Ergo Rechtsschutz­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die Rechtsschutz­versicherung der Ergo an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der Ergo gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtige in Kürze

  • In aktuellen Tests wird die Ergo gut bis sehr gut bewertet.
  • Die Rechtsschutz­versicherung der Ergo bietet die Tarife Smart und Best ab 10,28 € im Monat.
  • Unter anderem wird auch Rechtsschutz bei Cyber-Angriffen gewährt.
Sind Sie zufrieden mit der Ergo?
Stimmen Sie jetzt ab!

Rechtsschutz­versicherung der Ergo im Test (2021)

Der Franke und Bornberg Test

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat 2020 Rechtsschutz­versicherungen für Singles und Familien bewertet. Grundlage dafür sind stets die aktuellen Versicherungs­­bedingungen der Rechtsschutztarife.

Die Ergo wurde in beiden Kategorien mit den Tarifen Smart und Best berücksichtigt.

Zum vollständigen Test und den Testsiegern (2021)

Tarif: Best

SingletarifHervorragend
FamilientarifHervorragend
DeckungssummeUnbegrenzt

Tarif: Smart

SingletarifGut
FamilientarifGut
Deckungssumme2 Millionen €

Die besten Ergebnisse konnte der Tarif Best mit seinem größeren Leistungsumfang erzielen.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der Ergo

Die Testsieger 2021 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Unsere Bewertung der Ergo

3.6
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Unsere Experten bewerten für Sie auf Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung im Versicherungs­wesen alle Versicherer und ihre Tarife. Bei ihrer Beurteilung haben sie dabei den Preis, die Leistungen und die Schadensfallabwicklung der Anbieter im Blick. Der sich daraus ergebende Score bietet Ihnen einen schnellen und einfachen Gesamteindruck.


Sind Sie zufrieden mit der Ergo?
Stimmen Sie jetzt ab!

Tarife und Leistungen der Ergo-Rechtsschutz­versicherung

Tarif Smart

Der Tarif Smart kann für die Bereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr abgeschlossen werden. Die Deckungssumme liegt bei 2 Millionen Euro innerhalb Europas sowie in ausgewählten weiteren Regionen. Weltweit beträgt sie 100.000 Euro. Der Reise-Rechtsschutz ist dabei auf maximal ein Jahr begrenzt.

Tarif Best

Im Tarif Best profitieren Kunden von einem größeren Leistungsumfang, bei dem unter anderem auch außergerichtliche Streitigkeiten abgesichert sind. Die Deckungssumme in Europa und ausgewählten Regionen ist unbegrenzt, weltweit beträgt sie 300.000 Euro. Der weltweite Reise-Rechtsschutz ist auf maximal zwei Jahre begrenzt. Absichern können Kunden die Bereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.

Sessel

Tarif Vital

Senioren erhalten im Tarif Vital einen Beitragsnachlass. Die Leistungen sind an die Bedürfnisse von Senioren angepasst. Unter anderem werden die Kosten übernommen, wenn ein mobiler Anwalt gebraucht wird. Der Tarif bietet beispielsweise auch einen Rechtsschutz für Beihilfeansprüche, für Arbeitgeber von Haus- und Pflegepersonal sowie für Ansprüche aus einer geringfügigen Beschäftigung.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der Ergo

Die Testsieger 2021 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Erfahrungen und Beschwerden

Illustration: Mann spricht in Megaphon.

Umfrage zum Thema Fairness

Bei einer Befragung von 2.116 Kunden zum Thema Fairness von Rechtsschutz­versicherern im Jahr 2020 erhält die Advocard das Ergebnis: Gut

ServiceValue führte 2020 eine Online-Befragung zum Thema Fairness von Rechtsschutz­versicherern durch. In die Ergebnisse fließen die Bewertungen von 2.116 Kunden zu insgesamt 29 Versicherern ein. Die Ergo schneidet in den einzelnen Teilbereichen sehr unterschiedlich ab und erhält so die Gesamtwertung „gut“. Mit welchen Anbietern Kunden sehr gute Erfahrungen machen, erfahren Sie hier:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


1,4

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der Ergo liegt im Jahr 2019 bei 1,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich besser als der Branchendurchschnitt von 2,3.

Anhand der bei ihr eingegangenen und bearbeiteten Beschwerden erstellt die Bundesanstalt für Finanzdienst­leistungsaufsicht (BaFin) jedes Jahr eine Beschwerdestatistik. 2019 gingen 27 Beschwerden zur Ergo ein. Bei einem Gesamtbestand von rund 1,9 Millionen Policen errechnet sich eine Beschwerdequote von 1,4 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich besser als der Branchendurchschnitt (2,3). Anhand dieser Zahlen lässt sich jedoch nicht beurteilen, ob die Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die komplette Beschwerdestatistik der Rechtsschutz­versicherung inklusive aller Beschwerdequoten finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der Rechtsschutz­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin