Allianz Private Kranken­zusatz­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Leistungen bieten die privaten Kranken­zusatz­versicherungen der Allianz an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Allianz gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtige in Kürze

  • Im aktuellen Test wird die Allianz je nach Zusatz­versicherung hauptsächlich mit sehr guten bis befriedigenden Noten bewertet.
  • Die private Kranken­zusatz­versicherung der Allianz bietet beispielsweise eine Zahnzusatz-, eine Kranken­hau­szusatz- sowie eine Kranken­tagegeld­versicherung.
  • Mit einer privaten Kranken­zusatz­versicherung können die Leistungen der gesetzlichen Kranken­­versicherung individuell ergänzt werden.
Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Private Kranken­zusatz­versicherung der Allianz im Test (2021)

Der Franke und Bornberg Test

Das renommierte Analysehaus Franke und Bornberg hat im Jahr 2021 erneut die privaten Kranken­zusatz­versicherungen einer Vielzahl von Anbietern getestet. Bewertet werden dabei Tarife in den sechs Teilbereichen Zahnersatz, Zahnbehandlung, stationäre Leistungen, Sehhilfen, Naturheilverfahren und Vorsorge­. In allen Teilbereichen werden die Tarife auf Grundlage der aktuellen Versicherungs­­bedingungen und der für alle Versicherten relevanten Kriterien untersucht.

Zum vollständigen Test und den Testsiegern (2021)

Zahnersatz

lesen
TarifBewertung
DentalBestHervorragend
ZahnBestHervorragend
ZahnBest + ZahnFitHervorragend
DentalPlusSehr gut
ZahnPlusSehr gut
ZahnPlus + ZahnFitSehr gut
ZahnPrivatSehr gut
ZahnAmbulantPlusNoch befriedigend
ZahnAmbulantPlus + ZahnFitNoch befriedigend

Zahnbehandlung

lesen
TarifBewertung
DentalBestHervorragend
DentalPlusSehr gut
ZahnPrivatSehr gut
ZahnAmbulantPlus + ZahnFitNoch befriedigend
ZahnBest + ZahnFitNoch befriedigend
ZahnFitNoch befriedigend
ZahnPlus + ZahnFitNoch befriedigend

Stationäre Leistungen

lesen
TarifBewertung
Kranken­haus­BestHervorragend
Kranken­haus­Best +
Ambulante OP Kranken­haus­
Hervorragend
Kranken­haus­PlusSehr gut
Kranken­haus­Plus +
Ambulante OP Kranken­haus­
Sehr gut
Kranken­haus­Plus OptionPrivatSehr gut
Kranken­haus­Plus OptionPrivat +
Ambulante OP Kranken­haus­
Sehr gut

Sehhilfen

lesen
TarifBewertung
AmbulantBestSehr gut
AmbulantPlusGut
ZahnAmbulantPlusGut

Naturheilverfahren

lesen
TarifBewertung
AmbulantBestSehr gut
ZahnAmbulantPlusSchwach
AmbulantPlusSehr schwach

Vorsorge­

lesen
TarifBewertung
AmbulantBestGut

Jetzt private Kranken­zusatz­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

Unsere Bewertung der Allianz

3.7
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Unsere Experten bewerten für Sie auf Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung im Versicherungs­wesen alle Versicherer und ihre Tarife. Die Anbieter beurteilen sie dabei in den Kategorien Preis, Leistung und Schadensfallabwicklung. Der sich daraus ergebende Score ermöglicht Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Gesamteindruck.


Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Tarife und Leistungen der privaten Kranken­zusatz­versicherung der Allianz

Zahnzusatz­versicherung

Die Zahnzusatz­versicherung der Allianz bietet die Tarifvarianten ZahnFit, DentalPlus und DentalBest. Alle Tarife sind ohne Wartezeit abschließbar, jedoch ist der Leistungs­umfang in den ersten 48 Monaten begrenzt (Zahnstaffel). Je nach Tarif erhalten Versicherungs­nehmer beispielsweise für Zahnprophylaxe wie eine professionelle Zahnreinigung einen Zuschuss von bis zu 120 Euro pro Jahr. Die Kosten für Zahnersatz wie keramisch verblendete Kronen, Inlays aus Gold oder Keramik und Implantate werden bis zu 90 Prozent übernommen. Bei Behandlungen von Parodontitis und Parodontose, Kunststofffüllungen in Zahnfarbe und Wurzelbehandlungen wird bis zu 100 Prozent geleistet. Kieferorthopädische Leistungen werden bei Kindern und Jugendlichen bis zum 21. Geburtstag sowie bei Erwachsenen nach einem Unfall oder schwerer Erkrankung bis zu 90 Prozent erstattet.


Ambulante Zusatz­versicherung

Bei der ambulanten Zusatz­versicherung können Versicherungs­nehmer zwischen den Tarifen AmbulantPlus und AmbulantBest wählen. Je nach Tarif werden die Behandlungs­kosten beim Heilpraktiker­ bis zu 80 Prozent, bis maximal 1.000 Euro in zwei Versicherungs­jahren, sowie die Kosten für Brillen, Brillengläser und Kontaktlinsen bis zu 300 Euro alle 24 Monate übernommen. Im Tarif AmbulantBest wird zudem bis zu 80 Prozent, bis maximal 1.000 Euro in zwei Versicherungs­jahren, bei naturheilkundlicher Behandlung, bis zu 80 Prozent bei Vorsorge­untersuchungen sowie bis zu 80 Prozent, bis maximal 500 Euro pro Versicherungs­jahr, für Hörhilfen geleistet.


Kranken­hau­szusatz­versicherung

Die Tarife der Kranken­hau­szusatz­versicherung Kranken­haus­Plus, Kranken­haus­Best und Kranken­haus­ bei Unfall leisten bei medizinisch notwendigen, stationären Behandlungen im Kranken­haus­ ohne Höchstgrenze der Erstattung. Der Tarif Kranken­haus­ bei Unfall jedoch nur bei einem Kranken­haus­aufenthalt aufgrund eines Unfalls. Enthalten sind beispielsweise eine Chefarztbehandlung, freie Kranken­haus­wahl und die Unterbringungskosten für eine Person als Begleitperson eines Kindes. Je nach Tarif profitieren Versicherte von einem Ein- oder Zweibettzimmer, zusätzlichen Wahlleistungen sowie der Organisation und Kostenübernahme einer Verlegung in ein anderes öffentliches Kranken­haus­ innerhalb Deutschlands. Im Tarif Kranken­haus­ bei Unfall sind ambulante Operationen im Kranken­haus­ enthalten, in den beiden anderen Tarifen ist dies optional wählbar. Zudem kann der Tarif Kranken­haus­Plus mit dem Zusatz OptionPrivat abgeschlossen werden, mit dem die Option auf einen Wechsel in die private Kranken­­versicherung der Allianz ohne erneute Gesundheits­prüfung gesichert wird.


Kranken­tagegeld­versicherung

In der Kranken­tagegeld­versicherung der Allianz können Versicherungs­nehmer den Tages­satz bis zur Höhe von 100 Prozent des aktuellen Nettoeinkommens pro Tag individuell wählen. Bei gesetzlich Versicherten kann der Tages­satz zwischen fünf und 25 Euro, bei privat Versicherten und Selbständigen zwischen fünf und 300 Euro betragen. Selbständige erhalten das Kranken­tagegeld frühestens ab der zweiten, Angestellte frühestens ab der siebten Woche der ärztlich bescheinigten Arbeits­unfähigkeit. Alle Versicherten erhalten das Kranken­tagegeld für die vollständige Dauer der ärztlich bescheinigten Arbeits­unfähigkeit – also bis die Arbeits­fähigkeit wieder hergestellt ist oder eine Berufs­unfähigkeit eintritt. Alle drei Jahre kann die Höhe des Kranken­tagegeldes ohne erneute Gesundheits­prüfung an die allgemeine Einkommens­entwicklung angepasst werden, bei einer Gehaltserhöhung oder einem Jobwechsel zusätzlich innerhalb von zwei Monaten.


Kranken­haus­tagegeld­versicherung

Die Kranken­haus­tagegeld­versicherung leistet bei einem stationären Aufenthalt im Kranken­haus­ aus medizinische notwendigen Gründen. Die Höhe des Tages­satzes kann bei Erwachsenen zwischen zehn und 150 Euro, bei Kindern und Jugendlichen zwischen zehn und 75 Euro gewählt werden. Gezahlt wird der Tages­satz für jeden Tag, der im Kranken­haus­ verbracht werden muss – zeitlich unbegrenzt in Deutschland und Europa, weltweit für bis zu zwei Monate. Als Nachweis gilt eine Bescheinigung über die stationäre Heilbehandlung.


Kinderzusatz­versicherung

Als Kinderzusatz­versicherung bietet die Allianz die drei Kindepakete Basis, Top und Premium an. Alle drei Pakete beinhalten unter anderem eine kindgerechte Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker­ und im Kranken­haus­ mit einer Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer, ein Kranken­haus­tagegeld mit einem Tages­satz in Höhe von zehn Euro sowie die Übernahme von ambulanten Operationen. Je nach Paket werden auch Brillen und Kontaktlinsen für Kinder bis zu 300 Euro bezuschusst. In den Paketen Top und Premium werden außerdem beim Zahnarzt Leistungen wie Prophylaxe, Fissurenversiegelung, Füllungen und Kieferorthopädie in unterschiedlicher Höhe übernommen.

Jetzt private Kranken­zusatz­versicherungen vergleichen und direkt online abschließen

Erfahrungen und Beschwerden

Umfrage zum Thema Kundenorientierung

Bei einer Befragung von 1.587 Kunden zum Thema Kundenorientierung von privaten Kranken­zusatz­versicherungen im Jahr 2021 erhält die Allianz das Ergebnis: Sehr gut

Im Jahr 2021 führte das Institut ServiceValue eine Online-Befragung zur Kundenorientierung von privaten Kranken­zusatz­versicherern durch. In das Ergebnis fließen die Bewertungen von 1.587 Kunden zu insgesamt 26 Versicherern ein. Die Allianz erreicht hier die Gesamtwertung „sehr gut“. Lesen Sie hier, mit welchen Anbietern ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht werden:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


5,3

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der Allianz liegt im Jahr 2019 bei 5,3 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich schlechter als der Branchendurchschnitt von 3,0.

Jedes Jahr erstellt die Bundes­anstalt für Finanzdienst­leistungsaufsicht (BaFin) eine Beschwerdestatistik anhand der bei ihr eingegangenen und bearbeiteten Beschwerden. Im Jahr 2019 gingen 142 Beschwerden zur Allianz ein. Bei einem Gesamtbestand von rund 2,7 Millionen Versicherungen errechnet sich eine Beschwerdequote von 5,3 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich schlechter als der Branchendurchschnitt (3,0). Diese Zahlen lassen jedoch keine Rückschlüsse zu, ob die eingegangenen Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die vollständige Beschwerdestatistik inklusive aller Beschwerdequoten der privaten Kranken­­versicherer finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der privaten Kranken­­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin