Sie die Anbieter der Riester-Rente unkompliziert miteinander vergleichen können, haben wir diese hier für Sie aufgelistet:

Alle Testsieger der Riester-Rente

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin

Verfasst von Nina Bruckmann & Team
zuletzt aktualisiert am