Transparent-Beraten logo
Angebot bekommen
ic_local_phone_black_24px Created with Sketch.
sandwich Created with Sketch.
Wir versichern Sie gern!

Unsere Berater freuen sich von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (oder nach Vereinbarung) auf Ihre Fragen.

030 – 120 82 82 8 kontakt@transparent-beraten.de
Zweigstellen
Kostenfreies Angebot
  • Werbefrei und kostenlos
  • aktuelle Tarife aus 2019
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Risikolebens­versicherung für Familien

Wer die Familie finanziell absichern möchte, erhält mit einer Risikolebensversicherung ein leistungsstarkes Produkt. Besonders Allein- und Hauptverdiener sowie Immobilienbesitzer profitieren.
Wer schreibt und berät hier eigentlich?
Über Uns

Mit Risikolebensversicherung Familie absichern

Wer eine Familie gegründet hat, trägt nicht mehr nur die Verantwortung für sich, sondern auch für andere Menschen. Vor allem, wenn Kinder dazukommen, wird finanzielle Stabilität wichtiger. Der gewohnte Lebensstandard ist meist von einem konstanten Einkommen abhängig. Stirbt ein berufstätiger Elternteil, entfällt das Arbeitseinkommen und reißt eine Lücke in die Haushaltskasse.
Für den eigenen Tod vorzusorgen, ist ein merkwürdiges Gefühl. Doch wer seine Lieben finanziell abgesichert wissen will, muss sich mit diesem Thema auseinandersetzen.

Die Risikolebensversicherung – so funktioniert sie

Mit einer Risikolebensversicherung kann der Versicherte kein Kapital ansparen. Sie ist einzig ein Todesfallschutz. Stirbt die versicherte Person, erhält die begünstigte Person die versicherte Summe ausgezahlt. Das bedeutet, dass die Versicherung nur leistet, wenn der Todesfall eintritt. Im Normalfall sollte es bei der Leistungserbringung keine größeren Probleme geben, denn bei der Risikolebensversicherung ist der Versicherungsfall, der Tod der versicherten Person. Allerdings ist es wichtig, die Gesundheitsfragen absolut ehrlich zu beantworten.

Alternative Kapitallebensversicherung?

Mit einer Kapitallebensversicherung lässt sich Geld ansparen. Diese Form der Absicherung kombiniert den Todesfallschutz mit einer Sparleistung. Allerdings ist die Kapitallebensversicherung auch deutlich teurer als die Risikolebensversicherung.

Hinweise zum Vertragsabschluss

Eine Risikolebensversicherung leistet im Todesfall des Versicherten. Auch wenn man hofft, dass der Versicherungsfall nicht eintritt, ist es überaus wichtig einige Dinge zu beachten. Denn wenn es zum äußersten kommt, sind die Hinterbliebenen darauf angewiesen, dass die Versicherung leistet.

Die Gesundheitsfragen

Wer eine Risikolebensversicherung abschließen möchte, muss Gesundheitsfragen beantworten. Damit schätzt der Versicherer sein Risiko ab, tatsächlich leisten zu müssen. Das heißt, die Ergebnisse beeinflussen unter Umständen die Beitragshöhe. Trotzdem ist es von größter Wichtigkeit, bei der Beantwortung der Fragen ehrlich zu sein. Wenn Sie sich unsicher sind, konsultieren Sie Ihre Ärzte und erfragen Sie die fraglichen Daten.

BERATER-TIPP

„Hat der Versicherungsnehmer Vorerkrankungen sollte man sich an einen Versicherungsmakler wenden. Dieser kann bei mehreren Gesellschaften gleichzeitig anonyme Voranfragen stellen. Auf diese Weise erhält man einen Überblick, wie die verschiedenen Anbieter auf die Vorerkrankung reagieren. Und es lassen sich Fragen klären, wie zum Beispiel: Welche Versicherer erheben Risikozuschläge oder schließen die entsprechende Erkrankung aus?“

Nachversicherungsgarantie

Eine Nachversicherungsgarantie ist gerade für Menschen empfehlenswert, die bereits wissen, dass sie später eine Familie gründen oder ein Haus bauen möchten. Die Nachversicherungsgarantie ermöglicht dem Versicherten die Versicherungssumme später zu erhöhen, ohne erneut eine Gesundheitsprüfung  ablegen zu müssen.
Fragen Sie beim Versicherer nach, an welche Bedingungen die nachträgliche Erhöhung der Versicherungssumme geknüpft ist.

Risikolebensversicherung und rauchen

Die Tatsache, ob der Versicherte Raucher ist oder nicht, hat direkten Einfluss auf die Beitragshöhe.

Wer raucht, muss das bei den Gesundheitsfragen angeben. Auch ehemalige Raucher müssen häufig angeben, seit wann sie nicht mehr rauchen bzw. wie stark sie geraucht haben.

Wer mit dem Rauchen anfängt, nachdem der Vertrag geschlossen wurde, muss dies ebenfalls dem Versicherer melden. Aber auch Raucher, die aufhören, sollten das nach zwölf rauchfreien Monaten dem Versicherer melden und eine Reduzierung der Beiträge beantragen.

Kostenfreier Tarif-Vergleich zur Risikolebensversicherung

Aktuelle Tarife aus 2019 für Sie persönlich angepasst und optimiert.

Verbundene Risikolebensversicherung

Bei dieser Sonderform der Risikolebensversicherung gibt es mehrere versicherte Personen. Diese bietet sich in erster Linie für Ehepartner ohne Kinder an. Bei unverheirateten Paaren sind die Freibeträge der Erbschaftssteuer geringer. Die verbundene Risikolebensversicherung wird für zwei Versicherungsnehmer abgeschlossen. Der Versicherungssumme wird nur einmal für den Partner ausgezahlt, der zuerst stirbt. Der Vorteil liegt vor allem darin, dass diese häufig günstiger ist, da man sich die Kosten für zwei Einzelverträge spart.

Versicherungssumme festlegen

Da eine Risikolebensversicherung die Familie langfristig finanziell absichern soll, ist die Festlegung der versicherten Summe enorm wichtig und sollte realistisch bestimmt werden. Viele Versicherte sind unterversichert.
Ziel der Risikolebensversicherung ist es, das Gehalt des Verstorbenen zu ersetzen. Sind Kinder vorhanden, ist das über einen längeren Zeitraum nötig. Als grobe Richtlinie empfehlen Experten, eine Summe zu wählen, die in etwa dem drei- bis fünffachen Jahresbruttoeinkommen entspricht.

Vertragslaufzeit

Vor dem Abschluss einer Risikolebensversicherung sollte man sich auch Gedanken darüber machen, bis wann man die Versicherung benötigt. Sind die Kinder aus dem Haus und stehen finanziell auf eigenen Beinen, sinkt der finanzielle Bedarf. In diesem Fall ist der Wegfall eines Arbeitseinkommens leichter zu verschmerzen.

Risikolebensversicherung Familie – Anbieter

Wie bei allen langfristig angelegten Risikoversicherungen gibt es einige Parameter, die Hinweise auf die Qualität des Anbieters geben.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Welche Leistungen bietet der jeweilige Risikolebensversicherungstarif zu welchen Kosten? Dieser Frage gehen Testinstitute, wie das Deutsche Finanz-Service Institut und Stiftung Warentest auf den Grund (Alle Testergebnisse unter Risikolebensversicherung Test).

Nicht selten passieren schwere Unfälle im Urlaub. Daher lohnt es sich, auch darauf zu achten, dass der Versicherungsschutz weltweit gilt. Lesen Sie zum Thema Urlaub unseren Beitrag Urlaub mit Kindern.

Unternehmensstärke

Da die Versicherung im Leistungsfall auf einen Schlag ein große Summe (häufig fünfstellig) leisten muss, sollte die finanzielle Stabilität des Unternehmens gewährleistet sein. Hier geben Siegel von Finanzratingunternehmen, wie beispielsweise Fitch Ratings oder auch die Assekurata Auskunft.

Beschwerdequote

Auch wenn bei der Risikolebensversicherung, das Vorliegen des Versicherungsfalls eindeutig ist, verhalten sich Versicherer unterschiedlich, wenn sie leisten sollen. Welche Hürden stellen die Versicherer, wenn es darum geht die versicherte Summe zu erhalten. Hier kann die Beschwerdestatistik der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Auskunft geben. Die Statistik gibt Auskunft darüber, wie viele Beschwerde pro Jahr abschließend vom BaFin bearbeitet wurden.

 

Dieser Artikel wurde zuletzt am 24.04.2019 aktualisiert.
Über den Autor
Claudia Täubner
Claudia Täubner
mehr erfahren
ic_arrow_upward_black_24px Created with Sketch. zum Seitenanfang Risikolebensversicherung Familie
transparent-beraten.de
star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch. star Created with Sketch.