ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.

Warum versichern über transparent-beraten.de?

  • immer ein persönlicher Ansprechpartner, kein Call-Center
  • kostenfreie Beratung und Tarifvergleiche
  • direkte Hilfe von Experten im Schadensfall
  • Top-Versicherungsmakler 2018 (FOCUS 03/2018)

Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen

Umfrage: Jeder dritte Deutsche gibt monatlich über 250 Euro für Versicherungen aus

  • Mehr als jeder Dritte gibt monatlich über 250 Euro für Versicherungen aus, so das Ergebnis einer Umfrage des Versicherungsportals transparent-beraten.de (über 5.000 Teilnehmer)
  • 14 Prozent der Befragten gaben an, überhaupt nicht zu wissen, wie hoch die eigenen monatlichen Ausgaben für Versicherungen sind
  • Angst vor Altersarmut ist womöglich ein Grund für die hohe Ausgaben
- News von Leοn Κnigge

Das beruhigende Gefühl, in jedem Fall abgesichert zu sein, lassen sich deutsche Verbraucher jeden Monat viel Geld kosten. Mehr als jeder dritte Deutsche gibt monatlich über 250 Euro für Versicherungen aus. Dies ist das Ergebnis einer Online-Umfrage des Versicherungsportals transparent-beraten.de, an der 5.121 Personen teilgenommen hatten. Die Beiträge für Krankenversicherungen wurden bei der Umfrage nicht berücksichtigt.

Auf die Frage „Wie viel Geld zahlen Sie monatlich für Versicherungen? (Krankenversicherungen ausgenommen)“ antworteten 21 Prozent der Befragten mit „250 bis 500 Euro“, 14 Prozent mit „500 bis 1.000 Euro“ und 5 Prozent mit „mehr als 1.000 Euro“. Damit investieren 40 Prozent der Befragten mehr als 250 Euro im Monat in Versicherungen – also deutlich mehr als ein Drittel der Befragten. 14 Prozent der Befragten gaben an, überhaupt nicht zu wissen, wie hoch die eigenen monatlichen Ausgaben für Versicherungen sind („Keine Ahnung“).

Die Umfrage:

Neben dem Bedürfnis nach Sicherheit steht für Verbraucher auch die private Altersvorsorge im Vordergrund. „Die Furcht der Verbraucher vor Altersarmut macht sich auch im Versicherungsbereich bemerkbar“, erklärt Mario Müller, Geschäftsführer von transparent-beraten.de. „Bei vielen Versicherungsnehmern entfällt ein nicht unerheblicher Teil der monatlichen Ausgaben für Versicherungen auf Renten- und Lebensversicherungen. Wir haben zudem festgestellt, dass immer mehr Versicherungsnehmer ihre Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Form der privaten Altersvorsorge kombinieren“, so Müller.

Die Online-Umfrage wurde zwischen dem 15. Oktober 2018 und dem 28. Januar 2019 durchgeführt.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.02.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Leοn Κnigge
Leon Knigge
mehr erfahren
Newsletter - Wir halten Sie auf dem Laufenden!
Unser Newsletter versorgt Sie mit Infos rund um das Thema Versicherungen.
Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Wir nutzen Mailchimp als Newsletter-Platform, indem Sie abonnieren, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten zur verarbeitung an Mailchimp senden.
ein Service von
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte

Bitte beachten Sie: Sie bewerten die transparent-beraten.de Versicherungsmakler-Gesellschaft nicht den Versicherer.
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!