Transparent-Beraten logo
Jetzt Tarife vergleichen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Gewerbetarife direkt online vergleichen Gebäude­versicherung
Jetzt Tarife vergleichen
  • Persönliche Ansprechpartner
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Gebäude­versicherung für Wohnungsbaugenossenschaften

Mit einer Gebäudeversicherung können Wohnungsbau-
genossenschaften verschiedene Gebäudeschäden ohne zusätzliche Kosten beseitigen. Die Versicherungskaufleute von transparent-beraten.de unterstützen bei der Suche nach dem leistungsstärksten Versicherungstarif.
Wer schreibt und berät hier eigentlich?
Über Uns

Gebäudeversicherung für Wohnungsbaugenossenschaften

Für Wohnungsbaugenossenschaften ist die Gebäudeversicherung eine der wichtigsten Versicherungen, um langfristig wirtschaftlich tätig sein zu können. Die finanzielle Absicherung möglicher Gebäudeschäden kann im Ernstfall die ökonomische Tragfähigkeit der Genossenschaft sichern.

Wohnungsbaugenossenschaften (WBG) verwalten für ihre Mitglieder meist größere Wohnanlagen. Deshalb unterscheidet sich der Versicherungsschutz nicht wesentlich von der Gebäudeversicherung für ein Mehrfamilienhaus. Auf der Suche nach einem passenden Angebot, das der WBG das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis liefert, sollte auf direktem Weg ein unabhängiger Versicherungsmakler aufgesucht werden. Standardrechner für Tarif-Vergleiche sind auf die Dimensionen einer Gebäudeversicherung für WBG nicht ausgelegt.

Erforderliche Angaben zu Objekten der WBG

Schon für den Angebotsvergleich vom Versicherungsprofi sind einige Angaben erforderlich. Das gilt für jedes verwaltete Objekt, welches von der Gebäudeversicherung der Wohnungsbaugenossenschaft erfasst werden soll.

Zur Bestimmung der Risiken und des Wertes der Gebäude muss die WBG folgende Eckdaten mitteilen:

  • Postleitzahl / Adresse
  • Baujahr
  • Bauartklasse
  • Gesamtwohnfläche
Altschäden immer angeben!
Falls eine Wohnungsbaugenossenschaft Objekte aufkauft, wird die Gebäudeversicherung des Vorbesitzers automatisch übernommen. Für den Wechsel zu einem anderen Versicherer ist es wichtig, dass bekannte Altschäden immer angegeben werden!

Der Gebäudeversicherer kann der WBG schließlich den Versicherungsschutz vollständig verweigern, sollten verschwiegene Vorschäden aufgedeckt werden.

Leistungsumfang der Gebäudeversicherung für WBG

Mit einer Gebäudeversicherung sichern sich Wohnungsbaugenossenschaften finanziell gegen Schäden an ihrem Gebäudebestand ab. Brände, Rohrleitungsdefekte, Blitzschläge sowie Sturm und Hagel sind die erfassten Schadensursachen.

Es gibt Versicherer, die eine Gebäudeversicherung mit Glasversicherung anbieten, ohne dass dafür ein Mehrbeitrag fällig wird. Solche Angebote sind für Wohngenossenschaften besonders dann interessant, wenn größere Glasflächen beschädigt werden könnten.

Elementarschadenversicherung gegen Naturgefahren
Abhängig vom genauen Standort der WBG-Objekte kann eine ergänzende Elementarschadenversicherung sinnvoll sein. Sie deckt auch Schäden durch Naturgefahren ab.

Eine Übersicht zu den Naturgefahren je nach Bundesland, zeigt, dass schon auf regionaler Ebene unterschiedliche Risikofaktoren zu den üblichen Gefahrenherden hinzukommen. Eine Elementarschadenversicherung leistet auch bei Schäden durch Hochwasser, Erdbewegungen oder Schneelawinen.

Übernahme der Gebäudeversicherung vom Vorbesitzer

Übernimmt eine neu gegründete Wohnungsbaugenossenschaft vorhandene Objekte, geht damit gleichzeitig die Gebäudeversicherung des Vorbesitzers auf sie über. Der Zeitraum, um nach dem Kauf den Versicherer zu wechseln, beträgt nur wenige Wochen. Aus diesem Grund sollte eine rechtzeitig eine passende Gebäudeversicherung gefunden werden.

Weitere Versicherungen für Wohnungsbaugenossenschaften

Neben der Gebäudeversicherung eignen sich noch weitere Versicherungen für eine Wohnungsbaugenossenschaft. Zum einen wäre da die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, die analog zur privaten Haftpflichtversicherung die Kosten durch Schäden an Dritten abdeckt.

Zum anderen gibt es noch die Möglichkeit einer Firmenrechtsschutzversicherung für Genossenschaften. Sollte es einmal zum Rechtsstreit mit einem Mieter bzw. Genossenschaftsmitglied kommen oder Streit mit einem Vertragspartner geben: Eine starke Firmenrechtsschutzversicherung kommt für die juristischen Kosten auf.

Versicherungskonzepte für Hausverwaltungen
Versicherungskonzepte für Hausverwaltungen bieten den Vorteil, dass Eigentümer von Immobilien einen umfassenden Versicherungsschutz wie aus einem Guss bekommen. Ganz an die Bedürfnisse des Versicherungsnehmers angepasst, erspart man sich die mehrfache Suche nach der richtigen Versicherung.

Weil sich gerade Eigentümer von größeren (Wohn-)Gebäuden für einen Angebotsvergleich nur direkt an einen Makler wenden können, lässt sich dort auch nach individueller Beratung ganz bequem ein Komplettpaket schnüren.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.11.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Mario Müller
Mario Müller
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Gebäudeversicherung Wohnungsbaugenossenschaften
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.