Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH
Transparent-Beraten logo
Jetzt Tarife vergleichen    
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir beraten Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Deutschlandweit in Bayern, NRW, Niedersachsen etc. Alle Zweigstellen ›
Kostenfreier Vergleich Veranstaltungshaftpflicht

Veranstalterhaftpflicht für Konzerte

Konzerte stellen aus Sicht der Versicherungen eine Besonderheit dar: Es gibt nicht nur viele potentielle Gefahren-Herde, sondern auch viele Gefahren-Typen. Eine Veranstalterhaftpflicht für Konzerte sichert zahlreiche Eventualitäten ab und wird von den meisten Versicherern im Baukasten-Prinzip angeboten.
Wer schreibt und berät hier eigentlich?
Über Uns

Warum ist eine Veranstalterhaftpflicht für ein Konzert sinnvoll?

Wo viele Personen aufeinander treffen und umfangreiche Technik zum Einsatz kommt, besteht immer auch ein Risiko. Ein nicht ausreichend befestigter Lautsprecher reicht beispielsweise aus, um einen tanzenden Zuschauer zu verletzen. Trägt der Veranstalter des Konzerts die Schuld am Schaden, haftet er in voller Höhe. Gerade Personenschäden können Kosten im sechs- bis siebenstelligen Bereich verursachen. Ohne ausreichenden Versicherungsschutz bedeutet das vielleicht sogar den Ruin.

Eine Veranstalterhaftpflicht springt im Schadensfall ein und nimmt dem Konzertveranstalter die Haftpflicht ab. Sie deckt Personen-, Sach- und indirekte Vermögensschäden bis zur vereinbarten Deckungssumme. Wer ein Konzert plant, sollte daher nicht auf diese wichtige Absicherung verzichten. Die meisten Veranstaltungshallen setzen die Versicherung zudem voraus, bevor sie ihre Räumlichkeiten vermieten.

Leistungsumfang der Veranstalterhaftpflicht
Grundsätzlich umfasst eine Veranstalterhaftpflicht die folgenden Leistungen:

  • Personenschäden: Werden Personen beispielsweise durch lose Kabel oder Bühnenbauteile verletzt, springt die Versicherung ein.
  • Sachschäden: Entsteht durch Verschulden des Veranstalters ein Sachschaden, übernimmt die Versicherung die Haftpflicht.
  • Vermögensfolgeschäden: Ziehen Personen- oder Sachschäden einen Vermögensschaden nach sich, übernimmt die Veranstalterhaftpflicht diese ebenfalls. Das betrifft zum Beispiel Ersatzleistungen für einen Arbeitsausfall bei Personenschäden.
  • Passiver Rechtsschutz: Im Schadensfall prüft der Versicherer alle Forderungen zunächst auf Berechtigung. Unberechtigte Ansprüche wehrt die Versicherung notfalls vor Gericht ab und übernimmt dabei alle Kosten, die für den Versicherungsnehmer anfallen würden.

Reine Vermögensschäden sind in der Regel ausgeschlossen. Viele Versicherungsunternehmen bieten jedoch den zusätzlichen Abschluss einer Vermögensschadenhaftpflicht an.

Erklärvideo: Die Veranstalterhaftpflicht in 6 Minuten erklärt

Welche Leistungen sollte eine Veranstalterhaftpflicht für Konzerte bieten?

Ein Konzert birgt andere Gefahren als beispielsweise ein Karnevalsumzug oder ein Schützenfest. Die Veranstalterhaftpflicht für ein Konzert sollte möglichst genau auf diese Risiken abgestimmt sein. Auf Konzerten kommt zum Beispiel wertvolle Bühnentechnik zum Einsatz. Veranstalterhaftpflichtversicherung

Absicherung der technischen Ausrüstung

Nicht jeder Konzertveranstalter verfügt selbst über eine Musik- oder Lichtanlage, häufig wird Equipment ausgeliehen. Eine Veranstalterhaftpflicht für Konzerte sollte entsprechend auch für eigene sowie gemietete Technik, Bühnenbauteile, Zelte und Absperrungen gelten. Im Idealfall übernimmt die Versicherung nicht nur die Reparatur im Schadensfall, sondern ersetzt auch abhandengekommenes Equipment.

BERATER-TIPP

»Nicht nur ein kompletter Ausfall der Veranstaltung, sondern auch ein Teilausfall kann zu einem empfindlichen finanziellen Verlust führen. Ein einziger Schaden kann hier spürbare Folgen haben. Rufen Sie uns an oder melden sich per E-Mail: Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, wie Sie sich am besten gegen die gefährlichsten Risiken absichern können!«

Absicherung für Gruppenunfälle

Auf einem großen Konzert sind mehrere Zehntausend Menschen beisammen. Passiert während der Veranstaltung oder beim Auf- und Abbau ein Unfall, werden eventuell zahlreiche Zuschauer verletzt. Eine Veranstalterhaftpflicht für Konzerte bietet daher im Idealfall eine Absicherung von Gruppenunfällen, die auch Bergungs- und Rettungskosten sowie Ersatzleistungen bei Invalidität und kosmetischen Operationen übernimmt.

Absicherung für Konzerte drinnen und draußen

Welche Leistungen die Veranstalterhaftpflicht genau umfassen sollte, hängt unter anderem davon ab, ob das Konzert in einer Halle oder unter freiem Himmel stattfindet. Bei Konzerten in angemieteten Räumlichkeiten ist eine Absicherung von Mietsachschäden sinnvoll. Einige Tarife schließen auch einen Schutz bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Überschwemmung und Einbruch mit ein. Auch eine Umwelthaftpflicht gehört meist mit zum Leistungsumfang. Diese übernimmt Schäden an Wald und Flur.

Absicherung des Speisen- und Getränkeausschanks

Geben Sie während des Konzert auch Speisen und Getränke aus, sind Sie verpflichtet, auf eine optimale Lagerung zu achten. Trotz aller Sorgfalt kann aber einmal etwas verderben. Erkranken Konzertbesucher aufgrund verdorbener Speisen oder Getränke, sollte die Veranstalterhaftpflicht auch diesen Schaden abdecken.

Veranstaltungsausfallversicherung

Alles ist vorbereitet, doch plötzlich zieht ein schweres Gewitter auf. Oder das Konzert soll gerade beginnen, als ein Stromausfall den ganzen Stadtteil lahmlegt. Muss das Konzert ausfallen, bedeutet dies eine Enttäuschung für die Fans und einen finanziellen Verlust für den Veranstalter. Eine Veranstaltungsausfallversicherung schützt Sie vor einem großen Minus. Einige Tarife der Veranstalterhaftpflicht speziell für Konzertveranstalter beinhalten die Veranstaltungsausfallversicherung bereits, bei vielen Anbietern muss sie dagegen gesondert abgeschlossen werden.

Auf- und Abbau mitversichern

Die Veranstalterhaftpflichtversicherung sichert den gesamten Zeitraum des Konzert ab. In der Regel gilt der Versicherungsschutz für einen Zeitraum von drei Tagen. Ist ein länger dauerndes Konzert-Festival geplant, müssen Sie dafür meist individuelle Vereinbarungen treffen. Ebenfalls abgesichert ist ein Zeitraum für den Auf- und Abbau. Die meisten Tarife rechnen für Auf- und Abbau jeweils zwei oder drei Tage ein.

Versicherungsschutz gilt nicht bei Vorsatz
Die Veranstalterhaftpflicht deckt Schäden ab, die der Veranstalter oder seine Helfer unabsichtlich, also höchstens leicht fahrlässig, verursachen. Bei grober Fahrlässigkeit leistet der Versicherer in der Regel nur begrenzten Schadenersatz oder kann die Zahlung ganz verweigern. Vorsatz ist in der Veranstalterhaftpflicht ausgeschlossen. Versuchen Sie vorsätzlich herbeigeführte Schäden zu vertuschen, kann Ihr Versicherer rechtliche Schritte gegen Sie einleiten.

Wer ist alles versichert?

Die Veranstalterhaftpflicht gilt für den Konzertveranstalter sowie für seine Mitarbeiter. Außerdem schließt der Versicherungsschutz alle ehrenamtlich und entgeltlich beschäftigten Helfer mit ein. Verursachen Besucher Schäden am Veranstaltungsort, ist dies kein Fall für die Veranstalterhaftpflicht. Gleiches gilt, wenn Besucher sich untereinander Schäden zufügen. Das fällt in die Verantwortung der privaten Haftpflicht der Beteiligten.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Die Deckungssumme ist die Summe des maximal geleisteten Schadenersatzes. Sie sollte hoch genug sein, um im Schadensfall alle anfallenden Forderungen decken zu können. Als absolute Mindestabsicherung gilt eine Versicherungssumme von drei Millionen Euro. Einige Versicherer bieten auch Deckungssummen von fünf Millionen Euro für Personen- und Sachschäden an. Hinzu kommen individuelle Versicherungssummen für Equipment und Technik sowie den Veranstaltungsausfall.

Was kostet eine Veranstalterhaftpflicht für ein Konzert?

Die Kosten einer Veranstalterhaftpflicht richten sich nach mehreren Faktoren:

  • Anzahl der erwarteten Zuschauer
  • Dauer des Konzerts
  • Veranstaltungsort
  • Höhe der Deckungssumme
  • Höhe eines eventuell vereinbarten Selbstbehalts
  • individuell vereinbarte Zusatzleistungen

Beachten Sie auch den Beitrag zu den Kosten einer Veranstalterhaftpflichtversicherung.

Jahrespolicen können günstiger sein
Eine Veranstalterhaftpflicht können Sie einzeln pro Veranstaltung oder als Jahrespolice abschließen. Veranstalten Sie im Jahr mehrere Konzerte, ist eine Jahrespolice unter Umständen die günstigere Wahl. Ein unabhängiger Versicherungsmakler unterstützt Sie beim Vergleich der unterschiedlichen Angebote.

Veranstalterhaftpflichtversicherungen für Konzerte vergleichen

Es gibt viele verschiedene Veranstalterhaftpflichtversicherungen am Markt. Einige Versicherer haben sogar speziell auf Konzerte zugeschnittene Pakete im Programm. Diese beinhalten beispielsweise die Equipment- und die Veranstaltungsausfallversicherung. Ob derartige Pakete oder ein individuell zusammengestellter Versicherungsschutz preiswerter sind, finden Sie zum Beispiel mit einem Veranstalterhaftpflicht-Test heraus. Die Gegenüberstellungen unabhängiger Testinstitute und Ratingagenturen können erste Hinweise liefern, welche Versicherung ein gutes Preis/-Leistungsverhältnis bietet.

Finden Sie die passende Veranstalterhaftpflicht für Ihr Konzert

Suchen Sie die optimale Veranstalterhaftpflicht für Ihr Konzert? Lassen Sie sich persönlich von unseren unabhängigen Versicherungsmaklern beraten. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich und helfen Ihnen, sowohl eine Unterversicherung als auch eine Überversicherung (überflüssige Leistungen) zu vermeiden.Fordern Sie direkt einen kostenfreien und unverbindlichen Tarifvergleich einer Auswahl aktueller Tarife an. Oder kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 16.07.2020 aktualisiert.
Über den Autor
Leοn Κnigge
Leon Knigge
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Veranstalter­haftpflicht Konzerte