Transparent-Beraten logo
Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir beraten Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Deutschlandweit in Bayern, NRW, Niedersachsen etc. Alle Zweigstellen ›
Kostenloser Tarifvergleich Betriebliche Altersvorsorge
Angebot bekommen
  • Persönliche Ansprechpartner
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Betriebliche Altersvorsorge – Kritik und Nachteile

Die betriebliche Altersvorsorge wird von den meisten Arbeitgebern angeboten. Doch bei den unterschiedlichen Durchführungswegen kann der Arbeitnehmer auch auf unterschiedliche Weise profitieren oder sogar Verluste machen. Besonders die rein arbeitnehmerfinanzierte Entgeltumwandlung ist mit Vorsicht zu genießen.
Wer schreibt und berät hier eigentlich?
Über Uns

Niedrigeres Bruttogehalt führt zu Verlusten bei den Sozialleistungen

Bei der Entgeltumwandlung wird in der Regel damit geworben, dass ein Teil der Einzahlung in die betriebliche Altersvorsorge durch Steuern und Sozialabgaben finanziert wird, die der Arbeitnehmer einspart. Dieser Vorteil wird bei näherer Betrachtung aber zum Nachteil. Denn für den Arbeitnehmer bedeuten geringere Einzahlungen in die Sozialversicherung, dass auch der Anspruch auf eine gesetzliche Rentenversicherung und andere Sozialabgaben geringer wird. Denn weniger Brutto bedeutet nicht nur eine niedrigere gesetzliche Rentenversicherung, sondern auch weniger Arbeitslosengeld, Elterngeld, Krankengeld und Erwerbsminderungsrente.

Nachgelagerte Besteuerung

Ein weiterer Nachteil der betrieblichen Altersvorsorge ist nicht nur, dass der Versicherte die Art der bAV nicht auswählen kann und in diesem Zusammenhang abhängig vom Arbeitgeber ist, die Rente im Alter muss außerdem zu 100 Prozent versteuert werden. Die Steuereinsparungen der Ansparphase nützen einem im Alter nichts mehr. Die private Rentenversicherung hingegen wird nur mit dem Ertragsanteil versteuert. Auf die betriebliche Altersvorsorge werden außerdem im Rentenalter Krankenkassen- und Pflegebeträge fällig.

Ob sich eine betriebliche Altersvorsorge für Sie lohnt und welche Alternativen es gibt, erklären Ihnen gerne unsere Versicherungsexperten. Kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Nachteile durch Jobwechsel

Auch bei einem Arbeitgeberwechsel werden Nachteile der betrieblichen Altersvorsorge erkennbar. Denn in diesem Fall stellt sich die Auszahlung bzw. Weiterführung der bAV oft als durchaus kompliziert dar. Die eingezahlten Beiträge können zwar nicht verloren gehen, in einigen Fällen können aber die Beiträge des Arbeitgebers verfallen. Der neue Arbeitgeber ist nur in bestimmten Fällen dazu verpflichtet, die bestehenden Altersvorsorge des Arbeitgebers zu übernehmen. Folgende Kriterien müssen hierfür erfüllt sein:

  • der Arbeitnehmer muss das 25. Lebensjahr vollendet haben
  • er muss länger als fünf Jahre im Betrieb angestellt sein
  • er muss mindestens seit fünf Jahren kontinuierlich Beiträge eingezahlt haben
  • der Vertrag muss seit mindestens fünf Jahren bestehen

Diese Einschränkungen gelten für Pensionskassen, Pensionsfonds und Direktversicherungen, wenn diese nach dem Jahr 2004 abgeschlossen wurden. Beim Arbeitgeberwechsel kommt es häufig zu Problemen mit der korrekten Auszahlung bzw. mit der Weiterführung des Vertrags.

ARD Plusminus vom 25.03.2015: Altersvorsorge: Wie Rentner vom Staat abkassiert werden

Arbeitnehmer ist an Vertrag gebunden

Ein bAV-Vertrag ist relativ unflexibel, denn er kann in der Regel vom Versicherten weder verkauft, noch beliehen oder verpfändet werden. Nur in einigen Ausnahmefällen lassen es die Versicherungsgesellschaften zu, dass man sich einen Teil des Ersparten auszahlen lassen kann. Dies ist allerdings nur eine Ausnahme und nur in begründeten Einzelfällen möglich.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 06.12.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Claudia Täubner
Claudia Täubner
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Betriebliche Altersvorsorge Vor- und Nachteile
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.