Transparent-Beraten logo
Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreies Angebot
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Betriebliche Altersvorsorge der R+V Versicherung

Das bietet die betriebliche Altersvorsorge der R+V Versicherung: Inkl. Testergebnisse & Erfahrungen
Das Wichtigste in Kürze
  • Die R+V Versicherung bietet die betriebliche Altersvorsorge (bAV) über die Durchführungswege Direkt­versicherung, Unterstützungs­kasse, Direktzusage und Pensions­fonds an.
  • Dabei hat der Versicherer verschiedene Anlagestrategien für sicherheits- und wachstums­orientierte Sparer im Angebot.
  • Ebenfalls gibt es spezielle Angebote für Gesellschafter-Geschäftsführer sowie die Apotheker- und Metall­branche.
  • Die Berufsunfähigkeit sowie die Hinterbliebenen können zusätzlich abgesichert werden.
  • In aktuellen Tests des IVFP und von Focus Money schneidet die bAV der R+V mit Bestnoten ab.

Die betriebliche Altersvorsorge der R+V Versicherung

Die R+V Versicherung bietet die betriebliche Altersvorsorge (bAV) über die Durchführungswege Direktversicherung, Pensionskasse, Direktzusage (Pensionszusage), Pensionsfonds und Unterstützungskasse an. Einige Leistungen im Überblick.

Direktversicherung

  • Lebenslange garantierte Rente ab dem 62. Geburtstag oder später. Auf Wunsch ist auch eine einmalige Kapitalauszahlung möglich.
  • In der Ansparphase besteht durch die Entgeltumwandlung bis zu einer gewissen Grenze Steuer- und Sozialabgabenfreiheit.
  • Abschluss einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) sowie die Absicherung der Hinterbliebenen sind möglich.
  • Verschiedene Anlagekonzepte für sicherheits- und chancenorientierte Sparer.
  • Günstige Gruppenverträge, wenn mindestens zehn Mitarbeiter versichert werden.
… mehr zur Direktversicherung

Pensionskasse

  • Die Pensionskasse der R+V, die R+V Pensionskasse AG, funktioniert als rechtlich selbständige Versorgungseinrichtung.
  • Der Arbeitgeber schließt dort eine Rentenversicherung auf das Leben des Arbeitnehmers ab. Der Arbeitnehmer hat gegenüber der Pensionskasse einen Rechtsanspruch auf die vereinbarten Leistungen.
  • Auf Wunsch können das Risiko der Berufsunfähigkeit oder die Hinterbliebenen abgesichert werden.
  • Abschluss von günstigen Gruppenverträgen ist möglich.
… mehr zur Pensionskasse

Pensionsfonds

  • Der Pensionsfonds der R+V wird über die R+V Pensionsfonds AG abgewickelt. Das ist eine rechtlich selbstständige Versorgungs­einrichtung.
  • Altersvorsorgeleistungen werden durch Pensionspläne geregelt. Der Arbeitnehmer hat gegenüber dem Pensionsfonds einen Rechtsanspruch auf die vereinbarten Leistungen.
  • In der Auszahlungsphase stehen dem Mitarbeiter mindestens die eingezahlten Beiträge zur Verfügung.
  • Bei der Kapitalanlage bietet der Pensionsfonds mehr Freiräume als andere Durchführungs­wege. Mitarbeiter haben die Wahl von einer konservativen bis chancenorientierten Anlagestrategie.
  • Beiträge sind bis zu einer bestimmten Grenze steuer- und sozialabgabenversicherungsfrei.
  • Hinterbliebene können auf Wunsch abgesichert werden.
  • Abschluss von günstigen Gruppenverträgen ist möglich.
… mehr zum Pensionsfonds

Unterstützungskasse

  • In die Unterstützungskasse können die Beiträge unbegrenzt steuerfrei eingezahlt werden. Sie eignet sich daher besonders für gutverdienende Mitarbeiter.
  • Günstige Gruppenverträge ab 10 Mitarbeitern.
  • Leistungen lassen sich flexibel gestalten – Leistungshöhe ist z.B. frei vereinbar.
  • Absicherung von Familie und Berufsunfähigkeit ist zusätzlich möglich.
  • Spezielle Angebote für die Versorgung von Gesellschafter-Geschäftsführern mit dem IndexInvest-Prinzip.
  • Möchten Unternehmen über die R+V eine Unterstützungskasse abschließen, werden sie Trägerunternehmen der Versorgungskasse genossenschaftlich orientierter Unternehmen (VGU) und zahlen an diese Beiträge.
  • Die VGU verwendet diese Beiträge für den Abschluss der Rückdeckungsversicherungen bei der R+V Lebensversicherung in gleicher Höhe. Damit stellt sie die späteren Leistungen an die Mitarbeiter sicher und die Finanzmittel werden vollständig aus dem Trägerverein ausgelagert.
… mehr zur Unterstützungskasse

Direktzusage

  • Bei der Direktzusage (Pensionszusage) kann die Höhe der Leistungen frei vereinbart werden. Davon profitieren besonders besser verdienende Mitarbeiter.
  • Bei der Direktzusage verpflichtet sich der Arbeitgeber, die versprochenen Leistungen an seine Mitarbeiter aus den eigenen betrieblichen Mitteln zu erbringen. Über die Rückdeckungs­versicherung bei der R+V kann sich das Unternehmen absichern.
  • Dafür schließt der Arbeitgeber eine Lebensversicherung auf das Lebens seines Angestellten ab. Im Leistungsfall erhält er dann das Kapital, um die Leistungsversprechen zu erfüllen.
  • So können unternehmensfremde Risiken wie Tod oder Berufsunfähigkeit abgesichert werden.
  • Leistungen sind flexibel gestaltbar und lassen sich gut mit anderen Durchführungswegen kombinieren.
  • Die Pensionszusage mit Rückdeckungs­versicherung bietet auch spezielle Angebote für Gesellschafter-Geschäftsführer an.
… mehr zur Direktzusage
Angebote für das Sozialpartnermodell
Seit 2018 ist die betriebliche Altersvorsorge auch über das Sozialpartnermodell möglich. Bei diesem vereinbaren die Tarifvertragsparteien die bAV mit einer reinen Beitragszuage. In der Praxis wird es aber noch nicht angewendet. Die R+V hat aber bereits mit seinem Partner Union Investment eine Möglichkeit geschaffen, um die Tarifpartner bei der Einwicklung und Einführung des Sozialpartnermodells zu unterstützen.

Angebote und Anlagekonzepte der R+V

Die R+V-bAV Performance ist gemäß der R+V Versicherung eine passende und zeitgemäße betriebliche Altersversorgung, die Renditechance und Sicherheit durch wesentliche Garantien verbindet. Die Mitarbeiter bauen dabei ihr Vorsorgekapital auf und erhalten dafür attraktive Zinsen, die jährlich gesichert werden. Bei Rentenbeginn sind die eingezahlten Beiträge garantiert und den Versicherten wird ab Vertrags­beginn eine garantierte Mindestrente zugesprochen. bAV-Performance kann über die Direktversicherung oder Direktzusage abgewickelt werden. Nach Rentenbeginn kann Kapital entnommen werden. Zuzahlungen sind erlaubt und bei der Direktzusage ist ein Teilrückkauf/-entnahme vor dem Rentenbeginn möglich.

Unternehmen können bei der R+V Versicherung Verpflichtungen aus der Direktzusage auslagern und so ihre Bilanz entlasten. Die Auslagerung kann an die rückgedeckte Unterstützungskasse der R+V Lebensversicherung AG oder/und an die R+V Pensionsfonds AG erfolgen. So können bereits erdiente Anwart­schaften aktiver und ausgeschiedener Mitarbeiter in einem Einmalbeitrag in einen Pensionsfonds ausgelagert werden. Sind die Anwartschaften aktiver Mitarbeiter noch zu erdienen, werden sie in die rückgedeckte Unterstützungskasse übertragen. Gegenüber den heutigen Rentenbeziehern können die Leistungen per Einmalbeitrag komplett auf die Unterstützungskasse oder Pensions­fonds übertragen werden.

Geschäftsführer von Gesellschaften können mit bAV IndexInvest fürs Alter vorsorgen. Dies ist eine betriebliche Altersvorsorge in Form einer Rentenversicherung. Sie kann z.B. über eine rückgedeckte Direktzusage oder eine Unterstützungskasse durchgeführt werden. Dabei profitieren Gesellschafter-Geschäftsführer von den Chancen des Kapitalmarktes, riskieren aber keinen Werteverlust. Denn die lebenslange Altersrente ist bei diesem Modell gesichert. Es besteht die Möglichkeit, an der positiven Werteentwicklung des Index Euro Stoxx 50 teilzunehmen oder sich einen festen Zinssatz für ein Jahr zu sichern. Die Jahreserträge sind so gesichert.

Die R+V-BerufsunfähigkeitsPolice als Direktversicherung verspricht zuverlässige Leistungen ab Beginn der Berufsunfähigkeit, ohne dass eine niedrige qualifizierte Tätigkeit oder ein anderer Beruf ausgeführt werden muss. Von der garantierten Berufsunfähigkeitsrente profitieren auch die Unternehmen. Denn während der Anspar­phase verringern sie ihre Lohnnebenkosten, während ihre Mitarbeiter weniger Steuern und Sozial­versicherungsbeiträge im Rahmen der bAV zahlen.

Bei der Direktversicherung UniRendite besteht eine hohe Sicherheit, aber gleichzeitig die Chance auf hohe Renditen. Bei Rentenbeginn sind die eingezahlten Beiträge garantiert. Trotzdem versprechen Investitionen in freie Fonds mehr Ertrags­chancen. Das Anlagekonzept der R+V-Direktversicherung UniRendite besteht aus drei Komponenten, die dynamisch aufeinander aufgebaut werden:

  • Die Basis bildet das Sicherungs­vermögen. Dieses ermöglicht eine Mindestverzinsung.
  • So werden gemeinsam mit dem Wert­sicherungsfonds UniGarant80 Dynamik jederzeit eine garantierte Leistung sichergestellt. Die hohe Aktienquote des Fonds verspricht aber gleichzeitig Renditechancen.
  • Mit dem freien Fonds UniNachhaltig Aktien Global wird zusätzlich Rendite gebildet. Investiert wird  global in Firmen, die sich durch eine ethische und verantwortungsvolle Unternehmens­führung auszeichnen.

Bieten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern eine betrieblichen Altersvorsorge, ist dies mit Verwaltungsaufgaben verbunden. Mit dem  R+V-Firmenportal wird eine papierlose Verwaltung mit beschleunigten Prozessen und besserer Übersicht möglich. Vertrags­änderungen werden am Rechner eingegeben und es kann jederzeit in die Auftragshistorie eingesehen werden.

Arbeitgeber in der Apothekenbranche, die an einen Vertrag gebunden sind, müssen ihre Mitarbeiter über die bAV informieren. Die Tarifparteien empfehlen als branchen­spezifische Lösung die sogenannte ApothekenRente.  Diese wird von einem Konsortium der Versicherer R+V und Condor unter Federführung der R+V Versicherung angeboten.

Zudem ist die R+V Partner der MetallRente. Für Arbeitnehmer in den Bereichen Metall, Elektro, Holz- und Kunststoffverarbeitung sowie in der Textil- und Bekleidungs­industrie bietet sie die Produkte „MetallRente-Direktversicherung“, „MetallRente-Pensionskasse“, „MetallRente mit Riesterförderung“ und „MetallRente-Berufsunfähigkeitsversicherung“ an.

Die R+V Versicherung in Tests 2019

2019 hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) 87 Tarife von Direktversicherungen untersucht. In der Kategorie klassisch BoLz wurde die Direktversicherung der R+V mit der Gesamtnote „exzellent“ ausgezeichnet. Drei weitere Anbieter erhielten in dieser Kategorie diese Bestnote (Quelle).

Die R+V im Test von Focus Money

2018 testete das Magazin Focus Money zudem die Betriebsrente anhand des Beispiels der R+V Versicherung. Diese erhielt im Gesamtergebnis die Bestbewertung „exzellent“. Untersucht wurden die Produkte, die Kapitalstärke und der Service der R+V (Quelle).

… mehr Testergebnisse

Erfahrungen mit der R+Versicherung

2019 nahm das Testinstitut ServiceValue in Kooperation mit Focus Money 30 Anbieter der betrieblichen Altersvorsorge unter die Lupe. Die R+Versicherung erwies sich dabei aus Kundensicht als besonders fairer Partner für Betriebe und Mitarbeiter und wurde mit der Bewertung“sehr gut“ ausgezeichnet. Sieben weitere Anbieter erhielten diese Bestnote (Quelle).

Das Unternehmen R+V Versicherung

Die R+V Versicherung AG (Raiffeisen- und Volksbanken Versicherung) wurde 1922 gegründet. Heute gehört sie zu den größten deutschen Versicherungen für Privat- und Firmenkunden und sitzt in Hessen. Sie gehört zur Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Über 14.000 Mitarbeiter sind für die Versicherung tätig. Vertrieben werden die Versicherungsprodukte in Bankstellen der Volks- und Raiffeisenbanken und über ein Netz von Generalagenturen, Hauptvertretungen sowie Versicherungsmaklern.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.11.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Maja Sommerhalder
Maja Sommerhalder
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Betriebliche Altersvorsorge
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.