Allgefahrendeckung für den Hausrat – Ratgeber (2022)

Foto von Nina Bruckmann
zuletzt aktualisiert am

Das erwartet Sie hier

Was Premiumtarife der Hausrat­versicherung eigentlich sind, was Sie leisten und ob sich diese überhaupt lohnen.


Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Versicherer bieten bei der klassischen Hausrat­versicherung neben dem Basistarif zusätzlich noch Premium-Tarife, auch häufig Allgefahrendeckung genannt, an.
  • Diese bieten deutlich erweiterte Leistungen.
  • Wir haben sie für Sie anhand von vier Anbietern überprüft.

Direkt zum Inhalt

  1. Premiumtarife und Allgefahrendeckung können lohnen
  2. Klassische Leistungen in der Hausrat­versicherung
  3. Die Leistungs Highlights der untersuchten Premium Tarife
  4. Kosten (inkl. Kostenbeispiel)

Das erwartet Sie hier

Was Premiumtarife der Hausrat­versicherung eigentlich sind, was Sie leisten und ob sich diese überhaupt lohnen.

Inhalt dieser Seite
  1. Premiumtarife und Allgefahrendeckung können lohnen
  2. Klassische Leistungen in der Hausrat­­versicherung
  3. Die Leistungs Highlights der untersuchten Premium Tarife
  4. Kosten (inkl. Kostenbeispiel)

Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Versicherer bieten bei der klassischen Hausrat­versicherung neben dem Basistarif zusätzlich noch Premium-Tarife, auch häufig Allgefahrendeckung genannt, an.
  • Diese bieten deutlich erweiterte Leistungen.
  • Wir haben sie für Sie anhand von vier Anbietern überprüft.

Premiumtarife und Allgefahrendeckung können sich lohnen

Je wertvoller der Hausrat ist, desto wichtiger ist auch eine entsprechende Absicherung. Aus diesem Grund bieten viele Hausrat­versicherer spezielle Premium-Tarife an, die mehr Leistungen als die Basistarife bieten (Informationen zu den Basisleistungen der Hausrat­versicherungen gibt es hier). Diese Tarife sind zwar etwas teurer als die normalen Policen, doch diese Investition kann sich durchaus lohnen. Premiumtarife bieten sich besonders für Versicherte an, die einen hohen Wert zu versichern haben.

Allgefahrendeckung, auch Allrisk genannt, deckt hierbei in der Regel alle denkbaren Gefahren ab. Für besonders sicherheitsorientierte Kunden, die im Schadensfall Wert auf exzellenten Service legen, ist der zusätzliche Schutz ebenfalls zu empfehlen.

Mehr zu Wertgegenständen in der Hausrat­versicherung

Jetzt Hausrat­versicherungen mit Allgefahrendeckung vergleichen und direkt online abschließen

Die Testsieger 2022 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Klassische Versicherungsleistungen in der Hausrat­versicherung

Der Basisschutz der Hausrat­versicherung umfasst in der Regel die Absicherung des Haushalts bei Brand-, Leitungswasser-, Blitzschlagschäden, sowie Schutz bei Einbruchdiebstahl und bei Explosionen/Implosionen. Meist werden auch die Rückreisekosten aus dem Urlaub übernommen, wenn ein Versicherungsnehmer aufgrund eines Schadens am Hausrat frühzeitig aus dem Urlaub oder von der Geschäftsreise zurückkehren muss. In den meisten Basistarifen ist zudem die Bezahlung von Hotelkosten enthalten, falls die Wohnung durch einen in der Hausrat­versicherung abgesicherten Schaden unbewohnbar wurde. Diese Leistungen sind in der Regel in jedem Hausrattarif enthalten.

Die in den Premiumtarifen angebotenen zusätzlichen Leistungen sind je nach Versicherer unterschiedlich ausgestaltet. Welche zusätzlichen Leistungen versichert werden können, zeigt die Übersicht über die Premiumtarife der Interlloyd, der InterRisk, der GVO Versicherung und des Dienstleisters Konzept und Marketing.


Einfacher Diebstahl vs. Einbruchdiebstahl

Der einfache Diebstahl ist in den Basistarifen der Hausrat­versicherung normalerweise nicht versichert. Ein einfacher Diebstahl liegt dann vor, wenn der Dieb fremdes Eigentum entwendet, ohne dafür ein Hindernis überwinden zu müssen. Hierzu gehört z. B. Taschendiebstahl oder der Diebstahl aus unverschlossenen Räumlichkeiten.

Einfacher Diebstahl liegt zudem vor, wenn bei dem Diebstahl keine Gewalt angewendet wird. Ein Einbruchdiebstahl liegt vor, wenn aus einem verschlossenen Gebäude oder Raum mittels Einbruchs, Einsteigens oder Aufbrechens von Behältnissen gestohlen wird. Dieser Schadensfall ist durch den Basistarif der Hausrat­versicherung abgedeckt.


Außen­versicherung

Im Rahmen einer Außen­versicherung ist der Hausrat auch versichert, wenn er auf Reisen mitgeführt wird. Der Hausrat ist hierdurch beispielsweise auch bei einem Einbruch in das Hotelzimmer oder bei einem Brand im Ferienhaus geschützt.

Die Leistungs-Highlights der untersuchten Premium-Tarife

Infinitus-Tarif der Interlloyd Versicherungs AG

Der Premium Hausrattarif „Infinitus“ der Interlloyd ist der einzige Tarif, der zusätzlich zu den Grundleistungen noch einfachen Diebstahl absichert. Diese Leistung sichert den gesamten Hausrat sowie alle Fahrzeuge und deren Inhalt 24 Stunden weltweit ab. Zudem ist in der Leistung des Tarifs die Absicherung gegen Trickdiebstahl am Versicherungsort, und Kunden-, Scheck-, und Kreditkartenmissbrauch enthalten. Außerdem bietet der Premium-Tarif der Interlloyd eine unbegrenzte Deckungssumme.

Besondere Leistungen des Infinitus-Tarifs der Interlloyd

  • unbegrenzte Deckungssumme
  • Genereller Unter­versicherungsverzicht
  • Absicherung bei einfachem Diebstahl bis 5.000 Euro
  • Deckungssumme Wertsachen: 75.000 Euro, inkl. Bargeld max. 10.000 Euro
  • Schmuck bis 40.000 Euro versichert
  • Außen­versicherung: für 12 Monate 20.000 Euro
  • Absicherung ständiger Zweitwohnsitz max. 15.000 Euro
  • psychologische Beratung nach Wohnungseinbruch
  • Online-Rechtsschutz (Erstberatung)
  • Beitragsfreistellung bei Arbeitslosigkeit

Gebäude- und Mobiliarverglasung im Versicherungsschutz enthalten.


Leistungsübersicht der allsafe home-Versicherung von Konzept & Marketing

Der Versicherungs- und Finanzdienstleister Konzept & Marketing bietet mit seiner Hausrat­versicherung „allsafe home“ einen Versicherungsschutz für den Hausrat auf hohem Niveau an. Der Versicherungsschutz bietet die umfassenden Leistungen einer Allgefahrendeckung. Damit geht der Versicherungsschutz erheblich über die Leistungen einer Standard- oder auch einer verbesserten Hausrat­versicherung hinaus.

  • Schäden durch grobe Fahrlässigkeit bis 100%
  • Wertsachen bis 50.000 €
  • Sturmschäden (ohne Mindestwindstärke)
  • Fahrraddiebstahl bis 1.500 €
  • Blitzüberspannungsschäden
  • Einfacher Diebstahl
  • Kfz-Aufbruch bis 3.000 €
  • Trickdiebstahl
  • Schäden durch Online-Betrug

Ausgewählte Leistungen des Hausrat-Konzept XXL-Tarifs der InterRisk

  • Schäden durch Kurzschluss und Stromschwankungen
  • Telefonmissbrauch nach Wohnungseinbruch (außerhalb Versicherungsort max. 1.500 Euro)
  • Trickdiebstahl innerhalb des Versicherungsortes bis 10.000 Euro
  • Kartenmissbrauch nach Einbruchdiebstahl, Raub oder Trickdiebstahl
  • Diebstahl von Fahrrädern und Fahrradanhängern bis 3.000 Euro
  • Diebstahl während der Geschäftszeiten am Arbeitsplatz bis 3.000 Euro (außer Wertsachen)
  • Vermögensschäden durch Phishing beim Online-Banking bis 3.000 Euro
  • Schmucksachen max. 40.000 Euro

Besondere Leistungen des Hausrat TOP- VIT Tarifs der GVO

  • Außen­versicherung 12 Monate bis 25.000 Euro
  • Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit 1 Jahr
  • Übernahme von Datenrettungskosten
  • Diebstahl am Arbeitsplatz bis 500 Euro
  • Absicherung von Wertsachen bis 50.000 Euro
  • Scheck- und Kreditkartenmissbrauch bis 1.000 Euro
  • Trickdiebstahl am Versicherungsort 10 € je qm bis 1.000 Euro

Jetzt Hausrat­versicherungen mit Allgefahrendeckung vergleichen und direkt online abschließen

Die Testsieger 2022 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Was kostet ein Top-Tarif?

Der Beitrag zur Hausrat­versicherung berechnet sich neben der Wohnfläche und dem Wohnort vor allem nach den gewählten Leistungen. Ein Premium-Tarif ist somit natürlich etwas teurer als die Grundschutz-Variante. Damit Sie sich eine ungefähre Vorstellung von der Beitragshöhe machen können, haben wir den Beitragssatz für einen Modellkunden berechnet, der in Berlin Kreuzberg wohnt. Ein Glasschutz wird ausgeschlossen, da der Interessent im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses wohnt. Die Beitragshöhe für einen Hausrat­versicherung Tarif berechnet sich natürlich immer individuell, die Modellrechnung kann somit nur als Orientierung dienen.


Modellberechnung für den Premium-Schutz eines Hausrat­versicherers:

Wohnort: Berlin Kreuzberg (Tarifzone 4: 2,51 € / qm)
Nachlass für Ausschluss Schutzbrief und Glas: 0,49 € / qm
Wohnungsgröße: 100 qm
= 202 € / Jahr

Ein Kunde, der in Berlin Kreuzberg in der 4. Etage eines Mehrfamilienhauses wohnt, müsste somit 202 Euro pro Jahr für den Premiumschutz bei einer Hausrat­versicherung bezahlen. Dies ist natürlich mehr als man für einen Basistarif zahlen würde. Doch man muss bedenken, dass in dem Premiumtarif Leistungen enthalten sind, die normalerweise nicht im Leistungsumfang einer Hausrat­versicherung abgesichert werden. So beispielsweise der Schutz gegen einfachen Diebstahl, der im Infinitus-Tarif der Interlloyd enthalten ist.

Was kostet Sie eine Hausrat­versicherung mit Allgefahrendeckung?

Passgenau und individuell von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten erstellt.

Bestimmte Leistungen kann man zwar bei einigen Tarifen als Zusatzbausteine dazubuchen, wie z. B. eine Elementarschaden­versicherung, der Beitrag würde sich in dem Fall jedoch auch erhöhen. Nicht nur in der Hausrat­versicherung gibt es solche Premiumtarife, auch andere Versicherungen bieten dem Versicherten die Möglichkeit, einen umfassenderen Schutz zu genießen. Dass diese Top-Tarife mehr kosten, ist klar, denn tritt der Leistungsfall ein, kann man hervorragende Leistungen von der Versicherung erwarten.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin