Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreies Angebot
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Vollzugsdienstunfähigkeitsversicherung der uniVersa

Die uniVersa hält nur für Beamte der Polizei die Möglichkeit bereit, sich gegen Vollzugsdienstunfähigkeit zu versichern. Deshalb handelt es sich im Fall der uniVersa um eine Polizeidienstunfähigkeitsversicherung. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Tarif und zur uniVersa als Anbieter.
5 Besonderheiten der uniVersa Vollzugsdienstunfähigkeitsversicherung
  • auf Beamte der Polizei spezialisiert
  • Zusatzangebot für Beamte auf Probe und Beamte auf Widerruf
  • unkomplizierte Tarifstruktur
  • weniger als 10 Beschwerden im Jahr laut BaFin-Statistik
  • Unternehmen richtet sich an Privathaushalte und KMU

Versicherung der Universa im Test

Jede Vollzugsdienstunfähigkeitsversicherung (VDU) entsteht durch die Erweiterung einer Berufsunfähigkeitsversicherung um eine VDU-Klausel. Unter den Anbietern von BU-Versicherungen findet sich nur eine Handvoll, welche diese Option anbietet.

Aus diesem Grund finden sich nur begrenzt Vergleiche, Tests und Ratings zu Tarifen mit der Option auf eine VDU-Klausel. Wie die uniVersa beschränken sich Versicherer unter Umständen auf die Gruppe der Polizeibeamten. Dann handelt es sich um eine Polizeidienstunfähigkeitsklausel (PDU).

Haben Sie eine Frage zur Dienstunfähigkeitsversicherung für Vollzugsbeamte? Dann wenden Sie sich an unsere unabhängigen Versicherungsmakler. Wir helfen Ihnen gern dabei, die für Sie ideale Versicherung zu finden.

Der VDU-Tarif der uniVersa

Die uniVersa bietet neben einer Dienstunfähigkeitsklausel für Beamte und Richter eine spezielle Klausel für Polizistinnen und Polizisten an. Diese PDU-Klausel ist in der selbständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) enthalten.
Der für 2017 aktuelle Tarif der uniVersa heißt “SBU 7402”.

Die uniVersa versichert alle Beamten der Polizei gegen Polizeidienstunfähigkeit, die man als spezielle Form der Vollzugsdienstunfähigkeit verstehen kann. Es wird nicht nach Zielgruppen innerhalb der Polizei unterschieden.

Eine PDU-Klausel zu vereinbaren bedeutet, dass mit der uniVersa eine besondere Zusatzvereinbarung zum Versicherungsschutz bei Polizeidienstunfähigkeit getroffen wird. Sie ergänzt die allgemeinen Bedingungen für die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Versicherungsschutz bei Polizeidienstunfähigkeit
Bei festgestellter Polizeidienstunfähigkeit erbringt die uniVersa dennoch die versicherten Leistungen, auch wenn keine Berufsunfähigkeit im Sinne der Allgemeinen Versicherungsbedingungen vorliegt.
Ab dem Zeitpunkt, ab dem die Entlassung bzw. Versetzung wirksam wird, leistet die uniVersa bis zum Ablauf des Monats, in dem die Dienstfähigkeit wiederhergestellt ist, die versicherte Person stirbt oder die vertragliche Leistungsdauer endet – längstens jedoch für 36 Monate.

Verlangt der Versicherte von der uniVersa Leistungen wegen Polizeidienstunfähigkeit, so müssen zusätzlich folgende Unterlagen zur Prüfung eingereicht werden:

  • rechtsmittelfähiger Bescheid und Urkunde über Versetzung in den Ruhestand oder über Entlassung aus dem Polizeidienst
  • Zeugnis des Amtsarztes oder des vom Dienstherrn als Gutachter beauftragten Arztes

Beamte auf Widerruf und Beamte auf Probe

Die PDU-Klausel kann auch von Beamtenanwärtern vereinbart werden. Somit können sich auch Beamte auf Widerruf und Beamte auf Probe von der uniVersa gegen Polizeidienstunfähigkeit versichern lassen. Schließlich fällt die Versorgung für Beamte, die nicht auf Lebenszeit ernannt worden sind, geringer aus. Darum lohnt sich eine private Absicherung gegen Vollzugsdienstunfähigkeit (hier: Polizeidienstunfähigkeit) gerade für dienstjunge Beamte.

Zusätzlich bietet die uniVersa Beamtenanwärtern an, einen weiteren Vertrag über eine Monatsrente in Höhe von 750 Euro für die Dauer von 5 Jahren abzuschließen. Dieses Zusatzangebot hat den Wert der maximalen Monatsrente des gehobenen Dienstes.

Die uniVersa Versicherung

Vollzugsdienstunfähigkeitsversicherung UniversaBei der uniVersa handelt es um eine Nürnberger Unternehmensgruppe. Sie besteht aus der Universa Lebensversicherung, der Universa Krankenversicherung und der Tochtergesellschaft Universa Allgemeine Versicherung. Die uniVersa bietet Produkte aus den Bereichen der Kranken-, Leben-, Unfall- und Sachversicherung an. Spezialisiert hat sich die uniVersa auf die Versorgung privater Haushalte sowie kleiner und mittlerer Betriebe, Handel und Handwerk.

Mit Selbstbewusstsein arbeitet die uniVersa unter dem Motto „Vorsorge individuell und leistungsstark“. Darüber hinaus hat man sich in Nürnberg auf die Fahnen geschrieben, durch langfristigen Nutzen für die Kunden und hohe Servicequalität zu überzeugen.

Seit der Gründung im Jahr 1843 hat die uniVersa Versicherung ihren Firmensitz im fränkischen Nürnberg.

Erfahrungen mit der uniVersa

Studien zum Kundenservice oder allgemein zugängliche Bewertungen von Kunden der uniVersa Versicherung sind nicht so ohne weiteres zu finden.

Allerdings ist es in jedem Fall zu empfehlen, im persönlichen Umfeld nach Erfahrungen mit dem Unternehmen auf die Suche zu gehen. Denn die Berichte von Menschen, die man kennt und denen man in solchen Dingen vertraut, sind immer mehr wert als Online-Bewertungen.
Darüber hinaus verfügen unabhängige Versicherungsberater über eigene Erfahrungen mit Versicherern aus ihrer eigenen Praxis als Mittler zwischen Kunden und Anbietern.

Unter dem Stichwort Kundenzufriedenheit hält die uniVersa Versicherung verschiedene Wege bereit, auf denen sich Kunden mit ihrem Anliegen direkt an den Versicherer wenden können. Sofern innerhalb von drei Werktagen ein Fall nicht abschließend bearbeitet werden kann, erhalten die Kunden einen Bescheid zum Zwischenstand der Bearbeitung. Als Zielmarke gibt die uniVersa eine Bearbeitungszeit von maximal zehn Tagen an.
Für die uniVersa Lebensversicherung a. G., die für das Geschäft mit Berufs-, Dienst- und Vollzugsdienstunfähigkeitsversicherungen zuständig ist, dient ein unabhängiger Versicherungsombudsmann als externer Ansprechpartner. Alternativ können Beschwerden über die uniVersa offiziell an die zuständige Kontrollbehörde, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gerichtet werden.

Leistungsquote der uniVersa

Eine Liste mit Leistungsquoten von Berufsunfähigkeitsversicherern wurde 2015 von Spiegel Online (SPON) veröffentlicht. Die uniVersa ist darin mit einer Leistungsquote irgendwo zwischen 50 und 55 Prozent genannt. Die genauen Werte aus der Quelle durften von SPON nicht veröffentlicht werden.

Weil jede Versicherungsgesellschaft für sich wichtige Begriffe (z. B. „beantragter Leistungsfall“) selbst definiert, ist diese Liste mit Vorsicht zu betrachten. Zwar wird ein objektives Maß für die Zahlungs- und Leistungsbereitschaft präsentiert. Tatsächlich aber muss die Zahl von 50 Prozent der uniVersa nicht bedeuten, dass nur die Hälfte aller berufsunfähigen Kunden des Anbieters ihre vereinbarte Rente ausbezahlt bekommen.

BaFin-Beschwerdequote der uniVersa VDU-Versicherung

Traditionell veröffentlicht die BaFin jährlich ihre Beschwerdestatistik über in Deutschland tätige Versicherungsunternehmen. Die offiziellen Zahlen geben darüber Auskunft, in welchem Ausmaß Beschwerden abschließend von der BaFin bearbeitet werden konnten. Über die bloße Menge hinaus trifft die Statistik keine qualitativen Aussagen, etwa zur Kundenfreundlichkeit von Versicherern.
Für das Geschäftsfeld Lebensversicherungen verzeichnet die 2015er Beschwerdestatistik insgesamt 1.601 bearbeitete Fälle. In Verbindung mit dem Stand der Lebensversicherungsverträge in 2014 lässt sich eine Beschwerdequote für jeden Versicherer berechnen. Im Durchschnitt liegt die Quote für alle Anbieter bei 21 Beschwerden je 1.000.000 Lebensversicherungsverträge.

Die uniVersa steht als Lebensversicherer mit 180.710 Verträgen und gerade einmal 5 Beschwerden in der BaFin-Statistik. Auf die Zahl von einer Million Verträgen hochgerechnet, hätte die uniVersa eine Beschwerdequote von 27,7 und läge damit rund 6,7 Punkte über dem Durchschnitt.

Lesen Sie hier –> Alle Vollzugsdienstunfähigkeitsversicherungs-Tarife & Testsieger 2019 im Vergleich

uniVersa VDU-Versicherung Anschrift

Hausanschrift:
uniVersa Lebensversicherung a. G.
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg

Telefon & Fax:
Tel. 0911 5307-0
Fax 0911 5307-1676

E-Mail:
info@universa.de

transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.