VHV Photovoltaik­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die Photovoltaik­versicherung der VHV an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der VHV gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtige in Kürze

  • Aktuell liegen keine spezifischen Testergebnisse von unabhängigen Analyseagenturen zur Photovoltaik­versicherung vor.
  • Die Photovoltaik­versicherung der VHV kann durch Zusatzbausteine individuell ergänzt werden.
  • Eine gute Photovoltaik­versicherung kann bei uns bereits ab 5,75 € im Monat abgeschlossen werden.
Sind Sie zufrieden mit der VHV?
Stimmen Sie jetzt ab!

Photovoltaik­versicherung der VHV im Test (2021)

Es liegen aktuell keine spezifischen Testergebnisse zur Photovoltaik­versicherung vor. Sobald die Photovoltaik­versicherung von unabhängigen Ratingagenturen in Tests berücksichtigt wird, finden Sie die entsprechenden Ergebnisse hier.


Unsere Bewertung der VHV

3.3
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Unsere Experten bewerten für Sie auf Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung alle Versicherer und ihre Tarife. Die Anbieter beurteilen sie dabei vor allem in den Kategorien Preis, Leistung und Schadensfallabwicklung. Der sich daraus ergebende Score ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Gesamteindruck.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der VHV

Die Testsieger 2021 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Tarife und Leistungen der Photovoltaik­versicherung der VHV

Tarif Solarprotect

Der Tarif Solarprotect besteht aus den Bausteinen Elektronik und Ertragsausfall, Montage sowie Betreiber­haftpflicht, die individuell miteinander kombiniert werden können. Mit dem Baustein Elektronik und Ertragsausfall sind im Rahmen einer Allgefahrendeckung nicht nur die Solarmodule, sondern auch dazugehörige Komponenten wie Wechselrichter, Einspeise- und Erzeugungszähler, Hausverteilerkästen und Verkabelungen, Solarspeicher sowie stationäre Ladestationen abgesichert.

Der Baustein Montage versichert alle Lieferungen und Leistungen im Zusammenhang mit der Montage inklusive einer einmonatigen Erprobung. Zusätzlich können sich Kunden mit dem Baustein Betreiber­haftpflicht für den Fall absichern, dass jemand durch herunterfallende Teile verletzt, benachbarte Häuser beschädigt oder beim Einleiten in das Netz des Energieversorgers ein Netzschaden verursacht wird.


Zusatzleistung der Wohngebäude­versicherung

Auch in der Wohngebäude­versicherung der VHV sind Photovoltaikanlagen im Rahmen der versicherten Gefahren abgesichert. Hier kann zusätzlich der Ökobaustein Photovoltaik abgeschlossen werden, der eine Elektronik- und Ertragsausfall­versicherung mit erweitertem Allgefahrenschutz beinhaltet.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der VHV

Die Testsieger 2021 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Erfahrungen und Beschwerden

Umfrage zum Thema Fairness

Bei einer Befragung von 3.288 Kunden zum Thema Fairness von Wohngebäude­versicherern im Jahr 2021 erhält die VHV das Ergebnis: Gut

ServiceValue führte im Jahr 2021 eine Online-Befragung zur Fairness von Wohngebäude­versicherern durch. Die Bewertungen von 3.288 Kunden zu insgesamt 36 Versicherungs­gesellschaften fließen in das Ergebnis mit ein. Die VHV erreicht hier die Gesamtwertung „gut“. Mit welchen Anbietern Kunden die besten Erfahrungen machen, erfahren Sie hier:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


1,5

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der VHV liegt im Jahr 2020 bei 1,5 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich besser als der Branchendurchschnitt von 2,3.

Jedes Jahr erstellt die Bundes­anstalt für Finanzdienst­leistungsaufsicht (BaFin) eine umfassende Beschwerdestatistik. Grundlage dafür sind die bei ihr eingegangenen und bearbeiteten Beschwerden. Im Jahr 2020 gingen zur VHV im Bereich Wohngebäude­versicherung zwei Beschwerden ein. Bei einem Gesamtbestand von 129.825 Policen errechnet sich eine Beschwerdequote von 1,5 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich besser als der Branchendurchschnitt. Die Zahlen lassen jedoch keine Rückschlüsse darüber zu, ob die Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die vollständige Beschwerdestatistik aller Wohngebäude­versicherer inklusive ihrer Beschwerdequoten finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der Wohngebäude­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Seite ansehen

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin