DEVK Hausrat­versicherung

Tarife, Testergebnisse und Erfahrungen.

Das erwartet Sie hier

Welche Tarife bietet die Hausrat­versicherung der DEVK an, wie schneiden diese im Test ab und welche Erfahrungen haben Kunden mit der DEVK gemacht.

Inhalt dieser Seite
  1. Aktuelle Testergebnisse
  2. Tarife und Leistungen
  3. Erfahrungen und Beschwerden

Das Wichtigste in Kürze

  • Die DEVK erhält im aktuellen Test hervorragende bis gute Noten.
  • Die DEVK bietet ihre Hausrat­versicherung in den drei Tarifstufen Aktiv, Komfort und Premium an.
  • Eine leistungsstarke Hausrat­versicherung können Sie bei uns bereits ab 1,70 € im Monat abschließen.
Sind Sie zufrieden mit der DEVK?
Stimmen Sie jetzt ab!

Hausrat­versicherung der DEVK im Test (2022)

2022 untersuchte das unabhängige Analyseinstitut Franke und Bornberg zum wiederholten Male eine Vielzahl von Hausrat­versicherern. Die Tarife werden dazu unterteilt in die Kategorien Top­schutz, Standard­schutz und Grund­schutz. Dabei steht beim Top­schutz ein leistungsstarker Versicherungs­schutz im Vordergrund, unabhängig von der Beitragshöhe. Beim Standard­schutz ist ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis Voraussetzung. Und beim Grund­schutz werden keine Mindestanforderungen an die Leistungen gestellt, sondern ein günstiger Versicherungs­schutz ist wichtig. Grundlage für den Test sind immer die aktuellen Versicherungsbedingungen.

Die DEVK wird mit ihrer Hausrat­versicherung in den Kategorien Top­schutz und Grund­schutz bewertet.

Zum vollständigen Test und den Testsiegern (2022)

Top­schutz

TarifRatingnote
PremiumHervorragend
KomfortGut

Grund­schutz

TarifRatingnote
AktivSehr gut

Die Tarife der Hausrat­versicherung der DEVK werden in der Kategorie Top­schutz mit „hervorragend“ und „gut“ bewertet, in der Kategorie Grund­schutz mit „sehr gut“.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der DEVK

Die Testsieger 2022 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Unsere Bewertung der DEVK

3.9
transparent-beraten.de
Score
Preis
Leistung
Schadensfallabwicklung

Unsere Experten bewerten für Sie auf Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung im Versicherungswesen alle Versicherer und ihre Tarife. Dabei beurteilen sie die Anbieter vor allem in den Kategorien Preis, Leistung und Schadensfallabwicklung. Der sich so ergebende Score ermöglicht Ihnen zusätzlich einen schnellen und einfachen Gesamteindruck.


Sind Sie zufrieden mit der DEVK?
Stimmen Sie jetzt ab!

Tarife und Leistungen der Hausrat­versicherung der DEVK

Icon Hand mit Pflanze

Tarif Aktiv

Im Tarif Aktiv kann die Versicherungssumme zwischen 700 und 2.000 Euro pro Quadratmeter gewählt werden. Die Höhe der Selbstbeteiligung liegt bei 150 Euro. Versichert sind unter anderem Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser und Sturm. Zudem sind Schäden an beruflich genutzten Arbeitsgeräten und Einrichtungsgegenständen mitversichert. Grobe Fahrlässigkeit ist bis 10.000 Euro eingeschlossen.

Befindet sich Hausrat bis drei Monate außerhalb der versicherten Wohnung, ist dieser mit zehn Prozent der Versicherungssumme bis maximal 15.000 Euro abgesichert. Die Entschädigungsgrenze für Wertsachen liegt bei zehn Prozent der Versicherungssumme, außerhalb von Wert­schutzschränken für Bargeld bei 500 Euro, für Urkunden und Sparbücher bei 2.000 Euro sowie für Schmucksachen bei 10.000 Euro.

Icon Topfpflanze

Tarif Komfort

Beim Tarif Komfort kann eine Versicherungssumme zwischen 700 und 2.000 Euro pro Quadratmeter vereinbart werden. Zusätzlich zu den Leistungen im Tarif Aktiv ist grobe Fahrlässigkeit bis 50 Prozent der Versicherungssumme, mindestens jedoch mit 20.000 Euro abgesichert. Die Kosten für einen Umzug nach einem Totalschaden werden bis fünf Prozent der Versicherungssumme, Rückreisekosten aus dem Urlaub bei einem Schaden ab 5.000 Euro werden bis 5.000 Euro übernommen.

Hausrat außerhalb der versicherten Wohnung ist bis sechs Monate mit 20 Prozent der Versicherungssumme mitversichert. Für Wertgegenstände gilt eine Entschädigungsgrenze von 30 Prozent der Versicherungssumme, außerhalb von Wert­schutzschränken für Bargeld von 1.500 Euro, für Urkunden und Sparbücher von 5.000 Euro sowie für Schmucksachen von 30.000 Euro.

Icon Baum

Tarif Premium

Der Tarif Premium bietet eine Versicherungssumme zwischen 700 und 2.000 Euro pro Quadratmeter. Zusätzlich zu den Leistungen im Tarif Komfort sind auch Schäden durch innere Unruhe, Sengschäden sowie Schäden, die dadurch entstehen, dass die versicherte Wohnung bis 180 Tage nicht bewohnt und beaufsichtigt wird mitversichert. Außerdem werden Sachverständigenkosten bei einem Versicherungsfall ab 40.000 Euro übernommen. Grobe Fahrlässigkeit ist bis zu 100 Prozent der Versicherungssumme abgesichert.

Befindet sich Hausrat bis zu zwölf Monate außerhalb der versicherten Wohnung, ist dieser bis 40 Prozent der Versicherungssumme versichert. Die Entschädigungsgrenze für Wertsachen liegt bei 40 Prozent der Versicherungssumme, außerhalb von Wert­schutzschränken für Bargeld bei 2.000 Euro, für Urkunden und Sparbücher bei 10.000 Euro sowie für Schmucksachen bei 50.000 Euro. Diebstahl aus einem Kfz ist bis fünf Prozent der Versicherungssumme mitversichert.

Vergleichen Sie jetzt die Tarife der DEVK

Die Testsieger 2022 aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.

Erfahrungen und Beschwerden

Umfrage zum Thema Fairness

Bei einer Befragung von 2.840 Kund:innen zum Thema Fairness von Hausrat­versicherern im Jahr 2021 erhält die DEVK das Ergebnis: Sehr gut

Im Jahr 2021 führte ServiceValue erneut eine Online-Befragung zur Fairness von Hausrat­versicherern durch. Die Bewertungen von insgesamt 2.840 Kund:innen zu 37 Hausrat­versicherern fließen in das Ergebnis mit ein. Die DEVK erreicht hier die Gesamtwertung „sehr gut“. Lesen Sie hier, mit welchen Anbietern Kund:innen ebenfalls sehr gute Erfahrungen machen:

Mit diesen Anbietern werden die besten Erfahrungen gemacht


0,2

pro 100.000 Verträge

Beschwerdequote

Die Beschwerdequote der DEVK liegt im Jahr 2020 bei 0,2 pro 100.000 Verträge. Dies ist deutlich besser als der Branchendurchschnitt von 1,0.

Jedes Jahr erstellt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine umfangreiche Beschwerdestatistik anhand der bei ihr eingegangenen und abschließend bearbeiteten Beschwerden. Zur DEVK gingen im Bereich Hausrat­versicherung im Jahr 2020 insgesamt zwei Beschwerden ein. Bei einem Gesamtbestand von 985.260 Policen errechnet sich eine Beschwerdequote von 0,3 pro 100.000 Verträge. Dies ist besser als der Branchendurchschnitt (1,0). Anhand dieser Zahlen können jedoch keine Rückschlüsse gezogen werden, ob die eingegangenen Beschwerden berechtigt waren oder nicht. Die vollständige Beschwerdestatistik der Hausrat­versicherung inklusive aller Beschwerdequoten finden Sie hier:

Vollständige BaFin-Beschwerdestatistik der Hausrat­versicherung

Haben Sie alles gefunden?

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?

Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E–Mail.

Foto von Katharina Tennius
Katharina Tennius
Ihre Ansprechpartnerin