von Buddenbrock-Partner

Zurich Riester-Rente

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Leistungen bietet die Riester-Rente der Zurich an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Zurich gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtige in Kürze

  • Im Test erreicht die Zurich durchgehend sehr gute Noten.
  • Die Riester-Rente der Zurich ist fondsbasiert. Das heißt, ein Teil der eingezahlten Beiträge wird renditeorientiert in Fonds angelegt.
  • Der Rentenbeginn kann flexibel gewählt werden.
Sind Sie zufrieden mit der Zurich?
Stimmen Sie jetzt ab!

Riester-Rente der Zurich im Test (2021)

Riester-Rente im Ranking von Franke und Bornberg (2020)

In seinem neuesten Test der Riester-Rente im Jahr 2020 hat das renommierte Analyseinstitut Franke und Bornberg unterschiedliche Formen der Renten­versicherung bewertet. Die Riester-Rente der Zurich erreichte im Teilbereich der “garantieorientierten hybriden Renten­versicherung” die Note “sehr gut” (Quelle).

Tarif
VarioInvest FörderRente
Ratingnote
Sehr gut
Note
1.1

Riester-Rente im IVFP-Rating (2019)

Beim Riester-Rating 2019 vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) wurden ebenfalls Anbieter der Riester-Rente untersucht. Auch hier gab es die Gesamtnote “sehr gut” (Quelle).

Tarif
VarioInvest FörderRente
Unternehmen
Sehr gut
Rendite
Sehr gut
Flexibilität
Gut
Transparenz
Sehr gut
Gesamtnote
Sehr gut

Tarife und Leistungen der Zurich

Die Zurich bietet ihre Riester-Rente unter dem Namen VarioInvest FörderRente an. Den Versicherten bietet sie 80 Prozent Kapitalschutz und basiert auf Fonds, die in Unternehmensanleihen investieren. Abhängig von der Marktlage können auch Teile der Beiträge zusätzlich in Aktienfonds investiert werden. Der Anteil des Vertragsguthabens, der in Unternehmensanleihen investiert wird, liegt bei 45 Prozent, kann jedoch angepasst werden.

Die wichtigsten Leistungen im Überblick

Lebenslange Rente oder flexible Auszahlung der Riester-Rente

Rentenbeginn kann zwischen dem 62. und 72. Lebensjahr gewählt werden

Flexible Beitragsanpassungen

Option Bonus-Plus-Rente mit Bildung einer Zusatzrente

Möglichkeit zu Wohn-Riester

Ablauf-Lock-In als Sicherungsmechanismus

In den letzten fünf Jahren der Ansparphase sichert ein Ablauf-Lock-In automatisch die etwaigen Erträge. Die Hälfte der Erträge erhöht den Kapitalschutz zum Ende der Ansparphase, wenn das Vertrags­guthaben mindestens 20 Prozent höher ist als die Eigenbeiträge zuzüglich Zulagen (beispielsweise Grundzulage und mögliche Kinderzulage). Mit dem Ablauf-Lock-In wird die Rendite­erwartung gemindert.

Erfahrungen und Beschwerden

Erfahrungen mit der Zurich

Im Jahr 2020 hat ServiceValue erneut eine Kundenbefragung zum Thema Fairness von Versicherern durchgeführt. Befragt wurden insgesamt 2.476 Versicherte. Die Zurich konnte hier jedoch nur ein durchschnittliches Ergebnis einfahren (Quelle). Bei der ebenfalls 2020 durchgeführten Kundenumfrage zum Versicherer des Jahres durch das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) wurde mit dem Qualitätsurteil “befriedigend” bewertet (Quelle).

1,5

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote der Zurich

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erhielt für das Jahr 2019 in der Sparte Lebens­versicherung 47 Beschwerden zur Zurich (Quelle). Mit einem Bestand von knapp 3,1 Millionen Versicherungsverträgen bedeutet dies eine Beschwerdequote von 1,5 pro 100.000 Verträge. Dies entspricht ungefähr dem Branchendurchschnitt (1,6). Auf Grundlage dieser Zahlen lassen sich jedoch keine Rückschlüsse darauf ziehen, ob die Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die komplette Beschwerdestatistik aller Riester-Anbieter finden Sie hier:

BaFin-Beschwerdestatistik der Riester-Rente

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin
Verfasst von Nina Bruckmann & Team
zuletzt aktualisiert am