Erste Hilfe / Ausbildung in Erster Hilfe

Foto von von Munkhjin Enkhsaikhan
von Munkhjin Enkhsaikhan
aktualisiert

Geförderte Lehrgänge

Auch wenn die meisten Deutschen zumindest beim Erwerb ihres Führerscheins einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben, fällt es vielen Personen nicht leicht, in einer Notsituation die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Dabei steht der Ersthelfer am Beginn der Rettungskette und kann in vielen Fällen schon durch einfache Maßnahmen schwerwiegende Folgen verhindern. Dieses ist wichtig, da der Notarztwagen durchschnittlich 10 Minuten bis zur Unfallstelle benötigt.

Um in einem Notfall zu helfen, braucht es keine Routine oder Erfahrung. Entscheidend ist, das überhaupt Maßnahmen ergriffen werden.

Der Bund fördert Lehrgänge in medizinischer Erstversorgung mit Selbsthilfeinhalten für Jugendliche.

  • Zielgruppe: Schüler von 10 bis 16 Jahren
  • Ziel: 10 % bis 12 % der Jahrgangsstufe sollen ausgebildet werden (mindestens 80.000 Schüler im Jahr)

Anbieter für Erste-Hilfe-Lehrgänge in Deutschland sind u. a.

Darüber gibt es zahlreiche Angebote privater Bildungsträger, die sich teilweise im Verband der privaten Erste-Hilfe-Schulen e. V. zusammen geschlossen haben.