Allianz Rechts­schutz­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die Rechts­schutz­versicherung der Allianz an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Allianz gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Test erzielt die Allianz sehr gute bis ausreichende Bewertungen.
  • Die Rechts­schutz­versicherung der Allianz bietet vier unterschiedliche Tarife ab 6,72 € im Monat.
  • Versicherte profitieren von einer telefonischen Erstberatung auch in nicht versicherten Fällen.
Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Rechts­schutz­versicherung der Allianz im Test (2022)

Der Franke und Bornberg Test

Das Analyseinstitut Franke und Bornberg hat 2022 seinen ausführlichen Test der Rechts­schutz­versicherung aktualisiert. Basis der Untersuchungen sind stets die aktuellen Versicherungsbedingungen, die in verschiedenen Kategorien bewertet werden. Geprüft werden die Leistungen der Rechts­schutztarife im Single- und im Familientarif.

Die Allianz ist in beiden Kategorien vertreten.

Zum vollständigen Test und den Testsiegern (2022)

Singletarif

TarifRatingnote
Rechts­schutz Privat Premium + Straf-Rechts­schutz im BerufSehr gut
Rechts­schutz Privat PremiumSehr gut
Rechts­schutzBestSehr gut
Rechts­schutz Privat Komfort + Straf-Rechts­schutz im BerufGut
Rechts­schutz Privat KomfortGut
Rechts­schutzPlusGut
Rechts­schutz Privat Smart + Straf-Rechts­schutz im BerufBefriedigend
Rechts­schutz Privat SmartBefriedigend
Rechts­schutz Privat BasisAusreichend
Rechts­schutzAusreichend

Familientarif

TarifRatingnote
Rechts­schutz Privat Premium + Straf-Rechts­schutz im BerufSehr gut
Rechts­schutz Privat PremiumSehr gut
Rechts­schutzBestSehr gut
Rechts­schutz Privat Komfort + Straf-Rechts­schutz im BerufGut
Rechts­schutz Privat KomfortGut
Rechts­schutzPlusGut
Rechts­schutz Privat Smart + Straf-Rechts­schutz im BerufGut
Rechts­schutz Privat SmartGut
Rechts­schutz Privat BasisBefriedigend
Rechts­schutzAusreichend

Sowohl in der Kategorie Single- als auch Familientarif erreicht die Allianz Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der Allianz

Die Testsieger 2022 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Unsere Bewertung der Allianz

3.7
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Unsere Experten bewerten auf Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung alle Versicherer und ihre Tarife für Sie. Dabei untersuchen sie die Kategorien Preis, Leistung und Schadensfallabwicklung. Der sich daraus ergebende Score bietet Ihnen zusätzlich einen schnellen und unkomplizierten Gesamteindruck.


Sind Sie zufrieden mit der Allianz?
Stimmen Sie jetzt ab!

Tarife und Leistungen der Allianz-Rechts­schutz­versicherung

Basis-Schutz

Mit dem Basis-Schutz erhalten Versicherte eine solide Grundabsicherung mit einer Deckungssumme von 2 Millionen Euro innerhalb Europas sowie 200.000 Euro weltweit. Zudem ist ein Rechts­schutz bei Steuer-, Sozial- und Verwaltungsangelegenheiten vor deutschen Gerichten enthalten. Die Höhe der Selbstbeteiligung kann flexibel zwischen 150 Euro, 300 Euro oder 500 Euro gewählt werden.

Plus-Schutz

Der Plus-Schutz beinhaltet eine Versicherungssumme von 5 Millionen Euro. Weltweit beträgt die Deckung 500.000 Euro. Außerdem bietet die Tarifvariante zusätzliche Vorsorgeleistungen wie etwa Hilfe bei Patientenverfügungen, Vollmachten und Sor­gerechtsverfügungen. Auch in diesem Tarif kann die Höhe der Selbstbeteiligung zwischen 150 Euro, 300 Euro oder 500 Euro flexibel gewählt werden.

Best-Schutz

Der leistungsstärkste Tarif der Allianz bietet eine unbegrenzte Versicherungssumme innerhalb Europas und 1 Millionen Euro weltweit. Zudem greift der Rechts­schutz bei Verwaltungsverfahren neben deutschen auch vor ausländischen Gerichten und Behörden. Es sind ebenfalls weitere Vorsorgeleistungen enthalten wie beispielsweise eine Testamentsberatung und ein Dokumenten-Check. Die Selbstbeteiligung kann auch in dieser Tarifvariante flexibel zwischen 150 Euro, 300 Euro oder 500 Euro gewählt werden.

Familientarif

In der Variante des Familientarifs sind jeweils auch der Ehe- bzw. Lebenspartner, Kinder, Eltern, Großeltern sowie Enkelkinder mitversichert. Voraussetzung ist, dass diese mit im selben Haushalt leben.

Gewerblicher Rechts­schutz

Auch für gewerbliche Kunden wird ein Versicherungs­schutz in Rechtsangelegenheiten angeboten. In der Firmen­rechts­schutz­versicherung der Allianz sind neben dem Versicherungsnehmer als Inhaber der Firma auch seine Mitarbeiter versichert. Der Versicherungs­schutz greift auch für Mitarbeiter im Ausland. Wichtig ist hierbei jedoch, dass sich der Firmensitz in Deutschland befindet.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der Allianz

Die Testsieger 2022 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Erfahrungen und Beschwerden

Umfrage zum Thema Fairness

Bei einer Befragung von 2.029 Kunden zum Thema Fairness von Rechts­schutz­versicherern im Jahr 2021 erhält die Allianz das Ergebnis: Sehr gut

2021 führte ServiceValue eine Online-Befragung zur Fairness von Rechts­schutz­versicherern durch. Die Bewertungen von 2.029 Kunden zu insgesamt 26 Versicherern fließen in das Ergebnis ein. Die Allianz wird dabei in allen Teilbereichen als überdurchschnittlich fair und daher auch in der Gesamtwertung mit „sehr gut“ bewertet. Lesen Sie hier, mit welchen Anbietern ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht wurden:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


1,4

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der Allianz liegt im Jahr 2020 bei 1,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich besser als der Branchendurchschnitt von 3,2.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erstellt jedes Jahr eine Beschwerdestatistik. Grundlage sind die bei ihr eingegangenen und abschließend bearbeiteten Beschwerden. Für das Jahr 2020 gingen 36 Beschwerden zur Allianz ein. Mit einem Gesamtbestand von rund 2,5 Millionen Policen ergibt sich so eine Beschwerdequote von 1,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich besser als der Branchendurchschnitt (3,2). Auf Grundlage dieser Zahlen kann jedoch keine Aussage darüber getroffen werden, ob die Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die vollständige Beschwerdestatistik inklusive der Beschwerdequoten aller Rechts­schutz­versicherer finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der Rechts­schutz­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin