Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge Vergleich und Ratgeber (2024)

SSL-Zertifiziert, Hosting in Deutschland Deutschland Flagge
Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit!

Überzeugen Sie sich selbst

Bekannt aus:

Das Wichtigste in Kürze

  • Auch Leasing-Fahrzeuge lassen sich über eine Flotten­versicherung versichern.
  • Mit einer Flotten­versicherung können Sie gegenüber einzelnen Versicherungen für jedes Fahrzeug Geld und Aufwand sparen.
  • Bei Leasing-Fahrzeugen ist wichtig, dass die Versicherung eine GAP-Deckung enthält.
  • Die Absicherung einer kleinen Leasing-Flotte ist bereits ab 205 € pro Monat möglich.
  • Ein Vergleich der Versicherung über den Leasing-Geber mit anderen Angeboten lohnt sich.

Das erwartet Sie hier

Wie Sie Leasing-Fahrzeuge am besten mit einer Flotten­versicherung absichern und worauf Sie dabei achten sollten.

Inhalt dieser Seite
  1. So funktioniert die Flotten­­versicherung
  2. Wichtige Leistungen
  3. Kosten (inkl. Kostenbeispiel)
  4. Aktuelle Testergebnisse
  5. Tipps für den Tarifvergleich
  6. Fazit

So funktioniert die Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge

Icon Auto

Flotten­versicherung statt Einzelverträgen

Auch für Besitzer einer Leasing-Flotte oder einer Flotte, die Leasing-Fahrzeuge beinhaltet, stellt eine Flotten­versicherung eine Möglichkeit dar, sämtliche Fahrzeuge und alle Fahrer eines Fuhrparks zu versichern. Dies kann signifikante Vorteile gegenüber einer Kfz-Versicherung für jedes einzelne Fahrzeug haben. Gerade bei Fahrzeugen mit einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse ist eine Flotten­versicherung attraktiv.

Mehr zur Flotten­versicherung


Vier Gründe, eine Flotten­versicherung für Ihre Leasing-Fahrzeuge abzuschließen

  • Erfüllung Ihrer gesetzlichen Versicherungspflicht
  • Auf Leasing-Flotten abgestimmter Schutz
  • GAP-Deckung und Schutzbrief oft inklusive
  • Potenziell weniger Kosten und Aufwand als bei Einzelverträgen

Icon Wegweiser

Modelle der Kostenkalkulation

Bei der Flotten­versicherung können die Beiträge entweder an dem Schadenvorverlauf der individuellen Fahrzeuge festgemacht werden oder aber an Fahrzeuggruppen, innerhalb derer für jedes Fahrzeug der gleiche Preis angesetzt wird (Stückpreiskalkulation). Ersteres ist häufig bei kleineren Flotten sinnvoll, letzteres ist die bevorzugte Vorgehensweise bei der Versicherung großer Leasing-Flotten, da der Verwaltungsaufwand niedriger ist.

Die Modelle genauer erklärt

Mit uns die ideale Kfz-Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge finden

Ihr kostenfreies Angebot wird passgenau von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten für Sie erstellt.

  • Schnell und unkompliziert
  • Immer einen direkten Ansprechpartner
  • Im Versicherungsfall für Sie da
Icon Dokument

Hier direkt online vergleichen

Die Testsieger 2024 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Was leistet die Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge?

Wichtige Leistungen für Leasing-Flotten

  • Kfz-Haftpflicht­versicherung: Diese Versicherung leistet, wenn Dritte wegen eines von Ihnen verursachten Schadens Forderungen an Sie stellen.
  • Mit der Kasko­versicherung sind Sie versichert, wenn Ihr Auto gestohlen, beschädigt oder zerstört wird.
  • Die GAP-Deckung leistet bei einem Totalschaden eines geleasten oder finanzierten Fahrzeugs.

Icon Schutzschild

Besonderer Versicherungsbedarf bei Leasing/Finanzierung

Wenn Sie geleaste oder finanzierte Fahrzeuge benutzen, kann es im Schadensfall zu einer Differenz zwischen der Erstattung des Fahrzeugwerts durch die Kasko­versicherung und der Restforderung laut Leasing-Vertrag führen. Die GAP-Deckung (auch: Differenzdeckung) schließt diese Lücke und sorgt dafür, dass Sie nicht selbst dafür aufkommen müssen. Leasing-Geber bestehen in der Regel darauf, dass Sie eine Vollkasko­versicherung und eine GAP-Deckung für geleaste Fahrzeuge abschließen.

Experten-Tipp

Oft ist die GAP-Deckung bereits im Leasing-Vertrag enthalten. Lesen Sie nach, wie es bei Ihrem Vertrag aussieht.

Foto von Martin Hacker
Berater

Zusätzliche Leistungen

Je nachdem, wie und wo Sie Ihre Fahrzeuge nutzen, sind auch diese Leistungen sinnvoll:

  • Schutzbrief: Pannen- und Abschlepphilfe für Ihre Fahrzeuge
  • Auslandsschadenschutz: Regulierung von Schäden im Ausland nach deutschen Versicherungsstandards
  • Fahrerunfall­versicherung: Leistet bei Personenschäden, die ein berechtigter Fahrer des versicherten Fahrzeugs erleidet
  • Elektrobaustein: Zusätzliche Leistungen in der Kasko­versicherung für Elektro- und Hybridfahrzeuge (zum Beispiel Akkuschutz)

In der Prämie, die Sie mit unserem Rechner kalkulieren können, ist die GAP-Deckung, der Schutzbrief und der Elektrobaustein bereits inbegriffen.


Welche Fahrzeuge sind versicherbar?

Eine Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge ist für verschiedene Fahrzeugtypen möglich. Versicherbar sind unter anderem:

  • Pkw
  • Lkw
  • Zugmaschinen
  • Anhänger
Icon Lkw

Wann ist die Absicherung schwieriger?

lesen

Es gibt bestimmte Branchen, für die es schwieriger ist, eine Flotten­versicherung abzuschließen. Das gilt beispielsweise für Fahrschulen, Auto­vermietungen, im Güterverkehr tätige Unternehmen und für Pflegedienste. Hier ist in der Regel eine individuelle Risikoanfrage bei Versicherern notwendig.

Icon Checkliste

Ab wann spricht man von einer Flotte?

Flotten können mehrere hundert Fahrzeuge umfassen, aber auch sehr klein sein. Wenn Sie drei Fahrzeuge kaufen oder leasen, ist dies bereits eine Kleinflotte, die Sie entsprechend versichern können.

Jetzt Tarife der Kfz-Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge direkt online vergleichen

Ihr kostenfreies Angebot wird passgenau von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten für Sie erstellt.

Was kostet eine Versicherung für eine Leasing-Flotte?

Kostenbeispiel

Unsere Beispielkundin möchte eine kleine Flotte identischer geleaster Pkw versichern. Die Kosten einer möglichen Versicherung sehen so aus:

Zu versichernde FahrzeugePkw bis 90 kW
Anzahl der Fahrzeuge6
Selbst­beteiligung Teilkasko150 €
Selbst­beteiligung Vollkasko500 €
Jahresprämie5.376 €
Monatliche Kosten448 €

Icon Taschenrechner

Kostenfaktoren der Kfz-Flotten­versicherung

  • Anzahl, Art und Motorleistung der Fahrzeuge
  • Branche
  • Gewünschte Versicherungs­bausteine
  • Selbst­beteiligung
  • Modell der Prämienkalkulation

Jetzt Tarife der Kfz-Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge direkt online vergleichen

Ihr kostenfreies Angebot wird passgenau von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten für Sie erstellt.

Testsieger der Kfz-Flotten­versicherung (2024)

Icon Stern

Unsere Experten für die Flotten­versicherung haben für Sie die Leistungen von neun Anbietern der Flotten­versicherung für Kleinflotten ausgewertet. Die Vergleichskriterien und Ergebnisse des Vergleichs können Sie hier einsehen:

Kfz-Flotten­versicherung: Unser Vergleich

Darauf sollten Sie beim Tarifvergleich achten

Ein Vergleich lohnt sich

Oft ist es möglich, geleaste Fahrzeuge direkt über den Leasing-Geber zu versichern. Bei einer solchen Versicherung sind sinnvolle Bausteine wie eine GAP-Versicherung bereits inbegriffen. Allerdings lohnt es sich, diese Versicherung mit Angeboten anderer Versicherer zu vergleichen, welche den gleichen Versicherungsschutz bieten. Häufig ist eine kostengünstigere Absicherung für Sie möglich.


Icon Blatt mit Lupe

Darauf sollten Sie achten

  • Sind alle wichtigen Bausteine (bei Leasing-Fahrzeugen zum Beispiel eine GAP-Deckung und Vollkaskoschutz) integriert?
  • Bei welchen Schäden greift die Kasko­versicherung? Wie sind beispielsweise Brems-, Bruch- und Betriebsschäden von Lkw versichert?
  • Haben Sie eine Selbst­beteiligung gewählt, welche die Beitragskosten senkt, aber im Schadensfall gut tragbar ist?
  • Wie sehen Kosten und Aufwand des von Ihnen gewählten Tarifs im Vergleich zu anderen Tarifen aus?

Jetzt Tarife der Kfz-Flotten­versicherung für Leasing-Fahrzeuge direkt online vergleichen

Ihr kostenfreies Angebot wird passgenau von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten für Sie erstellt.

Fazit

Auch bei Leasing-Fahrzeugen lohnt es sich, zu prüfen, ob Sie mit einer Flotten­versicherung Geld und Aufwand sparen können. Leasing-Flotten haben einige Besonderheiten in der Versicherung, beispielsweise ist eine GAP-Deckung in der Regel obligatorisch. Diese ist jedoch bei vielen Versicherern oder bereits im Leasing-Vertrag enthalten.

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Burnus
Katharina Burnus
Ihre Ansprechpartnerin
Erfahrungen & Bewertungen zu transparent-beraten.de GmbH